Familienfreundliches Tour-Paket | Golden Circle, Südküste & Whale Watching

Kostenlose Abholung
Keine Kreditkartengebühren
Keine Buchungsgebühren
Dauer
3 Tage
Schwierigkeitsstufe
Einfach
Toursprache
English
3
Mindestalter
3 Jahre
Verfügbarkeit
Ganzjährig

Erlebe mit diesem aufregenden Tour-Paket drei Tage voller Abenteuer an einigen von Islands beliebtesten Attraktionen entlang des Golden Circle und an der Südküste. Sogar die Chance, Wale in der Wildnis zu beobachten, bietet dir dieses preisgünstige Kombipaket! Es ist perfekt für Familien geeignet.

Erkunde den Golden Circle und die Südküste von deinem bequemen Platz in einem komfortablen Minibus aus und bewundere die vielen unterschiedlichen Attraktionen – von Wasserfällen über Geysire bis hin zu spannenden, kulturellen Orten. Verpasse auf keinen Fall deine Chance, hinter einem prächtigen Wasserfall entlangzugehen und zwischen zwei Kontinentalplatten zu wandern, die hier auseinanderdriften.

Am letzten Tag fährst du vom Hafen Reykjavík mit einem Boot aufs Meer, um Wale aufzuspüren. Die sanften und majestätischen Meeressäuger werden selbst bei den jüngsten Tierfreunden einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen.

Dieses Paket kombiniert für dich und deine Familie drei Einzeltouren, sodass ihr jeden Tag etwas Neues erlebt. Da ihr jeden Morgen von Reykjavík aufbrecht, müsst ihr nicht die Unterkunft wechseln und ständig ein- und auspacken. Die eingesparte Zeit könnt ihr stattdessen nutzen, um die isländische Natur auf euch wirken zu lassen.

Warte nicht länger! Dieses Kombipaket verbindet nicht nur die beliebtesten Tagesreisen Islands miteinander, es ist auch besonders familienfreundlich konzipiert, sodass es sich perfekt für einen Urlaub mit Kindern eignet. Also schnapp dir deine Kamera und erlebe ein echtes Abenteuer. Wähle jetzt ein Datum aus, um die Verfügbarkeit zu überprüfen.

Inklusive

Tagestour zum Golden Circle im Minibus (ca. 8 Stunden)
Tagestour zur Südküste im Minibus (ca. 11 Stunden)
Walbeobachtung ab Reykjavík (ca. 2-3 Stunden)
Englischsprachige Guides

Aktivitäten

Walbeobachtung
Besichtigung
Bootsfahrt
Kultur-Tour
Vogelbeobachtung

Attraktionen

Golden Circle
Reykjavík
Faxaflói
Skógafoss
Seljalandsfoss
Geysir
Gullfoss
Eyjafjallajökull
Dyrhólaey
Þingvellir
Strokkur
Reykjanes
Hvalfjörður
Mýrdalsjökull
Sólheimasandur
Hveragerði
Schwarzer Sandstrand Reynisfjara
Vík í Mýrdal
Kerið
Öxarárfoss
Südküste

Tagesübersicht

Tag 1
Ein Ausbruch des imposanten Geysirs Strokkur am Golden Circle.

Der Golden Circle

An Tag eins kannst du dich auf Islands beliebteste Sightseeingroute, den Golden Circle, freuen. Du wirst von einem komfortablen Minibus abgeholt und herzlich an Bord begrüßt. Dann geht es direkt zur ersten Attraktion des Tages, dem Thingvellir-Nationalpark.

Thingvellir ist eine UNESCO-Weltkulturerbestätte, denn 930 n.Chr. gründete sich hier Islands Parlament. Heute ist es das am längsten durchgehend aktive Parlament der Welt. Außerdem hast du hier die einmalige Chance, zwischen zwei Kontinenten zu laufen, denn der Nationalpark liegt in einem Grabenbruch zwischen der eurasischen und der nordamerikanischen Erdplatte. Um genau zu sein, ist dies der einzige Ort auf der Welt, wo das möglich ist.

Als Nächstes fahrt ihr zur Geothermalregion Geysir. Sie wurde nach der größten heißen Quelle der Gegend benannt, die damals regelmäßig ausbrach. Jetzt ist sie fast komplett inaktiv, aber das ist kein Grund zur Sorge, denn der ganz in der Nähe gelegene Strokkur bricht regelmäßig aus und erreicht dabei Höhen von 30 Metern. Es ist ein spektakuläres Naturschauspiel. Erkunde die Umgebung und bewundere die mondartige Landschaft mit ihren Schlammbecken und Felsen, die in faszinierenden Farben schillern.

Nur eine kurze Fahrt von Geysir entfernt, findet ihr den unglaublichen Wasserfall Gullfoss. Die unvorstellbare Kraft, mit der das Wasser in die riesige Schlucht stürzt, lässt eine riesige Sprühnebelwolke entstehen, in der sich häufig Regenbögen bilden. Die Schönheit der Natur kann einem an diesem Ort wirklich die Sprache verschlagen.

Du kannst diesen Wasserfall von verschiedenen Stellen aus betrachten und Fotos aus den unterschiedlichsten Perspektiven aufnehmen.

Danach wirst du zu deiner Unterkunft zurückgebracht, wo du diesen spannenden Tag nochmal in Ruhe auf dich wirken lassen oder die Stadt erkunden kannst.

Tag 2
Der spektakuläre Wasserfall Seljalandsfoss stürzt von einer sehr hohen Felswand herab.

Die Südküste & Vík

An Tag zwei lernt ihr die beliebte Südküste kennen, wo Wasserfälle aus dem Landesinneren herabstürzen und ihre Flüsse auf außergewöhnliche, schwarze Sandstrände treffen. Euer erster Halt ist der Wasserfall Seljalandsfoss, der den anderen Wasserfällen etwas voraushat: Hinter seiner Kaskade befindet sich eine geräumige Höhle in der Felswand, von der aus du einen ganz einzigartigen Blick auf die Umgebung genießen kannst.

Skógafoss ist die nächste Attraktion auf eurem Reiseplan – ein gewaltiger Wasserfall, dessen reißende Fluten einen belebenden Wassernebel entstehen lassen. An sonnigen Tagen bilden sich hier manchmal mehrere Regenbögen. Du kannst die Treppe neben der Kaskade nach oben steigen und die Attraktion von dort aus bewundern.

Auf dem Weg von Seljalandsfoss zu Skógafoss fährst du an dem berühmt berüchtigten Vulkan Eyjafjallajökull vorbei, der mit seinem Ausbruch im Jahr 2010 und der daraus resultierenden Aschewolke den Luftverkehr lahmlegte. An klaren Tagen kannst du einen Blick auf die dramatischen Westmännerinseln erhaschen – eine felsige Inselgruppe direkt vor der Südküste.

Zur Mittagspause fahrt ihr in die malerische Ortschaft Vík, wo ihr auch die Wollfabrik und das dazugehörige Geschäft besucht. Hier kannst du dir einen echten Isländerpullover kaufen.

Danach beginnt eure Rückfahrt nach Reykjavík. Unterwegs haltet ihr allerdings noch an dem eindrucksvollen schwarzen Sandstrand von Reynisfjara mit seinen charakteristischen Felswänden aus Basaltsäulen und den auffälligen Felsformationen, bei denen es sich um gierige Trolle handeln soll, die vom Sonnenlicht in Stein verwandelt wurden.

Danach macht ihr noch an dem gewaltigen Felsbogen Dyrhóley Station, der sich den Wellen des Nordatlantiks entgegenstellt und im Sommer vielen Vogelarten ein Zuhause bietet, darunter auch der berühmte Papageientaucher.

Auf dem Rückweg nach Reykjavík kannst du die heutigen Eindrücke Revue passieren lassen und Pläne für den Abend schmieden.

Tag 3
Ein majestätischer Wal kommt zum Luftholen an die Wasseroberfläche.

Whale Watching

Für den letzten Teil dieser spannenden Kombitour müsst ihr Reykjavík nicht mal verlassen. Ihr begebt euch zum Alten Hafen und nehmt an einer der absolut aufregendsten Wildtier-Touren teil, die Island zu bieten hat: Whale Watching!

Im Sommer werden zwei Arten von Booten eingesetzt. Das erste ist ein großes Boot und das zweite der wendigere Katamaran. Das große Boot ist das ganze Jahr über im Einsatz und ist dazu gedacht, die Exkursion besonders lehrreich zu gestalten. Da es auf dem Boot auch ein Café gibt, ist es für Familien mit kleinen Kindern ideal.

Mit diesem Boot dauert der Ausflug ungefähr drei Stunden. Das kleinere braucht nicht so lange, um die besten Stellen vor der Küste zu erreichen und deshalb ist die Exkursion eine Stunde kürzer. Allerdings fährt es nur im Sommer hinaus. In jedem Fall bringt euch ein professioneller Kapitän aufs Meer und die Guides, die euch begleiten, behalten mit ihrem erfahrenen Blick den Horizont im Auge.

An hellen und klaren Tagen kannst du von hier aus die Halbinseln Reykjanes und Snaefellsnes und den passenderweise als Walfjord bekannten Hvalfjördur sehen. Sobald ihr den Hafen verlasst, wird euch euer erfahrener Guide die Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zeigen und euch sofort Bescheid geben, wenn er Meereslebewesen entdeckt.

Welche Walarten kannst du hier sehen? Zum Beispiel Schweinswale, Weißschnauzendelfine, Minkwale und Buckelwale. Nicht ganz so häufig zeigen sich Orkas, Grindwale, Finnwale und sogar Riesenhaie. Wenn du keinen Wal zu Gesicht bekommst, kannst du gerne noch einmal kostenlos an dieser Tour teilnehmen.

Den Rest des Tages kannst du vollkommen frei gestalten: Wie wäre es mit etwas Sightseeing in der Hauptstadt?

Was du mitbringen solltest

Warme und wetterfeste Kleidung
Stabile Schuhe
Kamera

Gut zu wissen

Die Unterkunft ist nicht Teil dieses Tour-Paketes.

Das Wetter in Island ändert sich schnell, sei also für alle Wetterlagen vorbereitet und kleide dich im Zwiebellook.

Straßen und Wege in Island können im Winter sehr rutschig sein. Wir empfehlen Spikes für die Schuhe mitzubringen oder zu kaufen - diese gibt es in Island in den meisten Supermärkten und Tankstellen.

Bitte kontaktiere uns, wenn du mit Kindern zwischen 3 und 6 Jahren reist.

Servicebedingungen

Kundenbewertungen

Ähnliche Touren