10-tägige Mietwagen-Rundreise | Ringstraße & Snaefellsnes

10-tägige Mietwagen-Rundreise | Ringstraße & Snaefellsnes
Ein Pfad neben dem zauberhaften Wasserfall Seljalandsfoss führt dich bis hinter den rauschenden Wasservorhang
Auf einer Mietwagenreise kannst du abgelegene Orte wie die dramatische Schlucht Fjadrargljufur besuchen
Auf einer Mietwagen-Rundreise im Sommer kannst du stimmungsvolle Fotos vom Berg Kirkjufell auf der Halbinsel Snaefellsnes unter der Mitternachtssonne machen
In der nördlichen Stadt Akureyri kannst du viel unternehmen und zum Beispiel einen Ausritt machen oder an einer Whale Watching-Tour teilnehmen
Der dramatische Wasserfall Svartifoss im Naturreservat Skaftafell war die Inspiration hinter der berühmten Kirche Hallgrimskirkja in Reykjavík
Auf einer Mietwagenreise im Sommer kannst du an vielen idealen Beobachtungspunkten für Papageientaucher haltmachen und dich an diesen liebenswerten Vögeln sattsehen
4.7
Basiert auf 44 Bewertungen

Nutze deine Zeit in Island optimal und erlebe die Insel in 10-Tagen bei dieser tollen Mietwagenrundreise, die nicht nur die Ringstraße sondern auch Snæfellsnes umfasst. Entdecke alle wichtigen Highlights und ebenso Sehenswürdigkeiten, von denen du noch nicht wusstest...

Spare dir deine Zeit und lasse uns die Planung übernehmen. Wir schicken dich einmal entlang der Insel, inklusive der Halbinsel Snæfellsnes, dem berühmten Golden Circle und der malerischen Gegend rund um Mývatn. Die Unterbringung bietet außerdem vollen Komfort in Unterkünften mit privatem Bad und inkludiertem Frühstück.

Nichtsdestotrotz bist du dein eigener Herr und entscheidest, wie viel Zeit du bei jeder Attraktion verbringen möchtest und in welchem Tempo du reist.

Wir von Guide to Iceland möchten, dass du Islands Natur so erlebst, wie du sie dir vorstellst: Wild und unberührt. Wir hoffen, dass du nach einer Reise mit uns erholt und begeistert in die Heimat zurückkehrst und immer wieder kommen willst. Aus genau diesem Grund geben wir dir einen personalisierten Reiseverlauf mit auf den Weg, der nicht nur die Highlights sondern auch unbekannte Orte entlang der Route enthält.

Hier kannst du deinen ganz privaten Islandmoment genießen und die Stille und Weite der Landschaft in dir aufsaugen.

Individualisiere deine Reise und entscheide dich für zusätzliche Abenteuer: Begebe dich ins kristallklare Wasser der Silfra-Spalte im Nationalpark Thingvellir, zische über die weißen Weiten des Langjökull-Gletschers oder gehe auf eine Reise ins Innere eines Vulkans - ein weltweit einzigartiges Erlebnis! Weitere tolle Aktivitäten findest du im Buchungsformular auf der rechten Seite. Lass dich inspirieren – wenn du die Ausflüge direkt hinzubuchst profitierst du von günstigeren Preisen!

Entscheide dich für diese vorgeplante Reise und sei erstaunt, wie viel du in 10 Tagen erleben kannst. Reserviere deinen Urlaub am besten rechtzeitig.


Kurzinfo

Tour-Informationen:
  • Verfügbarkeit: Mai. - Okt.
  • Dauer: 10 Tage
  • Aktivitäten: Gletscherwanderung, Schnorcheln, Höhlen-Tour, Schneemobil, Ausritt, Walbeobachtung, Besichtigung, Bootsfahrt, Hot Pot, Kultur-Tour, Vogelbeobachtung, Eishöhlen-Tour, Mietwagen-Rundreise
  • Schwierigkeitsstufe: Einfach
  • Höhepunkte: Blaue Lagune, Golden Circle, Ostisland, Reykjavík, Akureyri, Jökulsárlón, Hvítá-Fluss, Vatnajökull, Mývatn, Dimmuborgir, Húsavík, Ásbyrgi, Dettifoss, Snæfellsjökull, Skógafoss, Seljalandsfoss, Geysir, Gullfoss, Eyjafjallajökull, Dyrhólaey, Þingvellir, Hraunfossar, Deildartunguhver, Strokkur, Snæfellsnes, Sólheimajökull, Mýrdalsjökull, Skaftafell, Bláfjöll, Þingvallavatn, Þríhnúkagígur, Höfn, Jökulsárgljúfur, Stykkishólmur, Hellnar, Reykholt, Borgarnes, Barnafoss, Langjökull, Eiríksstaðir, Arnarstapi, Skútustaðagígar, Grjótagjá, Vík í Mýrdal, Svartifoss, Egilsstaðir, Hvolsvöllur, Siglufjörður, Blönduós, Kerið, Fjaðrárgljúfur, Búðir, Öxarárfoss, Haukadalur, Faxi, Mývatn Nature Baths, Námaskarð, Djúpalónssandur, Secret Lagoon, Tröllaskagi, Seljavallalaug, Víðgelmir, Südküste, Diamantstrand, Ringstraße, Fossatún, Diamond Circle, Súlur
Informationen zur Abholung:
  • Startzeit : Flexibel.

Deinen Mietwagen nimmst du bei der Ankunft am internationalen Flughafen Keflavík entgegen. Vor Abflug gibst du den Wagen einfach wieder am Flughafen ab.

Inklusive:
  • 9 Übernachtungen (verschiedene Kategorien mit privatem Bad verfügbar, Frühstück inklusive, mehr Info s. u.)

  • Mietwagen für 10 Tage (verschiedene Kategorien verfügbar)

  • SCDW- und GP-Versicherung für den Mietwagen

  • Navigationssystem

  • Detaillierte Reiseinformationen mit spannenden und interessanten Fakten zu Natur, Geschichte und Kultur Islands

  • Persönlicher Reiseberater, der dir mit Rat und Tat zur Seite steht

  • Isländische Steuern

  • Eintritt zur Blauen Lagune (kann hinzugebucht werden)

  • Benzin / Diesel

  • Abendessen

  • Mittagessen


Was du mitbringen solltest:
  • Führerschein

  • Warme und wetterfeste Kleidung

  • Badesachen

  • Wanderschuhe


Gut zu wissen:

Das Mindestalter für das Anmieten eines Fahrzeuges beträgt 20 Jahre (23 Jahre für Geländewagen). Fahrer müssen seit mindestens einem Jahr im Besitz ihres Führerscheines sein. Für die Abholung des Mietwagens ist eine Kreditkarte notwendig.

Internationale Flüge sind nicht inklusive.

Für diese Tour ist eine Anzahlung möglich. Bitte kontaktiere uns hierfür bei Interesse.



Tagesübersicht

Tag 1 - Ankunft in Reykjavík


Die letzten Strahlen der Sommersonne über dem Berg Esja vor den Toren von Reykjavik


Nach Ankunft in Keflavík nimmst du direkt deinen Mietwagen in Empfang. Mache dich auf den Weg nach Reykjavík, der aufregenden Hauptstadt des Nordens. Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du heute auch einen Besuch in der Blauen Lagune einplanen. Nachdem du in dein Hotel in Reykjavík eingecheckt und dich frisch gemacht hast, kannst du die Nähe zum lebhaften Stadtzentrum nutzen und die zahlreichen Museen, Galerien, Bars und Restaurants erkunden.

Verbringe den Abend in Reykjavík, zum Beispiel bei einem gemütlichen Hafenspaziergang oder indem du das aktive Nachtleben der Stadt austestest.


Bevorzugte Unterkunft in Reykjavík

Reykjavík Komfort

Die Fosshótel-Kette besitzt insgesamt vier 3- bis 4-Sterne Hotels in Reykjavík. Alle Hotels sind nur wenige Gehminuten von den beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Museen und dem Nachtleben entfernt. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Reykjavík Qualität

Hotel Alda ist ein 4-Sterne Design Hotel in zentralster Lage auf der Einkaufsstraße Laugavegur. Zimmer mit privatem Bad. Gratis Zugang zu einem Fitness-Bereich mit Sauna und Hot Pot. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 2 - Der Golden Circle


In der Geothermalregion Geysir wirst du voller Spannung auf den nächsten Ausbruch des Geysirs Strokkur warten.


Am zweiten Tag deiner Island-Rundreise geht es zu einigen der bekanntesten Naturphänomene entlang des „Golden Circle“ (Gullni Hringurinn). Die erste Station ist der Nationalpark Thingvellir (Þingvellir), der für das Kulturerbe Islands von enormer Bedeutung ist. Hier kann man direkt das Auseinanderdriften der amerikanischen und eurasischen Kontinentalplatten erleben, beziehungsweise in der Riftzone des Mittelatlantischen Rückens spazieren gehen. Auch ist es möglich, in der, mit klarem Wasser gefüllten, Silfra-Spalte zu tauchen oder zu schnorcheln.

Der nächste Stopp befindet sich im Geothermaltal Haukadalur, wo man die Geysire Strokkur und den Großen Geysir bewundern kann. Einige Kilometer weiter liegt der Wasserfall Gullfoss, einer der beeindruckendsten Wasserfälle Islands. Ein Fußweg führt direkt bis zum Wasser, um die enorme Naturgewalt hautnah zu erleben. Die letzte Station des Goldenen Rings und eine weitere beliebte Sehenswürdigkeit ist der Kratersee Kerið, der unbedingt einen Besuch wert ist.

Die Nacht verbringst du dann in der Umgebung von Hvolsvöllur.


Bevorzugte Unterkunft in Hvolsvöllur

Hvolsvöllur Komfort

Hotel Hvolsvöllur ist ein 3-Sterne Hotel, zentral gelegen inmitten von Hvolsvöllur. Zimmer mit privatem Bad. Gratis Zugang zu Hot Pots. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Hvolsvöllur Qualität

Hotel Rangá ist ein 4-Sterne Hotel zwischen Hella und Hvolsvöllur. Zimmer mit privatem Bad und Ausblick über den Fluss Rangá oder den Vulkan Hekla. Gratis Zugang zu Hot Pots. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 3 - Südküste - Vatnajökull Nationalpark


‚Der Schwarze Wasserfall‘, Svartifoss, verdankt seinen Namen den dunklen Felswänden aus sechseckigen Basaltsäulen


Der Tag beginnt mit der Fahrt in Richtung Südküste, zu dem imposanten Wasserfall Seljalandsfoss (hinter den man gehen kann) und dem nicht weniger beeindruckenden Wasserfall Skógafoss. Ein Stück weiter entlang der Küste empfiehlt sich als Nächstes ein Abstecher zum Gletscher Mýrdalsjökull beziehungsweise seiner Gletscherzunge Sólheimajökull.

Absolut sehenswert sind auch die dramatischen Felsformationen von Dyrhólaey und Reynisdrangar, welche einen langen schwarzen Strand vulkanischen Ursprungs einrahmen. In Dyrhólaey kann man in den Sommermonaten mit etwas Glück Papageientaucher beobachten.

Weiter geht's zur wunderschönen Region Skaftafell, im Nationalpark Vatnajökull. Die Gegend ist ein Paradies für alle Outdoor-Begeisterten – insbesondere Wanderfreunde kommen auf den vielen hervorragenden Wanderwegen auf ihre Kosten. Einer davon führt zum atemberaubenden Wasserfall Svartifoss, der über eine breite Basaltklippe stürzt. Dieser ist in ca. 30-40 Minuten Fußmarsch zu erreichen, so dass genügend Zeit für weitere Abenteuer besteht. Bevor du deine Island-Rundreise am nächsten Tag fortsetzt, verbringst du die Nacht in der Region Vatnajökull.


Bevorzugte Unterkunft bei Jökulsárlón und Höfn

Jökulsárlón und Höfn Komfort

Hotel Höfn ist ein 3-Sterne Hotel, zentral gelegen in der Stadt Höfn. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Jökulsárlón und Höfn Qualität

Fosshotel Glacier Lagoon ist ein neues 4-Sterne Hotel und befindet sich zwischen der Gletscherlagune Jökulsárlón und Skaftafell. Zimmer mit privatem Bad und Berg- oder Meerblick. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 4 - Die Gletscherlagune Jökulsárlón und die Ostfjorde


Eine Mietwagenreise gibt dir die Freiheit, die Eisberge in der Gletscherlagune Jökulsarlon so lange zu beobachten, wie du willst


Der vierte Tag der Island-Rundreise beginnt mit der Erkundung von einem der berühmtesten Naturwunder Islands: der Gletscherlagune Jökulsárlón. Hier kann man an einer Bootsfahrt durch die Lagune teilnehmen und dabei Eisberge in allen Größen und Formen bewundern. Entscheide dich für eine Fahrt im Zodiac-Festrumpfschlauchboot für eine Extraportion Abenteuer!

Empfehlenswert ist auch ein Spaziergang zum schwarzen Sandstrand gegenüber von Jökulsárlón, der aufgrund der vielen glitzernden Eisberge liebevoll als „Diamantstrand“ bezeichnet wird.

Anschließend begibst du dich mit dem Auto auf eine Zickzackfahrt entlang der malerischen Ostfjorde. Auf der Strecke befinden sich einige ruhige Fischerdörfer, weite Küstenlandschaften und natürlich tief einschneidende Fjorde, die dazu einladen, die Einsamkeit zu genießen. Die Nacht verbringst du in der Gegend rund um Egilsstaðir.


Bevorzugte Unterkunft in Egilsstaðir

Egilsstaðir Komfort

Lake Hotel Egilsstaðir ist ein 3-Sterne Hotel, ein paar Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt, direkt am Ufer des Sees. Zimmer mit privatem Bad. Zugang zum Spa-Bereich gegen Gebühr. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Egilsstaðir Qualität

Icelandair Hotel Hérað ist ein 3-Sterne Hotel, zentral gelegen inmitten von Egilsstaðir. Es bietet helle, freundliche Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück mit Fokus auf regionalen Zutaten ist inklusive.


Tag 5 - Das Gebiet um Mývatn


Die Geothermalregion um den See Myvatn beherbergt blubbernde Schlammbecken und Fumarole


An Tag fünf führt die Fahrt in das Gebiet nördlich des Sees Mývatn, das bekannt für seine Geothermallandschaften ist. Dazu gehören unter anderem der Námaskarð-Pass, die Pseudokrater von Skútustaðagígar und die Lavaformationen von Dimmuborgir. Der Berg Krafla ist einer der meistbesuchten Vulkane Islands.

Gönne dir später eine Auszeit im wohltuenden Geothermalwasser des Mývatn-Thermalbads – ein idealer, entspannender Abschluss für einen Tag voller touristischer Aktivitäten. Die Nacht verbringst du in der Region um Akureyri.


Bevorzugte Unterkunft in Akureyri

Akureyri Komfort

Das Hotel Norðurland ist ein 3-Sterne Hotel, zentral gelegen in Akureyri. Geräumige und helle Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Akureyri Qualität

Icelandair Hotel Akureyri (Deluxe-Zimmer) ist ein 3-Sterne Hotel inmitten von Akureyri, gleich neben dem Schwimmbad. Zimmer mit einem Wohnbereich und privatem Bad. Toller Ausblick aus dem 5. Stock! Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 6 - Wasserfall Dettifoss, Ásbyrgi & Húsavík


In Nordisland findest du den tosenden und respekteinflößenden Dettifoss, der als der stärkste Wasserfall Europas gilt


Am sechsten Tag kannst du den See Mývatn und seine einzigartige Umgebung noch etwas weiter erkunden. Auch solltest du dir eine Fahrt durch das Jökulsárgljúfur-Gebiet des Nationalparks Vatnajökull nicht entgehen lassen.

Highlights hier sind die hufeisenförmige Ásbyrgi-Schlucht (man sagt, dass das Pferd des Gottes Thor hier einen Huf-Abdruck hinterlassen hat) und der Wasserfall Dettifoss, der mächtigste Wasserfall Europas. Eine weitere tolle Möglichkeit ist eine Walbeobachtungstour im nahe gelegenen Dorf Húsavík – bekannt als die Walbeobachtungshauptstadt Europas. Die Nacht verbringst du erneut in der Gegend von Akureyri.


Tag 7 - Mehr von Akureyri - Fischerdörfer und historische Siedlungen


Wegen der vielen, großartigen Blickwinkel rund um den wunderschönen Wasserfall Godafoss in Nordisland ist er bei Fotografen besonders beliebt


An Tag sieben kannst du die geschäftige Stadt Akureyri erkunden und einen Abstecher zum Wasserfall Goðafoss machen, wenn du das nicht schon am Vortag getan hast. Akureyri beherbergt viele einzigartige Geschäfte und Museen sowie einen der nördlichsten botanischen Gärten der Welt. Die Fahrt führt weiter in das Tal Skagafjörður, das für die hier zahlreich beheimateten Islandpferde bekannt ist. Außerdem passiert man die schöne Bergregion Tröllaskagi (ideal für weitere Wanderungen), das alte Heringsfischerdorf Siglufjörður sowie Hofsós, mit seinem wunderschönen Freibad. Direkt an der Küste gelegen hat man von dort einen spektakulären Blick über den Fjord und kann beim Schwimmen die wunderschöne Landschaft genießen. Verbringe die Nacht in Blönduós.


Bevorzugte Unterkunft bei Blönduós

Blönduós Komfort

Hotel Mikligarður ist ein 3-Sterne Hotel im hübschen Städtchen Sauðárkrókur, in Nordisland. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Blönduós Qualität

Hotel Tindastóll ist ein 3-Sterne Hotel in Sauðárkrókur, nur einen kurzen Fußmarsch von der Küste entfernt. Zimmer mit privatem Bad. Gratis Zugang zu einem Hot Pot. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 8 - Die Halbinsel Snæfellsnes


Mit dem plätschernden Wasserfall im Vordergrund gehört der Berg Kirkjufell auf der Halbinsel Snaefellsness zu den malerischsten Fotomotiven Islands


Heute führt die Fahrt weiterhin durch den Norden Islands bis hin zur Halbinsel Snæfellsnes im Westen der Insel. Die Strecke führt vorbei an den rollenden Hügeln von Vatnsdalshólar und der schönen Kirche Thingeyrarkirkja (Þingeyrarkirkja). Empfehlenswerte Zwischenstopps sind das Museum in Eiríksstaðir, wo der berühmte Wikinger Erik der Rote lebte, sowie der historische Hot-Pot Guðrúnarlaug. Alternativ kannst du auch einen Ausflug nach Stykkishólmur unternehmen, einem malerischen Fischerdorf an der Bucht von Breiðafjörður. Hier führt ein Spaziergang auf einen kleinen Hügel oberhalb des Hafens, Súgandisey, von wo aus sich eine wunderbare Aussicht auf die Stadt, das Meer und die Berge in der Umgebung bietet. Die Nacht verbringst du auf der Halbinsel Snæfellsnes.


Bevorzugte Unterkunft in Snæfellsnes

Snæfellsnes Komfort

Fosshotel Stykkishólmur ist ein 3-Sterne Hotel, zentral gelegen inmitten von Stykkishólmur. Großzügiges Hotel mit Blick auf die Bucht. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Snæfellsnes Qualität

Hotel Búðir ist ein schönes 4-Sterne Hotel an der Südküste von Snæfellsnes, mit Blick auf den Gletscher Snæfellsjökull und über das Meer. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 9 - Westisland


Auf einer Mietwagenreise kannst du einige der vesteckten Juwelen Islands wie zum Beispiel die Hraunfossar-Fälle besuchen


Erkunde den Westen Islands mit seinen vielfältigen Attraktionen, darunter zum Beispiel die Ausstellung zur Besiedelung Islands in Borgarnes und Deildartunguhver, die größte Heißwasserquelle in Europa. Eine kurze Autofahrt entfernt befinden sich die faszinierenden Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Besonders für Geschichtsinteressierte empfiehlt sich auch ein Ausflug nach Snorrastofa, dem Institut zur Mittelalterforschung in Reykholt, wo der frühe Siedler Snorri Sturluson im 13. Jahrhundert seine Saga Heimskringla verfasste. Hier befindet sich auch Islands ältester bekannter Hot-Pot. Auf dem Rückweg nach Reykjavik empfehlen wir einen kurzen Halt bei Fossatún, einem Wasserfall, der der Sage nach von einem weiblichen Troll mit dem Namen Drifa bewacht wird. Anschließend verbringst du die letzte Nacht in der Landeshauptstadt.


Bevorzugte Unterkunft in Reykjavík

Reykjavík Komfort

Die Fosshótel-Kette besitzt insgesamt vier 3- bis 4-Sterne Hotels in Reykjavík. Alle Hotels sind nur wenige Gehminuten von den beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Museen und dem Nachtleben entfernt. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Reykjavík Qualität

Hotel Alda ist ein 4-Sterne Design Hotel in zentralster Lage auf der Einkaufsstraße Laugavegur. Zimmer mit privatem Bad. Gratis Zugang zu einem Fitness-Bereich mit Sauna und Hot Pot. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 10 - Abschied von Island


Nach deiner langen Reise kannst du in dem mineralreichen, geothermalen Wasser der Blauen Lagune neue Energie tanken


Zum Ende deiner Island-Rundreise und vor dem Rückflug gibst du den Mietwagen am Flughafen Keflavík ab. Wenn der Rückflug erst nachmittags oder abends startet, hast du Zeit für ein letztes fantastisches Island-Erlebnis, wie z. B. einen Besuch in der Blauen Lagune. Ein erholsamer Wellnessaufenthalt in dem weltberühmten Thermalfreibad ist ein perfekter Abschluss deines Island-Abenteuers. Das Wasser enthält viel Kieselerde und Blaualgen, die dem Wasser neben seiner einzigartigen türkisen Farbe auch heilende Kräfte verleihen.

Wir hoffen, dass du eine wundervolle Zeit bei uns verbracht hast. Auf Wiedersehen!


Unterkunft

Nachfolgend erhältst du einen Überblick über die verfügbaren Unterkunftskategorien. Die bevorzugten Unterkünfte für den jeweiligen Tag siehst du direkt in der Tagesübersicht.
In der Komfort-Kategorie werden Alleinreisende in Einzelzimmern untergebracht und Buchungen von mehr als einer Person bei ungeraden Zahlen standardmäßig in Dreibettzimmern arrangiert. In der Qualitäts-Kategorie erhalten Alleinreisende ebenso Einzelzimmer, und Buchungen mit ungerader Personenzahl immer Doppel- und Einzelzimmer. Mitreisende Kinder werden im Zimmer mit den Eltern untergebracht. Bei gewünschter Änderung der Standard-Buchungen fällt eine Gebühr an.
Guide to Iceland wird immer die, zum Zeitpunkt der Buchung, besten erhältlichen Unterkünfte von unseren bevorzugten Partnern buchen. Die Qualität der Hotels in Island variiert abhängig von deren Lage und die Verfügbarkeiten sind teils stark begrenzt. Es gilt zu beachten, dass manche Gebiete keine Hotels der Qualitäts-Kategorie bieten. In diesen Gebieten werden die besten verfügbaren Hotels der Komfort-Kategorie gebucht, was sich im Preis für das Upgrade bereits widerspiegelt.
Wir geben immer unser Bestes, individuellen Wünschen nachzukommen, was zu einem Aufpreis führen kann.

Komfort

Zimmer mit privatem Bad in einem 3-Sterne Hotel oder qualitativen Gästehäusern. Zentrale Lage nahe der Attraktionen. Frühstück ist inklusive.

Qualität

Zimmer mit privatem Bad in einem 4-Sterne Hotel oder Superior-Zimmer in einem 3-Sterne Hotel in bester Lage. Frühstück ist inklusive.


Mietwagen

Nachfolgend kannst du dir die Fahrzeug-Modelle anschauen und entsprechend deiner Wünsche auswählen. Unsere Mietwagen sind neue oder aktuelle Modelle mit einem maximalen Alter von 2 Jahren. Jedes Fahrzeug ist mit einer SCDW- und Schotter-Versicherung (GP) sowie einem Navigationssystem ausgestattet. Ein Upgrade auf ein Automatikmodell ist möglich.

Budget

Ein Kleinwagen mit Zweiradantrieb für normale Reiseverläufe in alltäglichen Konditionen, wie z.B. VW Polo, Toyota Yaris oder ähnliches. Dieses Fahrzeug ist nicht für das Hochland zugelassen.

Komfort 4x4

Ein mittelgroßer Geländewagen oder SUV mit Allradantrieb (4x4), geeignet für Fahrten im Schnee und auf Schotterstraßen, wie z.B. Toyota RAV 4 oder ähnliches. Für normale Hochlandstrecken geeignet.

Luxuriös 4x4

Ein großformatiger Geländewagen mit Allradantrieb (4x4), wie z.B. Toyota Land Cruiser oder ähnliches, für nahezu jeden Reiseverlauf geeignet. Dieses Fahrzeug ist für alle zugänglichen Hochlandstraßen zugelassen.


Stornierungsversicherung

Diese Versicherung ermöglicht es dir, deine Buchung kostenfrei zu stornieren. Die Kosten für die Versicherung belaufen sich dabei auf 5.000 ISK pro Reiseteilnehmer. Die Stornierung muss spätestens 48 Stunden vor der exakten Startzeit der Tour erfolgen. Um die Buchung zu stornieren und die volle Rückerstattung zu erhalten, kontaktiere bitte unser Service-Team unter info@guidetoiceland.is mindestens 48 Stunden im Voraus und drücke deutlich deinen Wunsch zur Stornierung, unter Angabe der Buchungsnummer, aus. Bitte beachte, dass diese Versicherung nur die Stornierung des kompletten Paketes abdeckt. Individuelle Einzelleistungen innerhalb des Paketes unterliegen unseren AGB. Die Kosten der Versicherung sind weder übertrag- noch erstattbar.


Karte


Video


Kundenbewertungen

Durchschnitt4.744 Bewertungen
Deutsch
Alle Bewertungen
Bewertung bearbeiten
Die Reise war wunderbar. Spannend, aufregend, lustig, traurig, witzig, einsam, trubelig, ruhig, laut, nass, trocken... Alle Gegensätze die mir bekannt sind, haben wir durchlebt. Meine Tips: warme Klamotten, Schichten, gutes Schuhwerk, Regen-/ Windjacke, Regenhose, Wanderklamotten, Fernglas für Robben-, Vogel- und Walbeobachtung, Kaffeebecher, Trinkflasche, Thermoflasche, Kreditkarte fürs Ausland, Rucksack, Badesachen, Mütze/Stirnband, Handschuhe, einkaufen im Bonus (Supermarkt) Bester Burger (obwohl ich kein Burgerfan bin) in Rejkjavic im B5 einfach bis hinten durchgehen. Bester Italiener in Rejkjavic "Italia". Ansonsten - Es lohnt sich!!!
Bewertung bearbeiten
Einfach klasse! Wir haben uns recht kurzfristig entschieden, nach Island zu fahren und dort eine Rundreise zu machen. Freunde von uns, die dort leben, meinten, wir sollten auf jeden Fall Unterkünfte im Voraus buchen, meinten aber auch, dafür wäre es eigentlich schon zu kurzfristig, da Island bei Touristen derzeit sehr beliebt ist und gaben uns keine großen Chancen mehr. Und wir hatten auch nicht viel Ahnung von Island, auf was wir uns vorbereiten müssten, wie viel Strecke an einem Tag zu schaffen wäre und was wir uns auf jeden Fall ansehen sollten. Dann stolperten wir bei der Suche im Internet über dieses Angebot. Es sah interessant aus, die Rezensionen die wir fanden klangen gut, also wagten wir es und buchten kurzentschlossen. Schon kurz darauf erhielten wir die erste Mail von unserer Reisebetreuerin Rebecca. Zu unserer Überraschung komplett auf Deutsch. Wir konnten unkompliziert unsere individuellen Wünsche absprechen (den Wagen wollten wir an der Adresse unserer Freunde übernehmen, da wir dort schon vor unserer Rundreise zu Besuch sein würden, die erste Nacht unserer Rundreise wollten wir dann natürlich nicht mehr in Reykjavik sein, die letzte schon ganz gerne etc.). Kurz darauf (wirklich kurz!) erhielten wir dann eine fast fünfzigseitige Zusammenstellung in der mögliche Ziele für die einzelnen Tagesetappen ausführlich beschrieben waren, sowie die Voucher für Wagen und Unterkünfte. Außerdem noch ein paar Vorschläge für extra-Aktivitäten, die sich an bestimmten Tagen anböten und dazu gebucht werden könnten. Wir nahmen uns ein paar Tage Zeit, lasen uns alles durch und planten unseren Trip schon mal grob im Voraus und buchten später an zwei Tagen noch zusätzliche Aktivitäten. Diese teilten wir Rebecca mit und erhielten am nächsten Tag die angepasste Reiseroute und zusätzlich noch einmal alle Voucher als pdf. Vor Ort lief alles einfach wie am Schnürchen. 5 Minuten bevor wir den Wagen erhalten sollten kam ein Anruf aufs Handy, dass der jetzt an der gewünschten Adresse sei, wir schauten aus der Tür und da stand er, inklusive Navigationsgerät und aller nötigen Versicherungen. Die Unterkünfte waren sehr unterschiedlich (vom größeren Hotel, über urige Herberge, Gästehaus bis zum Klosterhotel), aber alle komfortabel und absolut zufriedenstellend. Die Tagesetappen waren allesamt von der Strecke her machbar und bei den Vorschlägen für die einzelnen Tagesetappen war wirklich für jeden Geschmack ausreichen dabei. Meiner Meinung nach das perfekte Angebot für alle, die ohne Island-Vorerfahrungen einfach losfahren und die Insel kennenlernen wollen. Und es ist, da es den Mietwagen inklusive Gold-Versicherungspaket und Unterkünfte enthält, sogar ohne den tollen Service mitzuberechnen, (wenn man die Preise in Island als Maßstab nimmt, und das muss man nun mal tun) ziemlich preiswert. Also von meiner Seite: Absolut empfehlenswert! Vielen Dank für den tollen Urlaub!
Bewertung bearbeiten
Hallo, die Reiseroute war sehr gut geplant ! In 10 Tagen ist logischerweise und leider nicht alles machbar... Also musste man sich die Ziele auf der Tagesetappe rauspicken, die für einen selbst am interessantesten sind. Es ein wundervoller interessanter Urlaub! Für Naturliebhaber ist Island einfach ein Muss. Auf jeden Fall zu empfehlen !!! Viele Grüße
Bewertung bearbeiten
Generell können meine Frau und ich zu Guide to Iceland rückmelden, dass die Tour sehr schön war, sehr gut geplant, und alles beinhaltete was man unbedingt in Island gesehen haben sollte innerhalb der kurzen Zeit. Wir werden Guide to Iceland auf jeden Fall weiterempfehlen denn das erscheint uns als die absolut sinnvollste Art und Weise Island zu erkundigen. Wir wären nie auf die Idee gekommen an einem Tag teilweise 450 km zu fahren und hätten uns das gar nicht zugetraut, wenn ihr es nicht vorgeschlagen hättet. Trotzdem waren diese Tage entspannt und mit Sehenswürdigkeiten geschmückt. Keine volle Punktzahl gibt es, weil der Mietwagen von MyCar mit einem Navi ausgestattet war, das in 3 von 4 Fällen leider nicht hilfreich war und uns Probleme bereitet hat. Mehrere Straßen existieren nicht, teilweise werden GPS Koordinaten nicht anerkannt und teilweise wird man zu einem Ziel des 10 Km entfernt ist einmal um die ganze Insel geschickt. Ansonsten sollte man vielleicht weniger Zeit für Reykjavik einplanen und lieber nochmal den Glymur Wasserfall besuchen, denn der ist zwar in Guide to Iceland nicht vorgeschlagen, war aber der schönste und mächtigste Wasserfall auf der ganzen Tour. Die Planung selbst wäre ohne Guide to Iceland nicht erfolgreich gewesen. Vielen herzlichen Dank dafür.
Preise und Verfügbarkeit werden abgerufen
Kostenlose Abholung
Keine Kreditkartengebühren
Keine Buchungsgebühren
10-tägige Mietwagen-Rundreise | Ringstraße & Snaefellsnes