Guide to Iceland
Reise buchen
Pauschalreisen
Island & Grönland-Reisen
8-tägiges Sommer-Reisepaket | Island intensiv & Tagesausflug nach Grönland
8-tägiges Sommer-Reisepaket | Island intensiv & Tagesausflug nach Grönland

8-tägiges Sommer-Reisepaket | Island intensiv & Tagesausflug nach Grönland

Detaillierter Reiseverlauf
Individualisierbar
24/7 Kundenbetreuung
Startpunkt
Keflavík Airport
Startzeit
Flexibel
Dauer
8 Tage
Endplatz
Keflavík Airport
Sprachen
English
Schwierigkeitsstufe
Einfach
Verfügbarkeit
Jun. - Aug.
Mindestalter
10 Jahr(e) alt

Nimm an dieser 8-tägigen Exkursion teil und entdecke die fantastischsten Sehenswürdigkeiten Islands. Nutze diese einmalige Gelegenheit, Grönland zu besuchen. Wer aus seiner Reise unter dem Polarkreis das Maximum herausholen möchte, sollte sich diese Tour auf keinen Fall entgehen lassen.

Den ersten Tag verbringst du in Reykjavík und machst dich ein bisschen mit der Hauptstadt vertraut. Wenn du Lust hast, kannst du den Tag sogar nutzen, um die weltberühmte Blaue Lagune zu besuchen. Am zweiten Tag geht das Abenteuer offiziell los und du fährst zu einem von Islands drei Nationalparks: Snaefellsnes.

Diese 90 km lange Halbinsel wird oft auch als 'Island im Miniaturformat' bezeichnet, weil sie so viele unterschiedliche Landschaften auf kleinem Raum vereint. Du kannst dich den ganzen Tag ausgiebig umschauen und hast sogar die Möglichkeit, eine Lavahöhle zu besichtigen.

Am nächsten Tag besuchst du Islands berühmteste Sehenswürdigkeiten entlang des Golden Circle. Zusätzlich hast du verschiedene Aktivitäten zur Auswahl, mit denen du deinen Urlaub noch actionreicher gestalten kannst.

Am vierten Tag fliegst du morgens nach Grönland und landest in der Siedlung Kulusuk auf einer Insel gegenüber der Ostküste des Landes. Vier Stunden lang kannst dich in dem kleinen Dorf mit seinen nur 300 Einwohnern umsehen und dabei auch die wunderschöne Umgebung mit ihren scharfkantigen Bergen und Meereslandschaften bestaunen. Du kannst die Kultur Grönlands kennenlernen, die lokale Architektur besichtigen, ein Museum besuchen oder sogar einen traditionellen Trommeltanz der Inuit erleben.

Am Abend fliegst du zurück nach Reykjavík und erkundest an den folgenden zwei Tagen die Südküste Islands mit ihren Wasserfällen, Gletschern, Stränden und der berühmten Gletscherlagune. Wenn du magst, kannst du sogar auf dem Sólheimajökull-Gletscher wandern.

Für die Nacht geht es dann zurück in die Hauptstadt. Der nächste Tag ist dieser dynamischen und lebendigen Stadt gewidmet – du kannst Denkmäler und historische Orte besichtigen und dann die letzte Nacht in Reykjavík genießen.

Auf deiner Rückreise wirst du zweifellos schon in Erinnerungen an die vielen unglaublichen Dinge schwelgen, die du gesehen und erlebt hast – von sagenumwobenen Orten und einmaligen Attraktionen, die nur wenige Menschen je sehen werden.

Buche jetzt und reserviere deinen Platz auf dieser einmaligen Exkursion durch Island und Grönland. Wähle ein Datum, um die Verfügbarkeit zu prüfen.

Inklusive

6 Übernachtungen in Reykjavík (verschiedene Kategorien verfügbar, Frühstück abhängig von Unterkunftskategorie, mehr Info s. u.)
Flughafentransfer am Ankunfts- und Abreisetag
Eintritt zur Blauen Lagune (Komfort-Eintritt, Upgrade verfügbar) und Transfer
2-tägige Südküsten-Tour im Minibus (optionale Aktivitäten verfügbar)
1 Übernachtung in einer Unterkunft im Vatnajökull-Nationalpark während der Fahrt zur Südküste (Frühstück inklusive, privates Bad je nach Verfügbarkeit)
Geführte Tour nach Kulusuk in Grönland (inkl. Flug)
Golden Circle-Tour im Minibus (optionale Aktivitäten verfügbar)
Tagestour nach Snaefellsnes im Minibus
Detaillierte Reiseinformationen mit spannenden und interessanten Fakten zu Natur, Geschichte und Kultur Islands (auf Englisch)
Persönlicher Reiseberater, der dir mit Rat und Tat zur Seite steht
Isländische Steuern

Aktivitäten

Gletscherwanderung
Schnorcheln
Höhlen-Tour
Schneemobil
Ausritt
Walbeobachtung
Besichtigung
Bootsfahrt
Hot Pot
Kultur-Tour
Vogelbeobachtung
Rundflug

Sehenswürdigkeiten

Golden Circle
Westisland
Reykjavík
Jökulsárlón
Hvítá-Fluss
Vatnajökull
Snæfellsjökull
Skógafoss
Seljalandsfoss
Geysir
Gullfoss
Eyjafjallajökull
Dyrhólaey
Þingvellir
Hraunfossar
Deildartunguhver
Strokkur
Snæfellsnes
Hvalfjörður
Sólheimajökull
Skaftafell
Silfra
Þríhnúkagígur
Schwarzer Sandstrand Reynisfjara
Hellnar
Reykholt
Barnafoss
Langjökull
Gerðuberg
Arnarstapi
Vík í Mýrdal
Gljufrabui
Reykjavík Airport
Keflavik International Airport
Kirkjufell
Reynisdrangar
Haukadalur
Eldborg
Vatnshellir-Höhle
Lóndrangar
Djúpalónssandur
Südküste
Diamantstrand

Tagesübersicht

Tag 1
Eines der beliebtesten öffentlichen Kunstwerke Reykjavíks ist der Sun Voyager am Rand der Faxaflói-Bucht.

Ankunft in Reykjavík

Am ersten Tag landest du am internationalen Flughafen Keflavík und begibst dich direkt in die Hauptstadt Reykjavík. Wie du den Tag verbringst, ist komplett dir selbst überlassen. Du kannst zur Blauen Lagune fahren und die vulkanische Landschaft der Halbinsel Reykjanes erkunden. Oder du bleibst in der Stadt und erlebst ihre lebendige Kultur und das tolle Nachtleben.

Die Nacht verbringst du in Reykjavík.

Tag 2
Die Halbinsel Snæfellsnes ist zwar nur 90km lang, aber sie ist ein Mikrokosmos von Island mit einer riesigen Bandbreite an unterschiedlichen Landschaften und dramatischen Orten.

Die Halbinsel Snaefellsnes

Am zweiten Tag wirst du die vielen unterschiedlichen Landschaften der Halbinsel Snaefellsnes bewundern.

Die auffälligste und berühmteste Attraktion der Region ist Snaefellsjökull, ein unter einem Gletscher befindlicher Vulkan, der seit Jahrhunderten die Kunstwelt inspiriert; so ist er z. B. der Schauplatz von Jules Vernes Roman 'Reise zum Mittelpunkt der Erde'. Wenn du von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten fährst, hast du reichlich Gelegenheit, dich an diesem Gletscher sattzusehen.

Außerdem wirst du den am häufigsten fotografierten Berg Islands, den Kirkjufell, besuchen und mit eigenen Augen sehen, ob die Lóndrangar-Basaltstrukturen wirklich Ähnlichkeit mit einem verfallenen Schloss haben, wie viele Gäste berichten. An den schwarzen Sandstränden von Djúpalónssandur kannst du wie die Fischer in alten Zeiten deine Kräfte mit den dort liegenden großen Steinen testen. Auch die charmanten und sagenumwobenen Dörfer Arnarstapi und Hellnar wirst du besuchen.

Die Nacht verbringst du in Reykjavík.

Tag 3
Der Wasserfall Gullfoss am Golden Circle stürzt in zwei Stufen herab; die obere ist 11 Meter hoch und die untere 21.

Der Golden Circle

Heute besichtigst du die berühmten Attraktionen des Golden Circle.

Zuerst geht es zum Nationalpark Thingvellir, das einzige UNESCO Weltkulturerbe auf der Hauptinsel von Island. Dieser imposante Ort befindet sich genau zwischen der nordamerikanischen und der eurasischen Erdplatte. Man kann die Ränder ganz deutlich erkennen. Auch aus geschichtlicher Sicht ist der Platz von großer Bedeutung, denn hier gründeten die Isländer vor sehr langer Zeit das allererste Parlament. Und da es noch heute existiert, ist es offiziell das älteste, aktive Parlament der Welt!

Von Thingvellir fährst du weiter zum Haukadalur-Tal. Dort kannst du erleben, wie der Geysir Strokkur alle fünf bis zehn Minuten ausbricht und dabei Höhen von bis zu 40 Metern erreicht. Es ist eine wunderschöne, geothermale Region und die vielen heißen Quellen und dampfenden Fumarole werden dir bestimmt die Sprache verschlagen. Wenn du riesiges Glück hast, entdeckst du vielleicht sogar kleine Anzeichen von Aktivität an dem größten Geysir, der der ursprüngliche Namensgeber für alle anderen Geysire war.

Die dritte und letzte Station am Golden Circle ist der Wasserfall Gullfoss. Es ist ein wirklich überwältigender Anblick, wenn der Strom sich in zwei Stufen in das uralte Tal ergießt. Darum ist dies auch einer der beliebtesten Orte, um die Naturgewalten Islands hautnah zu spüren.

Der heutige Tag besteht hauptsächlich aus Sightseeing, aber wenn du Lust hast, kannst du zusätzliche Abenteuer einstreuen. Im Thingvellir-Nationalpark kannst du z. B. im kristallklaren Wasser der Silfra-Spalte schnorcheln und dabei zwischen zwei tektonischen Platten schwimmen! Am Gullfoss-Wasserfall startet eine Schneemobil-Tour. Vielleicht möchtest du daran teilnehmen? Oder du nutzt die Chance auf einen zweistündigen Ausritt mit den berühmten und liebenswerten Islandpferden.

Die Nacht verbringst du in Reykjavík.

Tag 4
Der Osten Grönlands wird durch riesige Tafelberge, tiefe Fjorde und gewaltige Eisberge im Sommer geprägt.

Kulusuk, Grönland

Tag vier wird bestimmt der außergewöhnlichste, denn die Chance auf einen Besuch auf Grönland haben nicht viele. Du fliegst am frühen Morgen vom Inlandsflughafen Reykjavík ab und landest nach einem kurzen Flug auf der Insel Kulusuk. Die Insel ist klein, steinig und umgeben von Bergen und die gleichnamige Siedlung dort ist eingebettet in die Natur.

Nach deiner Ankunft bekommst du eine Führung durch das circa 300 Einwohner zählende Dorf. Allein durch die Architektur, einen Museumsbesuch und die Beobachtung der Menschen kannst du viel über Grönlands Geschichte und das Leben hier erfahren. Wenn du Glück hast, kannst du sogar einen traditionellen Trommeltanz der Inuit erleben.

Am Abend bist du schon wieder zurück in Reykjavík und verbringst die Nacht in der Hauptstadt.

Tag 5
Die Gletscherlagune Jökulsárlón im Süden Islands kann man sich als eine Miniaturversion der riesigen Eisfjorde Grönlands vorstellen.

Die Südküste: Teil 1

An deinem fünften Urlaubstag machst du eine Reise entlang der Südküste und zur Gletscherlagune. Abseits der Hauptstraße gibt es unzählige wunderschöne Plätze, die du an Tag sechs noch genauer erkunden kannst.

Als Erstes besichtigst du zwei berühmte Wasserfälle. Der erste heißt Seljalandsfoss: Er stürzt von einem konkav geformten Kliff herunter, sodass du ganz um ihn herumgehen und außergewöhnliche Blickwinkel genießen kannst. Der zweite Wasserfall ist der Skógafoss – 60 Meter hoch und 20 Meter breit. Du kannst bis zu der Stelle herangehen, an der das Wasser auf den Boden aufschlägt. Wenn du von dort die Treppe nach oben kletterst, wirst du mit einer spektakulären Aussicht belohnt!

Im Anschluss geht es zu Sólheimajökull, die Gletscherzunge einer größeren Eiskappe namens Mýrdalsjökull. Hier hast du die Möglichkeit, an einer 90-minütigen Gletscherwanderung teilzunehmen. Es ist ein faszinierendes und aufregendes Abenteuer, das man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man bei guter Gesundheit ist.

Der nächste Halt des heutigen Tages ist der schwarze Sandstrand von Reynisfjara, der als einer der schönsten, nichttropischen Küstenstreifen gilt. Hier kannst du faszinierende Felsformationen betrachten, wie z. B. den Felsbogen Dyrhólaey und die Felsnadeln Reynisdrangar. Halte unbedingt auch nach den im Sommer hier nistenden Papageientauchern Ausschau!

Nach einer Pause in der Ortschaft Vík geht es weiter Richtung Osten, vorbei an Europas größtem Gletscher, dem Vatnajökull, und dem grünen Naturreservat Skaftafell. Schließlich erreichst du die Gletscherlagune Jökulsárlón. Eisberge, die von einem nahegelegenen Gletscher abbrechen, treiben hier gemächlich über die ruhige Wasserfläche in Richtung Ozean.

Den Abend verbringst du im Südosten Islands.

Tag 6
Von der Höhle hinter dem im Süden Islands gelegenen Wasserfall Seljalandsfoss aus können Besucher die Mitternachtssonne durch einen Wasserschleier hindurch bewundern.

Die Südküste: Teil 2

Am sechsten Tag fährst du zurück entlang der Südküste und hältst an allen Sehenswürdigkeiten, die dir gestern entgangen sind. Als Erstes geht es jedoch erneut zur schönen Gletscherlagune Jökulsárlón.

Du kannst dort den Diamantstrand besuchen, wo einige der Eisberge angespült werden. Und vielleicht siehst du sogar ein paar Robben, die sich in den umliegenden Gewässern tummeln.

Für einen besseren Blick auf die Eisbrocken besteht die Möglichkeit, sich für eine malerische Bootstour durch die Lagune entscheiden.

Auf der Fahrt von einer Attraktion zur nächsten ist am Nachmittag der dank seines Ausbruchs 2010 berühmt-berüchtigte Gletscher und Vulkan Eyjafjallajökull immer an deiner Seite. Draußen auf dem Wasser kannst du vielleicht die Vestmannaeyjar (dt. Westmännerinseln) entdecken.

Gegen Abend erreichst du Reykjavík und verbringst hier die Nacht.

Tag 7
Nach der Fertigstellung der Konzerthalle und Konferenzzentrum Harpa florierte die Musik- und Festivalkultur Reykjavíks noch mehr als je zuvor.

Ein freier Tag in Reykjavík

Deinen vorletzten Tag kannst du in Reykjavík komplett selbst gestalten. Du kannst dir die Sehenswürdigkeiten der Stadt ansehen, eines der großartigen Museen oder Galerien besuchen und es dir in einem der vielen Restaurants oder Bars gut gehen lassen. Wenn du am nächsten Tag einen frühen Flug hast, ist das deine Gelegenheit, dich vorher nochmal richtig zu entspannen, damit du erholt auf die Rückreise gehst.

Alternativ gibt es eine ganze Reihe von Touren, die heute von der Hauptstadt aus starten. So kannst du z. B. auf eine Whale Watching-Tour gehen oder einen Reitausflug machen, dich einer Tour durch die Stadt anschließen oder einen Rundflug mit dem Helikopter unternehmen.

Die Nacht verbringst du in Reykjavík.

Tag 8
Reykjavík zwischen den Jahreszeiten, von Schnee und Eis befreit aber noch ohne Mitternachtssonne.

Abreise

An deinem achten Tag verlässt du die Hauptstadt in Richtung Flughafen Keflavík, wo dein Rückflug startet. Wenn du einen späten Flug hast, kannst du jetzt noch schnell ein paar Dinge nachholen, die du verpasst hast. Besuche die Blaue Lagune, erkunde die Halbinsel Reykjanes oder kaufe Souvenirs in der Haupteinkaufsstraße Laugavegur!

Karte

Was du mitbringen solltest

Wanderschuhe
Warme, wind- und wetterfeste Kleidung
Badesachen
Kamera

Gut zu wissen

Obwohl es Sommer ist, kann das isländische Wetter sehr unberechenbar sein - bitte bringe daher geeignete Kleidung mit.

Bitte beachte, dass du, wenn du mit einem Visum nach Island reist, ein spezielles Schengen-Visum benötigst, um nach Grönland zu reisen.

Für die Tagestour nach Grönland sollte nur leichtes Gepäck, inklusive Verpflegung mitgeführt werden. Es gibt keine Restaurants oder Cafés in Kulusuk.

Für diese Tour ist eine Anzahlung möglich. Bitte kontaktiere uns hierfür bei Interesse.

Unterkunft in Reykjavík

Nachfolgend erhältst du einen Überblick über die verfügbaren Unterkunftskategorien. Buchungen der Kategorie Super Budget werden in Schlafsaal-Betten arrangiert. In den anderen Kategorien werden Alleinreisende in Einzelzimmern untergebracht und Buchungen von mehr als einer Person standardmäßig in Doppel-/Dreibettzimmern arrangiert. Wenn du in einer Gruppe reist und ein Einzelzimmer haben möchtest, dann erstelle bitte eine separate Buchung. Mitreisende Kinder werden im Zimmer mit den Eltern untergebracht. Bei gewünschter Änderung der Standard-Buchungen fällt eine Gebühr an. Bitte beachte, dass Unterkünfte im Rahmen einer geführten Tour von unseren Unterkunftsbestimmungen ausgeschlossen sind. Guide to Iceland wird immer die, zum Zeitpunkt der Buchung, besten erhältlichen Unterkünfte von unseren bevorzugten Partnern buchen. Wir geben immer unser Bestes, individuellen Wünschen nachzukommen, was zu einem Aufpreis führen kann.

Super Budget

Schlafsaal-Betten mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels, wie z.B. Hostels der HI-Kette, im Großraum Reykjavík. Frühstück ist nicht inklusive.

Budget

Zimmer mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels, wie z.B. dem Capital Inn, im Großraum Reykjavík. Frühstück ist nicht inklusive.

Komfort

Zimmer mit privatem Bad in einem 3-Sterne Hotel, wie z.B. Hotel Klettur, oder qualitativen Gästehäusern. Zentral gelegen. Frühstück ist inklusive.

Qualität

Zimmer mit privatem Bad in einem 4-Sterne Design-Hotel im Stadtzentrum. Hotel in bester Lage, wie z.B. Hotel Alda. Frühstück ist inklusive.

Optionales Abendessen

Es besteht die Möglichkeit, optional das Abendessen für jeden inkludierten Tag der Reise hinzuzubuchen. Die Gutscheine hierfür erhältst du als Teil der Buchungsbestätigungen. Wir wählen aus erstklassigen Restaurants aus, die zum jeweiligen Reiseverlauf passen, und reservieren einen Tisch. Im Restaurant wird ein Menü angeboten, das entweder Fleisch, Fisch oder vegetarische Optionen enthält. Wenn du etwas anderes bevorzugst, dient der Gutschein als Gutschrift, die im Restaurant gegen Gerichte eingelöst werden kann, die nicht Teil des festgelegten Menüs sind. Bitte informiere das Restaurant bei der Ankunft über spezielle Ernährungsformen oder Allergien. Gutscheine sind nicht erstattungsfähig.

Stornierungsversicherung

Diese Versicherung garantiert, dass Sie Tour- und Paketbuchungen stornieren und eine volle Rückerstattung abzüglich der Versicherungskosten erhalten können. Die Kosten Ihrer Stornoversicherung richten sich nach der Dauer Ihrer Reise. Für Reisen von 5 Tagen oder weniger betragen die Kosten 5000 ISK pro Person. Für jeden weiteren Tag erhöhen sich die Kosten um 1000 ISK pro Person. Die Stornierung muss mehr als 48 Stunden vor der auf Ihrem Gutschein angegebenen Startzeit erfolgen. Um Ihre Buchung zu stornieren und Ihre Rückerstattung zu beantragen, wenden Sie sich einfach an info@guidetoiceland.is und erklären Sie die vollständige Stornierung. COVID-19-bezogene Stornierungen Wenn Sie Ihre Buchung aus COVID-19-Gründen stornieren müssen, bietet die Stornoversicherung weiteren Schutz für Ihre Buchung. Wenn Sie eine Selbstfahrer- oder Führungstour zusammen mit der Stornoversicherung erwerben, erhalten Sie auch eine volle Rückerstattung. Wenn Sie bei der Ankunft positiv testen, um die vollständige Rückerstattung nach der Ankunft zu erhalten, senden Sie uns bitte innerhalb von 4 Stunden nach Erhalt des Testergebnisses eine E-Mail an info@guidetoiceland.is mit Ihren Buchungsdaten und Ihrem Testergebnis. Wenn Ihr Flug aufgrund von COVID storniert wird, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@guidetoiceland.is mit Ihren Buchungsdaten und Ihrer Bestätigung der Flugstornierung vor Ihrer geplanten Abflugzeit, um die volle Rückerstattung zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass diese Versicherung die Stornierung der gesamten Tour oder des gesamten Pakets abdeckt. Einzelne Leistungen können nicht separat storniert und erstattet werden, sind jedoch im Falle einer vollständigen Stornierung alle gedeckt und erstattet.

Servicebedingungen

Ähnliche Touren