14-tägiges Winter-Reisepaket | Ringstraße, Snaefellsnes und Reykjavík

14-tägiges Winter-Reisepaket | Ringstraße, Snaefellsnes und Reykjavík
Entdecke Islands Hauptstadt Reykjavík und lass dich überraschen, was sie alles zu bieten hat.
Die grünen Farben der Nordlichter erleuchten den Himmel über der Gletscherlagune Jökulsárlón.
Eine verschneite Landschaft in der Landmannalaugar-Region im isländischen Hochland.
Ein Besuch des Geysirs Strokkur ist ein absolutes Muss, wenn du auf der Sightseeing-Strecke Golden Circle unterwegs bist.
Die eisigen Landschaften Ostislands.
Der atemberaubende Wasserfall Seljalandsfoss an der Südküste ganz in Weiß gehüllt.

Bereise mit diesem 14-tägigen Winter-Paket die komplette Ringstraße einschließlich der Halbinsel Snæfellsnes und lerne die pulsierende Hauptstadt Reykjavík kennen. Wenn du während der Polarlicht-Saison in die isländische Natur und Kultur eintauchen willst, solltest du dir diese fantastische Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Die Übernachtungen und Flughafentransfers sind im Preis dieser sehr beliebten Wintertour inbegriffen. Du umrundest die Insel auf der Ringstraße und besuchst einige der berühmtesten Orte des Landes, z. B. den Golden Circle, die Südküste, die Gletscherlagune Jökulsárlón, die Ostfjorde, den See Mývatn und natürlich die Halbinsel Snæfellsnes.

Die Tour gibt dir auch viel Zeit, um die nördlichste Hauptstadt der Welt, Reykjavík, zu erkunden und wenn du deinen Urlaub um ein oder zwei Abenteuer erweitern willst, kannst du beim Buchungsprozess weitere Ausflüge wie z. B. eine Schnorchel-Tour in die Silfra-Spalte, eine Allrad-Tour ins Hochland oder eine Eishöhlentour hinzufügen.

Du wirst viele Gelegenheiten haben, in geothermalen Becken und Wellnessbädern wie in denen in der Region um Mývatn und in Westisland zu entspannen. In dieser Tour ist sogar ein ganzer Tag in Islands beliebtesten Touristenattraktion, der Blauen Lagune, eingeplant.

Verbringe zwei Wochen in Island und entdecke das Winterparadies, in das sich die Insel verwandelt, wenn Schnee wie Puderzucker die Landschaft bedeckt und die Nordlichter am Himmel tanzen. Wähle jetzt ein Datum aus, um die Verfügbarkeit zu sehen.


Kurzinfo

Tour-Informationen:
  • Verfügbarkeit: Sep. - Apr.
  • Dauer: 14 Tage
  • Aktivitäten: Gletscherwanderung, Schnorcheln, Höhlen-Tour, Schneemobil, Super-Jeep, Ausritt, Walbeobachtung, Besichtigung, Bootsfahrt, Nordlichter-Jagd, Hot Pot, Kultur-Tour, Helikopter-Tour, Eishöhlen-Tour
  • Schwierigkeitsstufe: Einfach
  • Mindestalter: 8 Jahre
  • Sprachen: English
  • Höhepunkte: Golden Circle, East Iceland, North Iceland, Highlands, Reykjavík, Akureyri, Jökulsárlón, Vatnajökull, Mývatn, Dimmuborgir, Landmannalaugar, Snæfellsjökull, Skógafoss, Seljalandsfoss, Geysir, Gullfoss, Eyjafjallajökull, Þingvellir, Strokkur, Snæfellsnes, Sólheimajökull, Mýrdalsjökull, Skaftafell, Silfra, Eyjafjörður, Reynisfjara Black Sand Beach, Reykholt, Langjökull, Vík í Mýrdal, Egilsstaðir, Kirkjufell, Reynisdrangar, Námaskarð, Lagarfljót, Djúpalónssandur, Hallormsstaðaskógur, Südküste, Diamond Beach
Informationen zur Abholung:
  • Startzeit : Flexibel.

Du erhältst einen Gutschein für den Flughafen-Shuttlebus, welcher dich zu deinem Hotel in Reykjavík bringt.

Inklusive:
  • Flughafentransfer am Ankunfts- und Abreisetag

  • 8-tägige geführte Ringstraßen-Rundreise im Minibus

  • 6 Übernachtungen in Reykjavík (verschiedene Kategorien verfügbar, Frühstück abhängig von Unterkunftskategorie, mehr Info s. u.)

  • 7 Übernachtungen in verschiedenen Landhotels (privates Bad, inkl. Frühstück)

  • Eintritt zur Blauen Lagune (Komfort-Eintritt, Upgrade verfügbar) und Transfer

  • Nordlichterjagd

  • Detaillierte Reiseinformationen mit spannenden und interessanten Fakten zu Natur, Geschichte und Kultur Islands

  • Persönlicher Reiseberater, der dir mit Rat und Tat zur Seite steht

  • Isländische Steuern

  • Flüge

  • Zusatzaktivitäten (können während der Buchung hinzugefügt werden)

  • Mittag- und Abendessen


Was du mitbringen solltest:
  • Warme und wetterfeste Kleidung

  • Kamera

  • Wanderschuhe (eventuell zusätzlich mit Spikes)

  • Badesachen


Gut zu wissen:

Die Nordlichter sind ein Naturphänomen, für dessen Sichtung grundsätzlich keine Garantie gegeben werden kann.

Es kann passieren, dass Aktivitäten auf dieser Tour aufgrund extremer Wetterbedingungen und/oder aus Sicherheitsgründen nicht durchgeführt werden können. In diesem Fall werden die Kosten der jeweiligen Aktivität erstattet.

Für diese Tour ist eine Anzahlung möglich. Bitte kontaktiere uns hierfür bei Interesse.



Tagesübersicht

Tag 1 - Willkommen in Island


Die Lichter der Stadt Reykjavík erleuchten den winterlichen Nachthimmel.


Du landest am internationalen Flughafen Keflavík, mitten in einem Lavafeld auf der Halbinsel Reykjanes im Südwesten Islands. Nachdem du dein Gepäck abgeholt hast, fährst du mit dem Bus quer durch dieses karge Lavafeld in die isländische Hauptstadt Reykjavík.

Wenn du nach deiner Reise nicht zu müde bist, kannst du noch einen kurzen Spaziergang durch die Stadt unternehmen und dich dann in deiner Unterkunft ausruhen. Aber vergiss nicht, dass du auch in den nächsten Tagen noch reichlich Zeit haben wirst, Reykjavík zu erkunden. Also kannst du es am ersten Abend nach dem Flug ruhig angehen lassen.


Bevorzugte Unterkunft in Reykjavík

Reykjavík Super Budget

Zimmer oder Schlafsaal-Betten mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels, wie z.B. Hostels der HI-Kette, im Großraum Reykjavík. Zugang zu einer Gemeinschaftsküche. Frühstück ist nicht inklusive.

Reykjavík Budget

Das Capital Inn ist ein 2-Sterne Hotel, etwa 3 km vom Stadtzentrum entfernt und nicht weit vom Strand Nauthólsvík gelegen. Privatzimmer mit Waschbecken und Gemeinschaftsbad. Gratis WLAN. Frühstück ist nicht inklusive.

Reykjavík Komfort

Die Fosshotel-Kette besitzt insgesamt vier 3- bis 4-Sterne Hotels in Reykjavík. Alle Hotels sind nur wenige Gehminuten von den beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Museen und dem Nachtleben entfernt. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Reykjavík Qualität

Hotel Alda ist ein 4-Sterne Design Hotel in zentralster Lage auf der Einkaufsstraße Laugavegur. Zimmer mit privatem Bad. Gratis Zugang zu einem Fitness-Bereich mit Sauna und Hot Pot. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 2 - Entspanne in der Blauen Lagune


Verbringe einen Tag in der Blauen Lagune und spüle den letzten Rest Jetlag einfach weg.


Heute kannst du im azurblauen Wasser der Blauen Lagune entspannen, den letzten Rest deines Jetlags einfach wegspülen und dich auf die kommenden Tage freuen.

Beim Buchungsprozess kannst du zwischen einer Abfahrt am Morgen oder am Nachmittag auswählen. Ein Besuch in der Blauen Lagune gehört zu den beliebtesten Aktivitäten in Island, darum kann die Uhrzeit nicht garantiert werden. Aber dein persönlicher Reiseberater wird sich alle Mühe geben, um die Zeit zu buchen, die am besten zu deiner Urlaubsplanung passt.

Das mineralreiche Wasser der Blauen Lagune wird dich an diesem Wintertag aufwärmen. Seine Muskeln in dem warmen Geothermalwasser zu entspannen und dabei die kalte Luft zu atmen ist eines der isländischsten Erlebnisse, die es gibt und in der Blauen Lagune kannst du deine Haut zusätzlich mit einer Kieselerde-Maske verwöhnen.

Wenn du von der Blauen Lagune zurück bist, kannst du den Rest des Tages die Stadt Reykjavík erkunden. In der Innenstadt gibt es viele Cafés, Bars und Restaurants. Probier doch mal eine traditionelle isländische Fleischsuppe oder die Spezialität des Landes, einen Lamm-Hotdog!


Tag 3 - Entdecke den Golden Circle


Besuche den Golden Circle und erlebe, wie der beeindruckende Geysir Strokkur ausbricht.


Jetzt beginnt deine aufregende Rundreise. Am Morgen wirst du abgeholt und fährst hinaus aus der Hauptstadt und zu Islands beliebtester Sightseeing-Route, dem Golden Circle.

Der erste Halt ist im Þingvellir-Nationalpark, der Geburtstätte von Islands Parlament. Vor über eintausend Jahren versammelten sich die wikingischen Siedler in der Ebene von Þingvellir, um über Gesetze zu entscheiden und Urteile zu fällen. Die Versammlungen waren das Fundament für Islands heutiges Parlament Alþingi und machen es damit zum ältesten Parlament der Welt.

Þingvellir ist aber nicht nur aus historischer Sicht von Bedeutung, der Park ist auch ein geologisches Wunder. Er befindet sich an den Grenzen zweier tektonischer Platten, die langsam auseinanderdriften. Dabei reißen sie die Landschaft auf und es entstehen Spalten und Schluchten, die der ganzen Region ein beeindruckendes und dramatisches Aussehen geben.

Für die nächste Station kannst du schonmal die Kamera bereithalten, denn jetzt geht es zum Haukadalur-Tal und den Geysiren. Hier machst du garantiert ein perfektes Foto, denn der Geysir Strokkur bricht alle 5-10 Minuten aus und die Wasserfontäne schießt dabei 15-20 Meter in die Höhe. Ein Selfie mit Strokkur ist ein Muss, wenn man in Island ist.

Der letzte Halt auf dieser Route ist der beeindruckende Wasserfall Gullfoss. Hier kannst du gleichzeitig die schiere Kraft von Mutter Natur und ihre faszinierende Schönheit erleben, wenn das eiskalte Gletscherwasser aus dem Fluss Hvítá 32 Meter tief in eine Schlucht stürzt, die während der letzten Eiszeit entstanden ist.

Wenn du diesen Tag noch unvergesslicher machen willst, kannst du während der Buchung einen Reitausflug hinzufügen. Islandpferde sind für ihre kleine Statur, ihre ungewöhnliche Gangart und ihr sanftes Gemüt bekannt und ein Reitausflug durch die gefrorene Landschaft wäre ein perfektes Extra für diesen Tag.

Danach geht es zu der im Süden der Insel gelegenen Ortschaft Hella. Da du im Winter unterwegs bist, solltest du unbedingt den Nachthimmel im Auge behalten, denn man weiß nie, wann die Nordlichter erscheinen.


Unterkunft

Fosshotel Hekla

Fosshotel Hekla ist ein 3-Sterne Hotel im Bereich des Golden Circle. Zimmer mit privatem Bad. Gratis Zugang zu einem Hot Pot. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Stracta Hotel Hella

Stracta Hotel Hella ist ein 3-Sterne Hotel, zentral gelegen inmitten von Hella. Zimmer mit privatem Bad. Gratis Zugang zu einem Hot Pot. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 4 - Südküste & optionale Gletscherwanderung


Das weiße Eis des Mýrdalsjökull-Gletschers an der Südküste ist mit Streifen schwarzer Vulkanasche durchzogen.


Nach dem Frühstück geht es weiter. Heute besuchst du einige der Attraktionen an der Südküste Islands. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, ein eisiges Abenteuer zu erleben.

Die erste Station des heutigen Tages ist der Wasserfall Seljalandsfoss, ein hoher, schmaler und sehr schöner Wasserfall, der während der dunklen Wintertage von starken Scheinwerfern angestrahlt wird, wodurch er noch magischer erscheint.

Als Nächstes geht es zum nicht weniger beeindruckenden Wasserfall Skógafoss. Er stürzt 60 Meter in die Tiefe und der Boden zu seinen Füßen ist sehr flach, sodass mutige Besucher ganz nah an die Wasserwand herangehen können. Aber sei vorsichtig, denn du wirst nass.

Bei deiner Fahrt entlang der Südküste siehst du im Norden zwei majestätische Gletscher. Der erste, Eyjafjallajökull, sorgte 2010 für einiges Aufsehen, als der darunterliegende Vulkan ausbrach und den kompletten Flugverkehr Europas für mehrere Tage zum Erliegen brachte. Heute richtet sich dein Augenmerk aber auf den zweiten Gletscher, Mýrdalsjökull.

Wenn du während der Reisebuchung diesen zusätzlichen Ausflug ausgewählt hast, machst du noch am Sólheimajökull, einem der Auslassgletscher von Mýrdalsjökull, halt und begibst dich auf eine Gletscherwanderung über diese gewaltige Eiskappe. Auf diesem Ausflug kommst du an tiefen Spalten und zerklüfteten Kanten vorbei und wirst mit einem sensationellen Blick über das mit Streifen schwarzer Asche durchzogene weiße und blaue Eis belohnt.

Am Ende des Tages fährst du in das Dorf Vík am schwarzen Sandstrand von Reynisfjara, der für die gewaltigen Felsformationen Reynisdrangar berühmt ist, die sich wie versteinerte Trolle aus dem Meer erheben.


Unterkunft

Puffin Hotel Vík

Puffin Hotel Vík ist ein Landhotel und Gästehaus inmitten der Küstenstadt Vík. Zimmer mit privatem Bad. Gratis Zugang zu Hot Pots. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Hotel Katla

Hotel Katla ist ein 3-Sterne Landhotel, 5 km östlich von Vík, und bietet komfortable Zimmer mit privatem Bad. Gratis Zugang zu Hot Pot und Sauna. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 5 - Der Vatnajökull-Nationalpark


Erkunde eine stahlblaue Eishöhle im Vatnajökull-Nationalpark.


Heute fährst du durch die schwarze Sandwüste Skeiðarársandur bis zu der dramatischen Bergkette und den weißen Gletschern des Naturreservats Skaftafell im Vatnajökull-Nationalpark.

Die Region ist ein Paradies für Wanderer. Es gibt zahlreiche Wege und Pfade zu faszinierenden Orten wie Wasserfällen, Gletscherzungen und Berggipfeln. Die Fahrt geht weiter zu 'Islands Kronjuwel', der Gletscherlagune Jökulsárlón.

Riesige Eisberge, die von einem nahegelegenen Gletscher abgebrochen sind, treiben ruhig durch die wunderschöne Lagune. Wenn du den Eisbergen auf ihrem Weg zum offenen Meer nachschaust, solltest du auch nach den dort lebenden Robben Ausschau halten. Ganz in der Nähe befindet sich der Diamantstrand, wo Eisberge aus der Lagune angespült werden und in der Sonne glitzern wie Edelsteine.

Heute hast du die einmalige Gelegenheit, eine echte Eishöhle zu besichtigen. Wenn dein Islandurlaub zwischen November und März liegt, steigst du an der Lagune in einen großen Geländewagen und fährst hoch auf den Gletscher Vatnajökull, wo du die leuchtend blauen Farben des uralten Eises in der Höhle bestaunen kannst.

Wenn deine Reise außerhalb dieses Zeitraums stattfindet, beginnt dein Tag mit einem Besuch der Eishöhle Katla, wo du die eisige Welt des Gletschers Mýrdalsjökull betrittst. Hier kannst du das weiße, mit schwarzen Streifen – von Vulkanasche vergangener Ausbrüche – durchzogene Eis betrachten.

In der Ortschaft Höfn an der südöstlichen Ecke von Island lässt du den Tag ausklingen. Denke daran, immer mal zum Himmel zu schauen, wenn er wolkenlos ist, denn Höfn ist ein großartiger Ort, um die scheuen Nordlichter zu beobachten.


Unterkunft

Fosshotel Vatnajökull

Fosshotel Vatnajökull ist ein schönes Landhotel in der Nähe der Stadt Höfn. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Hotel Höfn

Hotel Höfn ist ein 3-Sterne Hotel, zentral gelegen in der Stadt Höfn. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 6 - Die abgelegenen Ostfjorde


Bestaune bei deinem Besuch im Osten Islands zerklüftete Berge und dramatische Küstenlandschaften.


Heute siehst du nichts als wundervolle Natur. Du verlässt Höfn und fährst in die Ostfjorde. In westlicher Blickrichtung siehst du zerklüftete Bergketten, über denen der mächtige Gletscher Vatnajökull thront, und in östlicher Richtung liegen die Ostfjorde mit ihren schwarzen Sandstränden und den wuchtigen Wellen des Atlantischen Ozeans.

Neben ihrer spektakulären Schönheit sind die Ostfjorde auch für ihre reiche Tierwelt bekannt. Es ist die einzige Gegend in Island, wo man wilde Rentiere beobachten kann. Am Strand kann man oftmals Robben beobachten und Polarfüchse huschen durch die Landschaft. Halte die Augen offen!

Auf dem heutigen Reiseplan stehen mehrere Stationen, so besuchst du z. B. einige der in der Region verstreuten, hübschen Dörfer, Islands größten Wald, den Hallormsstaðaskógur, und den See Lagarfljót, in dem eine schreckliches seeschlangenartiges Monster leben soll.

Die Nacht verbringst du in einer Unterkunft in der Nähe. Auch heute empfehlen wir, am Himmel nach den grünen, weißen und rosafarbenen Polarlichtern Ausschau zu halten, bevor du ins Bett gehst.


Unterkunft

Fosshotel Austfirðir

Fosshotel Austfirðir ist ein malerisches Landhotel im Fjord Fáskrúðsfjörður. Elegantes, hauseigenes Restaurant L’Abri. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Lake Hotel Egilsstaðir

Lake Hotel Egilsstaðir ist ein 3-Sterne Hotel am Ufer des Sees Lagarfljót bei Egilsstaðir. Zimmer mit privatem Bad. Zugang zum Spa-Bereich gegen Gebühr. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 7 - Die vulkanischen Naturwunder des Sees Mývatn


Dampfende Fumarole am Námaskarð-Pass in der Nähe des Sees Mývatn.


Du fährst weiter Richtung Norden, wo die rauen Bergketten langsam von tiefen Tälern und Ebenen abgelöst werden. Dein heutiges Reiseziel ist die Region rund um den See Mývatn, die für ihre abwechslungsreiche geothermale und vulkanische Landschaft bekannt ist.

Am Námaskarð-Pass machst du halt. Die weite, karge Landschaft dort mit ihren zischenden Dampflöchern, blubbernden Schlammbecken und seltsamen, ungewöhnlich gefärbten Felsformationen erinnert an einen post-apokalyptischen Film. Und über allem thront der hohe, baumlose Berg Námafjall.

Als Nächstes geht es zum Lavafeld von Dimmuborgir, wo du von 2000 Jahre alten Felsformationen begrüßt wirst. Im Licht der tiefstehenden Sonne werfen diese unheimlichen, mit Eis bedeckten Gestalten unterschiedliche Schatten und Silhouetten, so dass man leicht versteht, warum diese Gegend als Heimat der Trolle, Elfen und anderer Sagenwesen gilt.

Der See Mývatn selbst bietet einen umwerfenden Anblick. Im Winter ist er größtenteils gefroren, aber die Umgebung wird von vulkanischen Strukturen wie Lavasäulen und Pseudokratern geprägt.

Wenn du willst, kannst du heute im warmen Geothermalwasser der Mývatn-Naturbecken entspannen. Die Naturbecken sind ein perfekter Ort, um die Seele baumeln zu lassen und den Blick auf die Lavalandschaft zu genießen. Darum sind sie auch als die ‘Blaue Lagune des Nordens’ bekannt.

Danach ziehst du dich in deine Unterkunft in der Nähe zurück. Aber vergiss nicht, am Abend nach den tanzenden Nordlichtern Ausschau zu halten.


Unterkunft

Fosshotel Mývatn

Fosshotel Mývatn ist ein neues Hotel am Nordufer des See Mývatn in Nordisland. Moderne Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Vogafjós Farm Resort

Das Gästehaus Vogafjós ist familiengeführt und liegt am östlichen Ufers des Mývatn in toller Natur. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 8 - Die Stadt Akureyri


In der nördlichen Stadt Akureyri kannst du dich einer Whale Watching-Tour anschließen.


Heute lernst du die Stadt Akureyri kennen. Es ist eine dynamische Stadt – die größte außerhalb Reykjavíks – und hat eine gute Kulturszene. Darum wird sie oft auch als 'Hauptstadt des Nordens' bezeichnet.

Bevor du nach Akureyri kommst, machst du aber noch an einem der atemberaubendsten Wasserfälle des Landes halt. Er heißt Goðafoss, 'Wasserfall der Götter'. Der Name kommt nicht nur von seiner himmlischen Schönheit, sondern er ist auch ein Symbol für das Christentum in Island. Im Jahr 1000 n. Chr. kam ein heidnischer Priester an diesen Ort und warf zu Ehren von Islands neuer Religion die Götzenbilder seiner alten Götter in den Wasserfall.

Danach kannst du nach Herzenslust die Stadt erkunden. Du wirst sehen, Akureyri hat viel zu bieten. Du kannst berühmte Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie die herrliche Akureyrarkirkja-Kirche. Sie steht auf einem Hügel und bietet einen fantastischen Blick über die Stadt. Oder du besuchst das Geothermalbad.

Du hast allerdings auch die Möglichkeit, dich im Hafen von Akureyri einer Whale Watching-Tour anzuschließen. Der Fjord, an dem Akureyri liegt, hat eine reiche Tierwelt, und neben der Chance auf eine Begegnung mit Buckelwalen, Minkwalen, Weißschnauzeldelphinen und Schweinswalen kannst du dich auch auf eine traumhafte Umgebung, ein überwältigendes Bergpanorama und Küstenlandschaften freuen.

Die Nacht verbringst du in der Stadt oder der näheren Umgebung von Akureyri.


Unterkunft

Hotel Kjarnalundur

Hotel Kjarnalundur befindet sich in einem schönen Waldgebiet neben der Stadt Akureyri. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Hotel Akureyri

Hotel Akureyri liegt zentral in Akureyri, mit Blick auf die Küste. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 9 - Von Nord nach West


Islandpferde im Winter.


Jetzt ist es Zeit, den Norden des Landes zu verlassen und sich den grandiosen Sehenswürdigkeiten des Westens zuzuwenden. Die Region hat eine reiche Geschichte und Folklore. Heute führt dich dein Weg in die historische Siedlung von Reykholt.

Auf dem Weg liegt allerdings noch eine weitere Attraktion: Europas größte heiße Quelle, Deildartunguhver. Die Mineralien im Wasser haben die Felsen, Steine und den Boden in der Umgebung leuchtend rot eingefärbt und der Dampf aus dieser gewaltigen Quelle wird dich an diesem kalten Wintertag aufwärmen.

Dann geht es aber weiter zu der Ortschaft Reykholt, ein toller Ort für Geschichtsfans und alle, die sich mit nordischer Mythologie und den frühen Wikingern beschäftigen wollen. Es ist die Heimat von Snorrastofa, wo der Dichter, Jurist und Historiker Snorri Sturluson im Mittelalter lebte und arbeitete. Er war einer der einflussreichsten Schriftsteller seiner Zeit und ohne ihn hätten wir kaum die Kenntnisse über das mittelalterliche Nordeuropa, die uns heute zur Verfügung stehen.

Du übernachtest in der Nähe von Reykholt.


Unterkunft

Fosshotel Reykholt

Fosshotel Reykholt ist ein Landhotel im Dorf Reykholt in Westisland. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Hotel Húsafell

Hotel Húsafell ist ein neues 3-Sterne Hotel im Feriengebiet Húsafell. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 10 - Die atemberaubende Halbinsel Snaefellsnes


Islandpferde vor dem malerischen Berg Kirkjufell auf der Halbinsel Snæfellsnes.


Am letzten Tag deiner Rundreise erkundest du die vielen Sehenswürdigkeiten der Halbinsel Snæfellsnes. Auf diesem 90km langen Streifen Land findest du schwarze Kieselstrände, dramatische Steilküsten, silbrig-glitzernde Wasserfälle, charmante Dörfer und am Rand einen majestätischen Gletscher.

Du machst an dem beeindruckenden, pyramidenförmigen Berg Kirkjufell in der Nähe der Stadt Grundarfjörður halt. Der nahegelegene Wasserfall Kirkjufellsfoss setzt der Schönheit dieses Ortes die Krone auf. Das ist deine Chance, den 'am häufigsten fotografierten Berg Islands' selbst festzuhalten.

Am Strand Djúpalónssandur wandelst du durch einen Irrgarten freistehender Lavasäulen und -formationen und erreichst schließlich die glatten, schwarzen Kiesel, die den Strand bedecken. Am Strand verstreut liegen die Überbleibsel eines Fischfangschiffes, welches vor circa 50 Jahren direkt vor der Küste unterging – eine Mahnung, die Brutalität der isländischen Natur nicht zu unterschätzen.

Heute ist während der gesamten Zeit der gewaltige Snæfellsjökull-Gletscher an deiner Seite, der in Jules Vernes Abenteuer 'Reise zum Mittelpunkt der Erde' als Eingang zu dem unterirdischen Abenteuer diente. Wenn du Lust auf eine eigene Reise unter die Erde hast, kannst du während des Buchungsprozesses eine Besichtigung der Lavahöhle Vatnshellir hinzufügen und den Pfad entlanggehen, den die Lava dort vor tausenden von Jahren schuf.

Deine Reise auf der Ringstraße von Island ist nun beendet und du fährst am Abend zurück nach Reykjavík. Die nächsten drei Nächte verbringst du in der Hauptstadt.


Bevorzugte Unterkunft in Reykjavík

Reykjavík Super Budget

Zimmer oder Schlafsaal-Betten mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels, wie z.B. Hostels der HI-Kette, im Großraum Reykjavík. Zugang zu einer Gemeinschaftsküche. Frühstück ist nicht inklusive.

Reykjavík Budget

Das Capital Inn ist ein 2-Sterne Hotel, etwa 3 km vom Stadtzentrum entfernt und nicht weit vom Strand Nauthólsvík gelegen. Privatzimmer mit Waschbecken und Gemeinschaftsbad. Gratis WLAN. Frühstück ist nicht inklusive.

Reykjavík Komfort

Die Fosshotel-Kette besitzt insgesamt vier 3- bis 4-Sterne Hotels in Reykjavík. Alle Hotels sind nur wenige Gehminuten von den beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Museen und dem Nachtleben entfernt. Zimmer mit privatem Bad. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.

Reykjavík Qualität

Hotel Alda ist ein 4-Sterne Design Hotel in zentralster Lage auf der Einkaufsstraße Laugavegur. Zimmer mit privatem Bad. Gratis Zugang zu einem Fitness-Bereich mit Sauna und Hot Pot. Gratis WLAN. Frühstück ist inklusive.


Tag 11 - Entspannung in der Stadt oder Abenteuer in der Natur


Schneebedeckte Berge in der Region Landmannalaugar im Hochland.


Heute kannst du in Reykjavík auf Entdeckungstour gehen. Du kannst die Stadt zu Fuß erkunden und legendäre Sehenswürdigkeiten wie die Hallgrímskirkja-Kirche, die Konzerthalle Harpa oder das Parlamentsgebäude besichtigen.

Wenn du von deiner spannenden Rundreise erschöpft bist, empfehlen wir einen Besuch in einem der vielen geothermalen Schwimmbäder Reykjavíks. Und, nein, du musst dort nicht schwimmen. Die meisten Leute gehen wegen der Hot Pots in den Außenbereichen hin, in denen Einheimische und Touristen Seite an Seite ihre Muskeln entspannen und über die unterschiedlichsten Themen plaudern.

Wenn deine Abenteuerlust aber noch nicht gestillt ist, kannst du noch ein paar aufregende Ausflüge unternehmen.

Zuerst kannst du dich mit einer Helikopter-Tour in die Lüfte erheben. Das Gefühl, wenn der Helikopter abhebt und die bunten Häuser von Reykjavík kleiner und kleiner werden, ist wirklich mit nichts zu vergleichen. Du fliegst über die Stadt und dann zu einem Geothermalgebiet in der Nähe, wo du mit Sicherheit nochmal ein fantastisches Selfie für deine Social Media-Seiten schießen kannst.

Wenn du es vorziehst, festen Boden unter den Füßen zu behalten, kannst du dich für eine Allrad-Tour in das Gebiet Landmannalaugar im Hochland entscheiden. Dafür solltest du auf jeden Fall deine Badeklamotten einpacken, denn du hast hier die einzigartige Möglichkeit in einer natürlichen, heißen Quelle mitten in der kargen Landschaft des Hochlands zu entspannen.


Tag 12 - Entdeckungstouren


Schwimme bei einem Schnorchelausflug im Þingvellir-Nationalpark zwischen den Kontinenten.


Beginne deinen zweiten Tag in der Stadt wie ein Einheimischer: Besuche eine von Reykjavíks vielen Bäckereien und probiere Islands Spezialität, Snúður, ein mit Zimt gefülltes Brötchen mit einem Überzug aus Schokolade, Karamell oder Zuckerglasur.

Am heutigen Tag kannst du tiefer in die Geschichte Islands eintauchen und einige der historischen Museen Reykjavíks besuchen; z. B. das Openair-Museum Árbær, die Siedlungsausstellung oder das Nationalmuseum.

Aber wenn du der abenteuerlustige Typ bist, gibt es auch für dich die passenden Optionen. Du kannst zum Beispiel dem Þingvellir-Nationalpark einen weiteren Besuch abstatten und dort zwischen den Kontinenten schwimmen.

Silfra ist der Name einer der Spalten, die zwischen den zwei auseinanderdriftenden, tektonischen Platten entstehen. Über die Jahrhunderte hat sich die Spalte mit Gletscherwasser gefüllt und ist jetzt einer der einzigartigsten Orte auf der ganzen Welt für eine Schnorcheltour. Das Gletscherwasser bietet einzigartige Eindrücke und die leuchtenden Farben in der Silfra-Spalte werden dir garantiert die Sprache verschlagen.

Eine andere Möglichkeit, den heutigen Tag zu gestalten, wäre ein Gletscherabenteuer auf Islands zweitgrößtem Gletscher Langjökull. Im Inneren des Gletschers ist ein verwinkeltes Tunnelsystem entstanden – eine einmalige Gelegenheit für dich, durch die leuchtend blauen Gänge zu wandeln und dabei mehr über Gletscher zu erfahren.

Aber wenn du heute lieber den Rausch der Geschwindigkeit erleben willst, kannst du stattdessen mit einem Schneemobil über die weißen Weiten des Langjökull-Gletschers sausen. Bei dieser aufregenden Aktivität wirst du deinen Herzschlag spüren und genießen, wie das Adrenalin durch deine Adern schießt.


Tag 13 - Die Hauptstadt Reykjavík


Das schneebedeckte Stadtzentrum von Reykjavík im Winter.


Heute kannst du einen spannenden Tag in der Stadt erleben. Starte wie die Einheimischen in den Tag, indem du dir ein Bad in einem der öffentlichen Pools gönnst. Danach kannst du mit Hilfe des städtischen Bussystems die Denkmäler und Museen der Stadt entdecken. Mit den Bussen kannst du nicht nur das Stadtzentrum von Reykjavík kennenlernen, sondern auch die Umgebung erkunden.

Wenn du mehr über die Geologie und die Tierwelt Islands, einschließlich der vielen heimischen Meeresbewohner, erfahren willst, lohnt sich ein Besuch des Naturhistorischen Museums in der nahegelegenen Stadt Kópavogur. Mit der City Card ist der Eintritt kostenlos. Das Gleiche gilt für die Busfahrt dorthin.

Oder du entscheidest dich für eine Fahrt mit der Fähre nach Viðey, eine Insel direkt vor der Küste von Reykjavík. Dort wartet eine bunte Mischung an Eindrücken auf dich: eine spektakuläre Aussicht, historische Ruinen und großartige Kunstwerke wie z. B. Yoko Onos berühmter 'Imagine Peace Tower' und Richard Serras 'Milestones'.

Und am Abend lockt Reykjavíks berühmtes Nachtleben. Oder du unternimmst einen Spaziergang zum Leuchtturm Grótta und versuchst dort, die Aurora Borealis zu sehen!


Tag 14 - Bis zum nächsten Mal!


Ein verschneiter Weg in der Innenstadt von Reykjavík.


Heute ist dein letzter Tag im Land aus Feuer und Eis. Wenn du einen späten Flug gebucht hast, kannst du noch ein bisschen durch die Stadt spazieren und vielleicht ein paar schöne Souvenirs suchen, die du mit nach Hause nehmen kannst. Wie wäre es z. B. mit isländischer Musik aus einem der Plattenläden in der Innenstadt wie Lucky Records, 12 Tónar oder Smekkleysa.

Oder du kaufst die Lieblingssüßigkeit der Isländer, Lakritz. Touristen lieben oder hassen unser Lakritz. Wie ist es mit dir? Finde es heraus!

Wenn die Zeit für deine Abreise gekommen ist, besteigst du einen Bus, der dich über die Lavafelder der Halbinsel Reykjanes zurück zum internationalen Flughafen Keflavík bringt.

Hab einen schönen Rückflug und komm bald wieder!


Unterkunft in Reykjavík

Nachfolgend erhältst du einen Überblick über die verfügbaren Unterkunftskategorien. Buchungen der Kategorie Super Budget werden in Schlafsaal-Betten arrangiert. In der Kategorie Budget und Komfort werden Alleinreisende in Einzelzimmern untergebracht und Buchungen von mehr als einer Person bei ungeraden Zahlen standardmäßig in Dreibettzimmern arrangiert.
In der Qualitäts-Kategorie erhalten Alleinreisende ebenso Einzelzimmer, und Buchungen mit ungerader Personenzahl immer Doppel- und Einzelzimmer. Wenn du in einer Gruppe reist und ein Einzelzimmer haben möchtest, dann erstelle bitte eine separate Buchung. Mitreisende Kinder werden im Zimmer mit den Eltern untergebracht. Bei gewünschter Änderung der Standard-Buchungen fällt eine Gebühr an.
Bitte beachte, dass Unterkünfte im Rahmen einer geführten Tour von unseren Unterkunftsbestimmungen ausgeschlossen sind.
Guide to Iceland wird immer die, zum Zeitpunkt der Buchung, besten erhältlichen Unterkünfte von unseren bevorzugten Partnern buchen. Wir geben immer unser Bestes, individuellen Wünschen nachzukommen, was zu einem Aufpreis führen kann.

Super Budget

Schlafsaal-Betten mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels, wie z.B. Hostels der HI-Kette, im Großraum Reykjavik. Frühstück ist nicht inklusive.

Budget

Zimmer mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels, wie z.B. dem Capital Inn, im Großraum Reykjavik. Frühstück ist nicht inklusive.

Komfort

Zimmer mit privatem Bad in einem 3-Sterne Hotel, wie z.B. Hotel Klettur, oder qualitativen Gästehäusern. Zentral gelegen. Frühstück ist inklusive.

Qualität

Zimmer mit privatem Bad in einem 4-Sterne Design-Hotel im Stadtzentrum. Hotel in bester Lage, wie z.B. Hotel Alda. Frühstück ist inklusive.


Stornierungsversicherung

Diese Versicherung ermöglicht es dir, deine Buchung kostenfrei zu stornieren. Die Kosten für die Versicherung belaufen sich dabei auf 5.000 ISK pro Reiseteilnehmer. Die Stornierung muss spätestens 48 Stunden vor der exakten Startzeit der Tour erfolgen. Um die Buchung zu stornieren und die volle Rückerstattung zu erhalten, kontaktiere bitte unser Service-Team unter info@guidetoiceland.is mindestens 48 Stunden im Voraus und drücke deutlich deinen Wunsch zur Stornierung, unter Angabe der Buchungsnummer, aus. Bitte beachte, dass diese Versicherung nur die Stornierung des kompletten Paketes abdeckt. Individuelle Einzelleistungen innerhalb des Paketes unterliegen unseren AGB. Die Kosten der Versicherung sind weder übertrag- noch erstattbar.


Karte


Preise und Verfügbarkeit werden abgerufen
Kostenlose Abholung
Keine Kreditkartengebühren
Keine Buchungsgebühren
14-tägiges Winter-Reisepaket | Ringstraße, Snaefellsnes und Reykjavík
 
Real Time Analytics