car rental with northern lights.jpg

Die besten Autovermietungen in Island

Miete einen günstigen oder luxuriösen Mietwagen in Island zum besten Preis auf dem größten Mietwagenmarktplatz in Island
Rent the perfect car

Standorte auswählen

Alter des Fahrers

30 - 65

Alter des Fahrers: 30 - 65

Ich wohne in

Ich wohne in: Island

Abholdetails

Reisedaten auswählen

AbholungRückgabe

Alter des Fahrers

30 - 65

Alter des Fahrers: 30 - 65

Ich wohne in

Ich wohne in: Island

Zeit auswählen

Abholzeit

Rückgabezeit

Größte Auswahl an Reiseleistungen
Bestpreisgarantie
Buchung und Stornierung leicht gemacht
Die meistbesuchte Website über Island

Nach Autotyp suchen

Finde jeden Autotyp, den du suchst, auf Islands beliebtester Reiseseite

Geprüfte Kundenrezensionen

Lese Rezensionen aus erster Hand von Kunden aus aller Welt

Peter

Peter

Fantastisch!
16/07/2024, 19:36
Rezension von Rás Car Rental

Wir sind rundum zufrieden. Das Fahrzeug war in einwandfreiem Zustand, alles sauber, alles hat funktioniert. Der Camper war gut und zweckmässig ausgerüstet . Der Service beim Abholen und Zurückbringen einfach und unkompliziert.

Katharina Scholz-Rauch

Katharina Scholz-Rauch

Fantastisch!
08/07/2024, 05:29
Rezension von Volcano Car Rental by KONVIN

Tolles Auto, guter Service. Freundliche, kompetente und flexible Mitarbeiter.

Jan Kleindienst

Jan Kleindienst

Fantastisch!
29/06/2024, 07:41
Rezension von Star Car Rental

Super Mietwagenverleih. Schnelle und unkomplizierte Kommunikation und Abwicklung der Fahrzeugübergaben. Shuttleservice von und zum Flughafen. Unser Dacia Duster hat uns über drei Wochen lang zuverlässig und sorgenfrei um die ganze Insel gebracht und war dabei allen Terrains (Asphalt, Shotter, Schnee und Eis) gewachsen. Vielen Dank nochmal an das Star Car Rental-Team. Definitiv unsere erste Wahl für den nächsten Island-Urlaub.

Holger Henke

Holger Henke

Fantastisch!
27/06/2024, 04:31
Rezension von MYCAR

Wir haben bereits 2x bei MyCar gebucht und werden es auch beim nächsten Mal machen. Die Autos sind noch recht neu und die Preise sind sehr fair. Der Shuttle-Service ist komfortabel, wir mussten nie lange warten. Abholung und Rückgabe waren ebenfalls einfach und professionell. Fazit: uneingeschränkte Empfehlung!

...

Buche deinen Mietwagen in Island

Den idealen Mietwagen für dein Island-Abenteuer findest du ganz einfach auf dem Mietwagenmarkt von Guide to Iceland. Mit einer Auswahl von über 40 führenden Autovermietungen bieten wir dir die günstigsten Preise und eine große Auswahl an Fahrzeugen, die deinen Bedürfnissen entsprechen. Mit unserer benutzerfreundlichen Suchmaschine kannst du Preise und Verfügbarkeit mühelos vergleichen und dir das beste Angebot sichern. Bei jeder Buchung kannst du dich darauf verlassen, dass alle Fahrzeuge mit CDW-Versicherung ausgestattet sind. Außerdem profitierst du von unseren flexiblen Richtlinien, die eine kostenlose Stornierung und volle Rückerstattung bis zu 24 Stunden vor der Abholung ermöglichen. Beginne noch heute mit der Planung deiner Reise und finde das perfekte Fahrzeug, um Island zu erkunden.

Warum du ein Auto in Island mieten solltest

Wenn du ein Auto in Island mietest, hast du die Freiheit, dieses atemberaubende Land in deiner eigenen Zeit und in deinem eigenen Tempo zu erkunden. Mietwagenreisen und Roadtrips in Island erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die Reisenden wählen ihre Reiseroute selbst und machen sich auf den Weg, um die unglaubliche Natur Islands zu entdecken. Im Folgenden findest du einige der wichtigsten Vorteile eines Mietwagens in Island

  1. Flexibilität: Wenn du ein Auto mietest, hast du die Freiheit, Island in deinem eigenen Tempo zu erkunden und Orte zu besuchen, die mit anderen Verkehrsmitteln vielleicht nicht erreichbar sind.

  2. Bequemlichkeit: Wenn du ein Auto mietest, bist du nicht mehr auf öffentliche Verkehrsmittel oder Reisebusse angewiesen, die zeitaufwendig und einschränkend sein können.

  3. Kosteneffizienz: Wenn du in einer Gruppe reist, kann ein Mietwagen kostengünstiger sein als andere Verkehrsmittel, besonders wenn du mehrere abgelegene Orte besuchen willst.

  4. Unabhängigkeit: Wenn du ein Auto mietest, bist du unabhängig und kannst deine Reiseroute selbst bestimmen und Pläne spontan ändern.

  5. Landschaftlich reizvolle Routen: Island ist berühmt für seine atemberaubenden Landschaften, und wenn du ein Auto mietest, kannst du die Aussicht in deinem eigenen Tempo genießen. Du kannst anhalten, um Fotos zu machen, oder die Landschaft einfach vom Auto aus genießen.

  6. Bequemer Zugang zu abgelegenen Gegenden: Wenn du ein Auto mietest, kannst du auch abgelegene Gegenden Islands erreichen, die mit anderen Verkehrsmitteln nicht erreichbar sind.

  7. Vermeide Menschenmassen: Wenn du die überfüllten Touristengebiete meiden willst, kannst du mit einem Mietwagen die abgelegenen Gebiete Islands erkunden..

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Mieten eines Autos in Island eine bequeme und flexible Möglichkeit ist, das Land zu erkunden und alles zu sehen, was Island zu bieten hat. Wenn du vorhast, während deines Aufenthalts durch Island zu fahren, ist es wichtig, die folgenden Informationen zu kennen.

Wo du in Island ein Auto mieten kannst

Wenn du unsere Suchmaschine benutzt, kannst du entscheiden, wo du deinen Mietwagen abholst. Die meisten Autovermietungen in Island befinden sich am Flughafen Keflavik oder in der Hauptstadt Reykjavik. Der Flughafen Keflavik liegt etwa 40 Autominuten von Reykjavik entfernt.

Für Reisende, die gleich nach der Landung in Island ein Auto mieten wollen, ist es am bequemsten, ein Auto am internationalen Flughafen Keflavik zu mieten und es dann vor dem Heimflug am Flughafen zurückzugeben. Es spielt keine Rolle, zu welcher Tages- oder Nachtzeit dein Flug ankommt, du kannst dein Auto rund um die Uhr am Flughafen Keflavik abholen. Es ist auch möglich, Autos in Reykjavik zu mieten, das die meisten Menschen als Ausgangspunkt für die Erkundung des Landes nutzen. Es ist auch möglich, deinen Mietwagen in Keflavik abzuholen und ihn in Reykjavik abzugeben oder umgekehrt, manchmal gegen eine zusätzliche Gebühr.

Autovermietungen gibt es auch im ganzen Land, zum Beispiel in Akureyri und Siglufjördur im Norden, in Egilsstadir und Höfn im Osten, in Selfoss und auf den Westmännerinseln im Süden sowie in den Westfjorden und auf der Halbinsel Snaefellsnes. Autovermietungen gibt es in den meisten größeren Städten auf dem Lande in Island.

Beachte, dass es in diesen Orten vielleicht nur eine oder zwei Autovermietungen gibt, so dass du nur eine begrenzte Auswahl an Autos hast. Es ist auch möglich, dein Auto an einem Ort in Island zu mieten und es gegen eine zusätzliche Gebühr an einem anderen Ort abzugeben

Arten von Mietwagen

In Island gibt es verschiedene Arten von Mietwagen, die den unterschiedlichen Bedürfnissen und Budgets entsprechen. Einige der gängigsten Arten von Mietwagen in Island sind:

  1. Günstige Standard-Autos: Dies sind die kleinsten und günstigsten Autos, die für den Stadtverkehr und Kurztrips geeignet sind.

  2. SUVs & 4x4-Fahrzeuge: Diese Fahrzeuge mit Allradantrieb bieten mehr Platz und Komfort für die Passagiere und sind ideal für Fahrten in unwegsamem Gelände und bei winterlichen Bedingungen.

  3. Vans & Camper: Diese Fahrzeuge sind mit einem Bett, einer Kochnische und Stauraum ausgestattet und ermöglichen es den Reisenden, zu campen und das Land in ihrem eigenen Tempo zu erkunden.

  4. Luxusautos: Das sind Fahrzeuge der Oberklasse, die maximalen Komfort, Stil und Leistung bieten und sich für besondere Anlässe und Luxusreisen eignen

Wenn du ein Auto in Island mietest, solltest du Faktoren wie die Anzahl der Passagiere, die Länge der Reise, die Art der Straßen, auf denen du fahren wirst, die Jahreszeit und die Wetterbedingungen berücksichtigen. Achte darauf, dass du ein Auto auswählst, das deinen Bedürfnissen und deinem Budget entspricht.

Gut zu wissen über das Autofahren in Island

Autofahren in Island kann ein einzigartiges und aufregendes Erlebnis sein, aber es erfordert auch eine sorgfältige Vorbereitung und ein hohes Maß an Sicherheit. Die isländischen Straßen sind oft eng und kurvenreich, mit steilen Steigungen und unvorhersehbaren Wetterbedingungen. Es ist wichtig, sich der Gefahren bewusst zu sein, die beim Fahren in Island auftreten können, und die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um eine sichere und angenehme Reise zu gewährleisten.

Eines der wichtigsten Dinge, die du beim Autofahren in Island beachten solltest, ist die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen in dem Land. Diese sind in der Regel niedriger als in anderen Ländern und sollen die Sicherheit von Fahrern und Passagieren gewährleisten. Außerdem sollten die Fahrer/innen die Straßenschilder und Signale sowie die Anweisungen ihres GPS oder anderer Navigationsgeräte genau beachten.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass das isländische Wetter sehr unberechenbar sein kann und plötzliche Temperatur-, Sicht- und Niederschlagsschwankungen auftreten können. Autofahrer sollten auf Bedingungen wie Schnee, Eis und starken Regen vorbereitet sein und immer eine geeignete Ausrüstung wie Reifenketten, eine Schaufel und extra warme Kleidung dabei haben.

Ein weiterer einzigartiger Aspekt des Autofahrens in Island ist das Straßensystem des Landes. In Island gibt es nur eine begrenzte Anzahl an befestigten Straßen und viele Strecken sind nicht oder nur teilweise asphaltiert. So müssen sich die Fahrer/innen auf holprige Fahrten und potenzielle Gefahren wie losen Schotter, Schlaglöcher und scharfe Felsen einstellen.

Trotz dieser Herausforderungen ist das Fahren in Island eine unglaublich lohnende Erfahrung. Die natürliche Schönheit des Landes zeigt sich von der Straße aus mit atemberaubenden Aussichten auf Gletscher, Wasserfälle und geothermische Quellen. Und mit sorgfältiger Planung und einem Auge für die Sicherheit können Autofahrer/innen alles, was Island zu bieten hat, sicher erkunden.

Das Straßennetz in Island

Die berühmteste Straße Islands ist die Ringstraße, die die gesamte Insel umrundet und die beste Möglichkeit ist, schnell und sicher zu reisen. Als wichtigste Straße Islands ist sie gut instand gehalten und das ganze Jahr über befahrbar. Bei extremen Wetterbedingungen kann es jedoch manchmal zu vorübergehenden und teilweisen Sperrungen kommen, vor allem im Winter.

Die Ringstraße, auch Route 1 genannt, ist nur zweispurig, aber im ländlichen Island wirst du nur selten viel Verkehr sehen. Sie ist jedoch mit vielen einspurigen Brücken gespickt. Beim Überqueren dieser Brücken gilt die Regel, dass derjenige Vorfahrt hat, der am nächsten dran ist, also fahre immer langsam heran, um die richtige Entscheidung zu treffen, auch wenn du niemanden vor dir siehst. 

Die meisten anderen Straßen, die zu beliebten Zielen wie dem Goldenen Kreis und der Blauen Lagune führen, sind geteert. Wenn du dich jedoch in die Landschaft begibst, wirst du wahrscheinlich auf Schotterpisten treffen. Diese können schmal und sehr holprig sein und sollten mit Vorsicht befahren werden, vor allem von Leuten, die solche Bedingungen nicht gewohnt sind. Sie können jedoch mit allen Fahrzeugen befahren werden.

F-Straßen in Island sind nur zugänglich, wenn du einen Jeep oder einen Allradantrieb mietest. Sie können ziemlich einschüchternd sein, da sie Flüsse überqueren und sich über schmale Bergpässe schlängeln, daher sollten nur erfahrene Fahrer diese Strecken befahren. 

Obwohl sie mit einer Reihe von Risiken verbunden sind, sind die Straßen in Island absolut sicher zu fahren, wenn du ein gutes Urteilsvermögen hast und deine Grenzen kennst

Regeln und Vorschriften für das Fahren in Island

Es ist wichtig, dass Reisende, die in Island ein Auto mieten, die Gesetze kennen, die sich von denen in ihrem Heimatland unterscheiden, daher solltest du die folgenden Hinweise beachten.

Um ein Auto zu mieten, musst du seit einem Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Um einen Minibus oder einen Allradantrieb zu mieten, musst du mindestens 23 Jahre alt sein. Dein Führerschein muss in lateinischen Buchstaben geschrieben sein oder von einem internationalen Führerschein begleitet werden.

Die Geschwindigkeitsbegrenzungen sind in der Regel niedriger als in anderen europäischen Ländern, da das Fahren in Island mit vielen Gefahren verbunden ist. Die Höchstgeschwindigkeit auf asphaltierten Straßen auf dem Land beträgt 90 km/h. Auf Schotterstraßen liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 80 km/h und in Städten und Ortschaften bei 50 km/h.

Wenn du dir nicht sicher bist oder wenn die Gegend nicht ausgeschildert ist, solltest du davon ausgehen, dass die Höchstgeschwindigkeit 50 km/h beträgt. In manchen Gegenden fordern Schilder dazu auf, die Geschwindigkeit zu reduzieren, aber im Allgemeinen wird erwartet, dass die Fahrer/innen ihren gesunden Menschenverstand einsetzen und eine den Bedingungen entsprechende, sichere Geschwindigkeit wählen. Häufiger sind Schilder, die auf besondere Gefahren hinweisen, z. B. scharfe Kurven oder starke Winde.

Aus Sicherheitsgründen sind die Autofahrer gesetzlich verpflichtet, immer mit Licht zu fahren, auch im Sommer, wenn die Sonne nicht untergeht. Unübersichtliche Kurven sind keine Seltenheit, und in den tiefen Wintern ist es bekanntlich dunkel. Selbst zur Mittagszeit ist es kaum heller als während der Dämmerungsstunden.

Wie in den meisten Ländern sind alle Fahrgäste gesetzlich verpflichtet, einen Sicherheitsgurt anzulegen. Das Fahren unter Alkoholeinfluss oder das Benutzen eines Mobiltelefons während der Fahrt ist strengstens untersagt. Die Bußgelder für Geschwindigkeitsübertretungen sind hoch und im ganzen Land gibt es viele Verkehrskameras.

Das Fahren auf F-Straßen ist legal, wenn du einen Jeep oder einen Allradantrieb mietest, und auch nur dann, wenn sie im Sommer geöffnet sind. Es ist gesetzeswidrig und töricht, auf Straßen zu fahren, die aus Sicherheitsgründen abgesperrt sind.

Aufgrund der zerbrechlichen und empfindlichen Natur der isländischen Tierwelt ist das Fahren abseits der Straßen strengstens untersagt. Bei Zuwiderhandlung drohen saftige Geldstrafen und sogar eine Gefängnisstrafe von bis zu vier Jahren. Ein Großteil der Vulkanlandschaft des Landes ist über Millionen von Jahren entstanden, und das wunderschöne Moos, das dort wächst, braucht Jahrhunderte, um zu gedeihen. Wenn du unachtsam durch die Vegetation fährst, kannst du Schäden verursachen, die sich erst nach Jahrzehnten erholen.

Wenn du einen Unfall hast oder dringend Hilfe brauchst, rufe den Notdienst unter 112 an

Fahren abseits der ausgetretenen Pfade in Island

Die meisten Straßen im Landesinneren Islands haben einen losen Schotterbelag, viele sind schmal und einige sind erhöht, um wetterbedingte Sperrungen zu vermeiden. Obwohl sie sicher zu fahren sind, bergen sie eine Reihe von Gefahren, auf die du achten solltest, wenn du ein Auto in Island mieten möchtest. Wenn du eine asphaltierte Straße verlässt und auf einen Schotterweg abbiegst, verunglücken viele Besucher in Island. Der Fahrer fährt zu schnell und verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug. Autofahrer sollten immer langsamer fahren und sich konzentrieren, wenn sich der Straßenbelag ändert. Wenn das Auto auf dem Schotter ins Rutschen gerät, solltest du vom Gas gehen und vorsichtig in die Richtung lenken, in die es zieht.

Verlangsame das Tempo, wenn du Gegenverkehr siehst, und fahre so nah an der rechten Seite, wie es sicher ist. Achte darauf, dass durch den losen Straßenbelag leicht Steine aufgewirbelt werden können, also übe das, auch wenn die Straßen breit sind. Achte außerdem auf Schafe am Straßenrand und halte unbedingt an, wenn Schafe die Straße kreuzen, da sie im Sommer in Island frei herumlaufen.

Wenn du dir in Island einen Jeep mietest, kannst du auch die entlegensten Orte des Landes erreichen. Die beste Zeit dafür ist der Sommer, denn vor Juni machen Schneeblöcke und schlammige Bedingungen viele Berg- und Binnenstraßen völlig unpassierbar. Diese Straßen können sehr schwierig zu befahren sein, daher wird immer empfohlen, dass zwei oder mehr 4x4-Fahrzeuge zusammen fahren. Es ist auch ratsam, dass du deinen Reiseplan bei Safetravel.is hinterlegst.

Du solltest immer wissen, wie die Straßenverhältnisse sind, bevor du losfährst. Du kannst dies auf der Website der isländischen Straßen- und Küstenverwaltung überprüfen.

Vergiss das isländische Wetter nicht

Das unberechenbare Wetter in Island kann das Fahren auf der Ringstraße manchmal zu einer Herausforderung machen. In den Wintermonaten können Schneestürme, starke Winde, dichter Nebel, vereiste Straßen und ewige Dunkelheit die einfachsten Fahrten erschweren, und du musst dich auf solche Bedingungen vorbereiten.

Bevor du dich auf den Weg machst, solltest du das Wetter in Island auf der Website des isländischen Wetterdienstes überprüfen. Beachte die Schlechtwetterwarnungen und sei immer vorsichtig, vor allem, wenn du noch keine Erfahrung mit solchen Bedingungen hast. Im Sommer ist das Wetter im Westen und Süden normalerweise weniger rau, aber es ist immer ratsam, die Vorhersage zu überprüfen, bevor du deinen Tag beginnst.

Insgesamt werden Autofahrer, die das Wetter, die Straßenverhältnisse und ihre eigenen Fahrkünste kennen, eine sichere und angenehme Zeit in der unglaublichen Schönheit Islands haben. Wenn du die Regeln kennst und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen triffst, wird dir das ganze Land offenstehen. 

Wenn du mehr Informationen suchst, schau dir unseren ultimativen Guide zum Autofahren in Island an.

Häufig gestellte Fragen

Welchen Leihwagen-Typ sollte ich für eine Islandreise mieten?

Die Wahl des richtigen Mietwagens für Island hängt stark davon ab, wie viele Personen in deiner Gruppe sind, wie viel Gepäck deine Gruppe insgesamt mitführt und wohin du fahren möchtest. Wenn du planst, im Auto zu übernachten, empfehlen wir einen Campervan. Wenn du dich hauptsächlich in der Stadt aufhältst und dich beim Sightseeing auf asphaltierten Straßen bewegst, reicht es aus, ein kleines und günstiges Auto zu mieten. Wenn du jedoch in abgelegenen Gegenden wandern willst oder im Winter unterwegs bist, solltest du einen Geländewagen mieten.

Kann ich in Island einen Wagen mit Automatikgetriebe mieten?

Ja, die meisten Mietwagen in Island sind mit Automatikgetriebe ausgestattet. Die meisten Autos in unserer Luxuskategorie haben ein Automatikgetriebe, ebenso wie die Fahrzeuge in der Kategorie 4x4 & SUVs. Bevor du dein Auto buchst, solltest du dir die Produktbeschreibung genau durchlesen, um den Getriebetyp des Autos zu bestätigen.

Sind Mietautos in Island teuer?

Mietwagen in Island sind nicht teuer, wenn du weißt, wo du nach den besten Preisen suchen musst. Du kannst die Preise mit der Mietwagen-Suchmaschine auf Guide to Iceland vergleichen, die alle großen Autovermietungen in Island auf einem Marktplatz zusammenfasst. So findest du garantiert die günstigsten Preise für Mietwagen in Island. Die Preise für Mietwagen in Island variieren je nach Modell und Jahreszeit. Die Kosten für 4x4-Fahrzeuge, die Flüsse überqueren können, sind höher als die eines Kleinwagens, der für asphaltierte Straßen gebaut wurde. Daher können die günstigsten Mietwagen in Island ab 20 EUR pro Tag kosten, während SUVs oder Luxusautos je nach Modell mehr als 95 EUR pro Tag kosten können.

Was ist der günstigste Mietwagen in Island?

Der günstigste Mietwagen, den du in Island bekommen kannst, ist ein Toyota Aygo. Der Preis beginnt bei etwa 20 EUR pro Tag in der Nebensaison zwischen Oktober und Mai. Je länger du das Auto mietest, desto günstiger ist es pro Tag. Im Sommer (Islands Hochsaison) sind die Mietpreise viel höher und liegen in der Hochsaison normalerweise bei ca. 95 EUR pro Tag.

Kann ich meinen Mietwagen am internationalen Flughafen Keflavik in Island abholen?

Ja, bei vielen Autovermietungen in Island kannst du deinen Mietwagen kurz nach der Landung am internationalen Flughafen Keflavik abholen. Dieser Autovermietungs-Standort ist perfekt, denn so kannst du direkt vom Flughafen in die Stadt Reykjavik fahren oder nach einem langen Flug einen Abstecher zur Blauen Lagune machen und in den warmen geothermalen Gewässern baden. Am Ende deiner Reise kannst du den Mietwagen auch am Flughafen Keflavik zurückgeben.

Kann ich am Internationalen Flughafen Keflavik in Island ein Auto mieten und zur Blauen Lagune fahren?

Ja, am Internationalen Flughafen Keflavik gibt es viele Autovermietungen, die die Möglichkeit geben, ein Auto zu mieten und zur nahe gelegenen Blauen Lagune zu fahren. Die Entfernung vom Flughafen Keflavik beträgt nur 21 Kilometer und kann in weniger als einer halben Stunde zurückgelegt werden. In der Blauen Lagune gibt es Schließfächer, in denen du dein Gepäck aufbewahren kannst, während du in dem warmen geothermalen Wasser badest.

Brauche ich einen 4x4-SUV-Mietwagen in Island?

Du brauchst keinen SUV, um in Reykjavik zu fahren oder die Ringstraße von Island zu befahren. Aber wenn du abseits der ausgetretenen Pfade und auf Schotterstraßen in Island fahren willst, ist ein SUV oder ein 4x4-Jeep empfehlenswert. Auch die Jahreszeit, in der du Island besuchst, spielt eine Rolle. Wenn du im Sommer kommst und dich in der Nähe von Reykjavik aufhältst oder die Ringstraße befahren willst, ist ein Mietwagen mit Allradantrieb nicht nötig, da die Straßen asphaltiert und gut instand gehalten sind. Wenn du Island jedoch im Winter besuchst, wenn die Straßen verschneit und rutschig sind, ist es ratsam, ein Fahrzeug mit Allradantrieb zu mieten. Außerdem brauchst du einen Allradantrieb oder einen Geländewagen, wenn du ins isländische Hochland willst und die F-Straßen (die nur im Sommer befahrbar sind) nutzen möchtest.

Lohnt es sich, die isländische Ringstraße zu befahren?

Ja, auf jeden Fall. Wenn du die Ringstraße entlangfährst, siehst du viel mehr von dem, was Island zu bieten hat, als wenn du dich nur in Reykjavik aufhältst. Außerdem kannst du so lange an den Sehenswürdigkeiten und Naturwundern des Landes verweilen, wie du willst. Die Ringstraße, die um die gesamte Insel herumführt, ist asphaltiert und gut instand gehalten, sodass du problemlos durch Island fahren kannst.

Wie lange dauert eine Mietwagenreise rund um Island?

Du kannst die isländische Ringstraße, die um die gesamte Insel herumführt, an einem einzigen Tag abfahren, aber so nutzt du deine Zeit nicht optimal aus. Wir empfehlen, ein Auto für mindestens 4-5 Tage zu mieten, damit du unterwegs anhalten und die Sehenswürdigkeiten genießen kannst. Die meisten Leute nehmen sich 7 bis 14 Tage Zeit, um die Insel zu erkunden, mit einer Route wie bei dieser 7-tägigen Mietwagenreise durch Island.

Kann ich in Island ein Auto mieten und damit nach den Nordlichtern suchen?

Ja, ein Mietwagen ist eine gute Möglichkeit, die Stadt zu verlassen und in der isländischen Landschaft nach Nordlichtern Ausschau zu halten, fernab von der Lichtverschmutzung durch menschliche Siedlungen. Wenn du ein eigenes Mietfahrzeug hast, kannst du eine umfassende Nordlichter-Mietwagenreise in Island unternehmen, die dich zu vielen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes führt.

Kann ich in Island ein Auto mieten und zum Goldenen Kreis fahren?

Ja, ein Auto in Island zu mieten, um die Wunder entlang des Goldenen Kreises zu besichtigen, ist eine tolle Möglichkeit, Island zu erkunden. Da die Straße des Goldenen Kreises asphaltiert und gut instand gehalten ist, reicht ein preiswertes Auto aus unserer Kategorie Klein & Günstig aus, um diese berühmte Strecke zu fahren.

Kann ich in Island ein Auto für einen Tag mieten?

Ja, du kannst ein Auto für nur einen Tag mieten. Wähle einfach den Tag, an dem du ein Auto in Island mieten möchtest, in unserer Mietwagensuchmaschine aus und sieh dir die verfügbaren Optionen an.

Welche Art von Mietwagen eignet sich am besten für eine Mietwagenreise in Island?

Während der Sommermonate sind Autos der Kategorie Klein & Günstig für die meisten unserer Sommer-Mietwagenreisen ausreichend. Die Mietwagenreisen finden in der Regel auf asphaltierten Straßen statt und die Wetterbedingungen im Sommer erlauben ein problemloses Fahren. Zu den anderen Jahreszeiten empfehlen wir, ein 4x4-Fahrzeug oder einen Geländewagen zu mieten, damit du für unsere Mietwagenreisen im Winter auf Schnee und Eis gut gerüstet bist. Weitere Informationen findest du in unserem Guide zu Mietwagengrößen.

Welche Mietwagen sind für Fahrten im isländischen Hochland geeignet?

Für das isländische Hochland geeignete Leihwagen sind auf unserer Website als solche gekennzeichnet. Diese gehören im Allgemeinen zu den Mietwagen-Kategorien Luxus, Allrad-Jeep, SUV und Campervan. Bitte beachte, dass die Fahrt mit einem nicht für Hochlandfahrten gekennzeichneten Mietwagen zum Erlöschen der von dir abgeschlossenen Versicherung führt. Du haftest in dem Fall für Schäden am Fahrwerk oder an der Aufhängung.

Kann ich in Island einen Wagen mit Schaltgetriebe mieten?

Ja, einige Mietwagen, z.B. die in der Kategorie Klein & Günstig, haben ein Schaltgetriebe. Auch viele der Vans und Jeeps haben Schaltgetriebe. Du kannst unsere Mietwagensuchmaschine nutzen, um unsere Mietfahrzeuge nach dem Getriebe zu filtern.

Kann ich in Island einen Camper oder Campervan mieten?

Ja, du kannst in Island Campervans mieten. Das ist eine gute Möglichkeit, um mobil zu sein, wenn du auf der Insel unterwegs bist. Das Mieten von Wohnmobilen bietet dir die Freiheit, auf ausgewiesenen Campingplätzen zu übernachten, die du überall im Land findest. Bei uns findest du eine große Auswahl an günstigen Campervans in Island. Schau dir unsere Angebote an und finde das beste Wohnmobil für dich.

Welche Mietwagen zählen in Island zur Kategorie „Luxusklasse“?

Luxus-Mietwagen in Island sind in der Regel sehr neue Fahrzeuge, die High-End-Komfort bieten und bis zu sieben Passagiere mit Gepäck befördern können. Die meisten von ihnen haben Allradantrieb (4WD oder Allrad) und sind höher gelegt, um besser mit Schnee und Schotter zurechtzukommen. Zu dieser Kategorie gehören jedoch auch einige Fahrzeuge mit Zweiradantrieb, wie z.B. Sportwagen und hochwertige Schrägheckmodelle.

Kann ich in Island ein Elektroauto mieten?

Ja, einige unserer Mietwagen in der Kategorie Luxus sind Elektro- oder Hybridautos. Dazu gehören Elektrofahrzeuge von Autoherstellern wie Tesla und Toyota.

Kann ich elektrische Mietautos aufladen, wenn ich in Island unterwegs bin?

Ja, da Island reich an geothermischer Energie ist, findest du Ladestationen an vielen Tankstellen und Parkplätzen im ganzen Land. Es ist gut, wenn du im Voraus planst, wo du unterwegs anhältst und auflädst, während du Islands Naturwunder erkundest.

Wie kann ich in Island am günstigsten ein Auto mieten?

Der günstigste Weg, ein Auto in Island zu mieten, ist die Suche auf dem Guide to Iceland Mietwagenmarktplatz. Er ist der größte Reisemarktplatz in Island und bietet die größte Liste von Autovermietungen in Island und die größte Auswahl an Mietwagen. Nachdem du deine Reisedaten ausgewähltt hast, kannst du nach dem niedrigsten Preis sortieren. Die niedrigsten Preise können nur ca. 20 EUR pro Tag betragen, je nachdem, für wie viele Tage du das Auto mieten möchtest und zu welcher Jahreszeit. Im Durchschnitt liegen die Kosten für ein Auto in Island jedoch bei etwa 71 EUR pro Tag.

Sind Mietautos mit Automatikgetriebe in Island teurer als Autos mit Schaltgetriebe?

Ja, die meisten Mietwagen in der Kategorie Luxus sowie in der Kategorie 4x4 & SUVs haben ein Automatikgetriebe, und einige unserer günstigsten Mietwagen in der Kategorie Klein & Günstig haben ein Schaltgetriebe. Du kannst in der Beschreibung des jeweiligen Mietwagens nachlesen, ob es sich um ein manuelles oder automatisches Getriebe handelt.

Welche ist die beste Mietwagen-Vergleichsseite in Island?

Hier bei Guide to Iceland fassen wir alle verfügbaren Mietwagen von über 40 Anbietern in Island zusammen und bieten dir so die beste Möglichkeit, Preise zu vergleichen und den perfekten Mietwagen für dich zu finden. Gib einfach deine Anforderungen in unsere Mietwagensuchmaschine ein, und wir finden für dich das beste verfügbare Angebot von den Top-Autovermietungen in Island.

Welches ist die beste Autovermietung in Island?

Um die beste Autovermietung in Island zu finden, empfehlen wir dir, die Nutzerbewertungen auf Guide to Iceland für jede Autovermietung zu lesen. Zu den am besten bewerteten Autovermietungen in Island gehören Ring Car, Go Car Rental, Blue Car Rental und My Car. Alle diese Autovermietungen und Dutzende weitere sind in unserer umfassenden Suchmaschine für Mietwagen enthalten. So kannst du die Preise vergleichen und findest garantiert die besten Preise für Mietwagen in Island.

Wo kann ich meinen Mietwagen in Island abholen?

Es gibt viele Optionen für die Abholung deines Mietwagens in Island. Viele Autovermietungen bieten dir die Möglichkeit, deinen Mietwagen kurz nach der Landung am Internationalen Flughafen in Island abzuholen. Du kannst ihn aber auch in Reykjavik, Akureyri oder an verschiedenen anderen Orten abholen, die du aus dem Dropdown-Menü in unserer Mietwagensuchmaschine auswählen kannst.

Kann ich mein Auto am Inlandsflughafen von Reykjavik in Island abholen bzw. zurückgeben?

Ja, einige Autovermietungen befinden sich am Inlandsflughafen von Reykjavik, in der Nähe des Stadtzentrums. Dort kannst du deinen Mietwagen bequem abholen oder abgeben, bevor du in einen anderen Teil des Landes fliegst.

Kann ich meinen Mietwagen in meinem Hotel oder an einer bestimmten Adresse in Reykjavik abholen?

Ja, einige Autovermietungen bringen dein Fahrzeug zu deinem Hotel oder zu einer bestimmten Adresse in der Stadt. Achte darauf, die Beschreibung zu lesen, bevor du das Auto anmietest, um zu sehen, ob die Autovermietung diesen Service anbietet. Es ist auch beliebt, das Auto einfach am Internationalen Flughafen in Island abzuholen, sobald du gelandet bist.

Sind die Autovermietungen in Island rund um die Uhr geöffnet?

Einige Autovermietungen sind rund um die Uhr geöffnet, sodass du deinen Mietwagen zu jeder Tageszeit abholen oder abgeben kannst. In der Regel befinden sich die Autovermietungen, die rund um die Uhr geöffnet sind, am Internationalen Flughafen Keflavik, sodass Besucher ein Auto mieten können, sobald sie in Island landen, und den Wagen kurz vor ihrer Abreise wieder abgeben können.

Was ist erforderlich, um in Island ein Auto zu mieten?

Um ein Auto in Island zu mieten, brauchst du einen gültigen Ausweis, eine internationale Kreditkarte und musst seit mindestens einem Jahr einen gültigen Führerschein besitzen. Die meisten Autovermietungen in Island haben auch eine Altersbeschränkung von 20 Jahren. Wenn dein Führerschein nicht im lateinischen Alphabet geschrieben ist, musst du außerdem einen internationalen Führerschein vorlegen.

Kann ich meinen Mietwagen in Island vorzeitig zurückgeben?

Ja, eine vorzeitige Rückgabe des Mietautos ist in Island möglich, allerdings wird keine Erstattung gewährt, es sei denn, die Änderung wurde vor dem Abholdatum beantragt. Je nach Autovermietung kannst du deinen Mietwagen vorzeitig am Flughafen Keflavik in Island oder am Inlandsflughafen in Reykjavik zurückgeben.

Kann ich mein Mietauto in Island auch außerhalb der Geschäftszeiten zurückgeben?

Einige, aber nicht alle Autovermietungen in Island bieten Abhol- und Rückgabeservices außerhalb der Geschäftszeiten an. Bitte wende dich für weitere Informationen direkt an deinen Autoverleih in Island und beachte, dass zusätzliche Gebühren anfallen können.

Was passiert mit meinem Mietwagen in Island, wenn mein Flug Verspätung hat?

Wenn sich dein Flug verspätet hat, informiere bitte die Autovermietung in Island direkt über die auf deinem Voucher angegebene Telefonnummer. Die Angabe deiner Flugnummer auf deiner Reservierung hilft der Autovermietung, deinen Flug zu verfolgen und eventuelle Änderungen im Voraus zu erkennen. Bitte verwende den orangefarbenen Button „Buchung bearbeiten“ auf deinem elektronischen Voucher, um deine Flugnummer hinzuzufügen.

Wie hoch ist die Kaution, wenn ich in Island ein Mietauto abhole?

Die Kaution für Mietwagen in Island entspricht in der Regel dem Betrag der CDW-Selbstbeteiligung, der auf der Mietwagen-Buchungsseite angegeben ist. Dieser liegt normalerweise zwischen 1000 und 2000 USD. Wenn du eine Premium- oder Platinversicherung abschließt, musst du in der Regel keine Kaution hinterlegen. Überprüfe die Fahrzeuginformationen auf der Buchungsseite des Mietwagens. Bitte setze dich gerne mit uns unter info@guidetoiceland.is in Verbindung, wenn du weitere Informationen benötigst.

Kann ich meine Mietwagenreservierung in Island verlängern, nachdem ich den Leihwagen abgeholt habe?

Ja, wenn der Mietwagen verfügbar ist, ist es kein Problem, deine Mietwagenreservierung in Island zu verlängern. Bitte kontaktiere uns direkt unter info@guidetoiceland.is und wir werden die Buchung für dich ändern.

Kann eine bestehende Mietwagenbuchung in Island geändert werden?

Wenn du deine Mietwagenbuchung in Island nach Erhalt der Bestätigung ändern möchtest, kontaktiere uns bitte direkt unter info@guidetoiceland.is. Verlängerungen sind je nach Verfügbarkeit möglich, und die zusätzlichen Kosten richten sich nach der Dauer der Verlängerung.

Ist ein internationaler Führerschein notwendig, um ein Auto in Island zu mieten?

Du brauchst keinen internationalen Führerschein, um in Island Auto zu fahren, wenn dein Führerschein in lateinischer Schrift ausgestellt ist (z. B. in Englisch). Wenn dein nationaler Führerschein in einer anderen Schrift geschrieben ist (z. B. kyrillisch oder chinesisch), musst du einen internationalen Führerschein mitführen. Wenn du deinen Mietwagen in Island abholst, musst du eine physische Ausfertigung deines Führerscheins vorlegen.

Brauche ich eine Kreditkarte, um in Island ein Auto zu mieten?

Die Kunden müssen zum Mieten eines Wagens in Island eine gültige Kreditkarte vorlegen, die auf den Namen des Hauptfahrers lautet. Wenn die für die Anmietung angemeldete Person keine Kreditkarte bei sich hat, muss der Zusatzfahrer mit seiner Kreditkarte angemeldet werden und er muss einen gültigen Führerschein besitzen. Wenn keine Kreditkarte vorhanden ist, verlangt der Autoverleih eine Kaution. Der Betrag kann je nach Autovermietung variieren.

Kann ich die Kaution in Island mit einer anderen Kreditkarte als derjenigen, die ich online verwendet habe, bezahlen?

Ja, du kannst die Autovermietungs-Kaution in Island mit einer beliebigen Kreditkarte hinterlegen, solange sie auf den Namen des Hauptfahrers lautet.

Kann ich in Island ein Auto ohne Kaution mieten?

Die meisten Autoverleihe in Island verlangen keine Kaution, aber du musst eine gültige Kreditkarte vorlegen. Bitte prüfe die Angaben der einzelnen Autovermietungen auf unserer Website.

Was ist im Preis meines Mietwagens in Island enthalten?

Die Ausstattung deines Mietwagens in Island kann variieren. Bitte lies die Beschreibung sorgfältig durch und sieh dir den Abschnitt „Inklusive“ an, bevor du deine Buchung abschließt. Alle Mietautos enthalten eine unbegrenzte Anzahl von Kilometern und eine CDW-Versicherung. Die CDW-Versicherung deckt alle Schäden ab, die du u.U. mit dem Mietauto verursachst, und entschädigt Personen, die bei einem Unfall verletzt werden. Viele isländische Campervanvermietungen bieten auch eine kostenlose Campingausrüstung an, aber lies unbedingt die Fahrzeugbeschreibung, da die Campingausrüstung variiert.

Gibt es ein Mindestalter für die Anmietung eines Leihwagens in Island?

Um in Island ein Auto zu mieten, muss der Fahrer mindestens 18 Jahre alt und seit mindestens 12 Monaten im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Einige Autovermietungen verlangen jedoch, dass der Fahrer mindestens 20 Jahre alt ist, oder sie erheben einen kleinen Aufschlag pro Tag, wenn der Fahrer unter 20 ist. Für die Anmietung eines Minibusses oder eines 4x4-Fahrzeugs ist ein Mindestalter von 23 Jahren erforderlich.

Haben die Mietwagen in Island Kameras?

Nein, die Mietwagen in Island haben in der Regel keine Kameras im Armaturenbrett. Viele Mietwagen sind jedoch mit einem GPS-Gerät ausgestattet, das die Kunden während ihrer Fahrt über die Insel nutzen können.

Sind die Mietwagen in Island mit Winterreifen und Schneeketten ausgestattet?

Alle Mietwagen in Island sind vom 1. November bis zum 14. April mit Winterreifen ausgestattet. Schneeketten sind in Island nicht erlaubt, da sie befestigte Straßen beschädigen und normalerweise nicht benötigt werden.

Brauche ich ein GPS-Gerät, wenn ich in Island ein Auto miete?

Bei einigen Mietwagen in Island ist ein GPS im Lieferumfang enthalten. Das ist nützlich, um sich in Island zurechtzufinden, wenn du das Land nicht kennst. Allerdings sind nicht alle Mietwagen mit einem GPS-Gerät ausgestattet, sodass du eventuell einen Aufpreis zahlen musst, wenn du es haben möchtest. Fahrer, die mit einer Navigations-App auf ihrem Smartphone zurechtkommen, brauchen nicht unbedingt ein GPS-Gerät, aber bedenke, dass es in einigen abgelegenen Regionen Islands keinen Internetservice gibt.

Welche Versicherungen sind bei Mietwagen in Island inbegriffen?

Die CDW-Versicherung (Collision Damage Waiver) ist bei allen Mietwagenbuchungen in Island standardmäßig enthalten. Die meisten Autovermietungen bieten auch die Möglichkeit, die Versicherungen SCDW (Super Collision Damage Waiver), TP (Theft Protection), GP (Gravel Protection) und SADW (Sand & Ash Damage Waiver) hinzuzufügen. Es sind auch Komplettversicherungen erhältlich, z.B. Premium- oder Platinum-Versicherungen, die das Eigenrisiko in der Regel auf null reduzieren. Dies sind die empfehlenswertesten Optionen für einen sorgenfreien Island-Trip mit dem Mietwagen, vor allem, wenn du im Winter verreist.

Brauche ich eine Steinschlagversicherung, wenn ich in Island ein Auto miete?

Ob du in Island eine Steinschlagversicherung brauchst, hängt davon ab, wo du während deines Urlaubs unterwegs sein wirst. Wenn du in Reykjavik wohnst und beliebte Routen wie den Goldenen Kreis oder die Ringstraße befahren willst, ist eine Steinschlagversicherung nicht notwendig, da diese Straßen asphaltiert und gut instand gehalten sind. Wenn du jedoch abseits der ausgetretenen Pfade fahren und abgelegenere Gegenden erkunden möchtest, wirst du auf Islands Schotterstraßen fahren müssen. In diesem Fall wäre es ratsam, eine Steinschlagversicherung abzuschließen, da das Auto beim Fahren auf unbefestigten Straßen beschädigt werden könnte.

Muss ich mit meiner Autovermietung in Island eine Diebstahlversicherung erwerben?

Auch wenn Island eine niedrige Kriminalitätsrate hat und ein sehr sicheres Land ist, lohnt es sich, eine Diebstahlversicherung abzuschließen, wenn du Wertsachen in deinem Auto transportierst.

Brauche ich eine Reifenversicherung, wenn ich in Island ein Auto miete?

Wir empfehlen dir, eine Reifenversicherung abzuschließen, wenn du vorhast, auf einer der Schotterstraßen in Island zu fahren. So musst du dir keine Sorgen machen, wenn die Reifen während der Fahrt beschädigt werden, und kannst dich darauf konzentrieren, die Umgebung zu genießen.

Kann ich in Island auf die CDW-Versicherung für mein Mietauto verzichten?

Du kannst auf die CDW-Versicherung für deinen Mietwagen in Island verzichten, aber wir raten davon ab, da du dann persönlich für alle Schäden am Mietwagen, an den Insassen und an anderen beteiligten Personen haftest.

Welche Mietwagenschäden werden in Island nicht von der Versicherung abgedeckt?

Einige Mietwagen-Schäden sind in Island nicht von einer Versicherung abgedeckt: Dazu gehören Schäden, die durch Fahrlässigkeit verursacht werden, z.B. das Fahren in Gewässer und Flüsse. Das Fahren abseits der Straße ist in Island verboten und daher sind Schäden, die durch das Fahren abseits der Straße verursacht werden, nicht versichert. Ebenso sind Schäden, die dadurch entstehen, dass der Wind eine Tür vom Auto wegbläst, nicht gedeckt (halte die Autotür gut fest, wenn du sie bei Wind öffnest). Auch das Fahren in betrunkenem Zustand oder unter Drogeneinfluss ist natürlich nicht versichert. Jede Autovermietung in Island hat ihre eigenen Bedingungen und Deckungen. Deshalb empfehlen wir dir, dich bei der Abholung des Wagens über die Einzelheiten im Vertrag zu informieren, den du unterschreibst.

Gibt es eine Autovermietung in Island, die eine selbstbeteiligungsfreie Versicherung anbietet?

Ja, viele Autovermietungen in Island bieten eine selbstbeteiligungsfreie Versicherung an. Falls verfügbar, wird sie unter den Versicherungsoptionen auf der Buchungsseite des spezifischen Mietwagens aufgeführt.

Bin ich noch versichert, wenn ich in Island abseits der Straße fahre?

Nein, Off-Road-Fahren ist in Island illegal und du verlierst dadurch die gesamte Mietversicherung. Selbst wenn das Fahrzeug unbeschädigt ist, musst du bei der Rückgabe mit einer saftigen Geldstrafe rechnen.

Ist es schwierig, in Island zu fahren?

Für erfahrene Fahrer sollte es kein Problem sein, die grundlegenden Verkehrsregeln zu befolgen und sich an die lokalen Verkehrsregeln anzupassen. Die Isländer sind meist geduldig und höflich im Straßenverkehr und lassen Fußgängern oft den Vortritt, auch wenn sie dadurch langsamer unterwegs sind. Im Winter kann es jedoch schwieriger sein, in Island zu fahren, wenn die Straßen aufgrund der eisigen Temperaturen rutschig sind oder wenn es stark geschneit hat. Wir empfehlen, ein 4x4-Fahrzeug zu mieten, um bei winterlichen Bedingungen zu fahren. Alle Mietwagen in Island sind vom 1. November bis 14. April mit Winterreifen ausgestattet. Sei dir bewusst, dass das isländische Wetter auch im Sommer unberechenbar sein kann, und achte darauf, dass du dich an alle Verkehrsregeln hältst. Wenn du zu abgelegenen Orten im Land reist, können dich manchmal nur Schotterstraßen dorthin bringen. In diesen Fällen reicht ein kleines Auto nicht aus, da es beschädigt werden kann. Wir empfehlen, einen SUV oder ein 4x4-Fahrzeug zu mieten, um sicherzustellen, dass du die Schotterstraßen befahren kannst. Und denke daran, auf Schotterstraßen immer langsam zu fahren.

Wie hoch ist das Tempolimit in Island?

Das Tempohöchstlimit auf Autobahnen in Island beträgt 90 km/h. Das Tempolimit auf Schotterstraßen beträgt 80 km/h. In Wohngebieten gilt ein Tempolimit von 30 km/h. Abgesehen von diesen allgemeinen Regeln sind die Geschwindigkeitsbegrenzungen in Island auf gelben, kreisförmigen Geschwindigkeitsbegrenzungsschildern gut sichtbar. Autofahrer sollten aus Sicherheitsgründen die isländischen Straßenschilder immer genau beachten und daran denken, dass es häufig Blitzer gibt.

Was sind die F-Straßen in Island?

Die F-Straßen in Island sind Bergstraßen (das F steht für Fjall, das isländische Wort für Berg) im isländischen Hochland, die schwer zu befahren und im Winter normalerweise gesperrt sind. Um die isländischen F-Straßen zu befahren, brauchst du einen 4WD (Vierradantrieb) oder einen AWD (Allradantrieb). Es ist außerdem wichtig, die Straßenverhältnisse auf der Website der isländischen Straßenverwaltung zu überprüfen, bevor du auf den F-Straßen ins Hochland fährst.

Wo kann ich mich über den Straßenzustand und das Wetter informieren, wenn ich mit dem Auto in Island unterwegs bin?

Die beste Website für Wetterprognosen in Island ist vedur.is Über den aktuellen Straßenzustand in Island kannst du dich auf road.is informieren, das von der isländischen Straßenverwaltung in Zusammenarbeit mit dem isländischen Meteorologischen Amt betrieben wird.

Sind die Straßenschilder in Island auf Englisch?

Sobald du auf dem Flughafen in Keflavik gelandet bist, wirst du feststellen, dass die isländischen Straßenschilder das metrische System verwenden. Der Text auf den Straßenschildern ist fast ausschließlich auf Isländisch, daher ist es eine gute Idee, zu lernen, was die unterschiedlich geformten Straßenschilder bedeuten und das Navigationssystem deines Handys oder ein GPS-Gerät zu verwenden. Weitere Informationen findest du in unserem umfassenden Guide über Straßenschilder in Island.

Auf welcher Seite der Straße wird in Island gefahren?

In Island herrscht Rechtsverkehr, die Autos fahren also auf der rechten Seite der Straße.

Ist es einfach, Tankstellen zu finden, an denen ich meinen Mietwagen auftanken kann, während ich durch Island fahre?

Ja, in allen Städten und Dörfern in Island gibt es mindestens eine Tankstelle, an der du deinen Mietwagen auftanken kannst. Entlang der Ringstraße findest du zwischen den Dörfern auch einige Tankstellen. Normalerweise haben diese Tankstellen einen kleinen Laden oder ein Restaurant, in dem du dich mit isländischen Hotdogs stärken kannst.

Kann ich in Island in meinem Mietauto schlafen?

Ja, du kannst in Island auf ausgewiesenen Campingplätzen in deinem Mietauto schlafen. Für diejenigen, die auf ihrem Roadtrip maximale Mobilität wünschen, bieten wir eine Reihe von Mini-Camper- und Van-Mietfahrzeugen in Island an.

Kann ich meine Scheinwerfer während der Fahrt in Island ausschalten?

Nein. Das isländische Gesetz schreibt vor, dass alle Autos zu jeder Tageszeit ihre Scheinwerfer einschalten müssen, egal ob es draußen dunkel oder hell ist.

Darf ich in Island bei Rot rechts abbiegen?

Nein, die isländischen Verkehrsgesetze erlauben es nicht, bei einer roten Ampel rechts abzubiegen. Wenn du in Island fährst, musst du geduldig sein und warten, bis die Ampel grün wird, bevor du rechts abbiegen kannst.

Was brauche ich, um in Island ein Auto zu mieten?

Um in Island ein Auto zu mieten, brauchst du einen gültigen Führerschein, eine Kreditkarte auf deinen Namen und musst mindestens 20 Jahre alt sein (manche Autovermietungen haben höhere Altersanforderungen). Es wird außerdem empfohlen, dass du einen gültigen Reisepass hast.

Brauche ich eine zusätzliche Versicherung, wenn ich in Island ein Auto miete?

Es wird dringend empfohlen, dass du eine zusätzliche Versicherung abschließt, wenn du ein Auto in Island mietest, vor allem, wenn du vorhast, in den Wintermonaten zu fahren. Die gängigsten Versicherungen sind Super Collision Damage Waiver (SCDW) und die Steinschlagversicherung (GP). Es ist wichtig zu wissen, dass diese Versicherungen keine Schäden abdecken, die durch Fahrlässigkeit des Fahrers verursacht werden, z.B. durch Fahren unter Drogen- oder Alkoholeinfluss.

Kann ich meine eigene Autoversicherung nutzen, wenn ich in Island ein Auto miete?

Das hängt von deiner Versicherungspolice und der Art deiner Kreditkarte ab. Du solltest dich bei deiner Versicherung erkundigen, ob deine Police Mietwagen in Island abdeckt. Wenn ja, musst du trotzdem die vom Vermieter geforderte Mindestversicherung abschließen.

Kann ich in Island mit meinem ausländischen Führerschein fahren?

Ja, du kannst in Island mit einem gültigen ausländischen Führerschein fahren. Wenn dein Führerschein jedoch nicht in lateinischen Buchstaben geschrieben ist, musst du dir vor deiner Ankunft in Island einen internationalen Führerschein (IDP) besorgen.

Kann ich in Island ein Auto mieten, wenn ich unter 20 Jahre alt bin?

Die meisten Autovermietungen in Island verlangen, dass die Fahrer mindestens 20 Jahre alt sind, aber einige Unternehmen haben ein höheres Mindestalter, während andere Unternehmen Personen unter 20 Jahren gegen eine zusätzliche Gebühr erlauben, ein Auto zu mieten. Am besten informierst du dich vorher auf der Seite der Autovermietung über das Mindestalter, um herauszufinden, ob sie Fahrer unter 20 Jahren zulassen.

Kann ich in Island ein Auto mit einer Debitkarte mieten?

Das hängt vom Verleihunternehmen ab. Manche Unternehmen akzeptieren Debitkarten, andere verlangen eine Kreditkarte. In manchen Fällen musst du eine Vollkaskoversicherung abschließen oder eine Kaution hinterlegen, wenn du mit einer Debitkarte buchst. Am besten erkundigst du dich vorher auf der Seite der Autovermietung, welche Zahlungsmittel akzeptiert werden.

Muss ich beim Fahren in Island bestimmte Dokumente mitführen?

Ja, du solltest deinen Führerschein, Reisepass und die Dokumente für den Mietwagen bei dir tragen, wenn du in Island fährst.

Ist es möglich, in Island im Winter ein Auto zu mieten?

Ja, es ist möglich, in der Wintersaison ein Auto in Island zu mieten. Es wird jedoch empfohlen, für diese Zeit ein Fahrzeug mit Allradantrieb zu mieten und vor der Fahrt die Wetter- und Straßenbedingungen zu prüfen.

Ist es möglich, in Island ein Auto mit einer Einwegmietoption zu mieten?

Ja, es ist möglich, in Island ein Auto mit einer Einwegmietoption zu mieten, aber es können zusätzliche Gebühren anfallen.

Gibt es irgendwelche Einschränkungen, wo ich meinen Mietwagen in Island fahren kann?

Einige Autovermietungen können das Fahren auf bestimmten F-Straßen oder in bestimmten Gebieten Islands wie dem Hochland einschränken. Es wird empfohlen, vor der Buchung auf der Mietwagenseite zu prüfen, ob das Auto für das Fahren im Hochland geeignet ist.

Kann ich meinen eigenen Autositz oder mein GPS-Gerät mitbringen, wenn ich in Island ein Auto miete?

Ja, du kannst deinen eigenen Autositz oder dein GPS-Gerät mitbringen, wenn du in Island ein Auto mietest. Die meisten Autovermietungen bieten diese Dinge jedoch gegen eine zusätzliche Gebühr an.

Muss ich den Tank vor der Rückgabe des Mietwagens auffüllen?

Die meisten Fahrzeugmieter in Island verlangen, dass du das Auto mit einem vollen Tank zurückgibst. Wenn der Tank nicht voll ist, kann der Vermieter eine Tankgebühr verlangen.

Kann ich ein Auto in Island an einem anderen Ort abliefern als abholen?

Ja, viele Autovermietungen in Island bieten Einwegmieten an, bei denen der Rückgabeort ein anderer ist als der Abholort. Du könntest dein Auto zum Beispiel in Reykjavik abholen und es am Flughafen Keflavik zurückgeben. Dabei können jedoch zusätzliche Gebühren anfallen.

Gibt es zusätzliche Gebühren oder Steuern, wenn ich in Island ein Auto miete?

Zu dem Preis, den du auf unserer Website siehst, kommen keine weiteren Gebühren hinzu. In diesem Preis sind alle Steuern enthalten. Die meisten Autovermietungen verlangen jedoch eine Sicherheitskaution auf deiner Kreditkarte, die nicht belastet wird, wenn du das Auto ohne Schäden ablieferst.

Darf ich mein Handy beim Autofahren in Island benutzen?

Nein, die Benutzung eines Mobiltelefons während des Fahrens ist in Island verboten, es sei denn, du benutzt eine Freisprechanlage. Wenn du dein Telefon benutzen musst, ist es immer besser, an einem sicheren Ort anzuhalten.

Gibt es besondere Gefahren im Straßenverkehr, auf die man in Island achten sollte?

Ja, es gibt ein paar Gefahren, auf die du beim Autofahren in Island achten musst, darunter loser Schotter, Schlaglöcher, scharfe Kurven und schmale Brücken. Vor allem in ländlichen Gegenden kann es vorkommen, dass du auf der Straße Tieren wie Schafen und Rentieren begegnest.

Was soll ich tun, wenn der Mietwagen eine Panne hat oder ich in einen Unfall verwickelt werde?

Wenn der Mietwagen eine Panne hat oder du in einen Unfall verwickelt wirst, kontaktiere den Vermieter so schnell wie möglich. Der Vermieter wird dir Anweisungen zum weiteren Vorgehen geben und ggf. ein Ersatzfahrzeug organisieren. Es ist wichtig, dass du im Notfall alle Anweisungen des Vermieters befolgst.

Was soll ich tun, wenn ich während der Fahrt in Island in einen Notfall gerate?

Wenn du während der Fahrt in Island in eine Notsituation gerätst, wie z.B. eine Panne oder einen Unfall, solltest du als Erstes an einem sicheren Ort abseits der Straße anhalten, wenn möglich. Befolge dann die folgenden Schritte: Ruf den Notdienst an: In Island lautet die Notrufnummer 112. Diese Nummer verbindet dich mit der Polizei, dem Krankenwagen und der Feuerwehr. Erkläre die Situation und gib deinen Standort an. Benutze die Warnblinkanlage: Schalte die Warnblinkanlage deines Fahrzeugs ein, um andere Fahrer auf einen Notfall aufmerksam zu machen. Bleib in Sicherheit: Bleib in deinem Fahrzeug, wenn es nicht sicher ist, auszusteigen, z.B. bei einem Sturm oder in einer stark befahrenen Gegend. Wenn du das Fahrzeug verlassen musst, trage unbedingt reflektierende Kleidung und halte dich an einem sicheren Ort abseits des Verkehrs auf. Dokumentiere die Situation: Nimm Fotos oder Videos von der Situation auf, einschließlich der Schäden am Fahrzeug oder der Verletzungen, die du erlitten hast. Tausche Kontakt- und Versicherungsinformationen mit allen anderen Beteiligten aus. Kontaktiere deine Mietwagenfirma: Wenn du einen Mietwagen fährst, kontaktiere die Autovermietung, um sie über die Situation zu informieren und ihre Anweisungen für die nächsten Schritte zu befolgen. Denke daran, dass deine Sicherheit in einer Notsituation immer an erster Stelle stehen sollte.

Wie viel kostet der Kraftstoff normalerweise in Island?

Es ist bekannt, dass die Kraftstoffkosten in Island im Vergleich zu vielen anderen Ländern relativ hoch sind, was hauptsächlich auf die Steuern und die Kosten für den Import von Kraftstoff zurückzuführen ist. Im Dezember 2023 waren die typischen Preise: Benzin (Gasoline): Die Preise pro Liter Benzin können in Island stark schwanken, liegen aber im Allgemeinen zwischen 290 und 320 Isländischen Kronen (ISK). Dies entspricht etwa 1,94 bis 2,14 EUR pro Liter, wenn man den damaligen Wechselkurs berücksichtigt. Diesel: Die Dieselpreise waren etwas niedriger als die Benzinpreise und lagen in der Regel zwischen 270 und 300 ISK pro Liter, was etwa 1,8 bis 2 EUR pro Liter entspricht. Diese Preise können jedoch in Abhängigkeit von den weltweiten Ölpreisen, lokalen Steuern und Wechselkursen schwanken. Es ist immer ratsam, die aktuellen Preise zu überprüfen, da sie sich häufig ändern können.

Gibt es eine Kilometerbegrenzung bei der Anmietung eines Autos in Island?

Wenn du ein Auto in Island mietest, kannst du bei den meisten Anbietern unbegrenzt viele Kilometer fahren, um das Land zu erkunden. Es ist jedoch immer ratsam, den Mietvertrag sorgfältig zu lesen und alle Zweifel mit dem Vermieter zu klären, bevor du deine Buchung abschließt.

Wie zahle ich für mautpflichtige Straßen oder Tunnel in Island?

In Island sind die meisten Straßen und Tunnel nicht mautpflichtig. Die einzige Ausnahme ist der Vadlaheidargong-Tunnel in Nordisland: Hier kannst du entweder online bezahlen oder einfach durchfahren, wobei ein Scanner dein Nummernschild erfasst und die Gebühr über deine Autovermietung abrechnet.

Gibt es ökologische Überlegungen, wenn ich in Island ein Auto miete?

Wenn du in Island ein Auto mietest, ist es wichtig, die Auswirkungen auf die Umwelt zu bedenken, da die Ökosysteme des Landes empfindlich sind und immer mehr Wert auf nachhaltigen Tourismus gelegt wird. Fahrzeuggröße: Miete ein Auto, das deinen Bedürfnissen entspricht. Größere Fahrzeuge verbrauchen in der Regel mehr Benzin. Wenn du den zusätzlichen Platz nicht brauchst, wähle ein kleineres, sparsameres Modell. Bleib auf den ausgewiesenen Straßen: Das Fahren abseits der Straßen ist in Island nicht nur verboten, sondern auch umweltschädlich. Halte dich an die ausgewiesenen Straßen und Wege, um die empfindlichen Naturlandschaften zu schützen. Carsharing: Wenn du in einer Gruppe reist, solltest du Fahrgemeinschaften bilden, anstatt mehrere Autos zu mieten. Das verringert die Gesamtemissionen. Abfall richtig entsorgen: Entsorge deinen Müll immer ordnungsgemäß. Lass keinen Abfall im Mietwagen liegen und wirf ihn nicht in der Natur weg.

Ist es notwendig, einen Mietwagen im Voraus zu reservieren, oder kann ich bei meiner Ankunft in Island ein Auto mieten?

Es ist sehr empfehlenswert, einen Mietwagen in Island im Voraus zu reservieren, vor allem in der Hauptreisezeit (Sommer und Ende Dezember), damit du während deines Aufenthalts ein Auto hast.

Was passiert, wenn ich mit meinem Mietwagen in Island einen Strafzettel wegen Falschparkens oder eines Verkehrsverstoßes bekomme?

Am einfachsten ist es, wenn du den Strafzettel zu einer Bank vor Ort bringst und ihn dort bezahlst. Wenn du den Strafzettel nicht direkt bezahlst, wird er dir nach der Rückgabe des Fahrzeugs von deinem Autovermieter in Rechnung gestellt. Je nachdem, wie lange du im Land bleibst, kann sich das Bußgeld erhöhen, wenn es mehrere Tage unbezahlt bleibt. In unserem Guide zum Parken in Reykjavik findest du weitere Informationen, um Strafzettel zu vermeiden.

Bieten die Autovermietungen in Island Notfallservice oder Pannenhilfe an?

Einige Autovermietungen in Island bieten Notfallservice an. Lies daher unbedingt den Mietvertrag, bevor du dein Auto buchst. Wenn du unterwegs in Island Hilfe brauchst, kannst du Guide to Iceland auch per E-Mail kontaktieren oder uns direkt anrufen: +354 519 79 99.

Gibt es eine Gebühr für junge oder ältere Fahrer, wenn man in Island ein Auto mietet?

Einige Autovermietungen in Island erheben eine Gebühr für junge Fahrer, die 25 Jahre alt oder jünger sind. Ebenso erheben einige Autovermietungen eine Gebühr für ältere Fahrer, die älter als 70 Jahre sind.

Gibt es Sonderangebote oder Rabatte für Mietwagen in Island?

Die besten Preise für Mietwagen findest du bei Guide to Iceland, wo alle Sonderangebote und Rabatte bereits in den Preis eingerechnet sind, sodass du das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bekommst.

Wie gehen die Autovermietungen in Island mit Problemen wie verlorenen Schlüsseln um?

Wenn du deinen Autoschlüssel für deinen Mietwagen in Island verlierst, musst du mit einer zusätzlichen Gebühr bei der Rückgabe deines Wagens rechnen. Einige Autovermietungen bieten jedoch eine Versicherung für verlorene Schlüssel und ähnliche Vorfälle an.

Wie sieht es mit der Verfügbarkeit von Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Island aus?

Die Zahl der Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Island nimmt ständig zu. In der Innenstadt gibt es zahlreiche Parkplätze und die meisten Tankstellen bieten Ladestationen für Elektrofahrzeuge an. Sobald man jedoch die Hauptstadt verlässt, wird die Zahl der Ladestationen spärlicher.

Kann man bei der Anmietung eines Autos in Island Kindersitze oder Sitzerhöhungen mieten?

Ja, du kannst eine Sitzerhöhung für dein Kind als Extra hinzufügen, wenn du ein Auto in Island mietest.

Kann ich mit meinem Mietwagen aus Island die Landesgrenzen überqueren?

Nein, du kannst mit deinem Mietwagen in Island keine Landesgrenzen überqueren. Da Island eine Insel ist, ist die einzige Möglichkeit, dies zu tun, eine Fähre. Du kannst mit deinem Mietwagen an Bord von Fähren gehen, die innerhalb der isländischen Grenzen fahren, aber du kannst die isländischen Grenzen mit deinem Mietwagen nicht überqueren.

Bieten die Autovermieter geführte Touren oder empfohlene Routen für die Erkundung Islands an?

Wenn du auf deiner Islandreise mit dem Mietwagen auch geführte Touren oder andere unterhaltsame Aktivitäten unternehmen möchtest, kannst du Selbstfahrer-Aktivitäten im Land buchen, die du ganz einfach zu deiner Reiseroute hinzufügen kannst.

Gibt es saisonale Erwägungen oder Einschränkungen, wie z.B. Straßensperrungen, die sich auf die Anmietung von Autos oder die Fahrtrouten auswirken können?

Ja, im Winter sind das Hochland und die Westfjorde größtenteils abgesperrt. Auch die sogenannten „F-Straßen“ sind im Winter komplett gesperrt.
Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy herunter, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten

Scanne diesen QR-Code mit der Kamera deines Handys und klicke auf den angezeigten Link, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.