2-tägige Eishöhlen-Tour für kleines Budget | Südküste mit Jökulsarlon

2-tägige Eishöhlen-Tour für kleines Budget | Südküste mit Jökulsarlon
2-tägige Eishöhlen-Tour für kleines Budget | Südküste mit Jökulsarlon
Eisberge, verstreut auf einem schwarzen Sandstrand in der Nähe der Jökulsárlón-Gletscherlagune.
Grüne und rosa Nordlichter, die über der Gletscherlagune Jökulsárlón tanzen.
Eine Winterszene am Seljalandsfoss-Wasserfall an der Südküste.
Rosa Abendhimmel über dem schwarzen Sandstrand Reynisfjara.
Jökulsárlón ist ein tiefer See mit beeindruckenden Eisbergen.
4.8
Basiert auf 75 Bewertungen

Genieße ein frostiges Abenteuer an der Südküste und besuche eine authentische Eishöhle im Vatnajökull-Nationalpark bei dieser 2-tägigen Budget-Wintertour. Die Reise führt entlang der wunderschönen Küste, zu Wasserfällen, schwarzen Sandstränden und einer Gletscherlagune, bevor du die blaue Welt in einer natürlichen Eishöhle erkundest. Wenn du dein Reise-Budget optimal nutzen möchtest, dann ist dies die perfekte Option.

Bei diesem Winterausflug besuchst du einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Landes, wie die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss, den schwarzen Sandstrand von Reynisfjara und die atemberaubende Jökulsárlón-Gletscherlagune. Die Unterkunft für eine Nacht ist inkludiert und du verbringst sie im wunderschönen Nationalpark Vatnajökull, wo der schwarze Nachthimmel die besten Chancen bietet, die Nordlichter zu entdecken.

Der Höhepunkt dieser zweitägigen Tour wird zweifellos ein Besuch der blauen Eishöhle sein, wo du die natürlich geformten Eisskulpturen und lebhaften Farben im Inneren entdecken kannst. Eishöhlen sind extrem selten und nur im Winter zugänglich, was diese Erfahrung einzigartig macht.

Die Unterbringung in einem Landhostel, inklusive Frühstück, sowie der Transport mit einem erfahrenen Guide wird für dich organisiert - du musst dich also nur noch zurücklehnen und das Abenteuer genießen.

Erkunde die wunderschöne isländische Natur im Winter und spare Geld mit dieser 2-tägigen Budget-Eishöhlen-Tour. Überprüfe am besten direkt die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.


Kurzinfo

Tour-Informationen:
  • Verfügbarkeit: Nov. - Mär.
  • Dauer: 2 Tage
  • Aktivitäten: Super-Jeep, Besichtigung, Nordlichter-Jagd, Eishöhlen-Tour
  • Schwierigkeitsstufe: Einfach
  • Mindestalter: 8 Jahre
  • Sprachen: English
  • Höhepunkte: Reykjavík, Jökulsárlón, Vatnajökull, Skógafoss, Seljalandsfoss, Eyjafjallajökull, Dyrhólaey, Mýrdalsjökull, Sólheimasandur, Höfn, Schwarzer Sandstrand Reynisfjara, Vík í Mýrdal, Reynisdrangar, Breiðamerkurjökull, Südküste, Diamantstrand
Informationen zur Abholung:
  • Startzeit : 08:00.

Die Abholung kann bis zu 30 Minuten dauern. Bitte sei zur ausgewiesenen Startzeit bereit. Bitte achte darauf, ob du an deinem Hotel oder an einer speziell ausgewiesenen Bushaltestelle abgeholt wirst. Für die Lage der Bushaltestellen sehe bitte auf www.busstop.is nach.

Inklusive:
  • 2-tägige geführte Minibus-Tour entlang der Südküste

  • 1 Übernachtung im Gästehaus/Hostel (Schlafsaal, Frühstück inklusive)

  • Eishöhlen-Tour

  • Englischsprachiger Guide

  • Isländische Steuern

  • Mittag- und Abendessen


Was du mitbringen solltest:
  • Warme und wetterfeste Kleidung

  • Wanderschuhe (eventuell zusätzlich mit Spikes)

  • Kamera


Gut zu wissen:

Die Nordlichter sind ein Naturphänomen, für dessen Sichtung grundsätzlich keine Garantie gegeben werden kann.

Es kann passieren, dass Aktivitäten auf dieser Tour aufgrund extremer Wetterbedingungen und/oder aus Sicherheitsgründen nicht durchgeführt werden können. In diesem Fall werden die Kosten der jeweiligen Aktivität erstattet.

Straßen und Wege in Island können im Winter sehr rutschig sein. Wir empfehlen Spikes für die Schuhe mitzubringen oder zu kaufen - diese gibt es in Island in den meisten Supermärkten und Tankstellen.

Bitte nehme nur leichtes Gepäck (Handgepäck) mit dir auf diese Minibus-Tour. Bitte erkundige dich bei deiner Unterkunft, ob es möglich ist, größere Gepäckstücke während der Tour zu verwahren. Ansonsten besteht die Möglichkeit, das Gepäck gegen eine geringe Gebühr mitzuführen.

Bitte beachte, dass die Abholung ausschließlich im Großraum Reykjavík angeboten wird.



Tagesübersicht

Tag 1 - Die bezaubernde Südküste


Vielleicht siehst du bei dieser preisgünstigen Wintertour die Nordlichter, die über der Gletscherlagune Jökulsárlón tanzen.


Dein Abenteuer beginnt am Morgen, und du wirst noch vor Sonnenaufgang abgeholt und in die verschneiten Ebenen der Südküste entführt. Du fährst in Richtung des berühmten Gletschervulkans Eyjafjallajökull. Unterhalb des Gletschers befinden sich zwei atemberaubende Wasserfälle, Seljalandsfoss und Skógafoss. Der erstere fällt in einem schmalen Strom über eine konkave Klippe in einen kleinen Fluss darunter. Letzterer, Skógafoss, ist nur eine kurze Autofahrt entfernt und hat eine eher klassische Form. Er stürzt eine 60 Meter hohe Klippen hinunter auf flaches Land, das es ermöglicht, direkt an die Wasserwand zu laufen und hautnah zu beobachten, wie das Wasser auf die darunter liegenden Felsen trifft.

Weiter entlang der Küste ist der nächste Halt am schwarzen Sandstrand von Reynisfjara. Hier prallen die tosenden Wellen des Atlantiks auf das Ufer und spülen über den tiefschwarzen Sand und um die hohen Reynisdrangar-Felsspitzen, die wie die Ruinen einer alten Burg aus dem Meer aufragen.

Die Fahrt führt durch unheimliche Sandebenen und dunkle Lavafelder zur nächsten Station, der Gletscherlagune Jökulsárlón, die am Fuße des größten Gletschers Europas, dem Vatnajökull, liegt. Jökulsárlón ist ein großer, tiefer See, gefüllt mit riesigen Eisbergen, die von der Gletscherzunge in der Nähe abgebrochen sind und nun langsam zum Meer treiben. Die abgetriebenen Eisberge liegen oft an einem nahegelegenen schwarzen Sandstrand, wo sie im Sonnenlicht schmelzen und an Diamanten ​​auf einer Satindecke erinnern. Deshalb hat der Strand den Spitznamen „Diamond Beach“ erhalten.

Du übernachtest in einer Unterkünften in der Umgebung. Achte darauf, am Abend nach den Nordlichtern Ausschau zu halten!


Tag 2 - Im Inneren des Gletschers


Erlebe das ultimative isländische Abenteuer und besuche eine blaue Eishöhle bei dieser preisgünstigen Wintertour.


Heute, nach dem Frühstück, ist es Zeit, den Gletscher bei einem Besuch einer authentischen Eishöhle zu erkunden.

Dein Guide führt dich zurück zur Gletscherlagune Jökulsárlón, wo du den Minibus gegen ein modifiziertes Auto, einen Super-Jeep, umtauschst, der speziell für die rauen Bedingungen im Gletschergebiet entwickelt wurde. Am Gletscher angekommen machst du noch einen kurzen Spaziergang über die verschneite Landschaft der Eiskappe bis zur Höhle. Achte darauf, warme und wasserdichte Kleidung anzuziehen, damit du dich während der Tour wohl fühlst.

Eishöhlen sind ein seltenes Phänomen, das sich jeden Winter aufs Neue im Vatnajökull-Gletscher bildet, aber im Frühling wieder verschwindet. Sobald du hineingehst, betrittst du eine Welt aus blauem Eis, die wirkt, als sei sie den Seiten eines Fantasy-Romans entsprungen. Die spektakulären Eisformationen und lebendigen Farben der Wände werden dich begeistern! Du wirst ungefähr 45 Minuten Zeit haben, um die Höhle zu erkunden, während dein informativer Guide sein Wissen über Gletscher und Eishöhlen mit dir teilt.

Zurück bei Jökulsárlón steigst du erneut in den Minibus und beginnst die Rückfahrt entlang der wunderschönen Südküste nach Reykjavík. Vielleicht zeigen sich ja auch die Nordlichter...


Unterkunft

Nachfolgend sind die bevorzugten Unterkünfte für diese Tour zu sehen, HI Hostel Höfn oder Stafafell Hostel. Falls diese nicht verfügbar sind, werden gleichwertige Unterkünfte derselben Kategorie reserviert.

HI Hostel Höfn

Das HI Hostel Höfn liegt inmitten von Höfn. Schlafsaal-Betten mit Gemeinschaftsbad. Zugang zu einer Gemeinschaftsküche. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Stafafell Hostel

Das Hostel Stafafell befindet sich in einem ehemaligen Bauernhaus nahe Höfn. Schlafsaal-Betten mit Gemeinschaftsbad. Zugang zu einer Gemeinschaftsküche. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Karte


Video


Kundenbewertungen

Durchschnitt4.875 Bewertungen
Deutsch
Alle Bewertungen
Bewertung bearbeiten
Mir hat der Tour inhaltlich ganz gut gefallen. Der Hostel, wo unsere "Budget" Unterkunft war, war absolut in Ordnung. Die Zimmer war nicht zu groß, wir waren aber zum Glück anstatt 5 Leute nur zu dritt drin. Das gegenüberliegende Bad war sauber und bequem, auch mit einem Haartrockner ausgestattet. Das Frühstück war im Hotel und war Top. Unser Fahrer war am Anfang sehr gut organisiert, später aber ziemlich müde geworden. Kein Wunder, fahren auf den eisigen Fahrbahnen macht keinem Spaß. Wir haben an den ersten Tag sehr viel gesehen. Am zweiten Tag kam die Eishöhlen Tour, was eigentlich die absolute Highlight war. Da hatten wir eine richtig professionelle Führung. Dann dürften wir noch kurz den Diamond Beach anschauen, dann ging es nach Reykjavik los. Sehr schade finde ich eigentlich, dass wir am Abend die Aurora nicht gesehen haben. Es war eine klare Nacht und die Vorhersage war sehr positiv. Wir haben in diesem Sinne sehr gute Chancen gehabt. Es stand tatsächlich nicht im Programm drin, dass da eine organisierte "Schau" stattfinden wird, das klage ich ja auch nicht. Aber ein kleiner Hinweis darauf, wo wir in einem völlig unbekannten Ort einen guten Spot finden können, wäre hilfreich gewesen. Anstatt dessen kam nur einen Antwort: das müsst ihr selber rausfinden hahaha. Was aber richtig ärgerlich war, dass die Lichter ca. 15 Min nach unserem Rückkehr ins Zimmer aufgetaucht waren. Die Photos haben wir nächsten Tag im Bus gesehen. Ich glaube es hätte keine große Sache sein können, uns im Hostel auch darüber zu informieren, dass es jetzt los geht. Wir standen ja auch in den eisigen Wind draußen und haben gewartet... Leider zu früh aufgegeben. Für denen, die vor Ort leben, wahrscheinlich keine große Sache, für uns schon... Die Rückreise nach Reykjavik ging ziemlich flott und eilig. Hier gibt es auch etwas zu merken: Das Wetter war sehr schön und es wäre eine sehr schöne Möglichkeit gewesen, den Gletscher zwischen den Bergen zu fotografieren. Das hätten wir in max. 10 Minuten geschafft, haben aber keinen Stopp gemacht. Ich hab auf den ganzen zweiten Tag das Gefühl gehabt: Pflicht erfüllt, Hacken gesetzt, jetzt kann man nach Hause. Ich möchte aber mit diesen Bemerkungen niemanden von der Tour abraten. Das ist ein gutes Programm, und wie man sich nach den zwei Tagen fühlt, hängt sicher von vielen Faktoren ab.
Preise und Verfügbarkeit werden abgerufen
Kostenlose Abholung
Keine Kreditkartengebühren
Keine Buchungsgebühren
2-tägige Eishöhlen-Tour für kleines Budget | Südküste mit Jökulsarlon