icon_prices
Die günstigsten Preise in Island
Wir bieten eine Bestpreisgarantie
Bei Guide to Iceland findest du immer die besten Preise für deine gewünschte Reiseleistung. Wir sind uns sicher, dass unsere Plattform zu jeder Zeit den günstigsten Preis bereithält. Wenn du dieselbe Reiseleistung zu einem günstigeren Preis findest, erstatten wir dir die Differenz.
icon-tours
Größte Auswahl an Reiseleistungen
Mehr als 5.000 Unternehmungen
Guide to Iceland ist der weltweit größte Marktplatz für Reiseleistungen in Island.
Wir bieten mehr als 5.000 Ausflüge, Rundreisen, Reisepakte und Mietwagen an, die laufend auf ihre Qualität geprüft werden. Buche bei uns und erlebe ein authentisches Islandabenteuer mit lokalen Anbietern.
icon_booking
Buchung und Stornierung leicht gemacht
Persönlicher Kundenservice
Buchen oder Stornieren mit uns ist kinderleicht. Reserviere verschiedene Reiseleistungen von mehreren hundert Anbietern oder buche ganze Reisepakete in nur einem Schritt. Du kannst deine Buchung eigenständig bearbeiten und Tagestouren sowie Mietwagen bis zu 24h vor Beginn der Buchung kostenfrei stornieren.
icon_info
Die meistbesuchte Webseite über Island
Umfangreiche Reiseinformationen
Guide to Iceland bietet dir vielfältige Hintergrundinformationen zu Land und Leuten und ist die umfangreichste Online-Informationsquelle über Island. Entdecke ausführliche Artikel und Reise-Blogs und nutze die Möglichkeit, Einheimische zu kontaktieren, um Insider-Informationen aus erster Hand zu erhalten.

Top 10 Vulkan-Touren

4.8 Durchschnittsbewertung Kategorie
200 Bewertungen

Häufig gestellte Fragen

Vulkan-Touren

Island wird vom Mittelatlantischen Rücken durchzogen, was dazu führt, dass das Land von vulkanischer und geothermaler Energie geprägt ist. Bei einer Vulkan-Tour wirst du Krater, Magma-Kammern und Vulkanspitzen besuchen und erkunden, die von Islands vulkanischer Kraft geschaffen wurden.

1. Kann ich das Innere eines Vulkans in Island betreten?

Es ist möglich, und weltweit einzigartig, in den erloschenen Vulkan Thríhnúkagígur zu gehen.

2. Kann ich flüssige Lava im Inneren des Vulkans sehen?

Nein, der Thríhnúkagígur ist seit tausenden Jahren inaktiv, und daher sicher zu betreten.

3. Kann ich die Magmakammer des Thríhnúkagígur im Winter betreten?

Die „Inside the Volcano“-Tour wird nur zwischen Mai und Oktober angeboten, es ist aber möglich, andere Lavahöhlen und Lavatunnel in Island ganzjährig zu besichtigen.

4. Gibt es aktive Vulkane in Island?

Ja, es gibt in Island viele aktive Vulkane, aber keiner von ihnen bricht aktuell aus.

5. Wo befindet sich der Vulkan, der 2010 ausgebrochen ist?

Der Eyjafjallajökull befindet sich an der Südküste Islands, westlich des Mýrdalsjökull-Gletschers.

6. Stellen die Vulkane in Island eine Gefahr dar?

Es gibt keine aktiven Vulkane, die eine größere Siedlung bedrohen, und Vulkanausflüge werden storniert oder geändert, wenn Grund zu der Annahme besteht, dass ein Ausbruch bevorsteht.

7. Warum gibt es so viele aktive Vulkane in Island?

Island ist durch den Mittelatlantischen Rücken geteilt. Wenn sich die nordamerikanische und eurasische Platte auseinanderziehen, bilden sie eine Schwachstelle in der Kruste, die zu Islands Vulkanismus führt.

8. Was für Vulkane gibt es in Island?

Es gibt Stratovulkane (wie Eyjafjallajökull), Zentralvulkane (wie Katla) und großflächige Risse und Kraterbildung (z.B. entlang der Halbinsel Reykjanes).

9. Welcher ist der aktivste Vulkan Islands?

Grimsvötn, unter dem Vatnajökull-Gletscher im Hochland gelegen, ist der aktivste Vulkan, der mit dem Laki-System verbunden ist, das im 18. Jahrhundert Europa verwüstete. Hekla und Katla sind ebenfalls sehr aktiv, und zählen seit der Besiedlung Islands mehr als zwanzig Eruptionen.

10. Welcher ist Islands kraftvollster Vulkan?

Die Katla, die sich unter dem Mýyrdalsjökull-Gletscher befindet.

11. Welches Gebiet Islands ist vulkanisch am aktivsten?

Entlang des Mittelatlantischen Rückens finden sich viele aktive Gebiete. Hierzu gehört die Südküste im Bereich um Katla, das Hochland unter dem Vatnajökull-Gletscher, die Halbinsel Reykjanes und das Gebiet um den See Mývatn. Die Westmänner-Inseln sind ebenso eine aktive Zone.

12. Weshalb gibt es keine aktiven Vulkane in den Westfjorden?

Die Westfjorde sind der älteste Teil von Island, mit einigen Bergen, die 16 Millionen Jahre alt sind. Während dieser Zeit wurde die Landmasse vom Mittelatlantischen Rücken und somit aus der vulkanischen Hot-Spot-Zone abgedrängt.

13. Kann ich in einem Lavafeld zelten?

Du solltest nur in ausgewiesenen Campinggebieten zelten. Lavafelder sind oft von sensiblem Moos überzogen, das Jahrzehnte benötigt, um sich zu regenerieren.

14. Ist es sicher, auf einem Lavafeld zu laufen?

Ja, aber nur wenn du den Pfaden und Wegen folgst. Lavafelder sind oft untertunnelt und von Rissen durchzogen, also könnte es sehr gefährlich sein, sich außerhalb der bekannten Wege fortzubewegen.

15. Wo kann ich Lavafelder in Island sehen?

Bei einer Mietwagen-Rundreise zum See Mývatn gibt es bizarre Lavafelder zu bestaunen, von hier aus kann man auch einen Ausflug zum Krater Askja machen. Im Südosten ist das Lavafeld Eldhraun direkt von der Ringstraße aus zu sehen. Wenn du viel Zeit zur Verfügung hast, dann findet sich auf den Westmänner-Inseln eines der frischesten, gut zugänglichen, Lavafelder Islands.

16. Wie kann ich zu einem Vulkan gelangen?

Es kommt darauf an, auf welchen Vulkan du dich beziehst. Einige der Vulkane sind praktisch unerreichbar, es sei denn, ein spezialisiertes Team bringt dich dorthin. Wenn du einen atemberaubenden Blick auf einige der schönsten und bekanntesten Vulkane Islands haben möchtest, dann solltest du eine der Touren buchen, die in einem Superjeep, einem Minibus, einem Schneemobil, einem Flugzeug oder einem Helikopter durchgeführt werden.

Urlaub in Island?
Real Time Analytics