Spannendes 14-tägiges Nordlichter-Reisepaket | Ringstraße, Snaefellsnes und Reykjavik

Wahrscheinlich bald ausverkauft
Wahrscheinlich bald ausverkauft
Kostenfreie Stornierung
Detaillierter Reiseverlauf
Individualisierbar
24/7 Kundenbetreuung

Beschreibung

Zusammenfassung

Startpunkt
Keflavík Airport
Endet in
Keflavík Airport
Dauer
14 Tage & 13 Nächte
Schwierigkeitsstufe
Einfach
Verfügbarkeit
Aug. - Mär.
Mindestalter
12 Jahr(e) alt
Unterkunft
13 Nächte inklusive

Beschreibung

Buche diese 14-tägige Winterreise mit 13 Übernachtungen und besuche mit einem ortskundigen Guide die besten Sehenswürdigkeiten entlang der isländischen Ringstraße und auf der Halbinsel Snaefellsnes. Diese Reise ist für diejenigen gedacht, die ein umfassendes Reiseerlebnis im Land aus Feuer und Eis suchen und 14 Tage Zeit haben, die natürliche und kulturelle Schönheit des Landes zu genießen.

Island im Winter zu bereisen, kann aufgrund der vereisten Straßen und des begrenzten Tageslichts schwieriger sein als zu anderen Jahreszeiten. Dafür gibt es aber mehr Möglichkeiten, die verschneiten Ebenen zu erkunden und die Nordlichter zu sehen.

Wenn du dich für dieses Reisepaket entscheidest, brauchst du dich nicht mehr um die Planung und Organisation deiner Reise zu kümmern. Alle Unterkünfte, Flughafentransfers, ein detaillierter Reiseplan und eine geführte 8-tägige Kleingruppentour im Minibus werden von einer Gruppe von Reiseexperten für dich organisiert.

Mit einheimischen Guides an deiner Seite wirst du die einzigartigen Attraktionen Islands besser verstehen und schätzen lernen. 
Dein Guide sorgt nicht nur für deine Sicherheit im winterlichen Gelände, sondern gibt dir auch wertvolle Einblicke in die isländische Kultur, Geschichte und Naturwunder.

Außerdem steht dir während deines zweiwöchigen Aufenthalts in Island ein persönlicher Reiseberater rund um die Uhr zur Verfügung. Du kannst dich jederzeit an ihn wenden, wenn du Fragen oder zusätzliche Wünsche hast oder Hilfe benötigst.

Auf dieser Reise besuchst du alle berühmten Orte Islands, darunter den Goldenen Kreis, die Südküste, die Ostfjorde, Nordisland und die Halbinsel Snaefellsnes. 

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten dieser Regionen gehören die Gletscherlagune Jökulsarlon, der Berg Kirkjufell, der Wasserfall Gullfoss, der See Myvatn und vieles mehr.

Während deiner 14-tägigen Reise hast du mehrere freie Tage, um den Charme Reykjaviks zu entdecken, insbesondere seine Natur- und Kulturattraktionen. 

Um dein Island-Erlebnis noch aufregender zu gestalten, sind Ausflüge wie Gletscherwanderungen, Eishöhlenerkundungen und Walbeobachtungen im Preis inbegriffen. 

Gegen einen Aufpreis kannst du noch viele weitere Exkursionen zu deiner Reiseroute hinzufügen, z.B. Reiten, Schnorcheln in der Silfra-Spalte, einen Helikopterflug von Reykjavik aus und ein Superjeep-Abenteuer im Hochland.

Auf dieser Route gibt es auch viele Möglichkeiten, sich in Islands geothermalen heißen Quellen zu entspannen, z.B. im weltberühmten Blaue Lagune Spa.

Und nicht zuletzt kannst du auf dieser Reise jede Nacht nach den Nordlichtern Ausschau halten. Island ist einer der besten Orte, um diese farbenfrohen Lichter am Himmel tanzen zu sehen, also schaue immer in den Wetterbericht und blicke nach oben.

Sollten sich deine Reisepläne ändern, kannst du deine Buchung bis 24 Stunden vor Abreise stornieren und bekommst den vollen Betrag zurück.

Genieße einen ausgiebigen Winterurlaub in Island. Entdecke die Ringstraße und Reykjavik in einem gemütlichen Tempo. Überprüfe jetzt die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.

Weiterlesen

Inklusive

Flughafentransfer am Ankunfts- und Abreisetag
8-tägige geführte Ringstraßen-Rundreise im Minibus
6 Übernachtungen in Reykjavík (verschiedene Kategorien verfügbar, in den Kategorien Super Budget und Budget ist das Frühstück nicht enthalten; in den Kategorien Komfort und Qualität ist das Frühstück inklusive; mehr Infos s. u.)
7 Übernachtungen in verschiedenen Landhotels (inklusive Frühstück, privates Badezimmer je nach Verfügbarkeit)
Nordlichterjagd
Detaillierte Reiseinformationen mit spannenden und interessanten Fakten zu Natur, Geschichte und Kultur Islands (auf Englisch)
Persönlicher Reiseberater, der dir mit Rat und Tat zur Seite steht
Isländische Steuern
Gletscherwandertour
Walbeobachtungstour
Eishöhlentour

Reiseziele

Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt.Reykjavík / 6 Nächte
An abandoned house on the Reykjanes Peninsula presents a striking contrast against a lush green landscape.Südwest-Island / 1 Nacht
Dyrholaey-Halbinsel von Ost nach WestSüdküste / 1 Nacht
The Vatnajokull glacier in Southeast Iceland.Südost-Island / 1 Nacht
Ostisland ist eine spektakuläre Region.Ostfjorde / 1 Nacht
In Nordisland gibt es viele unglaubliche Attraktionen, wie zum Beispiel die Felsformation Hvitserkur.Nordisland / 1 Nacht
Der Westen Islands beherbergt viele magische Orte, wie zum Beispiel den Hraunfossar-Wasserfall.Westisland / 2 Nächte
Deildartunguhver geothermal hot spring in West IcelandDeildartunguhver
Reykholt was home to Snorri Sturluson, a medieval writer.Reykholt

Karte

Attraktionen

Der Þingvellir-Nationalpark ist Islands einziges UNESCO-Weltkulturerbe und eine der wichtigsten Stationen auf der weltberühmten Besichtigungsroute des Goldenen Kreises.Thingvellir
Geysir ist eine ruhende heiße Quelle im Haukadalur-Tal, in Südisland.Geysir
Der GullfossGullfoss
Seljalandsfoss an der Südküste Islands badet im jenseitigen Licht der Mitternachtssonne.Seljalandsfoss
Der mächtige Wasserfall SkógafossSkogafoss
Der Strand von Reynisfjara und die Klippen von Reynisdrangar im WinterSchwarzer Sandstrand Reynisfjara
Arial view of Reynisdrangar and Mt. ReynisfjallReynisdrangar
Das Skaftafell-Naturschutzgebiet befindet sich in Öraefasveit, der westlichen Region von Austur-Skaftafellssysla in Island.Skaftafell
Jökulsárlón ist eine der beliebtesten und einzigartigsten Attraktionen in IslandJökulsarlon-Gletscherlagune
Die eisigen Diamanten des DiamantstrandesDiamond Beach
Hallormstadaskogar surrounds lake Lagarfjlot.Hallormsstadaskogur
Lagarfljot, in east Iceland, has a terrible monster in its depths, according to legend.Lagarfljot
Der Myvatn-See ist von atemberaubender Natur umgebenMyvatn
Der Godafoss ist ein schöner Wasserfall mit Verbindung zur religiösen Geschichte IslandsGodafoss-Wasserfall
Puffins are residents of Eyjafjordur from May to September.Eyjafjördur
Trollaskagi is well known for its high population of Icelandic horses.Tröllaskagi
Hvítserkur, aka; “The Troll of North-West Iceland”, is a 15-metre (49ft) high basalt rock stack protruding from Húnaflói Bay.Hvítserkur
Robben beim Einholen in Ytri TungaYtri Tunga-Strand
Lóndrangar under the midnight sun.Londrangar
Djúpalónssandur Black Lava Pearl Beach is a beautiful place on the Snæfellsnes peninsula.Djupalonssandur
Snæfellsjökull glacier above the black church at Búðir village.Snaefellsjökull
Mount Kirkjufell on Snaefellsnes peninsula is one of the most iconic mountains in IcelandKirkjufell
Hraunfossar is one of the most beautiful waterfalls in West Iceland.Hraunfossar

Aktivitäten

Gletscherwanderung
Schnorcheln
Höhlen-Tour
Schneemobil-Fahrt
Superjeep-Fahrt
Ausritt
Walbeobachtung
Sightseeing
Bootsfahrt
Nordlichter-Jagd
Baden in einer heißen Quelle
Kultur-Tour
Hubschrauber-Tour
Eishöhlen-Tour

Reisedaten

Travel dates

Reisende

Transfers

Transfers

Personalisiere deinen Reiseplan

Tag 1

Tag 1 – Reykjavík

  • Reykjavík - Ankunftstag
  • More

Am ersten Tag deines Winterurlaubs in Island kommst du an, bereit, dein Abenteuer zu beginnen. 

Du landest auf dem internationalen Flughafen Keflavik, der mitten in einem Lavafeld auf der Halbinsel Reykjanes im Südwesten Islands liegt. 

Nachdem du dein Gepäck abgeholt hast, steigst du in einen kostenlosen Bus, der dich durch das karge Lavafeld in die isländische Hauptstadt Reykjavik bringt.

Die Entfernung vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik beträgt etwa 51 Kilometer und die Fahrt dauert knapp eine Stunde.

Auf dem Weg in die isländische Hauptstadt bietet sich ein Zwischenstopp im Blaue Lagune Spa an. Dieses weltberühmte Thermalbad ist bekannt für sein heilendes Wasser, seine leuchtend azurblaue Farbe und seine luxuriösen Anwendungen. 

Es liegt inmitten eines moosbewachsenen Lavafeldes, das ihm eine ganz besondere Atmosphäre verleiht. 

Wenn du das Blaue Lagune Spa in deinen Reiseplan einbauen möchtest, kannst du das je nach Flugzeit tun. Wenn du heute keine Zeit hast, kannst du die Lagune an einem anderen Tag besuchen. Dein Reiseberater kann das für dich arrangieren. 

Wenn du deinen Urlaub mit einem Besuch im Thermalbad der Blauen Lagune verbinden möchtest, hast du zwei Möglichkeiten. Beim Komforteintritt bekommst du alles, was du zum Entspannen brauchst, einschließlich einer Silikaschlammmaske und eines Handtuchs. 

Der Premium-Eintritt bietet dir Extras wie weitere Silikamasken, einen Bademantel und ein Handtuch sowie ein Glas Champagner, wenn du im renommierten Restaurant LAVA speist.

Bald darauf erreichst du Islands Hauptstadt. In Reykjavik gibt es viel zu sehen und zu unternehmen, wenn du noch Zeit übrig hast.

Wenn du noch nicht zu müde bist, kannst du nach dem Bezug deiner Unterkunft einen kleinen Spaziergang durch die Stadt machen. In den nächsten Tagen hast du viel Gelegenheit, die Stadt zu erkunden. Du kannst es also nach dem langen Flug etwas ruhiger angehen lassen.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 2

Tag 2 – Reykjavík

  • Reykjavík
  • More

Am zweiten Tag deines Winterurlaubs in Island kannst du dir ein wahrhaft verjüngendes Erlebnis gönnen, wenn du in das azurblaue Wasser des berühmten Thermalbads Blaue Lagune eintauchst. 

Dieses Geothermalbad ist bekannt für sein mineralhaltiges Wasser, das alle Spuren des Jetlags verschwinden lässt und dich erfrischt und gestärkt in die kommenden Tage entlässt.

Wenn du deinen Ausflug zum Blaue Lagune Spa buchst, kannst du zwischen einer Abfahrt am Morgen oder am Nachmittag wählen. Aufgrund der großen Beliebtheit der Blauen Lagune kann eine genaue Uhrzeit nicht garantiert werden.

Dein Reiseberater wird jedoch versuchen, einen Termin zu finden, der sich nahtlos in deine Urlaubspläne einfügt und dir ein fantastisches Erlebnis garantiert.

Wenn du in das warme geothermische Wasser eintauchst, wirst du sofort ein Gefühl der Ruhe verspüren. 

Der Kontrast zwischen der wohltuenden Wärme, die deine müden Muskeln umgibt, und der frischen, kalten Luft, die dein Gesicht umhüllt, sorgt für ein wahrhaft intensives und authentisches isländisches Erlebnis. 

Um diese therapeutische Erfahrung noch zu verstärken, bietet das Blaue Lagune Spa kostenlose Kieselerde-Schlammmasken an, mit denen du deine Haut verwöhnen kannst, während du dich in der ruhigen Atmosphäre entspannst.

Nachdem du dich im Geothermal Spa der Blauen Lagune verwöhnt hast, kannst du den Rest des Tages nutzen, um die pulsierende Stadt Reykjavik zu erkunden. Verwöhne deinen Gaumen mit einer traditionellen isländischen Fleischsuppe, die reich an Aromen und Zutaten aus der Region ist. 

Oder probiere Islands kulinarische Spezialität, den köstlichen Lamm-Hotdog, der mit seiner einzigartigen Mischung aus Gewürzen und Kräutern deinen Gaumen verwöhnen wird.

Nimm dir Zeit, durch die Straßen der Stadt zu schlendern und die unverwechselbare Architektur, die bunten Häuser und die bezaubernde Straßenkunst zu bewundern. 

Reykjaviks Kulturszene ist ebenfalls sehr lohnenswert: Galerien und Museen zeigen die Werke talentierter einheimischer Künstler und bewahren das reiche isländische Erbe.

Anschließend kehrst du in deine komfortable Unterkunft in Reykjavik zurück.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 3

Tag 3 – Südwest-Island

  • Südwest-Island
  • More
  • Thingvellir-Nationalpark
  • Geysir-Geothermalgebiet
  • Gullfoss-Wasserfall
  • More

Am dritten Tag deines Abenteuers in Island entdeckst du die Sehenswürdigkeiten der Sightseeing-Route des Goldenen Kreises.

Du wirst morgens abgeholt und zu Islands beliebtester Sightseeing-Route, dem Goldenen Kreis, gebracht. Diese landschaftlich reizvolle Strecke erstreckt sich über ca. 300 km und führt zu drei der schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes.

Die erste Station ist der Nationalpark Thingvellir, die Geburtsstätte des isländischen Parlaments. Vor mehr als 1000 Jahren versammelten sich die Wikinger in der Ebene des Thingvellir Nationalparks, um Gesetze zu beschließen und Urteile zu fällen.

Die Versammlungen waren das Fundament für Islands heutiges Parlament Althingi und machen es damit zum ältesten Parlament der Welt.

Der Thingvellir-Nationalpark ist aber nicht nur aus historischer Sicht von Bedeutung, der Park ist auch ein geologisches Wunder. Er befindet sich an den Grenzen zweier tektonischer Platten, die langsam auseinanderdriften.

Dabei reißen sie die Landschaft auf und es entstehen Spalten und Schluchten, die der ganzen Region ein beeindruckendes und dramatisches Aussehen geben.

Für die nächste Station kannst du schonmal die Kamera bereithalten, denn jetzt geht es zum Haukadalur-Tal und den ausbrechenden Geysiren.

Hier ist ein perfektes Foto garantiert, denn der Geysir Strokkur bricht alle 5 bis 10 Minuten aus und die Wasserfontäne schießt 15 bis 20 Meter in die Höhe. Ein Selfie mit Strokkur ist ein Muss, wenn man in Island ist!

Der letzte Halt auf dieser Route ist der beeindruckende Wasserfall Gullfoss.

Hier kannst du die Kraft der Natur und ihre faszinierende Schönheit erleben, wenn das eiskalte Gletscherwasser des Flusses Hvítá 32 Meter tief in eine Schlucht stürzt, die während der letzten Eiszeit entstanden ist.

Danach machst du dich auf den Weg zu deiner Unterkunft in der Region. Da du im Winter unterwegs bist, solltest du den Himmel im Auge behalten. Man weiß nie, wann die Nordlichter erscheinen!

Weiterlesen

Erlebnisse

Tag 4

Tag 4 – Südküste

  • Südküste
  • More
  • Wasserfall Seljalandsfoss
  • Wasserfall Skogafoss
  • Schwarzer Sandstrand Reynisfjara
  • Reynisdrangar-Felsnadeln
  • More

Am vierten Tag deiner Nordlichter-Tour in Island erkundest du die wunderschöne Südküste und hast die Möglichkeit zu einer Gletscherwanderung.

Deine erste Station heute ist der Seljalandsfoss-Wasserfall. Der Seljalandsfoss ist ein hoher, schmaler und wunderschöner Wasserfall, der in der Dunkelheit der Wintertage von starken Scheinwerfern angestrahlt wird, was ihn noch magischer erscheinen lässt.

Der nächste Wasserfall ist der ebenso beeindruckende Skogafoss. Dieser majestätische Wasserfall stürzt etwa 60 Meter in die Tiefe und ist so flach, dass man direkt an die Wasserwand treten kann, wenn man sich traut. Zieh wasserfeste Kleidung und Schuhe an, denn du wirst nass werden.

Wenn du weiter an der Südküste entlangfährst, siehst du im Norden zwei majestätische Gletscher. 

Der erste, der Eyjafjallajökull, brach 2010 aus und legte für einige Tage den europäischen Flugverkehr lahm. Du wirst auch den zweiten Gletscher, den Myrdalsjökull, sehen.

Danach machst du Halt an einem der Auslassgletscher des Myrdalsjökull, dem Solheimajökull, und wanderst über die riesige Eiskappe. 

Die Wanderung führt an tiefen Gletscherspalten und zerklüfteten Graten vorbei, belohnt aber mit unglaublichen Ausblicken auf weißes und blaues Eis, das von vergangenen Vulkanausbrüchen schwarz gefärbt ist.

Die Gletscherwanderung wird von einem erfahrenen einheimischen Guide geleitet, sodass auch Neulinge teilnehmen können. Das Gletschergelände ist relativ leicht zu begehen und die Sicherheitsausrüstung wie Steigeisen und Klettergurt ist im Preis inbegriffen.

Am Ende des Tages geht es weiter nach Vik i Myrdal. Hier an der Südküste findest du deine Unterkunft für die Nacht. 

Das charmante Dorf liegt am Reynisfjara, einem atemberaubenden schwarzen Sandstrand mit dramatischen Küstenklippen und tosenden Wellen, berühmt für die massiven Reynisdrangar-Felsnadeln, die wie versteinerte Trolle aus dem Meer ragen.

Weiterlesen
Tag 5

Tag 5 – Südost-Island

  • Südost-Island
  • More
  • Naturschutzgebiet Skaftafell
  • Jökulsarlon
  • Diamond Beach
  • More

An Tag 5 deines Winterurlaubs in Island erkundest du am dritten Tag deiner geführten Minibustour entlang der Ringstraße den Vatnajökull-Nationalpark. Dieser isländische Park ist der größte Gletscher Europas, der den größten Teil der Landmasse im Südosten Islands bedeckt.

Du reist durch die schwarze Sandwüste Skeidararsandur, bis du von den dramatischen Bergkämmen und weißen Gletschern des Skaftafell-Naturreservats im Vatnajökull-Nationalpark begrüßt wirst.

Die Region ist ein Paradies für Wanderer. Es gibt zahlreiche Wege und Pfade zu faszinierenden Orten wie Wasserfällen, Gletscherzungen und Berggipfeln.

Du wirst einige Zeit damit verbringen, die verborgenen Schätze des Skaftafell-Naturreservats zu erkunden, bevor du dich auf die Suche nach dem Kronjuwel Islands, der Gletscherlagune Jökulsarlon, machst.

Riesige Eisberge, die von einem nahegelegenen Gletscher abgebrochen sind, treiben auf der wunderschönen Lagune. Wenn du den Eisbergen auf ihrem Weg zum offenen Meer nachschaust, solltest du auch nach den dort lebenden Robben Ausschau halten.

Ganz in der Nähe befindet sich der Diamantstrand, wo Eisberge aus der Lagune angespült werden und in der Sonne glitzern wie Edelsteine.

Heute hast du die einmalige Gelegenheit, eine echte Eishöhle zu besichtigen.

Wenn dein Islandurlaub zwischen November und März liegt, steigst du an der Gletscherlagune Jökulsarlon in einen großen Superjeep und fährst tief in den Gletscher Vatnajökull hinein, wo du die leuchtend blauen Farben des uralten Eises in der Höhle bestaunen kannst.

Wenn deine Reise außerhalb dieses Zeitraums stattfindet, beginnt dein Tag mit einem Besuch der Eishöhle Katla, wo du die eisige Welt des Gletschers Mýrdalsjökull betrittst. Hier kannst du das weiße, mit schwarzen Streifen – von Vulkanasche vergangener Ausbrüche – durchzogene Eis betrachten.

Du beendest den Tag in einer Unterkunft in Südostisland. Denke daran, immer mal zum Himmel zu schauen, wenn er wolkenlos ist, denn die Region ist großartig, um die scheuen Nordlichter zu beobachten.

Weiterlesen
Tag 6

Tag 6 – Ostfjorde

  • Ostfjorde
  • More
  • Der Wald Hallormsstadaskogur
  • Der See Lagarfljót
  • More

Am sechsten Tag deines Winterabenteuers begibst du dich mit deiner kleinen Gruppe in eine der abgelegensten Regionen Islands, die Ostfjorde, und erlebst einen Tag voller atemberaubender Naturschönheiten und einzigartiger Tierbegegnungen.

Wenn du heute die Stadt Höfn im Südosten Islands hinter dir lässt und in die Ostfjorde einfährst, bist du umgeben von wunderschöner, unberührter Natur. Im Westen erheben sich zerklüftete Bergketten mit dem mächtigen Gletscher Vatnajökull. 

Im Osten dagegen liegen die Ostfjorde mit ihren schwarzen Sandstränden, schneebedeckten Bergen und den tosenden Wellen des Atlantiks.

Die Region der Ostfjorde ist nicht nur für ihre spektakuläre Schönheit bekannt, sondern auch für ihre vielfältige Flora und Fauna. Es ist der einzige Ort in Island, an dem man wilde Rentierherden beobachten kann. 

Diese wilden Tiere verlassen im Winter die Berge, um in den wärmeren Tälern nach Futter und Vegetation zu suchen.
An den Stränden werden oft Robben gesichtet und auch Polarfüchse sind hier zu Hause. 

Heute wirst du viele Pausen einlegen und einige der malerischen Dörfer der Region besuchen. Auch der größte Wald Islands, Hallormsstadaskogur, und der See Lagarfljot, in dem ein schreckliches Wyrm-Monster leben soll, stehen auf dem Programm.

Wenn du diesen Tag noch unvergesslicher machen möchtest, kannst du bei der Buchung einen Ausritt hinzufügen. 

Islandpferde sind für ihre geringe Größe, ihren einzigartigen Gang und ihr sanftes Wesen bekannt, und ein Ausritt durch die gefrorene Landschaft ist der perfekte Abschluss für diesen Tag.

Wer möchte, kann vor dem Schlafengehen noch ein Bad in den Vök-Bädern nehmen. Dieses Bad liegt in einem See mit einer unglaublichen Umgebung.

Die Nacht verbringst du in einer Unterkunft in der Nähe in Ostisland. Bevor du ins Bett gehst, solltest du nach den grünen, rosa und weißen Nordlichtern am Himmel Ausschau halten.

Weiterlesen
Tag 7

Tag 7 – Nordisland

  • Nordisland
  • More
  • Gebiet Myvatn-See
  • Godafoss-Wasserfall
  • More

Am siebten Tag deiner Nordlichter-Tour über die isländische Ringstraße näherst du dich langsam dem Norden Islands, einer Region mit vielen verborgenen Schätzen, die es zu entdecken gilt.

Wenn du die friedliche Region der Ostfjorde verlässt, gehen die schroffen Bergketten in flache Täler und offene Ebenen über. Viele dieser Täler sind im Winter mit Schnee bedeckt, aber einige sind auch üppig und lebendig bewachsen.

Dein Hauptziel ist heute Akureyri. Auf dem Weg dorthin durchquerst du die Region um den See Myvatn, die für ihre vielfältigen geothermalen und vulkanischen Landschaften bekannt ist.

Du hältst am Namaskard-Pass, dessen Landschaft an einen postapokalyptischen Film erinnert. Das weite, karge Land ist übersät mit zischenden Dampfschloten, brodelnden Schlammtöpfen und bizarren Felsformationen in wunderschönen, unwirklichen Farben. 

Über allem thront der hohe, baumlose Berg Namafjall.

Die nächste Sehenswürdigkeit in der Region des Myvatn-Sees ist das Lavafeld Dimmuborgir, wo 2.000 Jahre alte Felsskulpturen den Besucher begrüßen. 

Im tiefstehenden Sonnenlicht werfen diese unheimlichen, eisbedeckten Formen verschiedene Schatten und Silhouetten und lassen keinen Zweifel daran, warum diese Gegend als Heimat von Trollen, Elfen und anderen mythischen Wesen gilt.

Auch der See Myvatn selbst bietet einen atemberaubenden Anblick. Im Winter ist er teilweise zugefroren, aber vulkanische Landformen wie Lavasäulen und wurzellose Schlote prägen die Landschaft.

Bevor man Akureyri erreicht, hält man an einem der beeindruckendsten Wasserfälle des Landes, dem Godafoss oder Wasserfall der Götter
Seine Schönheit passt nicht nur zu den himmlischen Wesen, er ist auch ein Symbol für das Christentum in Island. Im Jahr 1000 nach Christus warf ein heidnischer Priester die Bilder seiner alten Götter in den Wasserfall, um der neuen isländischen Religion zu huldigen.

Für den Abend ziehst du dich in deine Unterkunft in Nordisland zurück. Nachts solltest du unbedingt nach Nordlichtern Ausschau halten. Je näher du an der Arktis bist, desto größer ist die Chance, dass du diese wunderschönen Lichter siehst.

Weiterlesen
Tag 8

Tag 8 – Westisland

  • Westisland
  • More
  • Eyjafjordur fjord
  • Troll-Halbinsel
  • Hvítserkur-Felsenstapel
  • More

Am achten Tag deines Winterurlaubs in Island erkundest du einige der malerischen Dörfer des Landes.

Am Morgen beginnt deine Reise in Akureyri, auch bekannt als die Hauptstadt des Nordens. Akureyri ist das größte Stadtgebiet außerhalb von Reykjavik und eine lebhafte Stadt mit einer starken Kulturszene. 

Bevor du abreist, kannst du die charmanten Straßen mit ihren lebhaften Geschäften, Cafés und Restaurants erkunden und in die lokale Kunst- und Musikszene eintauchen.

Dein erster Halt an diesem Tag ist das malerische Dorf Hauganes, das am Ufer des Eyjafjördur-Fjords liegt. Das beschauliche Fischerdorf beheimatet etwa 140 Menschen und ist der perfekte Ausgangspunkt für dein Walbeobachtungsabenteuer. 

Gehe an Bord eines komfortablen Bootes und begib dich auf eine unvergessliche Reise zu den großartigen Meeresbewohnern Islands.
Whale-Watching ist eine der beliebtesten Aktivitäten auf der Insel, und der Eyjafjördur-Fjord ist bekannt für seine große Artenvielfalt.

Während du durch die glitzernden Gewässer fährst, kannst du majestätische Buckel- und Zwergwale beobachten, die anmutig an der Oberfläche auftauchen.

Die sachkundigen Guides an Bord werden dir faszinierende Einblicke in diese unglaublichen Kreaturen und das umliegende Ökosystem geben.

Neben der faszinierenden Tierwelt bietet der Eyjafjördur-Fjord atemberaubende Ausblicke auf die Berg- und Küstenlandschaften. Tauche ein in die natürliche Schönheit des Fjords und schieße unvergessliche Fotos von den hoch aufragenden Gipfeln und malerischen Küstenlinien.

Nach deiner Walbeobachtung führt dich dein Winterabenteuer weiter zum Hvitserkur, einem faszinierenden Naturwunder. Dieser 15 Meter hohe Basaltfelsen steht stolz an der Küste und sieht aus wie ein Elefant oder ein Drache, der sich bückt, um aus dem Meer zu trinken. 

Nimm dir einen Moment Zeit, diese einzigartige Formation zu bewundern und tauche ein in die beeindruckende Schönheit der geologischen Wunder Islands.

Am Ende des Tages fährst du nach Borganes. Diese charmante Stadt bietet dir einen friedlichen Rückzugsort und die Möglichkeit, über die unglaublichen Erlebnisse des Tages nachzudenken. 

Du verbringst die Nacht in Westisland. Hier kannst du dich entspannen und neue Energie tanken, um morgen dein Island-Abenteuer fortzusetzen.

Weiterlesen
Tag 9

Tag 9 – Westisland

  • Westisland
  • More
  • Ytri Tunga Strand
  • Londrangar-Basaltfelsen
  • Schwarzer Kieselsteinstrand Djupalonssandur
  • Snaefellsjökull
  • Berg Kirkjufell
  • More

Am neunten Tag deiner Winterreise durch Island erkundest du die verschiedenen Orte auf der Halbinsel Snaefellsnes. Dieser 90 Kilometer lange Landstrich hat viele natürliche und geologische Besonderheiten zu bieten, die ihm den Spitznamen Island in Miniatur eingebracht haben.

Auf der Route liegen schwarze Sandstrände, dramatische Klippen, silberne Wasserfälle, charmante Dörfer und ein majestätischer Gletscher.

Das markanteste Merkmal der Halbinsel ist der namensgebende Gletschervulkan Snaefellsjökull. Dieses geologische Wunder ragt 1.446 Meter in die Höhe und ist ein großartiges Ausflugs- und Wanderziel.

Neben seiner natürlichen Schönheit ist der Gletscher Snaefellsjökull durch zahlreiche literarische Werke weltbekannt. Der Gletschervulkan diente als Schauplatz für Jules Vernes legendären Roman Die Reise zum Mittelpunkt der Erde.

Der beeindruckende pyramidenförmige Berg Kirkjufell liegt in der Nähe der Stadt Grundarfjördur. 

Der nahe gelegene Wasserfall Kirkjufellsfoss macht diesen Ort noch schöner und du hast die Chance, einen der meistfotografierten Berge Islands selbst auf Film zu bannen.

Weiter geht es zum Strand Djupalonssandur, wo du ein Labyrinth aus Lavasäulen und -formationen durchqueren musst. Dann erreichst du die glatten schwarzen Kieselsteine, aus denen der Strand besteht. 

Am Strand verstreut liegen die Überreste eines Fischtrawlers, der vor etwa 50 Jahren vor der Küste gesunken ist – eine deutliche Erinnerung daran, wie brutal die isländische Natur sein kann. Dein Guide erzählt dir mehr über diesen Vorfall und auch spannende Geschichten aus der lokalen Folklore.

Weitere interessante Orte auf der Halbinsel Snaefellsnes sind der Strand Ytri Tunga, die Gerduberg-Basaltklippen und die schwarze Kirche von Budir.

Heute gibt es ein weiteres optionales Abenteuer, das dein Erlebnis noch unglaublicher gestaltet. Die Lavahöhlen in Vidgelmir sind eine atemberaubende Attraktion und geben dir einen Einblick in den isländischen Vulkanismus.

Auch heute verbringst du die Nacht in einer komfortablen Unterkunft in Westisland.

Weiterlesen
Tag 10

Tag 10 – Reykjavík

  • Reykjavík
  • More
  • Heiße Quelle Deildartunguhver
  • Historische Stätte Reykholt
  • Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss
  • More

Der zehnte Tag deines Winterurlaubs in Island ist dein letzter Tag auf der isländischen Ringstraße. Heute lernst du die wunderschönen Sehenswürdigkeiten in Westisland kennen. Diese Region ist reich an Geschichte, Folklore und atemberaubender Landschaft.

Du besuchst zunächst die grandiosen Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss, die als Juwelen der westisländischen Landschaft gelten. Du wirst von ihrer einzigartigen Schönheit überwältigt sein!

Der Hraunfossar-Wasserfall, übersetzt Lavafälle, ist eine beeindruckende Reihe von tröpfelnden Bächen, die aus einem uralten Lavafeld entspringen. Das Wasser tritt aus dem porösen Lavagestein aus und bietet einen faszinierenden Anblick. 

Nicht weit vom Hraunfossar-Wasserfall entfernt liegt das aquamarinblaue Wunder des Barnafoss-Wasserfalls, dessen Name Kinderwasserfall bedeutet. Dieser malerische Wasserfall verzaubert die Besucher mit seinen leuchtenden Blau- und Grüntönen. 

Der isländischen Folklore zufolge stammt der Name Barnafoss-Wasserfall von einem tragischen Ereignis, bei dem zwei schelmische Kinder in den Wasserfall fielen und von der starken Strömung mitgerissen wurden. 

Ein weiterer Halt ist Deildartunguhver, die größte heiße Quelle Europas. Werde Zeuge der gewaltigen Kraft der Natur, wenn der Dampf aus diesem mächtigen geothermischen Wunderwerk aufsteigt. 

Die Mineralien im Wasser haben die umliegenden Felsen und den Boden leuchtend rot gefärbt und bilden einen beeindruckenden visuellen Kontrast zur kargen isländischen Landschaft. 

Die Wärme und Energie der heißen Quelle ist eine willkommene Abwechslung an einem kalten Wintertag.

Weiter geht es nach Reykholt, einem Ort von großer historischer Bedeutung. Besonders Geschichtsinteressierte und Liebhaber der nordischen Mythologie werden dieses Dorf faszinierend finden. 

Reykholt war einst die Heimat von Snorri Sturluson, einem berühmten Dichter, Gesetzgeber und Historiker, der im Mittelalter lebte. 
Snorri Sturlusons Beiträge zur isländischen Literatur und seine Schriften über die nordische Mythologie haben das Verständnis der mittelalterlichen Geschichte Nordeuropas nachhaltig beeinflusst. 

Am Ende des Tages kehrst du zu deiner Unterkunft in Reykjavik zurück und schließt den Kreis um Island.

Weiterlesen

Unterkunft

Tag 11

Tag 11 – Reykjavík

  • Reykjavík
  • More

An deinem elften Tag in Island beginnst du deine dreitägige Erkundungstour durch Reykjavik, die nördlichste Hauptstadt der Welt. Diese pulsierende Stadt hat eine reiche Kulturszene und eine einzigartige Mischung aus Modernität und natürlicher Schönheit, die du genießen wirst.

Verbringe den Tag damit, die belebten Straßen der Stadt zu erkunden. Du kannst Wahrzeichen wie die Kirche Hallgrimskirkja, die Konzerthalle Harpa oder das Parlamentsgebäude besichtigen.

Die Hallgrimskirkja-Kirche ist ein architektonisches Meisterwerk im Herzen von Reykjavik. Mit einer Höhe von 74,5 Metern ist sie ein imposantes Meisterwerk, das die Skyline der Stadt dominiert.

Das architektonische Design und die Struktur der Kirche wurden von den Basaltsäulen inspiriert, die den Wasserfall Svartifoss im Nationalpark Vatnajökull umgeben.

Wer von den Abenteuern auf der Straße müde ist, sollte unbedingt eines der zahlreichen geothermalen Schwimmbäder der Stadt besuchen. 

Die Hauptattraktion der Bäder sind die heißen Becken im Freien, in denen Einheimische und Besucher ihre schmerzenden Muskeln entspannen und über alles Mögliche plaudern.

Wer sich eher abenteuerlustig fühlt, kann heute stattdessen ein paar Ausflüge unternehmen.

Zum Beispiel kannst du dich bei einem geothermischen Hubschrauberflug in die Lüfte erheben. Es gibt kein besseres Gefühl als das, wenn der Hubschrauber abhebt und du siehst, wie die bunten Häuser von Reykjavik immer kleiner werden. 

Du fliegst über die Stadt und landest bei einem Geothermalgebiet in der Nähe, wo du bestimmt wieder ein tolles Selfie für deine Social Media Seiten machen kannst.

Wenn du lieber auf dem Boden bleiben möchtest, kannst du dich für eine Superjeep-Tour in das Gebiet Landmannalaugar im Hochland entscheiden. Nimm auf jeden Fall deine Badesachen mit, denn du kannst dich in einer natürlichen heißen Quelle entspannen, umgeben von nichts als der kargen Einöde des Hochlandes.

Am Abend kehrst du zu deiner Unterkunft in Reykjavik zurück.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 12

Tag 12 – Reykjavík

  • Reykjavík
  • More

Am zwölften Tag deiner Winterreise durch Island kannst du mehr von Reykjavik sehen, eine optionale Schnorcheltour im Thingvellir Nationalpark machen oder den Langjökull Gletscher besuchen.

Beginne deinen zweiten Tag in der Stadt wie ein Einheimischer und besuche eine der vielen Bäckereien in Reykjavik. Probiere die isländische Spezialität Snudur, ein mit Zimt gefülltes Brötchen, das mit Schokolade, Karamell oder Zuckerglasur überzogen ist.

Ein weiterer Snack, den du unbedingt probieren solltest, ist der berühmte isländische Hotdog, auch Pylsur genannt. Im Gegensatz zu den meisten Würsten wird diese lokale Delikatesse hauptsächlich aus Lammfleisch hergestellt. Außerdem gibt es eine große Auswahl an Toppings und Gewürzen wie knusprige Zwiebeln und Remouladensauce.

Du kannst den Tag damit verbringen, in die isländische Geschichte einzutauchen, indem du einige der historischen Museen in Reykjavik besuchst, z.B. das Arba-Freilichtmuseum, die Siedlungsausstellung und das Nationalmuseum von Island.

Hier erfährst du mehr über die reiche Geschichte und die bunte Kultur des nordischen Landes.

Wenn du eher der abenteuerlustige Typ bist, stehen dir heute einige optionale Ausflüge zur Verfügung. Du kannst erneut den Nationalpark Thingvellir besuchen, diesmal für ein Bad zwischen zwei Kontinenten. 

Silfra ist eine der Spalten, die beim Auseinanderdriften der beiden tektonischen Platten entstanden sind. Sie füllte sich im Laufe der Jahrhunderte mit geschmolzenem Gletscherwasser und ist heute einer der einzigartigsten Schnorchelplätze der Welt. 

Das Gletscherwasser bietet unvergleichliche Ausblicke und die leuchtenden Farben der Silfra-Region werden dich sicher in ihren Bann ziehen. Die Teilnehmer sollten sich im Wasser wohlfühlen und schwimmen können.

Auf dem Langjökull-Gletscher, dem zweitgrößten Gletscher Islands, kann man ein Gletscherabenteuer erleben. 

Im Inneren des Gletschers wurde ein ausgeklügeltes Tunnelsystem angelegt, das eine einzigartige und faszinierende Möglichkeit bietet, etwas über Gletscher zu lernen, während man durch die hellblauen Gänge wandert.

Du kannst aber auch über der Erde bleiben und mit einem Schneemobil über die weißen Weiten des Langjökull-Gletschers sausen. Bei dieser aufregenden Aktivität steigt dein Adrenalinspiegel und dein Herz schlägt schneller.

Die Nacht verbringst du in deiner Unterkunft in Reykjavik.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 13

Tag 13 – Reykjavík

  • Reykjavík
  • More

Am vorletzten Tag deines Island-Urlaubs kannst du noch einmal Reykjavik erkunden.

Du kannst den Tag wie ein Einheimischer beginnen und zu den Schwimmbädern gehen, die ein beliebter Zeitvertreib der Isländer sind;
Erlebe die einzigartige isländische Badekultur, indem du in die geothermalen Pools eintauchst und dich in den Dampfbädern entspannst.

Das ist eine erfrischende Art, den Tag zu beginnen, bevor man mit der Erkundung fortfährt.

Nach einem erfrischenden Bad kann man mit den Stadtbussen durch Reykjavik und Umgebung fahren. 

Die Busse sind eine bequeme und günstige Möglichkeit, die verschiedenen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zu erreichen, sodass du deine Zeit in der Stadt optimal nutzen kannst.

Wenn du dich für die isländische Geologie und Zoologie interessierst, einschließlich der Vielfalt des Meereslebens, ist ein Besuch des Naturkundemuseums im nahe gelegenen Kopavogur ein Muss. 

Mit der Stadtkarte hast du freien Eintritt ins Museum und die Busfahrt dorthin ist kostenlos.

Ein ganz besonderer Ausflug ist die Fahrt mit der Fähre nach Videy, einer malerischen Insel vor der Küste Reykjaviks. 

Erkunde die ruhige Landschaft der Insel, entdecke historische Ruinen und bestaune wunderschöne Kunstinstallationen wie Yoko Onos berühmten Imagine Peace Tower und Richard Serras beeindruckende Milestones

Die Kombination aus atemberaubenden Aussichten, kulturellem Erbe und künstlerischem Ausdruck macht Videy zu einem faszinierenden Reiseziel.

Am Abend erwacht Reykjavik mit seinem pulsierenden Nachtleben zum Leben. Wage dich in die lebhaften Bars, Clubs und Live-Musik-Lokale der Stadt und erlebe die berühmte isländische Partyszene. 

Tanze die ganze Nacht zu Live-Musik, trinke einheimische Cocktails und mische dich unter die freundlichen Einheimischen und Reisenden.

Wenn du in den Wintermonaten unterwegs bist, kannst du bei einer Dämmerungswanderung zum Leuchtturm von Grotta die bezaubernden Nordlichter bewundern. 

Zieh dich warm an und begib dich auf einen ruhigen Spaziergang entlang des Ufers, bewundere die Schönheit der Küste und beobachte die tanzenden Farben der Nordlichter. 

Die Nacht verbringst du in einer Unterkunft in Reykjavik.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 14

Tag 14 – Reykjavík

  • Reykjavík - Abreisetag
  • More

Der 14. Tag deines Winterurlaubs in Island ist dein letzter Tag im Land aus Eis und Feuer, und es ist Zeit, nach Hause zu fliegen. Wenn dein Flug später geht, kannst du noch ein wenig die Stadt erkunden und vielleicht ein oder zwei Geschäfte besuchen, um ein paar tolle Souvenirs mit nach Hause zu nehmen. 

Isländische Musik ist ein tolles Mitbringsel für deine Freunde zu Hause. Du kannst sie in Plattenläden wie Lucky Records, 12 Tonar oder Smekkleysa im Stadtzentrum kaufen.

In den verschiedenen Läden, Boutiquen und Fachgeschäften in der Umgebung findest du auch andere lokale Produkte, die du mit nach Hause nehmen kannst. Je nach Budget kannst du hier Markenartikel, handgefertigte Produkte oder günstigen Schnickschnack erstehen.

Auch die Lieblingssüßigkeit der Isländer, Lakritz, kann man hier kaufen. Besucher des Landes lieben oder hassen sie. Ansonsten gibt es viele Cafés und Restaurants, die verschiedene Küchen anbieten, um deinen Gaumen zu verwöhnen.

Wenn du einen späteren Flug hast und dich entscheidest, das Blaue Lagune Spa zu besuchen, kannst du deinen Aufenthalt entspannt ausklingen lassen, bevor du zum Flughafen fährst. 

Das Blaue Lagune Spa ist der perfekte Ort, um sich bei einem Bad im warmen, mineralhaltigen Wasser zu erholen und sich an das unglaubliche Abenteuer zu erinnern, das du gerade im Land aus Feuer und Eis erlebt hast.

Informiere einfach deinen Reiseberater im Voraus, damit er deine Eintrittskarte für dich reservieren kann. 

Wenn es Zeit für die Abreise ist, steigst du in einen Bus, der dich durch die dunklen Lavafelder der Halbinsel Reykjanes zum internationalen Flughafen Keflavik bringt. Dort angekommen, hast du genügend Zeit, um für deinen Flug einzuchecken und dein Gepäck aufzugeben.

Während du auf deinen Flug wartest, kannst du dich am Flughafen ausruhen und in Erinnerungen an deinen fantastischen Urlaub schwelgen.

Weiterlesen

Erlebnisse

Was du mitbringen solltest

Warme und wetterfeste Kleidung
Kamera
Wanderschuhe (eventuell zusätzlich mit Spikes)
Badesachen
Wiederverwendbare Wasserflasche
Snacks

Gut zu wissen

Die Nordlichter sind ein Naturphänomen und können daher nicht garantiert werden, aber diese Reiseroute ist so gestaltet, dass du die Chance, sie zu sehen, maximierst, wenn das Wetter es zulässt. Bitte beachte, dass deine Reiseroute möglicherweise geändert werden muss, um sie besser an dein Ankunftsdatum und deine Ankunftszeit anzupassen.

Für einige optionale Aktivitäten ist möglicherweise ein gültiger Führerschein erforderlich, oder du musst deinem Reiseplaner zusätzliche Informationen zukommen lassen. Diejenigen, die sich für das Schnorcheln entscheiden, müssen sich im Wasser wohlfühlen und schwimmen können und müssen vor dem Schnorcheln oder Tauchen medizinische Dokumente vorlegen.

Bei extremen Wetterbedingungen kann es vorkommen, dass eine Aktivität abgesagt wird. Wenn die von dir gewählte Aktivität abgesagt wird, helfen wir dir, wenn möglich, bei der Umbuchung oder Buchung anderer Aktivitäten und erstatten dir eine eventuelle Preisdifferenz.

Beachte, dass die isländischen Straßen und Bürgersteige im Winter rutschig sein können. Wir empfehlen dir, Schuhe mit rutschfesten Sohlen oder eisfeste Schuhüberzüge mitzubringen. Diese Überzüge kannst du in den meisten Supermärkten und Tankstellen des Landes kaufen.

Weiterlesen

Video

Geprüfte Rezensionen

Ähnliche Pauschalreisen

Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy herunter, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten

Scanne diesen QR-Code mit der Kamera deines Handys und klicke auf den angezeigten Link, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.