icon_prices
Die günstigsten Preise in Island
Wir bieten eine Bestpreisgarantie
Bei Guide to Iceland findest du immer die besten Preise für deine gewünschte Reiseleistung. Wir sind uns sicher, dass unsere Plattform zu jeder Zeit den günstigsten Preis bereithält. Wenn du dieselbe Reiseleistung zu einem günstigeren Preis findest, erstatten wir dir die Differenz.
icon-tours
Größte Auswahl an Reiseleistungen
Mehr als 5.000 Unternehmungen
Guide to Iceland ist der weltweit größte Marktplatz für Reiseleistungen in Island.
Wir bieten mehr als 5.000 Ausflüge, Rundreisen, Reisepakte und Mietwagen an, die laufend auf ihre Qualität geprüft werden. Buche bei uns und erlebe ein authentisches Islandabenteuer mit lokalen Anbietern.
icon_booking
Buchung und Stornierung leicht gemacht
Persönlicher Kundenservice
Buchen oder Stornieren mit uns ist kinderleicht. Reserviere verschiedene Reiseleistungen von mehreren hundert Anbietern oder buche ganze Reisepakete in nur einem Schritt. Du kannst deine Buchung eigenständig bearbeiten und Tagestouren sowie Mietwagen bis zu 24h vor Beginn der Buchung kostenfrei stornieren.
icon_info
Die meistbesuchte Website über Island
Umfangreiche Reiseinformationen
Guide to Iceland bietet dir vielfältige Hintergrundinformationen zu Land und Leuten und ist die umfangreichste Online-Informationsquelle über Island. Entdecke ausführliche Artikel und Reise-Blogs und nutze die Möglichkeit, Einheimische zu kontaktieren, um Insider-Informationen aus erster Hand zu erhalten.

Häufig gestellte Fragen

Gletscher- & Eiskappen-Touren

Gletscher und Eiskappen bedecken etwa 11% von Islands Landmasse. Auf einer Gletscher- & Eiskappen-Tour kannst du diese Naturwunder auf verschiedene Art und Weise erkunden: Brause in einem Schneemobil über das Eis, bewege dich in einem Superjeep oder gar zu Fuß fort. Es gibt auch Möglichkeiten, den Gletscher bei einer Eishöhlen- oder Eistunnel-Tour von Innen zu bestaunen.

1. Sind die Gletscher ganzjährig zugänglich?

Die meisten Touren werden ganzjährig durchgeführt, z.B. auf dem Sólheimajökull- und dem Langjökull-Gletscher. Andere Gletscher wie der Snaefellsjökull und der Drangjökull sind nur im Sommer zugänglich.

2. Bekomme ich während einer Gletschertour in Island alles nötige Equipment?

Helm, Steigeisen und ein Harnisch werden, wenn nötig, zur Verfügung gestellt. Du musst allerdings feste Wanderschuhe mitbringen oder mieten, und warme und wetterfeste Kleidung tragen.

3. Benötige ich Erfahrung im Gletscherwandern?

Nein, doch manche schwierigere Gletscherwanderungen sollten nur von Reisenden gebucht werden, die körperlich sehr fit und leistungsfähig sind.

4. Gibt es ein Mindestalter für Gletschertouren?

Ja, gemäß dem isländischen Gesetz ist die Altersgrenze für Gletscherwanderungen auf acht Jahre festgelegt. Einige Touren haben eine höhere Altersgrenze. Bitte kontaktiere einen Reiseplaner für weitere Informationen.

5. Kann ich normale Straßenschuhe tragen?

Nein, für eine Gletscherwanderung oder Eishöhlen-Tour benötigst du Wanderschuhe, die über den Knöchel reichen. Die Sohle muss dick genug sein, um die Steigeisen zu befestigen.

6. Muss ich Wanderschuhe besitzen oder kann ich auch Schuhe mieten?

Die meisten Anbieter bieten Wanderschuhe zur Miete an. Diese Option ist dann im Buchungsmenü zu finden.

7. Wie lange dauert eine Gletscherwanderung?

Das kommt ganz auf die Tour an. Eine kurze Gletscherwanderung dauert ca. 60-90 Minuten, längere Touren können bis zu 6 oder 7 Stunden dauern.

8. Was ist der Unterschied zwischen einem Gletscher und einem Eisschild?

Ein Eisschild ist ein Gletscher, der größer als 50.000 km² ist. In Island gibt es keine Eisschilde.

9. Wie groß sind die Gruppen bei einer Gletscherwanderung?

Das kommt auf den Anbieter an, doch es gibt immer mindestens einen Guide pro 12 Teilnehmer. Wenn du ein intimeres Erlebnis möchtest, kannst du eine private Tour buchen.

10. Bin ich im Falle eines Unfalls versichert?

Nein, du musst dich um alle etwaigen Versicherungen selbstständig kümmern. Bitte kontaktiere uns für weitere Informationen.

Kundenbewertungen

Lese persönliche Bewertungen von Kunden aus aller Welt

of
section_logo

Was sind Gletscher?

Was ist ein Gletscher und unter welchen Bedingungen entsteht er? Ein Gletscher entsteht, wenn im Winter mehr Schnee fällt, als im Sommer schmilzt. Wenn sich das über mehrere Jahre wiederholt, werden die unteren Schichten so stark zusammengepresst, dass sie zu Eis werden. Und das Gewicht der oberen Schneeschichten schiebt die untenliegende Eisschicht Richtung Tal.

Normalerweise bilden sich Gletscher zunächst im sogenannten Bergkessel, oder ‘Cirque’. Dieses Gebiet ist wie ein Sessel geformt, mit zwei Abhängen auf jeder Seite, sodass sich das Eis dort sammeln kann, ohne wegzuströmen.

Vatnajökull ist der größte Gletscher – nicht nur von Island, sondern von ganz Europa. Er bedeckt eine Fläche von insgesamt 8.100 km².

Ungefähr 10% der Landmasse der Erde sind von Gletschern bedeckt. In Island sind es 11,1%.

Das isländische Wort für 'Gletscher' ist 'Jökull'. Darum enden die Gletschernamen alle mit diesem Wort: Vatnajökull (“Wassergletscher”), Langjökull (“Langer Gletscher”), Hofsjökull (“Tempelgletscher”), usw.

Gletscherwanderer können auf den Eiskappen einige beeindruckende Naturphänomene besichtigen, wie z. B. tiefe Spalten und Dolinen, sowie zahlreiche Beispiele natürlich entstandener Eisskulpturen; nicht zu vergessen das unfassbare Panorama und der weite Blick über die Umgebung und auf den Gipfel des Gletschers.

Der Rückgang der Gletscher ist eine der größten Bedrohungen und deutlichsten Zeichen für den Klimawandel, dem wir heute gegenüberstehen. Die Gletscher werden jedes Jahr vermessen und aus der Luft sowie von Satelliten fotografiert. Die Ergebnisse lassen keinen Zweifel an ihrem Rückgang. Damit sind nicht nur einige der beliebtesten Touristenattraktionen Islands in Gefahr, sondern auch die Zukunft unseres Planeten Erde bedroht.

section_logo

Weitere Fragen?

Kontaktiere uns, indem du uns eine Nachricht schreibst

Real Time Analytics