Tales From Iceland

Es ist schon wieder passiert. Das Wetter, was sich hier eh ständig ändert, hat schon wieder seine Meinung geändert, eben war es noch sonnig, jetzt wird es grau, es schneit, es windet oder es regnet. Wer jetzt nicht draußen sein möchte oder einfach auf besseres Wetter warten will, der besucht kurzerhand die Ausstellung Tales from Iceland (Snorrabraut 37, 101 Reykjavik). In einem ehemaligen Kino wird dem Besucher auf zwei Etagen Island mit all seinen Facetten nahe gebracht. Man holt sich an der kleinen Bar einen Kaffee, nimmt auf einer Couch vor einem der 22 Monitore Platz und schaut sich in ruhiger, entspannter Atmosphäre die informativen Kurzfilme an. Die Reihenfolge der Betrachtung bleibt ganz dem Besucher überlassen.

Eine sehr persönliche Einladung zu einer eigenen Entdeckungstour sind die gezeigten Filme in der ersten Etage. Hier berichten Reisende selbst von „ihrem“ Island. Einige der Filmemacher sind mittlerweile Dauerbesucher des Landes oder sind gar hierher gezogen. Dafür muss es Gründe und Anlässe geben? Und genau dem versuchen die Filme nachzugehen.

In der zweiten Etage geht es um Land & Leute aus der Perspektive der aktuellen Berichterstattung Islands. Alle Beträge entstanden aus dem Filmmaterial von isländischen Fernsehstationen. Der Besucher gewinnt einen schnellen, informativen Einblick in die Geschichte und Kultur des kleinen Landes – das Meer, der Fischfang, allerhand Skurriles, Kunst und Musik (da ist mehr als nur Björk) und nicht zu Letzt, der Sport. Auch hier ist er Erfolg des isländischen Fußballs, das berühmt gewordene „Hu“ der Fans, nur ein Teil des Puzzles.

Wer sich die Zeit nimmt, alle Videos anzusehen, hat innerhalb von etwas mehr als einer Stunde eine Menge über das kleine Land im Norden gelernt. Und weil das Wetter unterdessen bestimmt besser geworden ist, geht man gleicht mit ein paar neuen Anregungen auf seine ganz persönliche Entdeckungstour.

Tales Frome Iceland

Tales From Iceland

News & Nature Video Exhibition

Snorrabraut 37, 101 Reykjavík

Öffnungszeiten: tgl.: 09.00-17.00 Uhr

Erwachsene: 2,200 ISK

Kinder: 1,100 ISK (6-16 Jahre), unter 6 Jahren frei

Familien: 5,000 ISK

Sprache: Englisch

Kontaktiere Tsunen