12-tägige Mietwagen-Winterreise | Die Ringstraße mit Halbinsel Snaefellsnes

Kostenlose Abholung
Keine Kreditkartengebühren
Keine Buchungsgebühren
Dauer
12 Tage
Schwierigkeitsstufe
Moderat
Kostenlose Abholung
Keflavík International
Verfügbarkeit
Sep. - Apr.

Island im Winter ist wunderschön und ein ungewöhnliches Abenteuer, das du bei dieser 12-tägigen Selbstfahrer-Rundreise stressfrei selbst erleben kannst. Diese Mietwagenreise ist ideal für alle diejenigen, die sich das Fahren in der kalten Jahreszeit zutrauen und Island auch im Winter umfassend erleben möchten. Du bestimmst das Tempo und die Ziele bei deiner Rundreise, wir planen und buchen alle Reiseleistungen. Du erhältst außerdem eine ausführliche Reisebeschreibung, die dich über alle Sehenswürdigkeiten und möglichen Ziele auf dem Weg informiert - bekannte Highlights wie auch abgelegenere Orte. Was du aus den einzelnen Reise-Etappen machst liegt ganz an dir!

Besichtige Sehenswürdigkeiten wie den großen Geysir, den schwarzen Strand Reynisfjara, die Gletscherlagune Jökulsárlón und die Region rund um Mývatn, doch es gibt noch so viel mehr zu entdecken.

Entlang der Halbinsel Snæfellsnes erlebst du ländliche Beschaulichkeit und Winterzauber in verträumten Fischerdörfern. Ein Besuch der Blauen Lagune ist optional wählbar, dort kannst du dich im wohlig warmen Wasser von deinen Abenteuern erhohlen - oder auf sie vorbereiten!

Es stehen viele verschiedene Zusatzaktivitäten zur Verfügung, die du im Buchungsfenster hinzuwählen kannst. Wie wäre es mit einer Gletscherwanderung oder einer Tour in eine natürliche Eishöhle...? Entscheide dich für deinen perfekten Mix aus Sightseeing und Abenteuer.

Die isländischen Winternächte sind dunkel, und dein langer Aufenthalt auf dem Land bietet die idealen Bedingungen für die Nordlichterjagd.

Wenn du Erfahrung mit dem Fahren im Winter hast, dann ist dies die richtige Tour für dich. In diesen 12 Tagen wirst du Islands Zauber für dich entdecken und deinen Winterurlaub voll auskosten. Der Reiseverlauf ist so ausgerichtet, dass wir bei etwaigen Wetter-Notfällen ein Ass im Ärmel haben - wir stehen dir bei jedem Schritt der Reise zur Seite.

Prüfe direkt die Verfügbarkeit dieser Winter-Rundreise, indem du ein Datum auswählst.

Inklusive

11 Übernachtungen (verschiedene Kategorien verfügbar, Frühstück abhängig von Unterkunftskategorie, mehr Info s. u.)
4x4-Mietwagen für 12 Tage (verschiedene Kategorien verfügbar)
SCDW- und GP-Versicherung für den Mietwagen
Navigationssystem
Detaillierte Reiseinformationen mit spannenden und interessanten Fakten zu Natur, Geschichte und Kultur Islands
Persönlicher Reiseberater, der dir mit Rat und Tat zur Seite steht
Isländische Steuern

Aktivitäten

Gletscherwanderung
Schnorcheln
Schneemobil
Besichtigung
Nordlichter-Jagd
Hundeschlitten
Hot Pot
Eishöhlen-Tour
Mietwagen-Rundreise

Attraktionen

Blaue Lagune
Golden Circle
Reykjavík
Akureyri
Jökulsárlón
Hvítá-Fluss
Vatnajökull
Mývatn
Dimmuborgir
Húsavík
Goðafoss
Snæfellsjökull
Skógafoss
Seljalandsfoss
Geysir
Gullfoss
Eyjafjallajökull
Dyrhólaey
Þingvellir
Hraunfossar
Strokkur
Skagafjörður
Snæfellsnes
Reykjanes
Sólheimajökull
Mýrdalsjökull
Skaftafell
Eyjafjörður
Höfn
Schwarzer Sandstrand Reynisfjara
Stykkishólmur
Hellnar
Reykholt
Borgarnes
Barnafoss
Langjökull
Arnarstapi
Skútustaðagígar
Grjótagjá
Krafla
Vík í Mýrdal
Svartifoss
Egilsstaðir
Hvolsvöllur
Borgarfjörður eystri
Siglufjörður
Blönduós
Námafjall-Geothermalgebiet
Hofsós
Keflavik International Airport
Kirkjufell
Dalvík
Reynisdrangar
Hvítserkur
Öxarárfoss
Haukadalur
Mývatn Nature Baths
Hvammstangi
Lagarfljót
Djúpalónssandur
Ólafsfjörður
Tröllaskagi
Hallormsstaðaskógur
Südküste
Diamantstrand
Ringstraße
Kjarnaskógur
Ostfjorde

Tagesübersicht

Tag 1
Wenn der Winter die Stadt in Schnee und Eis hüllt, verwandelt sich Reykjavik in ein echtes Wunderland.

Ankunft

Nach deiner Landung in Keflavík holst du direkt deinen Mietwagen am Flughafen ab. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung: Nutze die Gelegenheit und besuche direkt auf dem Weg nach Reykjavík die Blaue Lagune. Sie liegt inmitten der rauen Lavafelder der Halbinsel Reykjanes, deren Besichtigung sich ebenso sehr lohnt. Hier findest du heiße Quellen und farbenfrohe geothermische Gebiete. Du kannst auch direkt weiter nach Reykjavík fahren, und die charmante Hauptstadt mit ihren etlichen Sehenswürdigkeiten, Galerien und Boutiquen auf eigene Faust erkunden.

Verbringe die Nacht in Reykjavík.

Tag 2
In seinem Winterkostüm ist der Wasserfall Gullfoss besonders schön.

Der Golden Circle

Am zweiten Tag der Reise begibst du dich zur berühmtesten Reiseroute der Insel: dem Golden Circle. Die drei Sehenswürdigkeiten, die ihn ausmachen, sind aus gutem Grund weltbekannt.

Der Nationalpark Thingvellir ist einer der drei Nationalparks der Insel, doch der einzige, der auch ein UNESCO Welterbe ist. Der Park liegt einerseits geologisch interessant, zwischen den zwei auseinanderdriftenden Kontinentalplatten von Eurasien und Amerika, andererseits ist er der Entstehungsort des ersten demokratischen Parlaments Islands, das bis heute besteht.

In Thingvellir kannst du dich z.B. für eine zusätzliche Schnorcheltour in der Frischwasserspalte Silfa entscheiden: Genieße bis zu 100 Meter freie Sicht und schwimme zwischen zwei Kontinenten!

Der nächste Halt des Golden Circle ist das Geothermalgebiet rund um den großen Geysir. Hier ist die Heimat des aktiven Geysirs Strokkur, der etwa alle 5 bis 10 Minuten eine Fontäne mit kochend heißem Wasser in die Luft schießt. Ein atemberaubendes Spektakel, das du in Umgebung von vielen weiteren, blubbernd heißen Quellen bestaunen kannst.

Die dritte Station des Golden Circle ist der Gullfoss-Wasserfall. Er donnert mächtig und über zwei Stufen in eine tiefe Schlucht - das Schauspiel kann von mehreren Aussichtsplattformen aus eindrucksvoll beobachtet werden. Vom Gullfoss aus besteht die Möglichkeit einer rasanten Schneemobil-Fahrt auf dem Langjökull-Gletscher.

Neben den top Attraktionen des Golden Circle gibt es auch noch andere Dinge zu erkunden, z.B. den Vulkankrater Kerið oder die Secret Lagoon im Dorf Flúðir.

Verbringe die Nacht in Hvolsvöllur.

Tag 3
Die Gletscherlagune Jökulsarlon ist im Winter genauso schön wie im Sommer.

Die Südküste bis Jökulsárlón

Heute wirst du die Ringstraße in Richtung Süden befahren, und viele atemberaubende Sehenswürdigkeiten auf dem Weg erleben.

Unter anderem stehen die zwei Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss auf dem Programm. Der Skógafoss ist ein Wasserfall wie aus dem Bilderbuch und kann sowohl von der Fallkante als auch vom Flußbett aus besichtigt werden, während der Seljalandsfoss schmal und idyllisch von einer Klippe plätschert, und eine kleine Höhle hinter dem Wasserfall bietet.

Auf der Weiterfahrt in Richtung Vík passierst du den Mýrdalsjökull-Gletscher, wo es die Möglichkeit einer Schneemobilfahrt gibt. Als nächstes kommst du zum Strand Reynisfjara, der für seine schwarzen Basaltformationen und das Felsenloch Dyrhólaey bekannt ist.

Weiter gen Osten präsentiert sich das Naturreservat Skaftafell im Schatten des mächtigen Vatnajökull-Gletschers, wo du an einer spannenden Gletscherwanderung teilnehmen kannst. Auch ohne Gletscherwanderung gibt es hier für Wanderfreunde viel zu entdecken, wie z.B. den wunderschönen Lavawasserfall Svartifoss.

Dann geht es weiter zur weltberühmten Gletscherlagune Jökulsárlón. Die Lagune bildet den tiefsten See der Insel, der gefüllt ist mit glitzernden Eisbergen aller Formen und Größen. Zwischen den Eisschollen zeigen sich oft neugierige Robben, und auch ein Besuch beim benachbarten Diamantstrand ist einen Besuch wert.

Die Unterkunft für diese Nacht liegt im Bereich des Nationalparks.

Tag 4
Eine Eishöhlen-Tour im Vatnajökull-Nationalpark führt dich in eine verborgene Welt im Inneren von Europas größtem Gletscher.

Von Höfn nach Egilsstaðir

Am vierten Tag kannst du dich auf eine malerische Fahrt entlang der verzweigten Ostfjorde freuen, bei der du zwischen faszinierenden Bergen und der Küstenlinie unterwegs bist. Die unberührte Natur hier gehört zu Islands entlegensten Regionen und bietet viel zu entdecken.

Bevor du dich auf den Weg machst solltest du den Tag allerdings mit einem Gletscher-Abenteuer beginnen: Buche zwischen November bis März eine Tour in eine natürliche Eishöhle im Vatnajökull! Eine solche Tour ist ein einmaliges Erlebnis im Inneren eines Gletschers, das du dir nicht entgehen lassen solltest.

Im Osten erwarten dich wiederum die dramatischen Bergspitzen des Eystrahorn und Vestrahorn. Diese Berge sind besonders bei Fotografen sehr beliebt, also halte besser deine Kamera bereit. Im Dorf Djúpivogur kannst du dir eine ungewöhnliche Kunstausstellung entlang der Küste ansehen und an der Tagesetappe angekommen in Egilsstaðir findest du unter anderem Islands größten Wald, Hallormsstaðaskógur, oder kannst einen Abstecher ins Künstlerdorf Siglufjörður machen.

Du verbringst die Nacht in Egilsstaðir.

Tag 5
Gönn dir diese 12-tägige Mietwagenreise im Winter und bereise Island unter den tanzenden Nordlichtern.

Der Norden bis zur Mývatn-Region

An diesem Tag erkundest du den Norden der Insel, genauer gesagt die wundervolle Gegend rund um den Mývatn-See. Du kannst den Tag zunächst in Egilsstaðir beginnen, und einen Abstecher zum See Lagarfljót machen. Er sieht zwar idyllisch aus, doch in seinen Tiefen soll ein Ungetüm hausen - ein Verwandter des Monsters von Loch Ness...

Auf dem Weg in Richtung Norden verlässt du dann die Ostfjorde via der Ringstraße ins Inland. Hier wirst du tolle Bergansichten bestaunen können und mit etwas Glück auch halbwilde Rentiere sichten, die sich nur im Osten der Insel angesiedelt haben.

Das Ziel des Tages ist der See Mývatn, der für seine atemberaubende Natur bekannt ist. Hier hast du die Freiheit, deine Zeit so zu gestalten wie du möchtest - die Gegend bietet so Einiges! Vielleicht ist es aber auch schön, den Tag in den Naturbädern am Mývatn ausklingen zu lassen: Du hast den ganzen morgigen Tag zur Erkundung der Sehenswürdigkeiten hier.

Tag 6
Bei der Schlucht Grjotagja handelt es sich um ein geothermales Phänomen in der Nähe des Sees Myvatn im Norden Islands und sie ist ganzjährig zugänglich.

Der See Mývatn

Heute kannst du Mývatn ausgiebig erkunden. Der See selbst ist malerisch, besonders aufgrund von bizarren Gesteinsformen, er ist jedoch nur eine von vielen Sehenswürdigkeiten im Gebiet.

Am Ostufer befinden sich die Lavaformationen von Dimmuborgir, auch bekannt als die „dunklen Burgen“. Ein Spaziergang hier ist mystisch und unbedingt empfehlenswert. Du kannst auch entlang der Pseudokrater Skútustaðir, oder auf der Halbinsel Höfði laufen, um tolle Panoramablicke zu erhaschen. In unmittelbarer Umgebung des Mývatn befindet sich auch das Geothermalgebiet rund um den Berg Námafjall, das brodelnde Schlammtöpfe präsentiert.

Fans der HBO-Serie Game of Thrones fasziniert bestimmt die Tatsache, dass viele Szenen nördlich der Mauer hier gedreht wurden. In der Warmwassergrotte Grjótagjá entstand zum Beispiel die Liebesszene zwischen Jon Snow und Ygritte.

Eine tolle Zusatzaktivität an diesem Tag ist eine Hundeschlittenfahrt mit sibirischen Huskys, die dich über die malerische Landschaft flitzen lassen.

Verbringe eine weitere Nacht bei Mývatn.

Tag 7
Godafoss ist einer der schönsten Wasserfälle Nordislands.

Fahrt nach Akureyri

Du setzt deine Reise nach Norden heute fort und begibst dich in Richtung der Stadt Akureyri. Bei Isländern ist die Kleinstadt als Hauptstadt des Nordens bekannt, da Akureyri tatsächlich die größte Stadt abseits des Ballungsraums Reykjavíks ist.

Die Fahrt hierhin dauert etwa 2 Stunden, auf der du jedoch so einige lohnenswerte Abstecher unternehmen kannst. Das beschauliche Städtchen Húsavík bietet ein interessantes Walmuseum und auch der Wasserfall Góðafoss sollte nicht ausgelassen werden. Am Ostufer des Eyjafjords liegt der Museumshof Laufás, dessen hübsche Torfbauten einen Einblick in das Leben vergangener Tage bieten.

In Akureyri angekommen kannst du Kultur und Geschäftigkeit einer Großstadt erleben und den Tag mit einem guten Abendessen in einem der vielen Restaurants ausklingen lassen. Verbringe die Nacht in Akureyri.

Tag 8
Die Stadt Akureyri gilt als 'Hauptstadt von Nordisland' und ist reich an Kunst, Kultur und Veranstaltungen aller Art.

Die Hauptstadt des Nordens

Am achten Tag heißt es, die Hauptstadt des Nordens ausgiebig zu erkunden. Hier leben etwa 17.000 Menschen, die die Stadt zu einem kulturellen und sozialen Zentrum in Nordisland machen. Akureyri bietet eine eindrucksvolle Kirche, die vom Architekten der Hallgrímskirkja in Reykjavík stammt, sowie einen botanischen Garten und einige gute Museen. Das Skigebiet in den Bergen über der Stadt ist das beste der ganzen Insel und das Waldgebiet Kjarnaskógur lädt zu einem Winterspaziergang ein.

Eine weitere Möglichkeit ist die Erkundung der Halbinsel Tröllaskagi, die die Heimat vieler malerischer Fischerdörfer, wie z.B. Siglufjörður, ist. In Siglufjörður gibt es ein ausgezeichnetes Museum zu erkunden, das die Geschichte des Heringsfangs in Island in beeindruckender Weise darstellt.

Du verbringst eine weitere Nacht in Akureryri.

Tag 9
Im Winter wächst dem Islandpferd ein dickes Fell, das sie vor der Kälte schützt.

Der Nordwesten bis nach Skagafjördur

An diesem Tag bereist du ein letztes Mal den Norden der Insel, auf dem Weg von Akureyri nach Blönduós. Du wirst zwischen eindrucksvollen Bergmassiven und durch Täler fahren, auf dem Weg in den Fjord Skagafjörður, der bekannt für seine Pferdezucht ist. Wenn du ein Pferdefan bist, wirst du hier entlang des Weges viele Fotomotive finden! An der Westseite der Halbinsel Tröllaskagi kannst du das Dorf Hofsós besuchen, wo es ein atemberaubendes Schwimmbad mit Aussicht auf den Fjord gibt. Genieße die Stille im Infinity-Pool und staune ein weiteres Mal über Islands majestätische Natur.

Du fährst weiter gen Westen und beendest den Tag im Dorf Blönduós, das den perfekten Ausgangsort für den nächsten Tag bietet.

Tag 10
Hvitserkur ist eine riesige Felsformation vor der Ostküste der Halbinsel Vatnsnes im Nordwesten Islands.

Vom Norden nach Snæfellsnes

Heute wirst du die malerische Halbinsel Snæfellsnes erkunden, die Fotomotive für unzählige Postkarten bereithält. Auf der Fahrt in Richtung der Halbinsel gibt es allerdings viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, wie den Trollfelsen Hvítserkur oder das Robbenzentrum in Hvammstangi.

Entlang der Küste von Snæfellsnes gibt es viele Highlights anzusehen, von denen du dir ein paar bestimmt auch für den nächsten Tag aufheben kannst. Der Gletschervulkan Snæfellsjökull thront am westlichen Ende des Landzipfels und verleiht der Insel eine gewisse Magie. Er ist bekannt aus Jules Vernes Abenteuerroman „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ und soll der Eingang ins Erdinnere sein...

Am Ende des Tages kehrst du in deiner Unterkunft in Snæfellsnes ein.

Tag 11
Der Berg Kirkjufell ist im Winter wie im Sommer der meistfotografierte Berg Islands.

Die Halbinsel Snæfellsnes und Westisland

Auf der Halbinsel bieten sich heute eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und so viele verschiedene Landschaften, dass Snæfellsnes oft Miniatur-Island genannt wird. Bemerkenswert ist der Berg Kirkjufell, der Fotografen aus der ganzen Welt fasziniert, der Strandabschnitt bei der Farm Ytri Tunga, der von Robben bevölkert wird, sowie das verwunschene Lavafeld Berserkjahraun. Beim schwarzen Strand von Djúpalónssandur kannst du deine Stärke an alten Kraftprobesteinen messen und in Búðir die bekannte schwarze Kirche besichtigen.

Deine Reise endet heute in Reykjavík. Doch zuvor kannst du auch noch die wunderschönen Gebiete von Westisland erleben: Fahre nach Borgarfjörður, wo du die malerischen Lavawasserfälle Hraunfossar und die Heißwasserquelle Deildartunguhver besichtigen kannst. In der Stadt Borgarnes lohnt sich ein Besuch des Landnahme-Museums, das liebevoll gestaltet wurde.

Dieser Tag bietet tolle Zusatzaktivitäten, z.B. eine Höhlentour in der farbenfrohen Víðgelmir-Höhle.

Nach einem weiteren erlebnisreichen Tag kehrst du am Abend nach Reykjavík zurück und kannst deine Rückkehr in die Zivilisation genießen.

Tag 12
Unter einer zarten Schneedecke verwandeln sich Reykjaviks Parks und öffentliche Plätze in wahre Ruheoasen.

Abreise

Nach deiner Inselumrundung heißt es heute leider Abschied nehmen - doch wenn dein Flug erst am Nachmittag oder Abend startet, bleibt noch Zeit für die weitere Erkundung der Hauptstadt.

Du kannst den Mietwagen komfortabel vor deinem Flug am Flughafen in Keflavík abgeben. Falls du die Blaue Lagune noch nicht bei der Anreise besucht hast, ist heute die Gelegenheit hierzu. Entspanne im milchig-blauen Wasser und habe eine gute Heimreise!

Karte

Was du mitbringen solltest

Wanderschuhe (eventuell zusätzlich mit Spikes)
Warme und wetterfeste Kleidung
Kamera
Führerschein
Badesachen

Gut zu wissen

Das Mindestalter für das Anmieten eines Fahrzeuges beträgt 20 Jahre. Fahrer müssen seit mindestens einem Jahr im Besitz ihres Führerscheines sein. Für die Abholung des Mietwagens ist eine Kreditkarte notwendig.

Internationale Flüge sind nicht inklusive.

Für diese Tour ist eine Anzahlung möglich. Bitte kontaktiere uns hierfür bei Interesse.

Unterkunft

Nachfolgend erhältst du einen Überblick über die verfügbaren Unterkunftskategorien. Die bevorzugten Unterkünfte für den jeweiligen Tag siehst du direkt in der Tagesübersicht. Buchungen der Kategorie Super Budget werden in Schlafsaal-Betten arrangiert. In der Kategorie Budget und Komfort werden Alleinreisende in Einzelzimmern untergebracht und Buchungen von mehr als einer Person bei ungeraden Zahlen standardmäßig in Dreibettzimmern arrangiert. In der Qualitäts-Kategorie erhalten Alleinreisende ebenso Einzelzimmer, und Buchungen mit ungerader Personenzahl immer Doppel- und Einzelzimmer. Mitreisende Kinder werden im Zimmer mit den Eltern untergebracht. Bei gewünschter Änderung der Standard-Buchungen fällt eine Gebühr an. Guide to Iceland wird immer die, zum Zeitpunkt der Buchung, besten erhältlichen Unterkünfte von unseren bevorzugten Partnern buchen. Die Qualität der Hotels in Island variiert abhängig von deren Lage und die Verfügbarkeiten sind teils stark begrenzt. Es gilt zu beachten, dass manche Gebiete keine Hotels der Qualitäts-Kategorie bieten. In diesen Gebieten werden die besten verfügbaren Hotels der Komfort-Kategorie gebucht, was sich im Preis für das Upgrade bereits widerspiegelt. Wir geben immer unser Bestes, individuellen Wünschen nachzukommen, was zu einem Aufpreis führen kann.

Budget

Zimmer mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels in guter Lage nahe der Attraktionen. Frühstück ist nicht inklusive.

Komfort

Zimmer mit privatem Bad in einem 3-Sterne Hotel oder qualitativen Gästehäusern. Zentrale Lage nahe der Attraktionen. Frühstück ist inklusive.

Qualität

Zimmer mit privatem Bad in einem 4-Sterne Hotel oder Superior-Zimmer in einem 3-Sterne Hotel in bester Lage. Frühstück ist inklusive.

Mietwagen

Nachfolgend siehst du die verfügbaren Mietwagen-Kategorien dieser Rundreise. Alle Mietwagen sind neue oder aktuelle Modelle mit einem maximalen Alter von 2 Jahren. Alle Kategorien inkludieren eine SCDW- und Steinschlag-Versicherung (GP). Fahren abseits der Straßen ist, unabhängig vom Wagentyp, illegal. Alle Kategorien beinhalten ebenso ein Navigationsgerät sowie einen kostenfreien WLAN-Zugang mit unbegrenztem Datenvolumen, der mit bis zu 10 Geräten gleichzeitig verbunden werden kann. Die Mietwagenfirma bietet einen 24-Stunden-Notdienst. Das Mindestalter für Fahrer wird unter der jeweiligen Kategorie gelistet. Für alle Wagen-Kategorien muss der Fahrer bei der Anmietung seit mindestens einem Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheines sein. Wir empfehlen die Kategorie Budget 4WD für Fahrten im Sommer und Komfort 4WD für Fahrten in der Nebensaison bzw. im Winter. Im Winter sind alle Mietwagen mit Winterreifen ausgestattet.

Budget 4WD

Ein einfacher Geländewagen oder SUV mit Allradantrieb (4x4), geeignet für Fahrten im Schnee und auf Schotterstraßen, wie z. B. Dacia Duster oder ähnliches. Komfortabel für 3 Personen mit 2 großen Gepäckstücken. Für normale Hochlandstrecken geeignet. Fahrer müssen mindestens 20 Jahre alt sein.

Komfort 4WD

Ein mittelgroßer Geländewagen oder SUV mit Allradantrieb (4x4), geeignet für Fahrten im Schnee und auf Schotterstraßen, wie z. B. Toyota RAV4 oder ähnliches. Komfortabel für 4 Personen mit 3 großen Gepäckstücken. Für normale Hochlandstrecken geeignet. Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein.

Luxuriös 4WD

Ein großformatiger Geländewagen mit Allradantrieb (4x4), wie z. B. Toyota Land Cruiser oder ähnliches, für nahezu jeden Reiseverlauf geeignet. Komfortabel für 4 Personen mit 4 großen Gepäckstücken. Dieses Fahrzeug ist für alle zugänglichen Hochlandstraßen geeignet. Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein.

Van

Ein großer 9-Sitzer Van, wie z. B. Renault Trafic (Zweiradantrieb, Schaltgetriebe), Mercedes Benz Vito (Allradantrieb - geeignet für den Winter und das Hochland, Automatikgetriebe) oder ähnliches. Komfortabel für 5-7 Personen – bei voller Auslastung gibt es begrenzt Platz für Gepäck. Fahrer müssen mindestens 23 Jahre alt sein.

Optionales Abendessen

Es besteht die Möglichkeit, optional das Abendessen für jeden inkludierten Tag der Reise hinzuzubuchen. Die Gutscheine hierfür erhältst du als Teil der Buchungsbestätigungen. Wir wählen aus erstklassigen Restaurants aus, die zum jeweiligen Reiseverlauf passen, und reservieren einen Tisch. Im Restaurant wird ein Menü angeboten, das entweder Fleisch, Fisch oder vegetarische Optionen enthält. Wenn du etwas anderes bevorzugst, dient der Gutschein als Gutschrift, die im Restaurant gegen Gerichte eingelöst werden kann, die nicht Teil des festgelegten Menüs sind. Bitte informiere das Restaurant bei der Ankunft über spezielle Ernährungsformen oder Allergien. Gutscheine sind nicht erstattungsfähig.

Stornierungsversicherung

Diese Versicherung ermöglicht es dir, deine Reisebuchung kostenfrei zu stornieren. Die Kosten für die Versicherung hängen von der Reiselänge ab und sind nicht erstattbar. Für alle Reisen mit einer Dauer von 5 Tagen oder weniger wird ein Grundpreis von 5.000 ISK pro Person berechnet. Weitere 1.000 ISK pro Person werden für jeden Folgetag hinzugerechnet. Die Stornierung muss mehr als 48 Stunden vor der exakten Startzeit der Tour (laut Voucher) erfolgen. Um die Buchung zu stornieren und die volle Rückerstattung – abzüglich der Kosten für die Versicherung – zu erhalten, kontaktiere bitte unser Service-Team unter info@guidetoiceland.is und drücke deutlich deinen Wunsch zur Stornierung, unter Angabe der Buchungsnummer, aus. Bitte beachte, dass diese Versicherung nur die Stornierung der kompletten Reise abdeckt. Individuelle Einzelleistungen die Bestandteil der Reise sind unterliegen unseren AGB.

Servicebedingungen

Video

Kundenbewertungen

Ähnliche Touren