10-tägige Mietwagen-Sommerreise entlang der gesamten Ringstraße mit Hochlandstrecken

Wahrscheinlich bald ausverkauft
Wahrscheinlich bald ausverkauft
Kostenfreie Stornierung
24/7 Kundenbetreuung
Detaillierter Reiseverlauf
Individualisierbar

Beschreibung

Zusammenfassung

Startpunkt
Island
Endet in
Iceland
Dauer
10 Tage & 9 Nächte
Schwierigkeitsstufe
Einfach
Verfügbarkeit
Juni - Okt.
Unterkunft
9 Nächte inklusive
Mietwagen
10 Tage inklusive

Beschreibung

Nimm an dieser fantastischen 10-tägigen Sommer-Selbstfahrertour teil und entdecke die vielen spektakulären Attraktionen entlang der isländischen Ringstraße, wie den Goldenen Kreis, die Südküste, die Ostfjorde und die Region Myvatn. Reisende, die die besten Attraktionen der Ringstraße und eine Expedition ins zentrale Hochland suchen, sollten diese Tour jetzt buchen.

Dieser Trip ist perfekt für Reisende, die ihre Autonomie bewahren und sich nicht mit der Organisation ihrer Urlaubsroute herumschlagen wollen. Bei dieser Mietwagenreise hast du rund um die Uhr Kontakt zu einem persönlichen Reiseberater, der deine Route an die Sehenswürdigkeiten und versteckten Juwelen anpasst, die du sehen möchtest, und so deinen Urlaub zu deinem eigenen macht.

Du wirst durch einige der schönsten Regionen Islands reisen. Besuche herabstürzende Wasserfälle, glitzernde Gletscherlagunen und die schroffen Canyons der Südküste. Charmante Küstendörfer, die saftigen Wiesen und hohen Berge der Ostfjorde und die aktiven Geothermalgebiete der Myvatn-Region warten auf dich.

Dieser Reiseplan sieht auch Zeit für Islands aufregende Hauptstadt Reykjavik vor. Die Stadt ist das kulturelle und kommerzielle Zentrum des Landes. Dort hast du viele Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden. Du kannst eines der vielen Museen besuchen oder in der Innenstadt einkaufen.

Du verbringst einen Tag in der Stille, Ruhe und natürlichen Schönheit des zentralen Hochlands, wo du das zwischen drei Gletschern versteckte Thorsmörk-Tal oder die windgepeitschten und farbenfrohen Berge der Region Landmannalaugar besuchen kannst.

In Ostisland erreichst du die entlegensten Winkel der Ostfjorde auf einer optionalen ganztägigen geführten Wanderung. Im Norden kannst du dich in die wahrhaft bizarre Landschaft der Vulkanregion Askja wagen und das Trainingsgelände betreten, auf dem sich Neil Armstrong auf die Mondlandung vorbereitete.

Wenn du buchst, kannst du Aktivitäten hinzufügen, um deine Reise noch aufregender zu machen.

Während deiner Reise über den Goldenen Kreis kannst du zwischen den Kontinenten schnorcheln oder mit dem Schneemobil über einen Gletscher gleiten. Du kannst eine Gletscherwanderung machen oder eine echte Eishöhle an der Südküste besuchen. Du kannst auch in eine leere Magmakammer eines Vulkans hinabsteigen und in der Gletscherlagune Jökulsarlon zwischen den Eisbergen segeln.

In Husavik, der sogenannten Walhauptstadt Europas, kannst du auf ein Boot steigen, das eine 99-prozentige Erfolgsquote bei der Sichtung der sanften Giganten des Nordatlantiks aufweist. Entlang der Route gibt es viele heiße Quellen und geothermische Bäder, die deinen Roadtrip zu einem entspannten Erlebnis machen. 

Schon vor der Abreise steht die Reiseroute fest und auch die Übernachtungen und die Fahrzeuganmietung sind bereits organisiert. Alles, was du tun musst, ist, dich auf den Weg zu machen. Indem du dein eigenes Tempo bestimmst, kannst du Island so erleben, wie es sein sollte: persönlich, intim und ganz für dich.

Auf dieser 10-tägigen Mietwagenreise über die Ringstraße und das Hochland kannst du die zahlreichen Natur- und Kulturhighlights Islands hautnah erleben, denn sie ist auf Freiheit und Flexibilität ausgelegt. Prüfe jetzt die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.

Weiterlesen

Inklusive

9 Übernachtungen (verschiedene Kategorien verfügbar)
Neuer Mietwagen für 10 Tage
CDW-Versicherung für Mietwagen der Kategorie Super Budget; GP-Versicherung für andere Kategorien
Unbegrenztes WLAN im Fahrzeug
Detaillierte Reiseroute & Reiseplan
Persönlicher Reiseberater
24/7-Helpline
Kontinentales Frühstück an allen Tagen
Steinschlagversicherung für das Auto
Unbegrenzte Kilometer

Reiseziele

Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt.Reykjavík / 2 Nächte
An abandoned house on the Reykjanes Peninsula presents a striking contrast against a lush green landscape.Südwest-Island / 2 Nächte
Dyrholaey-Halbinsel von Ost nach WestSüdküste / 1 Nacht
The Vatnajokull glacier in Southeast Iceland.Südost-Island / 1 Nacht
Ostisland ist eine spektakuläre Region.Ostfjorde / 1 Nacht
Lake Myvatn is Northeast Iceland's most famous attraction.Nordost-Island / 1 Nacht
In Nordisland gibt es viele unglaubliche Attraktionen, wie zum Beispiel die Felsformation Hvitserkur.Nordisland / 1 Nacht

Karte

Attraktionen

Der Þingvellir-Nationalpark ist Islands einziges UNESCO-Weltkulturerbe und eine der wichtigsten Stationen auf der weltberühmten Besichtigungsroute des Goldenen Kreises.Thingvellir
Geysir ist eine ruhende heiße Quelle im Haukadalur-Tal, in Südisland.Geysir
Der GullfossGullfoss
Þingvellir National Park, the only UNESCO World Heritage Site on Iceland’s mainland, is birthplace of the country’s parliament.Kerid
Landmannalaugar ist eine spektakuläre Wildnis in IslandLandmannalaugar
Seljalandsfoss an der Südküste Islands badet im jenseitigen Licht der Mitternachtssonne.Seljalandsfoss
Der mächtige Wasserfall SkógafossSkogafoss
Sólheimajökull is the most popular glacier to hike on for those based in Reykjavík.Solheimajökull
Dyrhólaey Peninsula is a 120 metre promenade famed for its staggering views of Iceland’s South Coast, as well as its historic lighthouse and wealth of birdlife.Dyrholaey
Der Strand von Reynisfjara und die Klippen von Reynisdrangar im WinterSchwarzer Sandstrand Reynisfjara
Arial view of Reynisdrangar and Mt. ReynisfjallReynisdrangar
Das Skaftafell-Naturschutzgebiet befindet sich in Öraefasveit, der westlichen Region von Austur-Skaftafellssysla in Island.Skaftafell
Svartifoss in Skaftafell Nature Reserve in summer.Svartifoss
Jökulsárlón ist eine der beliebtesten und einzigartigsten Attraktionen in IslandJökulsarlon-Gletscherlagune
Die eisigen Diamanten des DiamantstrandesDiamond Beach
Vestrahorn is a spectacular mountain, especially under the Northern Lights.Vestrahorn
Lagarfljot, in east Iceland, has a terrible monster in its depths, according to legend.Lagarfljot
Hallormstadaskogar surrounds lake Lagarfjlot.Hallormsstadaskogur
Dettifoss-Wasserfall in IslandDettifoss
Asbyrgi Canyon in north Iceland is a centre of folklore and beauty.Asbyrgi
Der Myvatn-See ist von atemberaubender Natur umgebenMyvatn
Der Godafoss ist ein schöner Wasserfall mit Verbindung zur religiösen Geschichte IslandsGodafoss-Wasserfall
Beautiful flowers can be found in the Kjarnaskogur forest in Iceland.Kjarnaskogur
Hvítserkur, aka; “The Troll of North-West Iceland”, is a 15-metre (49ft) high basalt rock stack protruding from Húnaflói Bay.Hvítserkur
Kleifarvatn is the third largest lake in Iceland.Kleifarvatn
KrýsuvíkKrysuvik
Gunnuhver is one of the geothermal areas on the Reykjanes Peninsula.Gunnuhver

Aktivitäten

Gletscherwanderung
Schnorcheln
Höhlen-Tour
Wanderung
Schneemobil-Fahrt
Superjeep-Fahrt
Eisklettern
Ausritt
Walbeobachtung
Sightseeing
Bootsfahrt
Baden in einer heißen Quelle
Kultur-Tour
Eishöhlen-Tour
Mietwagen-Rundreise

Reisedaten

Travel dates

Reisende

Auto

Auto

Small car

Small car

Category
small car
Transmission
People
Large bags
Medium car

Medium car

Category
Medium
Transmission
People
Large bags
Premium car

Premium car

Category
premium car
Transmission
People
Large bags
large car

large car

Category
Large
Transmission
People
Large bags
SUV

SUV

Category
JEEPSUV
Transmission
People
Large bags

Personalisiere deinen Reiseplan

Tag 1

Tag 1 – Reykjavík

  • Reykjavík - Ankunftstag
  • More

Willkommen zu deinem Sommerabenteuer in Island!

Heute landest du auf dem internationalen Flughafen Keflavik auf der vulkanischen Halbinsel Reykjanes. Nach der Landung gehst du zur Mietwagenstation und holst dein Fahrzeug für die nächsten 10 Tage ab.

Sobald du im Auto sitzt, fährst du in die Hauptstadt und das kulturelle Zentrum Islands, Reykjavik, im Südwesten Islands. Auf deiner Reise kommst du an den gespenstischen, ausgetrockneten Magmafeldern von Reykjanes vorbei. Außerdem siehst du auf der einen Seite die blauen Wellen des Atlantiks und auf der anderen Seite ferne Berglandschaften.

Anstatt direkt nach Reykjavik zu fahren, könntest du zuerst das weltberühmte geothermale Blaue Lagune Spa auf der Halbinsel Reykjanes besuchen. Ein Bad im warmen, milchig-blauen Wasser ist der perfekte Weg, um deinen Körper nach einem langen Flug zu verjüngen. Die Lage ist auch ideal für den ersten Tag deiner Reise, wenn du Zeit dafür hast.

In Keflavik gibt es auch viele Geschäfte, Cafés, Restaurants und Museen, die einen Besuch wert sind.

 Im Viking World Museum kannst du auf ein nachgebautes Schiff klettern und die Wikingerhelme und Schwerter für lustige Fotos ausprobieren. Oder besuche das Icelandic Museum of Rock 'n' Roll, ein Muss für Musikfans.

Wenn du in deiner Unterkunft in der Stadt angekommen bist, kannst du den Rest des Tages so verbringen, wie du willst. Es gibt zahllose Galerien, Museen, Kulturausstellungen und innerstädtische Parks, in denen du deine Zeit verbringen kannst, sowie urige Kaffeehäuser und herrliche Wanderwege im Umland.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören das Parlamentsgebäude Althingi, die Kirche Hallgrimskirkja und der Teich Tjörnin. Bei den Museen kannst du das isländische Nationalmuseum besuchen oder etwas Ausgefalleneres wie das Isländische Phallologische Museum.

Wenn dein Flug erst am späten Nachmittag oder Abend ankommt, kannst du noch einige Gourmetrestaurants ausprobieren und das aufregende isländische Nachtleben entdecken.

Verbringe deine erste Nacht in Island in der Hauptstadt.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 2

Tag 2 – Südwest-Island

  • Südwest-Island
  • More
  • Thingvellir National Park
  • Geysir geothermal area
  • Gullfoss waterfall
  • Kerid Crater
  • More

Den zweiten Tag im Land verbringst du damit, die drei Hauptattraktionen entlang der berühmten Sightseeing-Route des Goldenen Kreises zu entdecken.

Nur eine kurze Autofahrt von der Hauptstadt entfernt befindet sich die erste Attraktion, der Thingvellir Nationalpark, ein wunderschöner Ort, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

In diesem atemberaubenden Naturschutzgebiet können Besucher die nordamerikanischen und eurasischen tektonischen Platten, die aus der Erde ragen, und Gletscherquellen wie die kristallklare Silfra-Spalte aus nächster Nähe betrachten. Als zusätzliches Extra kannst du hier eine Schnorcheltour im Drysuit machen, um die majestätischen blauen Canyons zu entdecken, die direkt unter der Wasseroberfläche liegen. Die Teilnehmer am Schnorcheln müssen sich im Wasser wohlfühlen und schwimmen können.

Der zweite Halt auf der Tour über den Goldenen Kreis ist das geothermische Tal Haukadalur, ein Gebiet mit dampfenden Fumarolen, blubbernden Schlammkesseln und den beiden Geysiren Geysir und Strokkur. Während der Geysir heute weitgehend ruht, bricht der Strokkur etwa alle fünf Minuten aus und sorgt für fantastische, dramatische Fotos.

Der dritte Halt des Tages ist die Königin der isländischen Wasserfälle, der Gullfoss. Dieser unglaubliche Wasserfall stürzt 32 Meter über zwei felsige Stufen in die dunkle Schlucht darunter. Aus bestimmten Blickwinkeln sieht es so aus, als würde das Wasser vom Erdboden verschwinden!

Ambitionierte Reisende sollten an diesem Tag früh aufbrechen, um genügend Zeit für die Erkundung des Kaldidalur-Tals zu haben. Die Straße durch das Kaldidalur, Kaldidalsvegur, ist eine der kürzesten Strecken durch das isländische Hochland und eignet sich gut zum Aufwärmen für das tiefe Eintauchen ins Hochland, das am folgenden Tag ansteht. Obwohl die Straße kurz ist, liegt sie höher über dem Meeresspiegel als die meisten anderen Routen durch das Hochland und ist damit ein hervorragender erster Vorgeschmack auf das herrliche Gebiet des Hochlands.

Vom Parkplatz am Gullfoss aus kannst du auch eine Fahrt mit dem Schneemobil auf dem zweitgrößten Gletscher Islands, dem Langjökull, unternehmen. Wenn du über die weiße, weite, offene Eiskappe saust, hast du eine fantastische Aussicht auf die Umgebung und erlebst einen Adrenalinstoß wie nie zuvor.

Nach den Aktivitäten des Tages fährst du zu deiner Unterkunft im Südwesten Islands in der Nähe des Goldenen Kreises.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 3

Tag 3 – Südwest-Island

  • Südwest-Island
  • More
  • Landmannalaugar
  • More

An deinem dritten Tag im Land aus Feuer und Eis stehen dir drei hervorragende Optionen für die Erkundung des Hochlands zur Verfügung. Die zentralen Höhepunkte Islands sind nur in den Sommermonaten zugänglich, was diese Expeditionen zu etwas ganz Besonderem macht.

Die erste Option, die Fahrt nach Landmannalaugar ("die Bäder des Volks"), steht nur denjenigen zur Verfügung, die sich für die Reise ein 4x4-Fahrzeug gemietet haben und über Erfahrung auf unwegsamen Straßen verfügen. Auf der Strecke müssen einige Flüsse überquert werden, du musst also ein guter Fahrer sein.

Wenn du Landmannalaugar erreichst, kannst du in den natürlichen geothermischen Pools baden, für die die Gegend bekannt ist. Es gibt nichts Schöneres, als in warmem Wasser zu baden, während du die spektakuläre Berglandschaft um dich herum betrachtest. Halte deine Kamera bereit, um die Schönheit von Landmannalaugar für bleibende Erinnerungen festzuhalten.

Die zweite Möglichkeit ist eine Superjeep-Tour nach Landmannalaugar, bei der du eine kurze Wanderung unternimmst. Du wirst die farbenfrohen Rhyolith-Hänge, die blauen, violetten und grünen Schattierungen, die von ihren Hängen glitzern, sowie die spiralförmigen Wanderwege durch üppige Vegetation aus erster Hand sehen. Du kannst das prächtige Hochland zwar immer noch zu Fuß erkunden, aber der Druck des Fahrens entfällt.

Die dritte Möglichkeit ist eine Superjeep-Tour zum Wanderparadies Thorsmörk. Es ist eines der schönsten Täler Islands, eingebettet zwischen drei umliegenden Gletschern. Du triffst deinen Guide in der Region Hella und Hvolsvöllur und bist bereit für ein unvergessliches Abenteuer.

In Thorsmörk fährst du vorbei an atemberaubenden Flüssen und herrlichen Wasserfällen durch dramatische Schluchten und Gebiete mit grüner Vegetation, während die Gletscher über dich wachen. In Thorsmörk ist es wärmer und feuchter als in den meisten anderen Gebieten Islands, und die malerische schwarz-grüne Berglandschaft ist einfach atemberaubend.

Nach deinem Tag im Hochland fährst du zu deinem Übernachtungsort in Südwest-Island.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 4

Tag 4 – Südküste

  • Südküste
  • More
  • Seljalandsfoss Waterfall
  • Skogafoss waterfall
  • Solheimajokull Glacier
  • Dyrholaey
  • Reynisfjara black sand beach
  • Reynisdrangar Sea Stacks
  • More

Am vierten Tag deines Urlaubs wirst du an der malerischen Südküste Islands Sehenswürdigkeiten besichtigen. Die Südküste gilt als eine der schönsten Regionen des Landes, ein Gebiet mit zerklüfteten Küstenlinien, glitzernden Wasserfällen und grünem Ackerland.

Deine ersten Stopps des Tages werden an den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss sein. Beide Wasserfälle sind 60 Meter hoch, unterscheiden sich jedoch in der Breite, wobei der erstere viel schmaler ist. Der Seljalandsfoss bietet Reisenden die seltene Gelegenheit, hinter den Wasserfällen zu gehen, was zu großartigen Fotos führt!

Als Nächstes folgt der schwarze Sandstrand von Reynisfjara, bekannt für seine tosenden Wellen, sechseckigen Basaltsäulen, vulkanischen Kieselsteinen und dramatischen Meeresklippen. Du wirst auch die nahe gelegene Stadt Vík í Mýrdal erkunden, ein großartiger Ort, um einen Happen zu essen oder sogar ein paar Souvenirs zu kaufen.

In der Nähe des Dorfes Vík liegt die Halbinsel Dyrhólaey, ein bemerkenswertes Merkmal der Landschaft an der Südküste. Der ins Meer ragende Felsen hat ein bogenförmiges Loch. Die Legende besagt, dass abenteuerlustige Piloten versucht haben, durch das Loch zu fliegen.

Es gibt eine Reihe von Upgrades, die an deinem vierten Tag vorgenommen werden können. Du kannst dich für eine Gletscherwanderung auf die glitzernde Eiskappe des Sólheimajökull entscheiden, eine Aktivität, die dir atemberaubende Ausblicke auf die Südküste sowie eine hautnahe Ansicht der verwinkelten Eisskulpturen, tiefen Gletscherspalten und schrägen Gletschermühlen bietet.

Es ist auch möglich, sich bei einer Schneemobilfahrt auf dem Gletscher zu vergnügen. Das Zoomen über das Eis ist eine aufregende Art, die weite und atemberaubende Landschaft des Gletschers zu erleben.

Du kannst auch eine Eishöhlentour in Katla buchen, einem dramatischen Vulkan, der von einem massiven Gletscher bedeckt ist und beweist, warum Island als Land aus Eis und Feuer bezeichnet wird.

An diesem Abend wirst du in Südisland übernachten.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 5

Tag 5 – Südost-Island

  • Südost-Island
  • More
  • Skaftafell Nature Reserve
  • Svartifoss
  • Jokulsarlon Glacier Lagoon
  • Diamond Beach
  • More

Beginne deinen fünften Tag mit einem leckeren Frühstück, bevor du dich auf den Weg machst, um die schönsten Orte im Südosten Islands zu erkunden. An diesem Tag besuchst du den atemberaubenden Vatnajökull-Nationalpark, den zweitgrößten Nationalpark Europas.

Das Standardprogramm des Tages ist Sightseeing, und davon gibt es hier reichlich. Während du die schwarze Sandwüste Solheimasandur durchquerst, erheben sich am Horizont die mächtigen Hänge der Eiskappe Vatnajökull und des Naturschutzgebiets Skaftafell.

Wenn du auf die Gletscherwanderung am vierten Tag verzichtest, kannst du heute eine Wanderung auf dem Skaftafell anschließen. Skaftafell ist ein beeindruckendes Wildnisgebiet innerhalb des Parks, das für seine weitläufigen Schluchten, tosenden Wasserfälle und zwei mächtigen Gletscher, den Skaftafellsjökull und den Svinafellsjökull, bekannt ist.

Der Höhepunkt deines Sightseeings ist zweifelsohne die Jökulsarlon-Gletscherlagune. Aufgrund ihrer ästhetischen Schönheit wird sie oft als Kronjuwel Islands bezeichnet. Hier treiben herrliche blaue und weiße Eisberge friedlich über die ruhige Oberfläche der Lagune und stoßen lautstark gegeneinander.

Dieser Ort bietet einmalige Ausblicke vor der Kulisse von Bergen, Gletschern und den Wellen des Atlantiks. Wer einen genaueren Blick auf diese unglaublichen Eisberge werfen möchte, kann sich für eine Bootstour mit einem schnellen Zodiac-Boot oder einem langsameren Amphibien-Boot entscheiden.

Nur einen kurzen Spaziergang von Jökulsarlon entfernt findest du den Diamond Beach. An diesem treffend benannten Küstenabschnitt werden Eisberge aus der Lagune auf ihrem Weg in den Atlantik an den tiefschwarzen Sand gespült. Dieser Bereich ist besonders bei Naturliebhabern begehrt.

Am Abend übernachtest du in Südost-Island, entweder in Höfn oder einer der kleinen Siedlungen in der Region.

Höfn ist eine malerische Stadt, die für ihre schönen Landschaften und die Nähe zum Vatnajökull-Nationalpark bekannt ist. Mit seinem charmanten Hafen, den schneebedeckten Bergen und dem atemberaubenden Blick auf die umliegenden Fjorde bietet Höfn seinen Besuchern eine ruhige Zuflucht in Islands natürlicher Schönheit.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 6

Tag 6 – Ostfjorde

  • Ostfjorde
  • More
  • Vestrahorn
  • Lake Lagarfljot
  • Hallormsstadaskogur Forest
  • More

Heute entdeckst du eine der am wenigsten besuchten Regionen in Island, die Ostfjorde. Insbesondere wirst du deinen sechsten Tag damit verbringen, die untere Hälfte der Region zu erkunden, wobei du in einer ihrer schönen Städte übernachten wirst.

Entlang der Küste der Ostfjorde gibt es eine Reihe von malerischen kleinen Fischerdörfern, die einen Besuch wert sind. Es wird sich für dich lohnen, in einer der Ortschaften entlang des Weges Halt zu machen. Du wirst die lokale Kultur kennen lernen und vielleicht leckeren Fisch aus der Region probieren können.

Der Osten ist nur wegen seiner Entfernung von Islands Hauptstadt weniger besucht. Seine Sehenswürdigkeiten sind genauso schön, wenn nicht noch schöner, als im Rest des Landes. Dies ist das einzige Gebiet des Landes, in dem es zum Beispiel Wildrentierherden gibt. Die Region bietet eindrucksvolle Landschaften, abwechslungsreiche Wanderwege und charmante Küstendörfer. Das gesamte Gebiet fühlt sich ruhig und unberührt an, und nur 3,2% der gesamten isländischen Bevölkerung leben hier.

Von Höfn aus fährst du ostwärts an einer dunklen, zerklüfteten Küste entlang in Richtung Vestrahorn, einer besonders dramatischen Gebirgslandschaft. Mit seinen scharfen Gipfeln und steilen Hängen wird das Vestrahorn von den Isländern oft als „Batman-Berg“ bezeichnet.

Du kannst einen Teil des Tages damit verbringen, den Lagarfljót-See zu entdecken, ein Gewässer, das berühmt ist für die angebliche Schlange, bekannt als der „Lagarfljót-Wurm“, die in seinen Tiefen schwimmt. Auch in diesem Gebiet finden Reisende Hallormsstadaskógur, Islands größtes Waldgebiet.

In der Nähe hast du auch die Möglichkeit, die Wasserfälle Hengifoss und Litlanesfoss zu besuchen. Der Hengifoss ist bekannt für seinen dunkelroten Fels, während der Litlanesfoss (nur in geringer Entfernung) von sechseckigen Säulen umgeben ist.

In der Nähe von Egilsstadir findest du das schöne neue Thermalbad Vök. Du kannst während des Buchungsprozesses den Eintritt hinzubuchen. Es lohnt sich, in einem Hot Pot zu baden, der in den wunderschönen See Urridavatn ragt.

Nach einem weiteren großartigen Tag voller Entdeckungen kannst du dich in deiner komfortablen Unterkunft in Egilsstadir oder in einer nahe gelegenen Unterkunft in den Ostfjorden entspannen.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 7

Tag 7 – Nordost-Island

  • Nordost-Island
  • More
  • Dettifoss waterfall
  • Asbyrgi canyon
  • Lake Myvatn Area
  • More

An deinem zweiten Tag in den Ostfjorden wirst du noch einige weitere Attraktionen der Region kennen lernen. Zu Beginn des Tages kannst du Egilsstadir, das kulturelle Zentrum des Ostens, besser kennen lernen.

Von Egilsstadir aus ist es nur eine kurze Fahrt zum Kloster Skriduklaustur, einem historischen Gehöft, in dem einst der berühmte isländische Schriftsteller Gunnar Gunnarsson lebte. Heute dient Skriduklaustur als Museum, das dem Autor gewidmet ist, sowie als Informationszentrum für den Vatnajökull-Nationalpark.

An deinem siebten Tag bekommst du auch einen tieferen Einblick in die faszinierende Geschichte und Kultur Islands. Du kannst Saenautasel besuchen, ein altes Torfhaus. Die Verwalter von Saenautasel informieren gern über das tägliche Leben derer, die diese historischen Gebäude einst bewohnten.

Die Attraktionen rund um den See Mývatn sind zahlreich und laden zu einem fantastischen Tagesausflug ein. Du könntest Dimmuborgir besichtigen, ein Gebiet mit knorrigem Vulkangestein, das einem Spukschloss ähnelt.

Du kannst auch den Namaskard-Pass besuchen, eine rote, marsianisch anmutende Landschaft, die aus blubbernden Schlammkesseln, dampfenden Fumarolen und anderen Indikatoren für geothermische Aktivität besteht.

An diesem Tag hast du die Möglichkeit, einen Ausflug zu Stórurd zu unternehmen. Dieser Ort ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Ostens und bei den Wanderern der Region sehr beliebt.

Wenn du dich für diese Wanderung entscheidest, kannst du mit etwa 9 Stunden Wanderzeit in einer wunderschönen Umgebung rechnen. In diesem Gebiet sieht man riesige Felsen, die halb unter Wasser in einem glitzernden See liegen und eine wahrhaft malerische Szenerie bilden. Der hoch aufragende Dyrfjöll-Bergen überblickt das Meer.

Du könntest dich auch dafür entscheiden, einen Besuch der Naturbäder von Mývatn an diesem Tag hinzuzufügen. Bevor du dich auf den Weg zu deiner Unterkunft machst, solltest du einen Zwischenstopp im Naturbad einlegen, um dich zu entspannen und eine erholsame Nacht zu verbringen.

Die Nacht verbringst du in einer Unterkunft in Nordost-Island.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 8

Tag 8 – Nordisland

  • Nordisland
  • More
  • Godafoss Waterfall
  • Kjarnaskogur
  • More

Heute erkundest du die großartigen Attraktionen der Diamond Circle-Route. Der Diamond Circle besteht aus vier unglaublichen Stopps, von denen einer so sehenswert ist wie der andere, und ist der ganze Stolz von Nordisland.

Der wunderschöne Myvatn-See liegt ganz in der Nähe deines Startpunktes und ist ein unverzichtbarer Teil jeder Reise in den Norden. Erkunde also unbedingt seine einzigartigen Attraktionen, falls du sie gestern verpasst hast.

Der Dettifoss ist der mächtigste Wasserfall Europas. Mit seinem donnernden Tosen und den gewaltigen Wassermassen, die in Kaskaden herunterstürzen, zieht der Dettifoss die Besucher mit seiner rauen Schönheit und schieren Kraft in seinen Bann. Mit einer Höhe von 44 Metern und einer Breite von 100 Metern ist er ein wahres Naturspektakel, das einen bleibenden Eindruck bei allen hinterlässt, die ihn sehen.

Die Asbyrgi-Schlucht ist eine hufeisenförmige Einbuchtung in der Landschaft und bietet einen der atemberaubendsten Ausblicke des Landes. Die hoch aufragenden Klippen, das üppige Grün und die ruhigen Wälder werden dir den Atem rauben.

Die Stadt Husavik ist ein wunderschöner Zwischenstopp und ein Muss für alle, die hoffen, Wale zu sehen. Husaviks malerische Mischung aus ruhigen Hafenansichten, schneebedeckten Bergen und unberührten Ausblicken auf die nahe gelegene Skjalfandi-Bucht macht es zu einem wahren Paradies für Naturliebhaber.

An diesem Tag gibt es einige spannende Extras.

Die Hochlandtour zur Askja ist eine ausgezeichnete Wahl für alle, die gerne wandern. Askja ist eine abgelegene vulkanische Caldera im isländischen Hochland, die Abenteurern eine aufregende Reise durch zerklüftete Landschaften, mondähnliche Wüsten und die Möglichkeit bietet, die atemberaubende Schönheit des Viti-Kratersees zu erleben. Bitte beachte, dass diese Exkursion fast den ganzen Tag in Anspruch nehmen wird.

Für diejenigen, die das Meer und Tiere mögen, ist Husavik die bessere Wahl. In Husavik kannst du zwischen einer aufregenden Rib-Bootstour und einer eher traditionellen Whale-Watching-Tour wählen. Du kannst auch ein entspannendes Bad in den Geosea-Bädern nehmen.

Die Nacht verbringst du in einer Stadt in Nordisland.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 9

Tag 9 – Reykjavík

  • Reykjavík
  • More
  • Hvitserkur Rock Stack
  • More

Heute fährst du von Islands Hauptstadt im Norden, Akureyri, in die eigentliche Hauptstadt Reykjavik.

Auch wenn du viel Zeit im Auto verbringen wirst, gibt es viele schöne Sehenswürdigkeiten zu sehen. Du könntest zum Beispiel in Varmahlid, einer kleinen Stadt in der Nähe von Akureyri, einen Zwischenstopp einlegen, um in dem schönen kleinen Pool zu schwimmen. Ein Besuch in dieser Stadt ist eine gute Möglichkeit, mehr über die lokale Kultur zu erfahren.

Wir empfehlen dir, am Felsnadeln Hvitserkur anzuhalten. Diese wunderschöne Felsformation, von der manche sagen, sie sehe aus wie ein Drache, der einen Schluck Wasser aus dem Meer nimmt, ist 15 Meter hoch und besteht aus Basalt. Du wirst auch eine der schönsten Küsten des Landes entdecken.

Zurück in Reykjavik hast du den Rest deines Tages zur freien Verfügung. Heute bietet sich eine gute Gelegenheit, die Kunstmuseen und Galerien, Parks und andere kulturelle Attraktionen der Stadt zu erkunden. Vielleicht kannst du die lokale Kaffeekultur kennenlernen, die Harpa-Konzerthalle besuchen oder die lebhaften Flohmärkte der Stadt erleben.

Du kannst diesen Tag mit unterhaltsamen Aktivitäten ergänzen, um ihn noch unvergesslicher zu machen. Mach zum Beispiel einen Ausflug in das Innere des Vulkans Thrihnukagigur, eine einmalige Gelegenheit, einen schlafenden Vulkan zu erleben. Die Tour beginnt mit einem 45-minütigen Spaziergang zum Eingang des Vulkans. Von dort aus geht es über eine Plattform hinunter in eine faszinierende Unterwelt, die vor Farben nur so strotzt.

Du kannst auch einen anderen Weg wählen, um die Überreste eines Ausbruchs zu betreten, indem du dir Zeit nimmst, die Lavahöhle von Vidgelmir zu besichtigen. Hier erwarten dich faszinierende Felsformationen, die von den geologischen Wundern dieses alten Vulkanlandes zeugen.

Wenn dir die Lavahöhlen nicht aufregend genug sind, kannst du auch den atemberaubenden Eistunnel im Langjökull-Gletscher besuchen.

Den Abend verbringst du in deiner Unterkunft in Reykjavik.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 10

Tag 10 – Reykjavík

  • Reykjavík - Abreisetag
  • More
  • Kleifarvatn
  • Krysuvik
  • Gunnuhver
  • More

Heute ist dein letzter Tag im Land und es ist Zeit, sich von Reykjavik und Island zu verabschieden. Je nach Flugzeit hast du vielleicht noch die Möglichkeit, einige der Highlights der Stadt zu erkunden, wie die architektonisch inspirierte Hallgrimskirkja-Kirche oder die bunten Häuser in der Altstadt.

Du könntest auch das Perlan-Museum südöstlich des Stadtzentrums besuchen. Es hat eine fantastische Aussichtsplattform mit Blick über Reykjavik und mehrere fesselnde Ausstellungen. In der Ice Cave and Glaciers-Ausstellung kannst du eine künstliche Gletscherumgebung erleben. Aurora, die Nordlichter-Show, ist dagegen fantastisch für Sommerreisende, die die Lichter nicht aus erster Hand sehen können.

Reisende mit einem späten Flug könnten sich dafür entscheiden, die Naturschätze der Reykjanes-Halbinsel zu erkunden. Die dramatischen Landschaften der Halbinsel bieten unwirkliche Anblicke, wie zum Beispiel die geothermischen Gebiete von Seltun und Gunnuhver, wo kochende Schlammbecken und Dampfschlote eine himmlische Atmosphäre schaffen.

Die Brücke zwischen den Kontinenten, eine Fußgängerbrücke im Mittelatlantischen Rücken, symbolisiert die Trennung zwischen der eurasischen und der nordamerikanischen tektonischen Platte.

Ein Besuch des malerischen Fischerdorfs Grindavik bietet einen Einblick in das isländische Küstenleben, während der Leuchtturm von Reykjanesviti und die Klippen von Krysuvikurbjarg atemberaubende Ausblicke und Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung bieten.

Mit einer einzigartigen Mischung aus geothermischen Wundern, zerklüfteten Küsten und kulturellen Attraktionen wird dich ein Besuch auf der Halbinsel Reykjanes nicht enttäuschen, wenn du heute Zeit hast.

Wenn deine Zeit vorbei ist, fährst du zurück zum internationalen Flughafen Keflavik und gibst deinen Mietwagen zurück. Guten Flug und komm bald wieder!

Weiterlesen

Erlebnisse

Was du mitbringen solltest

Warme Kleidung
Wanderschuhe
Wind-/Regenfeste Oberbekleidung
Badekleidung und Handtuch
Führerschein
Sonnenbrille

Gut zu wissen

Mietwagenreisen beginnen entweder in der Stadt Reykjavík oder am internationalen Flughafen Keflavik. Ein gültiger Führerschein und ein Jahr Erfahrung im Straßenverkehr sind erforderlich. Bitte beachte, dass deine Reiseroute geändert werden kann, damit sie besser zu deinem Ankunftsdatum und deiner Ankunftszeit passt.

Für einige optionale Aktivitäten benötigst du einen gültigen Führerschein oder du musst deinem Reiseplaner zusätzliche Informationen zukommen lassen. Bitte beachte, dass du für das Schnorcheln eventuell medizinische Dokumente vorlegen musst. Teilnehmer am Schnorcheln müssen sich im Wasser wohlfühlen und schwimmen können

Obwohl es Sommer ist, kann das isländische Wetter sehr unberechenbar sein. Bitte bring angemessene Kleidung mit.

Weiterlesen

Video

Geprüfte Rezensionen

Ähnliche Pauschalreisen

Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy herunter, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten

Scanne diesen QR-Code mit der Kamera deines Handys und klicke auf den angezeigten Link, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.