Tolle 6-tägige Nordlichter-Mietwagen-Winterreise an Islands Südküste mit Eishöhlenerkundung

Tolle 6-tägige Nordlichter-Mietwagen-Winterreise an Islands Südküste mit Eishöhlenerkundung
Wahrscheinlich bald ausverkauft
24/7 Kundenbetreuung
Detaillierter Reiseverlauf
Individualisierbar
Mietwagen & Unterkunft

Beschreibung

Einzelheiten

Startpunkt
Keflavík Airport
Startzeit
Flexibel
Dauer
6 Tage
Endplatz
Keflavík Airport (KEF), Reykjanesbær, Iceland
Schwierigkeitsstufe
Einfach
Verfügbarkeit
Sep. - Apr.
Endzeitpunkt
Flexibel
Mindestalter
Keiner

Beschreibung

Erkunde die malerische Südküste Islands im Winter bei dieser vorgeplanten Rundreise mit dem Mietwagen. Diese Selbstfahrerreise ist perfekt für alle diejenigen, die gerne individuell unterwegs sind und dennoch die Vorzüge einer geplanten Tour nutzen möchten.

Das 6-tägige Islanderlebnis beginnt mit einem Besuch beim berühmten Golden Circle, gefolgt von der traumhaften Fahrt in den Süden der Insel, zur Gletscherlagune Jökulsárlón und dem wunderschönen Diamantstrand.

Du übernimmst das Steuer und bestimmst das Tempo, wir kümmern uns um den Rest. Du kannst deine Reise ebenso individualisieren und viele optionale Ausflüge hinzubuchen, die wir perfekt in deinen Reiseverlauf einpassen. Ein absolutes Highlight ist z.B. eine Eishöhlen-Tour im Vatnajökull-Nationalpark. Von November bis März erlebst du hier ein Winterwunderland aus frostigem Eis, das in den schönsten Blautönen schimmert.

Natürlich wirst du auch den schwarzen Strand von Reynisfjara besuchen, die Gesteinsformation Reynisdrangar bestaunen und die bekanntesten Wasserfälle der Südküste persönlich kennenlernen.

Die Abende in der Dunkelheit der Natur eignen sich ideal für die Polarlichter-Jagd. Das seltene Naturspektakel lässt manchmal auf sich warten, doch wenn sich die grünen Lichter am Himmel zeigen, ist Gänsehaut garantiert.

Wir möchten sicher gehen, dass du keines der top Highlights des Südens verpasst und gleichzeitig ein paar unbekanntere Orte für dich entdecken kannst. Der Reiseverlauf, den wir dir mit auf den Weg geben, versorgt dich mit allen Informationen, die du für eine tolle und stressfreie Islandreise benötigst.

Mit dieser 6-tägigen Rundreise nutzt du deine Zeit in Island perfekt und kannst dir sicher sein, nichts verpasst zu haben. Prüfe die Verfügbarkeit dieser beliebten Winterreise, indem du ein Datum wählst.

Mehr lesen

Inklusive

5 Übernachtungen (verschiedene Kategorien verfügbar, Frühstück abhängig von Unterkunftskategorie, mehr Info s. u.)
Mietwagen für 6 Tage (verschiedene Kategorien verfügbar)
CDW-Versicherung für Mietwagen der Kategorie Super Budget; SCDW- und GP-Versicherung für andere Kategorien
Navigationssystem
Detaillierte Reiseinformationen mit spannenden und interessanten Fakten zu Natur, Geschichte und Kultur Islands (auf Englisch)
Persönlicher Reiseberater, der dir mit Rat und Tat zur Seite steht
Isländische Steuern

Aktivitäten

Gletscherwanderung
Schnorcheln
Schneemobil
Eisklettern
Besichtigung
Nordlichter-Jagd
Eishöhlen-Tour
Mietwagen-Rundreise

Tagesübersicht

Tag 1
Reykjavik ist eine Stadt der Kunst und Skulpturen - die berühmteste ist der Sun Voyager.

Tag 1 - Ankunft in Island: Reykjavík

Nach deiner Ankunft am Flughafen Keflavík wirst du direkt deinen Mietwagen abholen und ins Abenteuer starten. Je nach deiner Ankunftszeit kann ein Besuch der Blauen Lagune optional am Ankunftstag arrangiert werden, so dass du dich direkt im wohlig warmen Wasser entspannen kannst.

Auch ein Besuch der Halbinsel Reykjanes, auf der sich der Flughafen und die Blaue Lagune befinden, ist sehr zu empfehlen. Hier findest du dampfende heiße Quellen, schroffe Lavafelder und bunte Geothermalgebiete.

Den Rest des Tages kannst du in Reykjavík verbringen, der vibrierenden Hauptstadt des Landes. Egal ob du an gutem Essen, Geschichte, Kunst oder dem Nachtleben Interesse hast - Reykjavík bietet für jeden Geschmack etwas.

Mehr lesen
Tag 2
Ländliche Siedlungen westlich und südlich von Reykjavik sind perfekt geeignet, um Nordlichter zu jagen.

Tag 2 - Die Highlights des Golden Circle

Starte deine Reise mit einem Besuch des Goldenen Kreises, beginnend beim Thingvellir-Nationalpark. Hier kannst du entlang der Verwerfungslinie wandern, die durch die Spaltung zweier tektonischer Platten entstanden ist, du kannst deine sportliche Seite ausleben, indem du in der Silfra-Spalte schnorchelst, und du kannst mehr über die politische Geschichte Islands erfahren.

Nachdem du dieses Gebiet verlassen hast, erreichst du das Fontana Spa. Wenn du dich bei der Buchung dafür entscheidest, kannst du hier in das geothermische Wasser eintauchen und dich mit Blick auf den See sonnen.

Dein nächstes Ziel ist das Geothermalgebiet des berühmten Geysirs mit seinen Fumarolen und heißen Quellen sowie dem noch aktiveren Geysir Strokkur, der alle paar Minuten bis zu 20 m hoch ausbricht.

Zu guter Letzt besuchst du den wunderschönen Wasserfall Gullfoss. Sein Name bedeutet passenderweise "Der goldene Wasserfall", und ein Spaziergang zu seinem Rand bietet einen Blick auf die spektakuläre Kombination aus Kraft und Schönheit der Natur.

Wenn du möchtest, kannst du vom Gullfoss aus eine Fahrt mit dem Schneemobil oder einem Monstertruck auf den Hängen des Langjökull-Gletschers unternehmen. Diese Erlebnisse werden deinen Adrenalinspiegel in die Höhe treiben und dich mit spektakulären Schneelandschaften verzaubern.

Ein letztes Abenteuer, das du heute erleben kannst, ist ein wunderschöner Ausritt durch die isländischen Landschaften.

Verbringe die Nacht in der wunderschönen Stadt Selfoss. Vergiss nicht, den Nachthimmel nach Polarlichtern abzusuchen.

Mehr lesen
Tag 3
Bei Nacht wirkt die Südküste Islands mit ihren bedrohlichen, schwarzen Felsformationen wunderschön und geheimnisvoll.

Tag 3 - Wasserfälle und schwarze Strände an der Südküste

Du setzt deine Reise in Richtung Süden fort und passierst den Vulkan Eyjafjallajökull. Dieser schaffte es 2010 mit seiner Eruption in die internationalen Medien, als riesige Aschewolken den europäischen Flugverkehr zum Erliegen brachten.

Danach besichtigst du die beiden berühmten Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss, und anschließend empfiehlt sich ein Besuch im nahe gelegenen Heimat- und Freiluftmuseum Skógar.

Die Fahrt geht weiter in Richtung des Gletschers Sólheimajökull, wo du an einer aufregenden Gletscherwanderung teilnehmen kannst. Dieses einmalige Erlebnis verbindet Abenteuer mit einem atemberaubenden Blick über den Süden des Landes. 

Wenn dir das Gletscherwandern nicht zusagt, gibt es heute noch viele andere Möglichkeiten für Touren: Schneemobilfahren auf dem Myrdalsjokull ist ein besonders spannendes Abenteuer; im Vergleich dazu ist ein 40-minütiger Besuch der Ställe, um Islandpferde kennenzulernen, ein zahmeres, aber ebenso unterhaltsames Erlebnis.

Diejenigen, die sich mehr für Kultur interessieren, können die aus schwarzem Sand geformten Höhlen von Hella besuchen, die von Geschichte und Geheimnissen durchdrungen sind. Oder du kannst das Lava Center Exhibition and Cinema in Hvolsvöllur besuchen, um mehr über Islands vulkanische Vergangenheit zu erfahren.

Auf deiner weiteren Reise erreichst du den Strand von Reynisfjara, wo du vom Wind zerklüftete Basaltklippen entdecken und die volle Wucht des Nordatlantiks erleben kannst. Hier kannst du dich auf das letzte Abenteuer begeben, das heute angeboten wird: eine Buggytour am schwarzen Strand.

Du beendest den Tag in Vik. Hier gibt es nahezu keine Lichtverschmutzung, so dass die Bedingungen für die Nordlichtersichtung ideal sind.

Mehr lesen
Tag 4
Die Strukturen in den Eishöhlen lassen sich durch wissenschaftliche Vorgänge erklären - dein Guide wird dir alles sagen, was es zu wissen gibt.

Tag 4 - Wasserfall Svartifoss und Jökulsárlón

An deinem vierten Tag kannst du die gestern angebotene Black Beach Buggy-Tour für ein zusätzliches Abenteuer nutzen. Dann machst du dich auf den Weg und kommst am malerischen Wasserfall Foss á Síðu, den nahe gelegenen Basaltsäulen von Dverghamrar und den riesigen Gletschersand-Ebenen von Skeiðarársandur vorbei.

Ein Stück weiter die Straße entlang kannst du das Skaftafell-Naturreservat besuchen, das zum Vatnajökull-Nationalpark gehört. Dort kannst du eine kurze Wanderung zu einem weiteren beeindruckenden Wasserfall, dem Svartifoss, unternehmen und hast viele weitere Wanderoptionen in der Umgebung, darunter auch die Möglichkeit, an einer geführten Gletscherwanderung teilzunehmen.

Dies ist eine besonders gute Option, wenn du dich am dritten Tag für eine andere Tour entschieden hast.

Etwa 40 Minuten weiter östlich befinden sich die großartige Gletscherlagune Jökulsárlón und der Diamond Beach. Jökulsárlón gilt als der schönste Ort in Island, und du wirst wahrscheinlich so viel Zeit wie möglich dort verbringen wollen.

Wer im Voraus bucht, kann an einer Bootstour auf der Lagune teilnehmen, um einen unvergesslichen Ausblick zu genießen.

Du hast zudem die Möglichkeit, die Eishöhle in diesem Gebiet zu besuchen. Diese zusätzliche Aktivität wird von November bis März angeboten und muss aufgrund ihrer Beliebtheit lange im Voraus gebucht werden.

Die kristallblauen Eishöhlen sind aufgrund ihrer leuchtenden Farben und wunderschönen Formationen eine der unglaublichsten Sehenswürdigkeiten in Island im Winter.

Nachdem du das blaue Eis und seine Magie genossen hast, solltest du eine weitere Nacht in Kirkjubæjarklaustur verbringen. Halte Ausschau nach der Aurora!

Mehr lesen
Tag 5
Wer die Auswirkungen der vulkanischen Aktivität Islands sehen und verstehen will, sollte die Halbinsel Reykjanes erkunden.

Tag 5 - Entlang der Küste zurück nach Reykjavík

Wenn du am frühen Morgen des fünften Tages startest, kannst du nachmittags bereits wieder in Reykjavík sein. Die Fahrt entlang der Route 1 ist landschaftlich unglaublich reizvoll und führt an den schwarzen Sandstränden, Wasserfällen und Gletschern vorbei, die du an Tag 3 gesehen hast. Du kannst dir Zeit nehmen, um alles zu genießen, was du verpasst hast, oder zu den Orten zurückzukehren, an denen du noch mehr Zeit verbringen möchtest.

Bevor du jedoch abreist, kannst du vom Flughafen Skaftafell aus einen von zwei großartigen Rundflügen über den Vatnajökull-Gletscher machen. Alternativ kannst du auf dem Weg in die Hauptstadt an der "Into the Volcano"-Tour teilnehmen, bei der du in die riesige, beeindruckende Magmakammer eines ruhenden Vulkans hinabsteigst.

Zurück in Reykjavik kannst du die Museen, Galerien und Kulturstätten erkunden, die du an deinem ersten Tag vielleicht verpasst hast. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um auf die Halbinsel Reykjanes zurückzukehren und ihre Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Hier gibt es große geothermische Gebiete, Klippen zum Beobachten von Vögeln, faszinierende geologische Formationen und viele Orte von unberührter Schönheit. 

Verbringe deine letzte Nacht in Reykjavík und mache das Beste daraus, indem du eines der köstlichen Restaurants der Stadt besuchst.

Mehr lesen
Tag 6
Selbst im Winter kann das Wasser an Islands Küstenlandschaften flach und friedlich daliegen.

Tag 6 - Reykjavík und Abreise

An deinem Abreisetag wirst du den Mietwagen wieder direkt am Flughafen Keflavík abgeben.

Wenn du einen späteren Flug hast und dich entscheidest, heute die Blaue Lagune zu besuchen, kannst du deinen Aufenthalt entspannt ausklingen lassen, bevor du zum Flughafen fährst. Dies ist der perfekte Ort zum Erholen: Du badest in dem warmen, mineralhaltigen Wasser und blickst auf das unglaubliche Abenteuer zurück, das du gerade im Land aus Feuer und Eis erlebt hast. Andernfalls gibt es auch in Reykjavik noch jede Menge zu tun, falls du später fliegst:

Erkunde einige Highlights der Innenstadt, wie das Rathaus, Perlan, Elliðaárdalur, die Harpa-Konzerthalle, die Hallgrímskirkja-Kirche oder den Grótta-Leuchtturm. Du kannst auch Sehenswürdigkeiten in der Nähe besuchen, z.B. das Geothermalgebiet von Reykjanes, falls du das am Vortag noch nicht gemacht hast.

Wenn du einen frühen Flug nach Hause hast, wünschen wir dir eine gute Reise. Besuch uns bald wieder! Sjáumst seinna! 

Mehr lesen

Was du mitbringen solltest

Warme und wetterfeste Kleidung
Wanderschuhe (eventuell zusätzlich mit Spikes)
Führerschein

Gut zu wissen

Das Mindestalter für das Anmieten eines Fahrzeuges beträgt 20 Jahre. Fahrer müssen seit mindestens einem Jahr im Besitz ihres Führerscheines sein. Für die Abholung des Mietwagens ist eine Kreditkarte notwendig.

Internationale Flüge sind nicht inklusive.

Für diese Tour ist eine Anzahlung möglich. Bitte kontaktiere uns hierfür bei Interesse.

Unterkunft

Nachfolgend erhältst du einen Überblick über die verfügbaren Unterkunftskategorien. Die bevorzugten Unterkünfte für den jeweiligen Tag siehst du direkt in der Tagesübersicht. Buchungen der Kategorie Super Budget werden in Schlafsaal-Betten arrangiert. In den anderen Kategorien werden Alleinreisende in Einzelzimmern untergebracht und Buchungen von mehr als einer Person standardmäßig in Doppel-/Dreibettzimmern arrangiert. Mitreisende Kinder werden im Zimmer mit den Eltern untergebracht. Bei gewünschter Änderung der Standard-Buchungen fällt eine Gebühr an. Guide to Iceland wird immer die, zum Zeitpunkt der Buchung, besten erhältlichen Unterkünfte von unseren bevorzugten Partnern buchen. Die Qualität der Hotels in Island variiert abhängig von deren Lage und die Verfügbarkeiten sind teils stark begrenzt. Es gilt zu beachten, dass manche Gebiete keine Hotels der Qualitäts-Kategorie bieten. In diesen Gebieten werden die besten verfügbaren Hotels der Komfort-Kategorie gebucht, was sich im Preis für das Upgrade bereits widerspiegelt. Wir geben immer unser Bestes, individuellen Wünschen nachzukommen, was zu einem Aufpreis führen kann.

Super Budget

Schlafsaal-Betten mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels, nicht allzu weit von Attraktionen entfernt. Frühstück ist nicht inklusive.

Budget

Zimmer mit Gemeinschaftsbad in Gästehäusern oder Hostels in guter Lage nahe der Attraktionen. Frühstück ist nicht inklusive.

Komfort

Zimmer mit privatem Bad in einem 3-Sterne Hotel oder qualitativen Gästehäusern. Zentrale Lage nahe der Attraktionen. Frühstück ist inklusive.

Qualität

Zimmer mit privatem Bad in einem 4-Sterne Hotel oder Superior-Zimmer in einem 3-Sterne Hotel in bester Lage. Frühstück ist inklusive.

Mietwagen

Nachfolgend siehst du die verfügbaren Mietwagen-Kategorien dieser Rundreise. Alle Mietwagen sind neue oder aktuelle Modelle mit einem maximalen Alter von 2 Jahren. Wagen der Kategorie Super Budget beinhalten eine CDW-Versicherung, während die anderen Kategorien ebenso über eine SCDW- und Steinschlag-Versicherung (GP) verfügen. Fahren abseits der Straßen ist, unabhängig vom Wagentyp, illegal. Alle Kategorien inkludieren ein Navigationsgerät sowie einen kostenfreien WLAN-Zugang mit unbegrenztem Datenvolumen, der mit bis zu 10 Geräten gleichzeitig verbunden werden kann. Die Mietwagenfirma bietet einen 24-Stunden-Notdienst. Das Mindestalter für Fahrer wird unter der jeweiligen Kategorie gelistet. Für alle Wagen-Kategorien muss der Fahrer bei der Anmietung seit mindestens einem Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheines sein. Wir empfehlen die Kategorie Budget 4WD für Fahrten im Sommer und Komfort 4WD für Fahrten in der Nebensaison bzw. im Winter. Im Winter sind alle Mietwagen mit Winterreifen ausgestattet.

Super Budget 2WD

Ein Kleinwagen mit Zweiradantrieb für normale Reiseverläufe in alltäglichen Konditionen, wie z. B. Toyota Aygo, Hyundai i10 oder ähnliches. Ein kleines, einfaches Fahrzeug mit wenig Stauraum für 2 Personen. Dieses Fahrzeug ist nicht für das Hochland zugelassen. Fahrer müssen mindestens 20 Jahre alt sein.

Budget 2WD

Ein Kleinwagen mit Zweiradantrieb für normale Reiseverläufe in alltäglichen Konditionen, wie z. B. VW Polo, Toyota Yaris oder ähnliches. Komfortabel für 3 Personen mit eher wenig Gepäck. Dieses Fahrzeug ist nicht für das Hochland zugelassen. Fahrer müssen mindestens 20 Jahre alt sein.

Budget 4WD

Ein einfacher Geländewagen oder SUV mit Allradantrieb (4x4), geeignet für Fahrten im Schnee und auf Schotterstraßen, wie z. B. Dacia Duster oder ähnliches. Komfortabel für 3 Personen mit 2 großen Gepäckstücken. Für normale Hochlandstrecken geeignet. Fahrer müssen mindestens 20 Jahre alt sein.

Komfort 4WD

Ein mittelgroßer Geländewagen oder SUV mit Allradantrieb (4x4), geeignet für Fahrten im Schnee und auf Schotterstraßen, wie z. B. Toyota RAV4 oder ähnliches. Komfortabel für 4 Personen mit 3 großen Gepäckstücken. Für normale Hochlandstrecken geeignet. Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein.

Luxuriös 4WD

Ein großformatiger Geländewagen mit Allradantrieb (4x4), wie z. B. Toyota Land Cruiser oder ähnliches, für nahezu jeden Reiseverlauf geeignet. Komfortabel für 4 Personen mit 4 großen Gepäckstücken. Dieses Fahrzeug ist für alle zugänglichen Hochlandstraßen geeignet. Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein.

Van

Ein großer 9-Sitzer-Van wie ein Mercedes Benz Vito (4WD-Schaltgetriebe, hat Hochlandfähigkeiten und ist besser für Winterfahrten geeignet) oder ähnliches. Komfortabel für 5-7 Personen – bei voller Auslastung gibt es begrenzt Platz für Gepäck. Fahrer müssen mindestens 23 Jahre alt sein.

Video

Kundenbewertungen

Ähnliche Touren