COVID-19 Informationen und Unterstützung

Magische 6-tägige Nordlichter-Mietwagenreise durch Island mit Roadtrips ab Reykjavik

Magische 6-tägige Nordlichter-Mietwagenreise durch Island mit Roadtrips ab Reykjavik
Wahrscheinlich bald ausverkauft
24/7 Kundenbetreuung
Detaillierter Reiseverlauf
Individualisierbar
Mietwagen & Unterkunft

Beschreibung

Details

Startpunkt
Keflavík International Airport (KEF), Reykjanesbær, Iceland
Startzeit
Flexibel
Dauer
6 Tage
Endplatz
Keflavík Airport (KEF), Reykjanesbær, Iceland
Schwierigkeitsstufe
Einfach
Verfügbarkeit
Sep. - Apr.
Ending time
Flexibel
Mindestalter
Keiner

Beschreibung

Erlebe die Magie und den Spaß Islands auf dieser 6-tägigen Tour mit Ausgangspunkt in Reykjavik. Sieh dir die beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten des Landes auf einem Abenteuer an, das für jeden geeignet ist. Diese Reise ist perfekt für Einzelreisende, Paare und Familiengruppen, die alles sehen möchten und noch genügend Zeit haben wollen, um nach den Nordlichtern Ausschau zu halten.

Dein Traumurlaub beginnt, sobald du in Island angekommen bist. Um dein Auto, deine Unterkunft und zusätzliche Touren wird sich schon vor deiner Ankunft gekümmert, sodass du bei deiner Ankunft nur noch das Abenteuer genießen musst.

Du wirst während dieser 6-tägigen Reise in Reykjavik wohnen, sodass du dir keine Gedanken über Hotelwechsel machen musst. Das macht die Tour noch komfortabler, vor allem, wenn du mit der ganzen Familie unterwegs bist.

Von deiner Basis in Islands Hauptstadt aus besuchst du die unglaublichsten Orte, die das Land zu bieten hat. Du wirst den Goldenen Kreis sehen, Islands beliebteste Touristenroute. Du besuchst den Thingvellir Nationalpark, das Geysir Geothermalgebiet und den Gullfoss Wasserfall im Goldenen Kreis.

Du wirst die bezaubernde Südküste erkunden, die für ihre unberührte Küstenlinie mit vulkanischen schwarzen Sandstränden, magischen Meeresklippen, Gletschern und Wasserfällen wie Seljalandsfoss und Skogafoss bekannt ist.

Du wirst auch die Halbinsel Snaefellsnes besuchen, einen Teil von Westisland, der seit Jahrhunderten Autoren, Künstler und Filmemacher inspiriert.

Während des Buchungsvorgangs gibt es viele Möglichkeiten, deinen Aufenthalt mit zusätzlichen Abenteuern zu ergänzen. Du kannst dich im mineralreichen Wasser des weltberühmten Blaue Lagune-Spa entspannen, zwischen tektonischen Platten im kristallklaren Wasser der Silfra-Spalte schnorcheln gehen, den Nervenkitzel beim Schneemobilfahren auf einem Gletscher spüren, Wale beobachten, eine Eishöhle erkunden, ins Innere eines Lavatunnels hinabsteigen und vieles mehr.

In Reykjavik hast du außerdem jede Menge Freizeit, um die Sehenswürdigkeiten und Geräusche dieser pulsierenden Stadt aufzusaugen, und natürlich kannst du dich am Abend mit deinem Auto auf die Suche nach den Nordlichtern machen.

Erlebe im Winter ein Abenteuer und besuche einige der beeindruckendsten Orte der Welt. Verpasse nicht die Chance, deinen Traum-Winterurlaub Wirklichkeit werden zu lassen. Wähle ein Datum, um die Verfügbarkeit zu prüfen.

Mehr lesen

Inklusive

5 Übernachtungen (verschiedene Kategorien verfügbar; mehr Infos unten)
Mietwagen für 6 Tage (Toyota Aygo oder ähnlich. Upgrades verfügbar)
CDW-Versicherung für Mietwagen der Kategorie Super Budget; SCDW- und GP-Versicherung für andere Kategorien
Navigationssystem
Detaillierte Reiseinformationen
Persönlicher Reiseberater
Isländische Steuern
Reisende, die bei Guide to Iceland buchen, können bei Bedarf vor ihrer Abreise aus Island einen COVID-19-PCR-Test oder -Antigen-Schnelltest durchführen lassen.

Aktivitäten

Wanderung
Besichtigung
Nordlichter-Jagd
Hot Pot
Mietwagen-Rundreise

Tagesübersicht

Tag 1
Das Blaue Lagune Spa im Winter fotografiert

Tag 1 - Willkommen in Island

Jetzt beginnt dein Abenteuer.

Sobald du durch die Türen zwischen der Gepäckausgabe und der Ankunftshalle gehst, kannst du dein Auto in Empfang nehmen. Auf deiner Reise wirst du die mondähnliche Landschaft der Halbinsel Reykjanes mit ihrem Lavagestein und dem wertvollen isländischen Moos bewundern können. Dann kommst du in Reykjavik an, wo die Nacht dir gehört. Du kannst zu Abend essen, die leuchtenden Straßen vor der winterlichen Kulisse bewundern oder bei gutem Wetter einen Spaziergang machen, um nach den Nordlichtern Ausschau zu halten.

Mehr lesen
Tag 2
Die Hallgrimskirkja-Kirche mitten in der Stadt Reykjavik.

Tag 2 - Die nördlichste Hauptstadt der Welt

Heute geht es darum, die vielen Wunder der Stadt Reykjavik zu erkunden.

Obwohl Reykjavik im Vergleich zu anderen nationalen Hauptstädten eine kleinere Stadt ist, ist sie bekannt dafür, ein Zentrum der Aktivität zu sein. Die Stadt strotzt nur so vor Kunst, Kultur, Küche und Geschichte, und heute ist der perfekte Tag, um so viel wie möglich davon zu erleben.

In Reykjavik gibt es viele Museen und Galerien, und du könntest den ganzen Tag damit verbringen, zwischen ihnen hin und her zu reisen. Du könntest deinen Tag mit einem Spaziergang durch die Stadt beginnen. Ein guter Startpunkt ist die Hallgrimskirkja-Kirche.

Dieses Wahrzeichen im Zentrum der Stadt überragt Reykjavik mit 74,5 Metern. Gegen eine kleine Gebühr kannst du mit dem Aufzug nach oben fahren und einen 360-Grad-Blick über die nördlichste Hauptstadt der Welt genießen.

Wenn du kulinarisch auf den Geschmack gekommen bist, kannst du dich durch die Stadt essen. In Reykjavik gibt es eine fantastische Mischung aus einheimischer und ausländischer Küche für jeden Geldbeutel. In den kälteren Monaten ist das auch die beste Gelegenheit, um mit den Einheimischen zusammenzukommen.

Du könntest auch das berühmte Blue Lagoon Spa besuchen. Diese erstklassige Einrichtung auf der Halbinsel Reykjanes macht sich die Kraft des geothermisch erhitzten Wassers zunutze und verwandelt es in eines der entspannendsten Erlebnisse der Welt.

In der Blauen Lagune badest du in leuchtend blauem, mineralhaltigem Wasser, das ungeahnte Vorteile für Körper und Geist hat. Wenn du das Glück hast, an einem verschneiten Tag dort zu sein, wirst du den Zauber der Schneeflocken erleben, die sanft zu Boden fallen, während du gemütlich im warmen Wasser schwebst.

Wenn du vor Ende Oktober hier bist, kannst du auch ein aufregendes Abenteuer in einem Vulkan erleben. Bei diesem Erlebnis wirst du in den Bauch der Magmakammer Thrihnukagigur hinabsteigen. Dieser Lavatunnel ist vor Jahrtausenden entstanden, als die Lava eines Vulkanausbruchs abkühlte.

Heute ist diese Magmakammer eine höhlenartige unterirdische Höhle mit einer unglaublich reichen Farbpalette. Außerdem ist dies der einzige Ort auf der Welt, an dem du ein solches Naturwunder erleben kannst.

Den Abend kannst du dann in den warmen Lichtern der Stadt ausklingen lassen. Vergiss nicht, einen Blick in den Himmel zu werfen, um die Auroras zu sehen.

Mehr lesen
Tag 3
Der Gullfoss-Wasserfall am Goldenen Kreis in Island, aufgenommen im Winter.

Tag 3 - Der Goldene Kreis

Heute wirst du eine der berühmtesten Sightseeing-Routen des Landes besuchen. Der Goldene Kreis steht bei fast allen Islandbesuchern ganz oben auf der To-Do-Liste, und nach dem heutigen Tag wirst du sehen, warum.

Diese Sightseeing-Route besteht aus drei großen Attraktionen. Der Goldene Kreis vereint Schönheit, Kraft und wichtige Geschichte in einem spektakulären Schaufenster.

Der erste Halt heute sollte der Thingvellir-Nationalpark sein. Dieser Teil Islands, der zum UNESCO-Welterbe gehört, besteht aus felsigen Steilwänden, weiten Ebenen, kristallklaren Flüssen und perfekten Aussichten auf die Berge. In Thingvellir wurde auch das älteste demokratisch gewählte Parlament der Welt, das Althingi, gegründet.

Wenn du an diesem Tag etwas mehr Abenteuer suchst, kannst du zwischen tektonischen Platten schnorcheln.

Thingvellir liegt an dem Punkt, an dem sich die eurasische und die nordamerikanische tektonische Platte treffen. In der Mitte dieses Treffpunkts befindet sich eine Wasserfläche, die Silfra-Spalte. Silfra ist mit Wasser gefüllt, das seit mindestens hundert Jahren durch Lavagestein gefiltert wird. Das Ergebnis ist ein wunderschönes, kristallklares Gewässer, das ein beliebter Ort zum Schnorcheln geworden ist. Bei dieser Schnorcheltour wirst du mit einem Trockenanzug und der nötigen Ausrüstung ausgestattet und erhältst eine Sicherheitseinweisung. Dann tauchst du in die Gewässer von Silfra ein. Aufgrund des Filtrationsprozesses beträgt die Wassertemperatur das ganze Jahr über konstant 2 Grad Celsius; dein Trockenanzug schützt dich auch vor der Kälte.

Du wirst die Unterwassersäulen und -wände bewundern, während du durch das magische Wasser schwimmst, das eine Sichtweite von bis zu 100 m (328 ft) hat.

Der nächste Halt ist der Gullfoss-Wasserfall. Der Name dieses Giganten bedeutet "Der goldene Wasserfall" und lässt schnell fließendes Wasser über zwei verschiedene Stufen 32 m in die Tiefe stürzen. Bei deinem Besuch wirst du das Tosen der Kraft dieses Wasserfalls hören und spüren.

Anschließend fährst du zum Geysir-Geothermalgebiet. Dieser Teil Islands ist eine beeindruckende Demonstration der vulkanischen Aktivität, die das Land vor Millionen von Jahren aus dem Meer aufsteigen ließ. Die Landschaft in diesem Gebiet ist voller bunter Mineralablagerungen, rissiger Erde, Kratern und brodelnden Fumarolen.

Geysir ist auch berühmt für seine Geysire, von denen der Strokkur der aktivste ist. Strokkur schießt fast alle 5 Minuten bis zu 20 m hoch in die Luft. Wenn er heißes Wasser ausspuckt, hört man die beeindruckten Schaulustigen immer aufstöhnen.

Heute könnte auch ein guter Tag sein, um mit einer anderen Art von Einheimischen abzuhängen, den Islandpferden. Diese kurzen, kräftigen Tiere leben seit über 1000 Jahren isoliert auf der Insel. Islandpferde sind dafür bekannt, dass sie unglaublich freundlich sind und sich von Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten leicht reiten lassen. Bei einem Ausritt kannst du die wunderschöne Landschaft auf eine ganz andere Weise kennenlernen.

Wenn du einen kleinen Adrenalinschub brauchst, kannst du eine Tour mit dem Schneemobil auf dem Langjökull-Gletscher machen. Bei diesem Erlebnis triffst du dich in einem Basislager, wo du mit einer Sicherheitsausrüstung ausgestattet und eingewiesen wirst. Dann machst du dich auf den Weg durch die weiße Weite des Gletschers.

Wenn du etwas abseits der ausgetretenen Pfade sehen willst, kannst du den Kerid-Krater besuchen, einen 6500 Jahre alten Vulkankrater. Du kannst auch deine Badesachen packen und zur Secret Lagoon in Fludir fahren.

Nach einem ausgefüllten Tag kannst du dich in deiner Unterkunft ausruhen, oder du fährst mit dem Auto ein Stück aus der Stadt hinaus, um bei guten Bedingungen auf die Jagd nach den Nordlichtern zu gehen.

Mehr lesen
Tag 4
Der schwarze Sandstrand Reynisfjara im Winter fotografiert.

Tag 4 - Die Südküste

Heute wirst du die vielen Attraktionen der isländischen Südküste erkunden. Dieser Teil des Landes ist bei Besuchern wegen seiner schwarzen Sandstrände, Wasserfälle, Berge, Gletscher und Meerblicke sehr beliebt geworden.

Ein guter erster Halt ist der Seljalandsfoss-Wasserfall. Der Seljalandsfoss stürzt 60 m steil über die Mündung einer felsigen Enklave. Einige Teile des Wasserfalls frieren im Winter zu und verwandeln diesen Ort in eine Winterlandschaft, die die Kulisse für einen Fantasy-Roman sein könnte.

Etwas weiter unten an der Küste liegt der Skogafoss. Dieser Wasserfall ist genauso hoch wie der Seljalandsfoss, hat aber ein ganz anderes Aussehen. Der Skogafoss stürzt auf den fast flachen Boden. Die Wassermassen des Skogafoss sind so mächtig, dass sie im Winter nur selten aufhören zu fließen. Fast immer wird eine prächtige Gischt erzeugt, die bei genügend Sonnenlicht prächtige Regenbögen erzeugen kann.

Wenn du weitergehst, kommst du schließlich am Solheimajokull-Gletscher vorbei. Wenn du dich wie ein arktischer Entdecker fühlen möchtest, kannst du eine Wanderung auf diesem Auslassgletscher unternehmen. Für dieses außergewöhnliche Erlebnis triffst du deinen Guide in seinem Basislager. Nachdem du die Sicherheitsvorkehrungen getroffen und dich ausgerüstet hast, wirst du das Eis besteigen.

Oben auf dem Gletscher angekommen, hast du viel Zeit, um die beeindruckende Aussicht zu genießen und Fotos von diesem einmaligen Erlebnis zu machen.

Ein weiterer Umweg, den du machen kannst, ist der Besuch einer von Menschenhand geschaffenen Attraktion an der Südküste. Im Jahr 1973 stürzte ein Flugzeug der US Navy in die kargen Lavafelder von Solheimasandur. Alle Passagiere überlebten, und das Flugzeug wurde aufgegeben. Heute stehen die Überreste dieser DC3-Maschine immer noch dort.

Der nächste Ort, den du dir ansehen solltest, ist der Dyrholaey Sea Arch. Diese Gegend ist bekannt für ihre Klippen, die das Meer und die schwarzen Sandstrände überblicken. Nicht weit von hier entfernt liegt der schwarze Sandstrand Reynisfjara mit seinen krachenden Wellen, ungewöhnlichen Felsnadeln und natürlich geformten sechseckigen Basaltsäulen.

Der nächste Knotenpunkt ist das Küstendorf Vik. Hier kannst du einen Zwischenstopp einlegen, um etwas zu essen und dir die Beine zu vertreten. Die Stadt liegt direkt am Meer und hat einen eigenen kleinen schwarzen Sandstrand und eine hübsche Kirche auf einem Hügel.

Von Vik aus kannst du dich auch in die geheimnisvolle Welt der Eishöhlen begeben. Eishöhlen bilden sich während der regelmäßigen Schmelz- und Gefrierzyklen der Gletscher. Jede Eishöhle ist anders; sie sind so einzigartig wie Fingerabdrücke. Bei diesem Abenteuer kannst du eine davon betreten und mit eigenen Augen sehen, wie wunderschön sie sind. Die Wände winden und drehen sich wie marmoriertes Kristall in Blau und Weiß.

Wenn du dich besonders abenteuerlustig fühlst, kannst du entlang der Südküste bis zur Gletscherlagune Jökulsarlon weiterfahren. Dies ist der tiefste Gletschersee in Island. Jökulsarlon ist mit Eisbergen gefüllt, die von einem riesigen Gletscher stammen. Die Eisberge treiben durch das eiskalte Wasser von Jökulsarlon zum Meer, wo einige von ihnen an Land gespült werden und auf dem schwarzen Sand liegen, der dem Strand ein juwelenartiges Aussehen verleiht und ihm den liebevollen Namen "Diamond Beach" einbringt.

Wenn du dich dafür entscheidest, bis ans Ende des Südens zu fahren, solltest du dir genug Zeit für die Rückkehr nach Reykjavik nehmen. In den Wintermonaten gibt es weniger Tageslicht, aber die Landschaft ist ein großartiger Ort, um nach den Nordlichtern zu jagen.

Du ziehst dich wieder in deine Unterkunft in Reykjavik zurück.

Mehr lesen
Tag 5
Der Berg Kirkjufell im Westen von Island, fotografiert im Winter.

Tag 5 - Island in Miniatur

Heute besuchst du einen Ort, der die Menschen seit Jahrhunderten inspiriert: die Halbinsel Snaefellsnes. Dieser Teil Islands trägt den Spitznamen "Island in Miniatur", weil hier so viele der vielfältigen Landschaften des Landes auf relativ kleinem Raum zu finden sind.

Ein markantes Wahrzeichen der Region ist der Snaefellsjokull, ein Gletscher, der einen Vulkan bedeckt. Er war Schauplatz für den Anfang des Jules-Verne-Romans "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde".

In Snaefellsnes befindet sich auch der Berg Kirkjufell. Dieses Wahrzeichen ist einer der meistfotografierten Orte Islands und wurde auch in der HBO-Fernsehserie "Game of Thrones" als "Der Berg in Form eines Pfeilkopfes" gezeigt.

In Snaefellsnes gibt es viele kleine Dörfer, jedes mit seinem eigenen Charme, Charakter und seiner Geschichte. In Orten wie Arnarstapi und Hellnar gibt es unglaublich schöne Aussichten. Außerdem gibt es den Strand Ytri-Tunga, der ein beliebter Rastplatz für die einheimischen Robben ist.

Ein weiterer toller Strand in der Gegend ist Djupalonssandur. Dieser schwarze Strand liegt in einer bogenförmigen Bucht und war 1978 die letzte Ruhestätte eines englischen Trawlers. Die Überreste des Schiffes liegen noch heute an der Küste verstreut.

Der heutige Tag könnte dir auch die Chance geben, dem Meeresleben näher zu kommen. Von Snaefellsnes aus kannst du an einer Whale-Watching-Tour teilnehmen. Du steigst in ein Boot und fährst hinaus in die nördlichen Gewässer, um nach diesen riesigen, freundlichen Meeressäugern Ausschau zu halten.

Wenn du die faszinierenden Sehenswürdigkeiten von Snaefellsnes gesehen hast, wird es Zeit, für eine letzte Nacht zu deiner Unterkunft in Reykjavik zu fahren. Vergiss nicht, die Aurora-Vorhersage zu checken.

Mehr lesen
Tag 6
Ein Bild der Hallgrimskirja-Kirche im Zentrum von Reykjavik von oben.

Tag 6 - Auf Wiedersehen, bis bald!

Es ist dein letzter Tag in Island. Wenn du einen früheren Flug hast, kannst du in deinem eigenen Tempo mit dem Auto direkt zum Flughafen fahren. Wenn du einen späteren Flug hast, gibt es noch eine Menge zu tun, bevor du dich verabschiedest.

Das ist die perfekte Gelegenheit, um einen letzten Ausflug in die Innenstadt von Reykjavik zu machen. Du könntest ein letztes Mal in deinem Lieblingsrestaurant einen Happen essen. Du könntest die letzten Souvenirs kaufen oder ein paar letzte Fotos von den vielen Gebäuden und Denkmälern machen.

Wenn du auf deiner Reise noch keine Gelegenheit dazu hattest, kannst du heute in einen Vulkan gehen. Die Erkundung einer Magmakammer ist eine tolle Abschlussaktivität, die dir mit Sicherheit unglaubliche Erinnerungen an deinen Aufenthalt bescheren wird.

Für diejenigen, die noch einen draufsetzen wollen, kannst du einen Helikopterflug über die Stadt machen. Bei diesem Erlebnis startest du am Inlandsflughafen von Reykjavik und fliegst über die Hauptstadt des Landes. Du wirst die bunten Dächer von oben sehen, während du das wahre Ausmaß und Aussehen dieser faszinierenden Stadt begreifst.

Wenn du gerne fliegst, aber den Boden nicht so gerne verlässt, gibt es noch ein anderes Erlebnis, das du genießen kannst. FlyOver Iceland ist ein interaktives Fahrgeschäft, das den Flug simuliert und dich auf eine Reise durch Island mitnimmt. Diese neue Attraktion der Stadt befindet sich im Grandi-Gebiet, in der Nähe des Hafens von Reykjavik, und kombiniert unglaubliche Videos mit modernster Technologie zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wenn du fertig bist, fährst du zum Flughafen und checkst ein. Du wirst viele Dinge erlebt haben, von denen nur wenige träumen können, und wir hoffen, dass du einen angenehmen Aufenthalt hattest und wir dich wiedersehen.

Wie man auf Isländisch sagt: Goða Ferð!

Mehr lesen

Was du mitbringen solltest

Warme Kleidung
Kamera
Badesachen
Führerschein

Gut zu wissen

Mietwagenreisen beginnen entweder in der Stadt Reykjavík oder am internationalen Flughafen Keflavik. Du brauchst einen gültigen Führerschein und ein Jahr Erfahrung im Straßenverkehr. Bitte beachte, dass deine Reiseroute an dein Ankunftsdatum und deine Ankunftszeit angepasst werden kann. Für einige optionale Aktivitäten brauchst du möglicherweise einen gültigen Führerschein oder du musst deinem Reiseplaner zusätzliche Informationen zukommen lassen. Bitte beachte, dass du eventuell medizinische Dokumente vorlegen musst, wenn du schnorcheln gehen möchtest. Obwohl es Sommer ist, kann das isländische Wetter sehr unberechenbar sein. Bitte bring angemessene Kleidung mit

Unterkunft

Nachfolgend erhältst du einen Überblick über die verfügbaren Unterkunftskategorien. Die bevorzugten Unterkünfte für den jeweiligen Tag siehst du direkt in der Tagesübersicht. Buchungen der Kategorie Super Budget werden in Schlafsaal-Betten arrangiert. In den anderen Kategorien werden Alleinreisende in Einzelzimmern untergebracht und Buchungen von mehr als einer Person standardmäßig in Doppel-/Dreibettzimmern arrangiert. Mitreisende Kinder werden im Zimmer mit den Eltern untergebracht. Bei gewünschter Änderung der Standard-Buchungen fällt eine Gebühr an. Guide to Iceland wird immer die, zum Zeitpunkt der Buchung, besten erhältlichen Unterkünfte von unseren bevorzugten Partnern buchen. Die Qualität der Hotels in Island variiert abhängig von deren Lage und die Verfügbarkeiten sind teils stark begrenzt. Es gilt zu beachten, dass manche Gebiete keine Hotels der Qualitäts-Kategorie bieten. In diesen Gebieten werden die besten verfügbaren Hotels der Komfort-Kategorie gebucht, was sich im Preis für das Upgrade bereits widerspiegelt. Wir geben immer unser Bestes, individuellen Wünschen nachzukommen, was zu einem Aufpreis führen kann.

Super Budget

Schlafsaal-Betten mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels, nicht allzu weit von Attraktionen entfernt. Frühstück ist nicht inklusive.

Budget

Zimmer mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels in guter Lage nahe der Attraktionen. Frühstück ist nicht inklusive.

Komfort

Zimmer mit privatem Bad in einem 3-Sterne Hotel oder qualitativen Gästehäusern. Zentrale Lage nahe der Attraktionen. Frühstück ist inklusive.

Qualität

Zimmer mit privatem Bad in einem 4-Sterne Hotel oder Superior-Zimmer in einem 3-Sterne Hotel in bester Lage. Frühstück ist inklusive.

Mietwagen

Nachfolgend siehst du die verfügbaren Mietwagen-Kategorien dieser Rundreise. Alle Mietwagen sind neue oder aktuelle Modelle mit einem maximalen Alter von 2 Jahren. Wagen der Kategorie Super Budget beinhalten eine CDW-Versicherung, während die anderen Kategorien ebenso über eine SCDW- und Steinschlag-Versicherung (GP) verfügen. Fahren abseits der Straßen ist, unabhängig vom Wagentyp, illegal. Alle Kategorien inkludieren ein Navigationsgerät sowie einen kostenfreien WLAN-Zugang mit unbegrenztem Datenvolumen, der mit bis zu 10 Geräten gleichzeitig verbunden werden kann. Die Mietwagenfirma bietet einen 24-Stunden-Notdienst. Das Mindestalter für Fahrer wird unter der jeweiligen Kategorie gelistet. Für alle Wagen-Kategorien muss der Fahrer bei der Anmietung seit mindestens einem Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheines sein. Wir empfehlen die Kategorie Budget 4WD für Fahrten im Sommer und Komfort 4WD für Fahrten in der Nebensaison bzw. im Winter. Im Winter sind alle Mietwagen mit Winterreifen ausgestattet.

Super Budget 2WD

Ein Kleinwagen mit Zweiradantrieb für normale Reiseverläufe in alltäglichen Konditionen, wie z. B. Toyota Aygo, Hyundai i10 oder ähnliches. Ein kleines, einfaches Fahrzeug mit wenig Stauraum für 2 Personen. Dieses Fahrzeug ist nicht für das Hochland zugelassen. Fahrer müssen mindestens 20 Jahre alt sein.

Budget 2WD

Ein Kleinwagen mit Zweiradantrieb für normale Reiseverläufe in alltäglichen Konditionen, wie z. B. VW Polo, Toyota Yaris oder ähnliches. Komfortabel für 3 Personen mit eher wenig Gepäck. Dieses Fahrzeug ist nicht für das Hochland zugelassen. Fahrer müssen mindestens 20 Jahre alt sein.

Budget 4WD

Ein einfacher Geländewagen oder SUV mit Allradantrieb (4x4), geeignet für Fahrten im Schnee und auf Schotterstraßen, wie z. B. Dacia Duster oder ähnliches. Komfortabel für 3 Personen mit 2 großen Gepäckstücken. Für normale Hochlandstrecken geeignet. Fahrer müssen mindestens 20 Jahre alt sein.

Komfort 4WD

Ein mittelgroßer Geländewagen oder SUV mit Allradantrieb (4x4), geeignet für Fahrten im Schnee und auf Schotterstraßen, wie z. B. Toyota RAV4 oder ähnliches. Komfortabel für 4 Personen mit 3 großen Gepäckstücken. Für normale Hochlandstrecken geeignet. Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein.

Luxuriös 4WD

Ein großformatiger Geländewagen mit Allradantrieb (4x4), wie z. B. Toyota Land Cruiser oder ähnliches, für nahezu jeden Reiseverlauf geeignet. Komfortabel für 4 Personen mit 4 großen Gepäckstücken. Dieses Fahrzeug ist für alle zugänglichen Hochlandstraßen geeignet. Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein.

Van

Ein großer 9-Sitzer-Van wie ein Mercedes Benz Vito (4WD-Schaltgetriebe, hat Hochlandfähigkeiten und ist besser für Winterfahrten geeignet) oder ähnliches. Komfortabel für 5-7 Personen – bei voller Auslastung gibt es begrenzt Platz für Gepäck. Fahrer müssen mindestens 23 Jahre alt sein.

Servicebedingungen

Kundenbewertungen

Ähnliche Touren