COVID-19 Informationen und Unterstützung

7-tägige Mietwagen-Rundreise für kleines Budget entlang der gesamten Ringstraße von Island mit Wasserfällen & Myvatn

7-tägige Mietwagen-Rundreise für kleines Budget entlang der gesamten Ringstraße von Island mit Wasserfällen & Myvatn
Wahrscheinlich bald ausverkauft
24/7 Kundenbetreuung
Detaillierter Reiseverlauf
Individualisierbar
Mietwagen & Unterkunft

Beschreibung

Details

Startpunkt
Keflavík Airport
Startzeit
Flexibel
Dauer
7 Tage
Endplatz
Keflavík Airport
Schwierigkeitsstufe
Einfach
Verfügbarkeit
Mai. - Okt.
Ending time
Flexibel
Mindestalter
Keiner

Beschreibung

Mit dieser fantastischen siebentägigen Mietwagenreise über die berühmte Ringstraße um Island herum kannst du alles mit einem kleinen Budget sehen. Wenn du an einer solchen Mietwagenreise teilnimmst, siehst du alle Highlights, die Island zu bieten hat, ohne den Ärger oder die Kosten, die mit größeren Reisegruppen verbunden sind.

Dieses günstige und fröhliche Paket ist die perfekte Mischung aus actionreichem Abenteuer, wunderschönem Sightseeing und einzigartigen Naturphänomenen. Die Route umfasst den Goldenen Kreis, die Gletscherlagune Jokusarlon, die heiße Quelle Geysir, den schwarzen Strand Reynisfjara und vieles mehr. Wenn du auf dem Fahrersitz sitzt, hast du auch genug Zeit, um die Siedlungen Reykjavik und Akureyri ausführlich zu erkunden und die isländische Stadtkultur zu erleben.

Trotz der Fülle an Attraktionen entlang der Ringstraße verlassen viele Besucher gerne die ausgetretenen Pfade, um etwas anderes zu erleben. Deshalb haben wir bei dieser Mietwagenreise genügend Platz gelassen, um zusätzliche Aktivitäten wie Schnorcheln, Schneemobilfahren, Gletscherwandern, Höhlenwandern und Bootstouren in deine Reise einzubauen. 

Wenn du diese Selbstfahrerreise buchst, erhältst du einen speziellen Reiseplan, in dem einige der versteckten Erlebnisse und Zwischenstopps aufgeführt sind, die du auf deiner Reise entlang der Ringstraße entdecken kannst, ohne den Geldbeutel zu strapazieren. 

Mit dieser siebentägigen Reise kannst du das Beste aus deiner Reise nach Island machen, ohne den Geldbeutel zu sprengen. Überprüfe die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.

Mehr lesen

Inklusive

6 Übernachtungen (verschiedene Kategorien mit Gemeinschaftsbad verfügbar, Frühstück nicht inklusive, mehr Info s. u.)
Mietwagen für 7 Tage (verschiedene Kategorien verfügbar)
CDW-Versicherung für Mietwagen der Kategorie Super Budget; SCDW- und GP-Versicherung für andere Kategorien
Navigationssystem
Detaillierte Reiseinformationen mit spannenden und interessanten Fakten zu Natur, Geschichte und Kultur Islands (auf Englisch)
Isländische Steuern
Reisende, die bei Guide to Iceland buchen, können bei Bedarf vor ihrer Abreise aus Island einen COVID-19-PCR-Test oder -Antigen-Schnelltest durchführen lassen.

Aktivitäten

Gletscherwanderung
Schnorcheln
Höhlen-Tour
Schneemobil
Ausritt
Besichtigung
Bootsfahrt
Hot Pot
Kultur-Tour
Vogelbeobachtung
Eishöhlen-Tour
Mietwagen-Rundreise

Tagesübersicht

Tag 1
Reykjavik brummt im Sommer förmlich vor Energie; sowohl Besucher als auch Einheimische sind in Massen unterwegs, um die strahlenden Sonnenstrahlen aufzusaugen.

Tag 1 - Ankunft in Reykjavík

Willkommen im Sommer in Island! Du beginnst damit, dass du dein Auto abholst, sobald du den Flughafen Keflavik verlässt. Auf deinem Weg nach Reykjavik, der Hauptstadt Islands, kannst du einen Zwischenstopp an der Blauen Lagune einlegen. Dieses weltbekannte Thermalbad ist bekannt für sein heilendes Wasser, seine leuchtenden Azurfarben und seine luxuriösen Behandlungen. Es befindet sich inmitten eines moosbedeckten Lavafeldes, was ihm eine ganz besondere Atmosphäre verleiht. Wenn du die Blaue Lagune hinzufügst, wird sie nach deinen Flügen organisiert. Wenn du heute keine Zeit hast, die Lagune zu besuchen, kannst du sie an einem anderen Tag besuchen. Dein Reiseberater kann das für dich arrangieren. In Reykjavik und auf der Halbinsel Reykjanes gibt es noch viel zu sehen und zu unternehmen, wenn du mehr Freizeit hast. Wenn du dich entscheidest, die Stadt zu erkunden - und das solltest du wirklich tun - wirst du sicher etwas finden, das dir gefällt. Wenn nicht die vielen Kunstgalerien, Museen, Straßenkunst und Cafés, dann kannst du das pulsierende Nachtleben der Stadt oder kulturelle Sehenswürdigkeiten wie Perlan, die Hallgrimskirkja-Kirche und die Harpa-Konzerthalle erkunden. Du wirst deine erste Nacht in Reykjavik verbringen.

Mehr lesen
Tag 2
Die Kirche Akureyrarkirkja ist eines der Wahrzeichen von Akureyri, das man sofort erkennt.

Tag 2 - Westisland und Akureyri

An deinem zweiten Tag in Island fährst du in Richtung der nördlichen Hauptstadt Akureyri. Unterwegs kannst du in Borgarnes ein Eis essen (perfekt für einen Sommertag), bevor du eine kurze Wanderung auf den Tuffsteinvulkan Grabrok weiter im Landesinneren in Borgarfjordur machst. Von der Spitze des Kraters aus hast du eine unglaubliche Aussicht über die Region. Weitere Attraktionen auf dem Weg sind die historische Stätte Reykholt, die heiße Quelle Deildartunguhver und der erhabene und wunderschöne Wasserfall Hraunfossar. Etwas weiter nördlich kannst du auch einen Abstecher zur Felsformation Hvitserkur machen, die sich in der Nähe von Hvammstangi befindet. Die Fahrt von Reykjavik nach Akureyri dauert ohne Zwischenstopps ein paar Stunden, du solltest dich also auf einen langen Fahrtag einstellen. Aber keine Angst, die Landschaft entlang des Weges macht die Reise angenehm. Wenn du es nicht eilig hast, nach Akureyri zu kommen, kannst du eine Tour anschließen, bei der du den künstlichen Eishöhlentunnel im Langjökull-Gletscher besuchst. Alternativ kannst du auch in die Lavahöhle von Vidgelmir hinabsteigen, die bei einem Ausbruch vor über tausend Jahren entstanden ist. Wenn du schließlich in Akureyri ankommst, kannst du in der Stadt essen gehen oder das Nachtleben genießen, bevor du dich zurückziehst.

Mehr lesen
Tag 3
Die Besucher des Goðafoss-Wasserfalls können ganz nah an diesen Wasserfall herankommen, was hervorragende Fotomotive bietet.

Tag 3 - Akureyri, Mývatn und Egilsstadir

Am dritten Tag deiner Reise hast du genügend Zeit, um die Sehenswürdigkeiten und Klänge von Akureyri zu genießen. Die Stadt bietet einen botanischen Garten, Bootsfahrten, eine wunderschöne Landschaft und hervorragende Einkaufsmöglichkeiten. Wenn du in Akureyri fertig bist, fährst du zum Myvatn-See und hältst unterwegs am beeindruckenden Godafoss-Wasserfall an. Auch das Geothermalgebiet Namaskard und die dunkle Vulkanfestung Dimmuborgir sind einen Abstecher wert. Die Lavaformationen in Dimmuborgir sind zwar natürlich entstanden, aber sie lassen die Festung wie ein fantastisches Spukschloss erscheinen. Nachdem du Dimmuborgir und den Myvatn-See erkundet hast, solltest du deinen Tag in den Myvatn Nature Baths beenden. Diese wärmenden Bäder sind im Sommer bis Mitternacht geöffnet, aber du solltest genügend Zeit für die zweistündige Fahrt nach Egilsstadir, der Hauptstadt des Ostens, einplanen. Wenn du die Bäder lieber auslassen möchtest, kannst du einen Abstecher zu Islands mächtigstem Wasserfall, dem Dettifoss, machen. Anschließend fährst du über die Modrudalsoraefi-Höhen zu deiner Unterkunft für heute Nacht in der Stadt Egilsstadir am Logurinn-See.

Mehr lesen
Tag 4
Diamond Beach hat seinen Namen von den Eisbergen, die regelmäßig an die Küste gespült werden und den Strand mit glitzernden, gefrorenen Juwelen übersäen.

Tag 4 - Von Egilsstadir zur Südküste Islands

Von deinem Übernachtungsort Egilsstadir aus ist es nur eine kurze Fahrt zum Hallormsstadaskogur, Islands größtem Wald, der mit keiner anderen Landschaft im Rest des kargen Landes vergleichbar ist. Von hier aus kannst du weiter in die herrlichen Ostfjorde fahren und beeindruckende Ausblicke genießen. Auf der Fahrt durch Ostisland solltest du die Augen nach Rentieren offen halten, denn dies ist der einzige Teil des Landes, in dem man sie in freier Wildbahn antreffen kann. Das größte Highlight deines Tages ist jedoch zweifellos die Gletscherlagune Jökulsarlon. Die riesigen glitzernden Eisberge, die von der Gletscherzunge in Richtung Meer treiben, ziehen die Besucher in ihren Bann. Von der Lagune aus ist es nur ein kurzer Spaziergang zum nahe gelegenen schwarzen Sandstrand, der wegen der vielen Eisberge Diamond Beach genannt wird. Wenn die Wellen des Atlantiks an ihnen zerschellen, erwartet dich ein unglaublicher Anblick. Du wirst in einer Unterkunft in der Gegend übernachten.

Mehr lesen
Tag 5
Die Besucher des Seljalandsfoss können direkt hinter den Wasserfällen spazieren gehen und so eine einzigartige und surreale Perspektive auf dieses erstaunliche Naturschauspiel erhalten.

Tag 5 - Vom Südosten Islands nach Selfoss

An deinem fünften Tag kannst du noch mehr Zeit damit verbringen, die Gletscherlagune zu erkunden, denn ihre Schönheit ist vergänglich und ändert sich je nach Wetterlage ständig. Du könntest hier auch eine Bootsfahrt einplanen, und Foto- und Naturliebhaber werden besonders auf die verspielten Robbenkolonien achten wollen. Du kannst einen Platz auf einer Zodiac-Bootstour oder einem Amphibienboot buchen. Wenn du deine Zeit an der Lagune genossen hast, fährst du in Richtung des Skaftafell-Naturreservats. Hier hast du die Möglichkeit, eine Gletscherwanderung zu buchen, die deiner Reise ein ganz neues Maß an Adrenalin und Abenteuer verleiht. Außerdem ist dies die beste Möglichkeit, eine Eiskappe aus nächster Nähe zu erleben. Von den Gipfeln des Vatnajökull hast du einen großartigen Blick auf die Umgebung. Du fährst weiter an der Südküste entlang, bevor du die charmante Stadt Kirkjubaejarklaustur erreichst. Ganz in der Nähe befindet sich die malerische Fjadrargljufur-Schlucht, ein Paradies für Wanderer. Der nächste Ort entlang der Ringstraße ist das Fischerdorf Vik, das wiederum in der Nähe der Basaltsäulen von Reynisdrangar und dem schwarzen Sandstrand Reynisfjara liegt. Sei jedoch vorsichtig, wenn du diesen Strand erkundest, denn die Wellen sind hier unberechenbar. Auf dem letzten Teil deiner Reise hältst du an zwei der schönsten Wasserfälle der Südküste, dem Skogafoss und dem Seljalandsfoss, den du komplett umrunden kannst. Die Nacht verbringst du in Selfoss.

Mehr lesen
Tag 6
Das kristallklare Wasser der Silfra-Gletscherquelle ist bei Tauchern auf der ganzen Welt sehr beliebt; die Sicht in der Spalte beträgt oft bis zu 100 Meter.

Tag 6 - Der Goldene Kreis und Reykjavík

Eine Möglichkeit, deinen sechsten Tag zu beginnen, ist die Teilnahme an einer Eishöhlentour am Myrdalsjokull-Gletscher, die in Vik beginnt. Du kannst dich in die gefrorene, unterirdische Welt der Eiskappe selbst wagen und ein unvergessliches Erlebnis erleben. Wenn du das nicht möchtest, fährst du weiter nach Westen zur berühmten Route des Goldenen Kreises, wo du drei der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Islands auf einen Schlag sehen kannst. Der erste ist der Gullfoss, ein mächtiger Wasserfall, der die schiere Kraft der isländischen Natur demonstriert, indem er Gletscherwasser 32 m (105 ft) in die darunter liegende Schlucht stürzt. Von hier aus werden auch Schneemobil-Touren angeboten, bei denen du mit einem Superjeep zum Langjökull-Gletscher fährst und eine aufregende Fahrt erlebst. Als Nächstes liegt das geothermische Tal Haukadalur auf der Route, in dem die berühmten Geysire Islands zu finden sind. Obwohl der berühmteste Geysir, Geysir, jetzt schläft, bricht sein Nachbar Strokkur etwa alle fünf Minuten aus, so dass du dieses Spektakel garantiert in Aktion erleben wirst. Zum Abschluss deiner Tour durch den Goldenen Kreis besuchst du den größten Nationalpark Islands, den UNESCO-geschützten Thingvellir. Dies ist nicht nur der Ort, an dem 930 n. Chr. das erste isländische Parlament gegründet wurde, sondern auch der Ort, an dem du sehen kannst, wie die nordamerikanische und die eurasische tektonische Platte aus der Erde ragen. Zwischen diesen Platten befindet sich die weltberühmte Silfra-Spalte, einer der atemberaubendsten Orte der Welt zum Schnorcheln und Tauchen. Du kannst deine Reise durch Island mit einer Tour beenden, bei der du hier zwischen den Kontinenten schwimmst. Wenn deine Zeit im Park vorbei ist, fährst du 45 Minuten zurück nach Reykjavik.

Mehr lesen
Tag 7
Auf der Halbinsel Reykjanes findest du das Blue Lagoon Spa, einen ebenso entspannenden wie romantischen Komplex.

Tag 7 - Dein Abreisetag

Heute ist dein letzter Tag in Island. Diejenigen, die einen späteren Flug haben und heute noch die Blaue Lagune besuchen möchten, können ihren Aufenthalt hier ausklingen lassen, bevor sie sich auf den Weg zum Flughafen machen. Dies ist der perfekte Ort zum Entspannen, während du im warmen, mineralhaltigen Wasser badest und auf das unglaubliche Abenteuer zurückblickst, das du im Land aus Feuer und Eis erlebt hast. Wenn dein Flug sehr spät geht, gibt es in Reykjavik eine Menge zu tun. Wenn du einen frühen Flug zurück nach Hause hast, wünschen wir dir eine gute Reise.

Mehr lesen

Was du mitbringen solltest

Führerschein
Badesachen
Warme und wetterfeste Kleidung
Wanderschuhe

Gut zu wissen

Mietwagenreisen beginnen entweder in der Stadt Reykjavík oder am internationalen Flughafen Keflavik. Du brauchst einen gültigen Führerschein und ein Jahr Erfahrung im Straßenverkehr. Bitte beachte, dass deine Reiseroute an dein Ankunftsdatum und deine Ankunftszeit angepasst werden kann. Obwohl es Sommer ist, kann das isländische Wetter sehr unberechenbar sein. Bitte bring angemessene Kleidung mit.

Unterkunft

Nachfolgend erhältst du einen Überblick über die verfügbaren Unterkunftskategorien. Die bevorzugten Unterkünfte für den jeweiligen Tag siehst du direkt in der Tagesübersicht. Buchungen der Kategorie Super Budget werden in Schlafsaal-Betten arrangiert. In der Kategorie Budget werden Alleinreisende in Einzelzimmern untergebracht und Buchungen von mehr als einer Person standardmäßig in Doppel-/Dreibettzimmern arrangiert. Mitreisende Kinder werden im Zimmer mit den Eltern untergebracht. Bei gewünschter Änderung der Standard-Buchungen fällt eine Gebühr an. Guide to Iceland wird immer die, zum Zeitpunkt der Buchung, besten erhältlichen Unterkünfte von unseren bevorzugten Partnern buchen. Die Qualität der Hotels in Island variiert abhängig von deren Lage und die Verfügbarkeiten sind teils stark begrenzt. Wir geben immer unser Bestes, individuellen Wünschen nachzukommen, was zu einem Aufpreis führen kann.

Super Budget

Schlafsaal-Betten mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels, nicht allzu weit von Attraktionen entfernt. Frühstück ist nicht inklusive.

Budget

Zimmer mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels in guter Lage nahe der Attraktionen. Frühstück ist nicht inklusive.

Mietwagen

Nachfolgend siehst du die verfügbaren Mietwagen-Kategorien dieser Rundreise. Alle Mietwagen sind neue oder aktuelle Modelle mit einem maximalen Alter von 2 Jahren. Wagen der Kategorie Super Budget beinhalten eine CDW-Versicherung, während die anderen Kategorien ebenso über eine SCDW- und Steinschlag-Versicherung (GP) verfügen. Fahren abseits der Straßen ist, unabhängig vom Wagentyp, illegal. Alle Kategorien beinhalten ebenso ein Navigationsgerät sowie einen kostenfreien WLAN-Zugang mit unbegrenztem Datenvolumen, der mit bis zu 10 Geräten gleichzeitig verbunden werden kann. Die Mietwagenfirma bietet einen 24-Stunden-Notdienst. Das Mindestalter für Fahrer wird unter der jeweiligen Kategorie gelistet. Für alle Wagen-Kategorien muss der Fahrer bei der Anmietung seit mindestens einem Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheines sein. Wir empfehlen die Kategorie Budget 4WD für Fahrten im Sommer und Komfort 4WD für Fahrten in der Nebensaison bzw. im Winter.

Super Budget 2WD

Ein Kleinwagen mit Zweiradantrieb für normale Reiseverläufe in alltäglichen Konditionen, wie z. B. Toyota Aygo, Hyundai i10 oder ähnliches. Ein kleines, einfaches Fahrzeug mit wenig Stauraum 2 Personen. Dieses Fahrzeug ist nicht für das Hochland zugelassen. Fahrer müssen mindestens 20 Jahre alt sein.

Budget 2WD

Ein Kleinwagen mit Zweiradantrieb für normale Reiseverläufe in alltäglichen Konditionen, wie z. B. VW Polo, Toyota Yaris oder ähnliches. Komfortabel für 3 Personen mit eher wenig Gepäck. Dieses Fahrzeug ist nicht für das Hochland zugelassen. Fahrer müssen mindestens 20 Jahre alt sein.

Budget 4WD

Ein einfacher Geländewagen oder SUV mit Allradantrieb (4x4), geeignet für Fahrten im Schnee und auf Schotterstraßen, wie z. B. Dacia Duster oder ähnliches. Komfortabel für 3 Personen mit 2 großen Gepäckstücken. Für normale Hochlandstrecken geeignet. Fahrer müssen mindestens 20 Jahre alt sein.

Komfort 4WD

Ein mittelgroßer Jeep oder SUV mit Allradantrieb (4x4) wie ein Toyota Rav4 (Automatik) und Suzuki Vitara (Schaltgetriebe) oder ähnliches. Komfortabel für 4 Personen mit 3 großen Gepäckstücken. Für normale Hochlandstrecken geeignet. Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein.

Luxuriös 4WD

Ein großformatiger Geländewagen mit Allradantrieb (4x4), wie z. B. Toyota Land Cruiser oder ähnliches, für nahezu jeden Reiseverlauf geeignet. Komfortabel für 4 Personen mit 4 großen Gepäckstücken. Dieses Fahrzeug ist für alle zugänglichen Hochlandstraßen geeignet. Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein.

Van

Ein großer 9-Sitzer-Van wie ein Mercedes Benz Vito (4WD-Schaltgetriebe, hat Hochlandfähigkeiten und ist besser für Winterfahrten geeignet) oder ähnliches. Komfortabel für 5-7 Personen – bei voller Auslastung gibt es begrenzt Platz für Gepäck. Fahrer müssen mindestens 23 Jahre alt sein.

Servicebedingungen

Video

Kundenbewertungen

Ähnliche Touren