8-tägige Nordlichter-Winter-Mietwagenreise über die gesamte Ringstraße von Island & Goldener Kreis

Kostenfreie Stornierung
24/7 Kundenbetreuung
Detaillierter Reiseverlauf
Individualisierbar

Beschreibung

Zusammenfassung

Startpunkt
Keflavík Airport
Endet in
Keflavík Airport (KEF), Reykjanesbær, Iceland
Dauer
8 Tage & 7 Nächte
Schwierigkeitsstufe
Moderat
Verfügbarkeit
Sept. - Apr.
Unterkunft
7 Nächte inklusive
Mietwagen
8 Tage inklusive

Beschreibung

Mit dieser 8-tägigen Mietwagenreise entlang der Ringstraße machst du das Beste aus deiner Zeit in Island. Reisende, die das Land umrunden und faszinierende Orte wie die Sightseeing-Route Goldener Kreis, die spektakuläre Südküste und die abgelegenen Ostfjorde besuchen möchten, sollten dieses Reisepaket noch heute buchen.

Dein Winterurlaub in Island beginnt ganz bequem mit der Abholung deines Mietwagens am internationalen Flughafen Keflavik oder Reykjavik. In den nächsten acht Tagen wird dieser Wagen mit kostenlosem WLAN und einem wintertauglichen Motor dein Begleiter sein, wenn du die Top-Attraktionen des Landes aus Feuer und Eis besuchst.

Neben der Autovermietung beinhaltet dieses Winterpaket sieben Übernachtungen, einen persönlichen Reiseberater und einen umfassenden Reiseplan. Die Unterkünfte können je nach deinem Budget aufgestockt werden, während der Reiseberater dir bei Fragen und Problemen zur Seite steht.

Der umfassende Reiseplan enthält Informationen, Karten, Zeitempfehlungen und detaillierte Routen zu den schönsten Zielen in Island. Zum Glück kannst du deine Fahrt noch personalisieren und weniger bekannte Orte hinzufügen, die andere Reisende übersehen.

Da du selbst am Steuer sitzt, kannst du deine Reise ganz nach deinen Wünschen gestalten. Du musst dich nicht um Busfahrpläne oder ungeduldige Reiseleiter kümmern, sondern kannst an jedem Ort so viel Zeit verbringen, wie du möchtest.

Auf dieser erstklassigen Tour umrundest du die gesamte Ringstraße, eine landschaftlich reizvolle Route, die alle Regionen Islands durchquert. Einige der Höhepunkte dieser Winterfahrt sind die Gletscherlagune Jökulsarlon an der Südküste und die ausbrechenden Geysire des Goldenen Kreises.

Außerdem erkundest du auch einige abgelegene Gebiete mit weniger Menschenmassen, wie die Dörfer in Ostisland und den Myvatn-See in Nordisland. In diesen ländlichen Gegenden mit geringerer Lichtverschmutzung hast du die besten Chancen, die schwer fassbaren Nordlichter zu sehen. Wenn du sie entdeckst, erwartet dich ein unvergesslicher Anblick mit bunten Lichtern, die über den Himmel tanzen.

Um deinen Islandurlaub zu maximieren, kannst du während des Buchungsvorgangs verschiedene Abenteuer hinzufügen, um deine Reise aufzupeppen. 

Da es sich um eine Winterreise handelt, hast du die seltene Gelegenheit, eine Eishöhle zu besuchen, die nur ein paar Monate im Jahr zugänglich ist. Du kannst dich auch für Exkursionen entscheiden, um die Gletscher besser kennenzulernen, indem du wanderst oder mit einem Schneemobil über die Eiskappe rast.

Nach dem Sightseeing in Island fährst du zurück nach Reykjavik oder zum Flughafen und beendest damit diese 8-tägige Winterreise.

Sollten sich unvorhergesehene Änderungen bei deinen Reisevorbereitungen ergeben, kannst du deine Buchung bis zu 24 Stunden vor der geplanten Abreise stornieren und erhältst den vollen Preis zurück.

Genieße auf dieser 8-tägigen Mietwagenreise die malerische isländische Natur, während das Nordlicht am arktischen Himmel über dir tanzt. Überprüfe jetzt die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.

Weiterlesen

Inklusive

7 Übernachtungen
Neuer Mietwagen für 8 Tage
CDW-Versicherung für den Mietwagen
Steinschlagversicherung für das Auto
Unbegrenzte Kilometer
Unbegrenztes WLAN im Fahrzeug
Detaillierte Reiseroute & Reiseplan
Persönlicher Reiseberater
24/7-Helpline
Mehrwertsteuer & alle anderen Steuern

Reiseziele

Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt.Reykjavík / 2 Nächte
The Vatnajokull glacier in Southeast Iceland.Südost-Island / 2 Nächte
Ostisland ist eine spektakuläre Region.Ostfjorde / 1 Nacht
Vopnafjördur ist eine Stadt, die am gleichnamigen Fjord liegt.Vopnafjördur
Lake Myvatn is Northeast Iceland's most famous attraction.Nordost-Island / 1 Nacht
In Nordisland gibt es viele unglaubliche Attraktionen, wie zum Beispiel die Felsformation Hvitserkur.Nordisland / 1 Nacht
Reykholt was home to Snorri Sturluson, a medieval writer.Reykholt

Karte

Attraktionen

Der Þingvellir-Nationalpark ist Islands einziges UNESCO-Weltkulturerbe und eine der wichtigsten Stationen auf der weltberühmten Besichtigungsroute des Goldenen Kreises.Thingvellir
Geysir ist eine ruhende heiße Quelle im Haukadalur-Tal, in Südisland.Geysir
Der GullfossGullfoss
Þingvellir National Park, the only UNESCO World Heritage Site on Iceland’s mainland, is birthplace of the country’s parliament.Kerid
Seljalandsfoss an der Südküste Islands badet im jenseitigen Licht der Mitternachtssonne.Seljalandsfoss
Der mächtige Wasserfall SkógafossSkogafoss
Der Strand von Reynisfjara und die Klippen von Reynisdrangar im WinterSchwarzer Sandstrand Reynisfjara
Arial view of Reynisdrangar and Mt. ReynisfjallReynisdrangar
Das Skaftafell-Naturschutzgebiet befindet sich in Öraefasveit, der westlichen Region von Austur-Skaftafellssysla in Island.Skaftafell
Jökulsárlón ist eine der beliebtesten und einzigartigsten Attraktionen in IslandJökulsarlon-Gletscherlagune
Die eisigen Diamanten des DiamantstrandesDiamond Beach
Vestrahorn is a spectacular mountain, especially under the Northern Lights.Vestrahorn
Hengifoss is Iceland's third highest waterfall.Hengifoss
Borgarfjordur Eystri is a beautiful and remote corner of the East Fjords.Borgarfjördur eystri
Hallormstadaskogar surrounds lake Lagarfjlot.Hallormsstadaskogur
Lagarfljot, in east Iceland, has a terrible monster in its depths, according to legend.Lagarfljot
Der Myvatn-See ist von atemberaubender Natur umgebenMyvatn
Der Godafoss ist ein schöner Wasserfall mit Verbindung zur religiösen Geschichte IslandsGodafoss-Wasserfall
Beautiful flowers can be found in the Kjarnaskogur forest in Iceland.Kjarnaskogur
HraundrangiHraundrangi
Holar is a village in Iceland with a notably pretty church.Holar in Hjaltadalur
Hvítserkur, aka; “The Troll of North-West Iceland”, is a 15-metre (49ft) high basalt rock stack protruding from Húnaflói Bay.Hvítserkur
Borgarvirki (Citadel) is both natural and man-made.Borgarvirki
Hraunfossar is one of the most beautiful waterfalls in West Iceland.Hraunfossar
Borg á Mýrum is a church estate in Iceland.Borg a Myrum
Kleifarvatn is the third largest lake in Iceland.Kleifarvatn
KrýsuvíkKrysuvik
Gunnuhver is one of the geothermal areas on the Reykjanes Peninsula.Gunnuhver

Aktivitäten

Gletscherwanderung
Schnorcheln
Schneemobil-Fahrt
Sightseeing
Bootsfahrt
Nordlichter-Jagd
Baden in einer heißen Quelle
Kultur-Tour
Eishöhlen-Tour
Mietwagen-Rundreise

Reisedaten

Travel dates

Reisende

Auto

Auto

Small car

Small car

Category
Small
Transmission
People
Large bags
Medium car

Medium car

Category
Medium
Transmission
People
Large bags
Premium car

Premium car

Category
Premium
Transmission
People
Large bags
large car

large car

Category
Large
Transmission
People
Large bags
SUV

SUV

Category
JEEPSUV
Transmission
People
Large bags

Personalisiere deinen Reiseplan

Tag 1

Tag 1 – Reykjavík

  • Reykjavík - Ankunftstag
  • More

Am ersten Tag kommst du in Island an und beginnst deine 8-tägige Mietwagen-Winterreise auf der Ringstraße.

Nach der Landung auf dem internationalen Flughafen Keflavik kannst du dein Auto mit kostenlosem WLAN abholen und nach Reykjavik, der isländischen Hauptstadt, fahren. Die Fahrt geht über 50 Kilometer und führt durch die moosbewachsenen Lavafelder der Halbinsel Reykjanes.

Die Reykjanes-Halbinsel ist eine wunderschöne Region im Südwesten Islands, die von vulkanischen und geothermischen Landschaften geprägt ist. Karge Hügel, Berge, Lavafelder und schroffe Klippen prägen diese Halbinsel, die sich von November bis März in ein Winterwunderland verwandelt.

Hier solltest du unter anderem das Geothermalfeld Gunnuhver, den See Kleifarvatn und das Geothermal-Spa Blaue Lagune besuchen.

Die Blaue Lagune ist ein weltbekanntes Spa, das für sein mineralhaltiges Wasser, seine leuchtend azurblauen Farben und seine luxuriösen Einrichtungen bekannt ist. Während du in dem milchig-blauen Wasser badest, kannst du eine atemberaubende Aussicht genießen, denn die Lagune ist von moosbedeckten schwarzen Lavafeldern umgeben, die ihr eine außerirdische Atmosphäre verleihen.

Wenn du die Blaue Lagune zu deiner Buchung hinzufügst, wird sie entsprechend deiner Flüge arrangiert. Wenn du heute keine Zeit hast, die Lagune zu besuchen, kannst du sie auf einen anderen Tag verschieben. Dein Reiseberater kann das für dich arrangieren.

Du kannst zwischen dem günstigeren Komfort-Paket und dem Premium-Paket  für die Blaue Lagune wählen. Beide Pakete berechtigen dich zum Zugang zu den Einrichtungen der Lagune, zu Silika-Schlammmasken, zur Nutzung von Handtüchern oder Bademänteln und zu einem ersten Getränk deiner Wahl.

Nach einem entspannenden Bad in der Blauen Lagune fährst du weiter in die isländische Hauptstadt Reykjavik, wo du dein Quartier für die Nacht findest.

In Reykjavik gibt es viel zu sehen und zu unternehmen, wenn du noch etwas Zeit hast. Wenn du die lokale Küche kennenlernen möchtest, kannst du in der Innenstadt zwischen verschiedenen Cafés und Restaurants wählen.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 2

Tag 2 – Südost-Island

  • Südost-Island
  • More
  • Thingvellir-Nationalpark
  • Geysir-Geothermalgebiet
  • Gullfoss-Wasserfall
  • Krater Kerid
  • More

Tag zwei dieser Winterreise führt dich zum Goldenen Kreis, Islands berühmtester Route, die sich über 300 Kilometer erstreckt. Viele Reisende besuchen die Gegend wegen ihrer Nähe zur isländischen Hauptstadt und wegen ihrer drei spektakulären Attraktionen.

Der erste Halt auf diesem Trio von Attraktionen ist die UNESCO-Weltkulturerbestätte Thingvellir-Nationalpark. Hier gründeten wikingerzeitliche Siedler im Jahr 930 n.Chr. das isländische Parlament, Althingi. Der Park liegt außerdem in einem Grabenbruch, in dem zwei tektonische Platten auseinanderdriften, was zu Rissen und Spalten im Gelände führt und die Landschaft aufreißt.

Einer dieser Risse, Silfra, befindet sich an der Grenze zwischen der nordamerikanischen und der eurasischen Platte. Sie ist mit kristallklarem Schmelzwasser vom Langjökull, dem zweitgrößten Gletscher Islands, gefüllt. Die Spalte ist ein beliebter Ort zum Schnorcheln, und bei der Buchung kannst du dich für eine Tour entscheiden, um die unvergleichliche Sicht auf das blaue Wasser von Silfra zu genießen.  Die Teilnehmer müssen sich im Wasser wohlfühlen und schwimmen können.

Als Nächstes folgt das Geothermalgebiet Geysir, das Islands berühmtestes Wasserspiel beherbergt: die ausbrechenden heißen Quellen. Der Geysir Strokkur spuckt alle 5 bis 10 Minuten kochendes geothermisches Wasser 20 Meter hoch in die Luft und zeigt dir die ganze Kraft der isländischen Natur.

Von dort aus geht es weiter zum Gullfoss-Wasserfall, wo das Gletscherwasser des Flusses Hvita 32 Meter tief in eine dramatische Schlucht stürzt. Dieser isländische Wasserfall ist ein wahrer Augenschmaus, vor allem im Winter, wenn seine Seiten in Eis und Schnee gehüllt sind.

Wenn du dich bei der Buchung dafür entscheidest, kannst du am Gullfoss eine Superjeep-Exkursion machen, die dich zum Langjökull bringt, dem Gletscher, der den Hvita-Fluss speist. Dort angekommen, rast du mit einem Schneemobil über die verschneiten Ebenen der Eiskappe.

Nach einem Tag voller Sightseeing und Abenteuer fährst du zu deiner Unterkunft in Südwest-Island.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 3

Tag 3 – Südost-Island

  • Südost-Island
  • More
  • Wasserfall Seljalandsfoss
  • Wasserfall Skogafoss
  • Schwarzer Sandstrand Reynisfjara
  • Reynisdrangar-Felsnadeln
  • Naturschutzgebiet Skaftafell
  • Jökulsarlon
  • Diamond Beach
  • More

Am dritten Tag erkundest du die Naturwunder an der isländischen Südküste, wo du malerische Wasserfälle, schwarze Sandstrände und beeindruckende Gletscher sehen wirst. Es ist ein langer Tag voller lohnender Erlebnisse.

Beginne den Tag, indem du zum Seljalandsfoss-Wasserfall fährst, einem hohen, schmalen Wasserfall, der 60 Meter über eine ausgehöhlte Klippe in die Tiefe stürzt. Der Seljalandsfoss ist schon von der Straße aus zu sehen, bevor du ihn erreichst, und die Spannung steigt, je näher du kommst.

Danach kommst du zu einem weiteren, ebenso beeindruckenden Wasserfall, dem Skogafoss. Dieser Wasserfall ist viel breiter als der Seljalandsfoss und hat ein eher klassisches Aussehen. Du kannst am Fuße des fallenden Wassers spazieren gehen und den kalten Nebel auf deinem Gesicht spüren.

Während du diese Strecke fährst, ragen der berüchtigte Gletschervulkan Eyjafjallajökull und sein großer Bruder, der Gletscher Myrdalsjökull, über dich hinweg. Wenn du die Gletscher aus nächster Nähe erleben möchtest, kannst du eine Gletscherwanderung auf dem Auslassgletscher des Myrdalsjökull machen.

In der Nähe des Myrdalsjökull liegt das kleine Dorf Vik. Dieser Küstenort befindet sich unweit von Reynisfjara, einem wunderschönen schwarzen Sandstrand, der von hohen Klippen aus Basaltsäulen eingerahmt wird. Draußen im Meer erheben sich die 66 Meter hohen Felsnadeln von Reynisdrangar.

Von Vik aus fährst du weiter nach Osten zum größten Gletscher Europas, dem Vatnajökull. Diese gewaltige Eiskappe hat viele Merkmale, aber die Gletscherlagune Jökulsarlon ist das auffälligste.

Verbringe etwas Zeit auf Jökulsarlon und bestaune die riesigen Eisberge, die vom Vatnajökull-Gletscher abgebrochen sind und in Richtung des offenen Ozeans treiben. Im Winter versammeln sich viele Robben an der Mündung der Lagune, um Fische zu fangen oder auf den Eisbergen zu faulenzen. Du kannst auch eine Bootstour buchen, um die herrliche Landschaft aus der Nähe zu betrachten.

Nur einen kurzen Spaziergang entfernt liegt der Diamond Beach, wo vom Meer geschliffene Eisbrocken ans Ufer gespült werden und im Sonnenlicht glitzern, ähnlich wie die Edelsteine, die dem Strand seinen Namen gaben.

Die Nacht verbringst du in einer komfortablen Unterkunft im Südosten Islands.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 4

Tag 4 – Ostfjorde

  • Ostfjorde
  • More
  • Vestrahorn
  • Hengifoss
  • Fjord und Tal Borgarfjördur Eystri
  • Vopnafjördur
  • More

Am vierten Tag kannst du die charmanten Küstendörfer in den Ostfjorden erkunden. Die Ostfjorde sind die am weitesten von Reykjavik entfernte Region, daher gibt es hier weniger Touristenmassen, denen du begegnest.

Bevor du wieder auf die Straße zurückkehrst, kannst du noch ein paar Stunden auf dem Gletscher verbringen. Wenn du zwischen Oktober und März unterwegs bist, hast du die seltene Gelegenheit, eine echte Eishöhle im Vatnajökull-Gletscher zu besuchen. 

Diese Höhlen sind nur im Winter zugänglich, da sie im Sommer überflutet sind. Du kannst bei der Buchung einen Besuch planen, in eine dieser Höhlen hinabsteigen und in die kristalline Schönheit der Eisformationen eintauchen.

Ein erfahrener Guide wird dich während der Eishöhlenerkundung begleiten, um deine Sicherheit zu gewährleisten. Auch die Gletscherausrüstung wie Helm und Steigeisen sind in der Tour enthalten.

Anschließend fährst du in die östlichen Fjorde Islands, ein Gebiet von großer, unberührter Schönheit. Die Straße führt dich an den malerischen Bergen Vestrahorn und Eystrahorn vorbei, die ein beliebtes Fotomotiv sind. Es ist möglich, ein Foto von den Gipfeln zu machen, die sich im umgebenden Meerwasser spiegeln.

Du fährst im Zickzack durch die Fjorde, vorbei an zerklüfteten Bergen, einsamen Buchten und schlafenden Fischerdörfern, während der mächtige Vatnajökull im Westen über dich wacht.

Einige der Siedlungen, die du hier besuchen kannst, sind Djupivogur, Eskifjördur und Seydisfjördur.

Die größte Siedlung im Osten, Egilsstadir, wird dein Tagesziel sein. Von hier aus kannst du die atemberaubenden Nordlichter genießen, wenn der Himmel wolkenlfrei ist. Wenn du nicht gerne nachts auf Polarlichter-Jagd gehst, kannst du stattdessen die Stadt mit ihren hervorragenden Restaurants, Geschäften, Kulturdenkmälern und lebhaften Straßen erkunden.

Nach einem weiteren fantastischen Tag ziehst du dich in deine Unterkunft in Ostisland zurück.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 5

Tag 5 – Nordost-Island

  • Nordost-Island
  • More
  • Der Wald Hallormsstadaskogur
  • Der See Lagarfljót
  • Gebiet Myvatn-See
  • More

Auf halbem Weg deines Winterurlaubs in Island kannst du die weite Wildnis der Ostfjorde weiter erkunden. 

Die isländischen Ostfjorde sind bekannt für ihren Reichtum an verschiedenen Wildtieren. Halte auf deiner Reise in dieser Region Ausschau nach Rentierherden, denn dies ist die einzige Region in Island, in der du sie in den wilden und verschneiten Tälern finden kannst.

In der Nähe von Egilsstadir befinden sich einige der beliebtesten Attraktionen des Ostens: der Wald Hallormsstadaskogur und der große See Lagarfljot.

Der Wald ist das größte bewaldete Gebiet in Island. Zahlreiche Wanderwege führen zu Wasserfällen, Bächen, Klippen, Mooren und Buchten führen. Du könntest auch zum ruhigen See Lagarfljot wandern und versuchen, einen Blick auf seinen berühmten Bewohner, das große Wyrm-Monster, zu erhaschen, das ein Cousin von Loch Ness ist.

Nachdem du den Osten nach Herzenslust erkundet hast, fährst du weiter in den Norden. Mach dich auf den Weg zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten des Myvatn-Sees, der in einem Gebiet mit aktivem Vulkanismus liegt. Freistehende Lavasäulen und Pseudokrater prägen die Landschaft des Sees. 

Die umliegende Region ist nicht weniger spektakulär, denn ein Ausbruch vor rund 2000 Jahren hat das gesamte Gebiet geformt.

Du kannst auch Dimmuborgir besuchen, ein riesiges Lavafeld mit Klippen und Säulen, die ein schönes Labyrinth aus seltsam geformten Felsformationen bilden. Ganz in der Nähe befindet sich Namafjall, ein geothermisches Hochtemperaturgebiet mit blubbernden Schlammpools und dampfenden Fumarolen.

Eine hervorragende Möglichkeit, sich nach einem Reisetag zu entspannen, ist ein Bad im mineralhaltigen Wasser der Myvatn Nature Baths. Genieße deine Zeit dort, umgeben von nichts als der unberührten Natur der Myvatn-Region. 

Wenn der Himmel wolkenfrei ist, kann es sein, dass dir das Polarlicht einen Besuch abstattet, während du deine schmerzenden Muskeln in den geothermischen Gewässern der Bäder entspannst.

Du verbringst die Nacht in einer komfortablen Unterkunft in Nordisland.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 6

Tag 6 – Nordisland

  • Nordisland
  • More
  • Gebiet Myvatn-See
  • Godafoss-Wasserfall
  • Kjarnaskogur
  • More

Bevor du am sechsten Tag losfährst, solltest du dich mit einem Frühstück stärken, denn der Tag steht ganz im Zeichen von Sightseeing-Abenteuern in Nordisland. In dieser Region erwarten dich göttliche Wasserfälle, skurrile Museen und belebte Städte. Vergiss also nicht, deine Kamera einzupacken und aufzuladen, um diese Naturschönheiten einzufangen.

Beginne deinen Tag in der Stadt Husavik an der malerischen Bucht Skjalfandi. Das Meer rund um die Siedlung ist die Heimat von 23 Wal- und Delfinarten, daher ist ein Besuch des Walmuseums Husavik sehr zu empfehlen.

Mach dich von Husavik aus auf den Weg nach Westen in Richtung Akureyri. Auf dem Weg dorthin kannst du am Verkehrsmuseum von Ystafell anhalten. Dieses ungewöhnliche Museum ist der Traum eines jeden Autoliebhabers, denn es verfügt über eine umfangreiche Sammlung restaurierter Oldtimer und einen Friedhof für ausrangierte Autos und Lastwagen.

Von Husavik und dem Museum aus kannst du dich schnell von deiner Fahrt erholen, indem du am Godafoss-Wasserfall anhältst. Dieser Wasserfall in Nordisland ist für seine reiche Geschichte bekannt und bietet eine breite Kaskade von 30 Metern.

Wenn du Akureyri erreichst, solltest du einen weiteren Abstecher machen und das isländische Weihnachtshaus besichtigen. Es spielt keine Rolle, ob du im Dezember oder im April unterwegs bist. Im Weihnachtshaus ist es immer weihnachtlich. 

Erfahre mehr über isländische Traditionen wie die Weihnachtsgesellen und die Riesin Gryla oder besorge Geschenke und Dekoration für die nächsten Festtage.

Nachdem du dich in Weihnachtsstimmung gebracht hast, kannst du in die Stadt Akureyri fahren, die größte Siedlung im Norden. Wenn du nach einem Tag voller verschiedener Attraktionen noch nicht zu müde bist, kannst du Sightseeing machen oder nach dem wunderschönen Polarlicht Ausschau halten.

Wenn du bereit bist, ziehst du dich in deine gemütliche Unterkunft in Nordisland zurück. In diesem Teil des Landes hast du die besten Chancen, die Nordlichter zu sehen, da du dich näher am Polarkreis befindest.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 7

Tag 7 – Reykjavík

  • Reykjavík
  • More
  • Attraktion – Hraundrangar (bei Hraun im Oxnadalur)
  • Holar i Hjaltadal
  • Hvítserkur-Felsenstapel
  • Basaltschichten und Ruinen von Borgarvirki
  • Historische Stätte Reykholt
  • Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss
  • Kirche und Bauernhof Borg á Myrum
  • More

Am vorletzten Tag dieser Mietwagenreise durch Island schließt du den Kreis um das Land und kehrst nach Reykjavik zurück. Mach dich darauf gefasst, viel Zeit auf der Straße zu verbringen, aber keine Sorge, auf dem Weg liegen einige unglaubliche Sehenswürdigkeiten in Nord- und Westisland, die es zu sehen gilt.

Beginne den Tag in Akureyri und lerne diese Stadt besser kennen. Du kannst durch den Hafen fahren oder schlendern, um einen tollen Blick auf den Eyjafjördur, den längsten Fjord des Landes, zu genießen. Wenn du fertig bist, steigst du in dein Auto und fährst los. 

Wenn du die Holtavorduheidi-Höhen überquert hast, nimm dir etwas Zeit, um das Gebiet Borgarfjordur zu erkunden. Dort kannst du zwei atemberaubende, aber völlig unterschiedliche Wasserfälle besuchen: Der Wasserfall Barnafoss stürzt in einer engen, gewundenen Schlucht in die Tiefe, während der kürzere und breitere Hraunfossar von den Rändern eines dunklen Lavafeldes herabrieselt.

Beim Besuch dieser Orte solltest du vorsichtig wandern, denn die Wege können im Winter rutschig sein.

Die stärkste heiße Quelle Europas, Deildartunguhver, ist nur eine kurze Autofahrt entfernt. Leuchtend rote Felsen und massiver Dampf umgeben diese dynamische heiße Quelle, die jede Sekunde mehr als 180 Liter fast kochendes Wasser ausstößt.

Die heiße Quelle erstreckt sich über ein riesiges Gebiet, aber der größte Teil liegt unter der Erde. Ihre Kraft wird genutzt, um die Häuser in den nahe gelegenen Städten Akranes und Borgarnes zu heizen. Der Dampf aus dem Boden ist eine großartige Erinnerung an die Energie unter der Erdkruste.

Wenn es deine Zeit erlaubt, kannst du weitere Stopps in Westisland einlegen, insbesondere in den Städten Borgarnes und Reykholt. Diese Orte eignen sich hervorragend, um etwas über die tiefe Geschichte Islands zu erfahren, denn dort gibt es Museen und alte Gebäude. Snorri Sturluson, eine der wichtigsten Persönlichkeiten der isländischen Geschichte und Literatur, lebte bis zu seinem Tod im Jahr 1241 in Reykholt.

Mach dich auf den Weg zurück nach Reykjavik, wo du die Nacht verbringen wirst.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 8

Tag 8 – Reykjavík

  • Reykjavík - Abreisetag
  • More
  • Kleifarvatn
  • Krýsuvík
  • Gunnuhver
  • More

Heute ist dein letzter Tag im Land aus Feuer und Eis. Wenn dein Flug später geht, gibt es in Reykjavik noch viel zu tun.

Je nach Flug kannst du den Tag beginnen und es den Einheimischen gleichtun, indem du dir in der nächsten Bäckerei ein Frühstück gönnst. Probiere Snudur, eine aufgerollte, mit Zimt gefüllte und mit Schokolade bestrichene Semmel. Du kannst auch den berühmten isländischen Hotdog Pylsur probieren, wenn du einen der vielen Essensstände in der Innenstadt besuchst.

In der Innenstadt solltest du es nicht versäumen, die lebhafte und geschäftige Straße Laugavegur zu erkunden. Diese Straße in Reykjavik ist das zentrale Einkaufsviertel von Island mit vielen erstklassigen Geschäften, Souvenirläden und Cafés. Je nach deinem Budget kannst du hier preiswerten Krimskrams und teurere Artikel finden.

In der Nähe gibt es viele kulturelle Attraktionen wie die Hallgrimskirkja-Kirche und die Harpa-Konzerthalle. Während die Hallgrimskirkja die höchste und bekannteste Kirche Islands ist, gilt die Harpa als eines der kulturellen Zentren der Stadt.

Wenn du einen späteren Flug hast und dich entscheidest, heute die Blaue Lagune zu besuchen, kannst du deinen Aufenthalt entspannt ausklingen lassen, bevor du zum Flughafen fährst. Ein Bad im mineralhaltigen Wasser der Lagune ist die perfekte Art zu entspannen, während du auf das unglaubliche Abenteuer zurückblickst, das du gerade im Land aus Feuer und Eis erlebt hast. 

Fahre zurück zu den schwarzen Lavafeldern der Reykjanes-Halbinsel und zum internationalen Flughafen Keflavik. Wenn du Zeit hast, kannst du die Perlen der Halbinsel Reykjanes besuchen, wie den See Kleifarvatn oder das Viking World Museum.

Nimm dir genügend Zeit hast, um dein Fahrzeug am Flughafen zurückzugeben, bevor du deinen Abflug erwischst. Wir wünschen dir eine gute Reise und hoffen, dich bald wiederzusehen!

Weiterlesen

Erlebnisse

Was du mitbringen solltest

Warme und wetterfeste Kleidung
Winter-Wanderschuhe
Führerschein
Badesachen und Handtuch
Kamera

Gut zu wissen

Mietwagenreisen beginnen entweder in der Stadt Reykjavík oder am internationalen Flughafen Keflavik. Du brauchst einen gültigen Führerschein und ein Jahr Erfahrung im Straßenverkehr. Eine Steinschlagversicherung ist nicht enthalten, wenn du dich für einen Toyota Aygo oder einen ähnlichen Wagen entscheidest. Bitte beachte, dass dein Reiseplan geändert werden kann, um ihn besser an dein Ankunftsdatum und deine Ankunftszeit anzupassen.

Für einige optionale Aktivitäten benötigst du möglicherweise einen gültigen Führerschein oder du musst deinem Reiseplaner zusätzliche Informationen zukommen lassen. Bitte beachte, dass du eventuell medizinische Dokumente vorlegen musst, wenn du schnorcheln oder tauchen gehen möchtest. Außerdem müssen sich die Teilnehmer im Wasser wohlfühlen und schwimmen können.

Die Nordlichter sind ein Naturphänomen und können daher nicht garantiert werden, aber diese Reiseroute ist so gestaltet, dass du möglichst viele Chancen hast, sie zu sehen, wenn das Wetter es zulässt.

Bei extremen Wetterbedingungen kann es passieren, dass eine Aktivität abgesagt wird. Wenn die von dir gewählte Aktivität abgesagt wird, helfen wir dir, wenn möglich andere Aktivitäten zu buchen, und erstatten dir eine eventuelle Preisdifferenz. Bitte beachte, dass die Eishöhlen nur von Oktober bis März eines jeden Jahres zugänglich sind.

Diese Selbstfahrerreise findet im Winter statt. Die Bedingungen in Island können zu dieser Jahreszeit sehr unterschiedlich sein. Schnee und Eis sind an der Tagesordnung, und die Tageslichtstunden sind in Island begrenzt. Bitte überlege dir vor der Buchung dieser Tour, ob du in der Lage bist, bei winterlichen Bedingungen zu fahren. Wenn du dich beim Fahren unter diesen Bedingungen unsicher fühlst, empfehlen wir dir stattdessen eine Pauschalreise.

Beachte, dass die isländischen Straßen und Bürgersteige im Winter rutschig sein können. Wir empfehlen dir, Schuhe mit rutschfesten Sohlen oder eisfeste Schuhüberzüge mitzunehmen. Diese Überzüge kannst du in den meisten Supermärkten und Tankstellen des Landes kaufen.

Weiterlesen

Video

Geprüfte Rezensionen

Ähnliche Pauschalreisen

Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy herunter, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten

Scanne diesen QR-Code mit der Kamera deines Handys und klicke auf den angezeigten Link, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.