Einwöchige Sommer-Mietwagenreise entlang der Süd- & Westküste Islands mit Wasserfällen & Gletschern

Wahrscheinlich bald ausverkauft
Wahrscheinlich bald ausverkauft
Kostenfreie Stornierung
24/7 Kundenbetreuung
Detaillierter Reiseverlauf
Individualisierbar

Beschreibung

Zusammenfassung

Startpunkt
Keflavík Airport
Endet in
Keflavík Airport
Dauer
8 Tage & 7 Nächte
Schwierigkeitsstufe
Einfach
Verfügbarkeit
Apr. - Aug.
Unterkunft
7 Nächte inklusive
Mietwagen
8 Tage inklusive

Beschreibung

Nimm dir Zeit, um Islands Süd- und Westküste auf dieser Mietwagenreise in Ruhe kennenzulernen. Sie ist der perfekte stressfreie Urlaub für alle, die Islands Attraktionen im Sommer ausgiebig erkunden wollen.

Auf dieser achttägigen Tour hast du genug Zeit, um den Goldenen Kreis und die Attraktionen der isländischen Südküste zu entdecken, darunter die Gletscherlagune Jökulsarlon, verschiedene Wasserfälle, schwarze Sandstrände und malerische kleine Städte. 

Diese Reiseroute beinhaltet auch eine kleine Auszeit in Reykjavik und Zeit, um das Beste der Halbinsel Snaefellsnes zu genießen, die wegen ihrer vielfältigen Naturattraktionen oft als „Island in Miniatur“ bezeichnet wird.

Auf deiner Route besuchst du alle drei Nationalparks Islands, und du wirst genügend Zeit haben, um jeden einzelnen zu genießen, sodass du dich in diesem Urlaub nie gehetzt fühlen wirst – zumal es nie ganz dunkel wird. Du kannst die langen Tage nutzen, um bis tief in die Nacht hinein auf Entdeckungstour zu gehen.

Wenn du diese Tour buchst, musst du nicht wochenlang die perfekte Island-Route planen. Wir haben uns bereits um die Planung gekümmert, um dir den ganzen Stress zu ersparen. Außerdem bieten wir dir diese Tour zu einem tollen Preis an.

Deine Reise selbst zu organisieren mag aufregend klingen, aber du riskierst, einige der besten Attraktionen zu verpassen. Wenn du uns die Planung überlässt, sorgen wir dafür, dass du alle wichtigen Stationen deiner Mietwagenreise siehst und erlebst. Du hast die Kontrolle darüber, wie lange du dich bei jeder Attraktion aufhältst, da du selbst hinter dem Steuer sitzt. 

Du kannst aber auch zwei Nächte in derselben Unterkunft verbringen und so die Umgebung ausgiebig erkunden. Anstatt durch ganz Island zu hetzen und die Sehenswürdigkeiten nur oberflächlich zu betrachten, kannst du zwei Nächte am Goldenen Kreis und zwei Nächte an der Südküste verbringen.

Um das Beste aus jedem Ort herauszuholen, kannst du in jedem Gebiet Zusatztouren buchen, z.B. Gletscherwanderungen, die Erkundung von Eishöhlen und Entspannung in modernen Spa-Retreats. Weitere Optionen sind die Erkundung der Tiefen der isländischen Lavahöhlen, Wal- und Vogelbeobachtung und Schnorcheln zwischen den Kontinenten. 

Auch eine Fahrt mit dem Schneemobil über einen Gletscher kann den Adrenalinspiegel in die Höhe treiben! Diese zusätzlichen Stopps sind einer der Gründe, warum diese achttägige Sommer-Selbstfahrer-Tour so beliebt ist und hohe Bewertungen und positive Kritiken erhalten hat. Sie ist auch eine der einfachsten Touren, perfekt für Besucher jeden Alters. Und das Beste: Wenn du jetzt buchst, bekommst du einen Rabatt!

Du hast nicht nur die Kontrolle und Flexibilität während deiner Tour, sondern bekommst auch die Unterstützung, die du brauchst. Unsere Pakete beinhalten einen persönlichen Reiseberater, den du 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche erreichen kannst.

Wenn du deine Reise aus irgendeinem Grund stornieren möchtest, kannst du dies kostenlos tun und erhältst 24 Stunden vor Abreise den vollen Reisepreis zurück.

Buche diese achttägige Rundreise durch West- und Südisland jetzt! Überprüfe die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.

Weiterlesen

Inklusive

7 Übernachtungen
Neuer Mietwagen für 8 Tage
CDW-Versicherung für den Mietwagen
Steinschlagversicherung für das Auto
Unbegrenzte Kilometer
Unbegrenztes WLAN im Fahrzeug
Detaillierte Reiseroute & Reiseplan
Persönlicher Reiseberater
24/7-Helpline
Mehrwertsteuer & alle anderen Steuern

Reiseziele

Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt.Reykjavík / 2 Nächte
Schöne Küstengeologie definiert die Snaefellsnes-Halbinsel.Snaefellsnes / 1 Nacht
Geysir ist eine ruhende heiße Quelle im Haukadalur-Tal, in Südisland.Geysir / 1 Nacht
An abandoned house on the Reykjanes Peninsula presents a striking contrast against a lush green landscape.Südwest-Island / 1 Nacht
Dyrholaey-Halbinsel von Ost nach WestSüdküste / 1 Nacht
The Vatnajokull glacier in Southeast Iceland.Südost-Island / 1 Nacht

Karte

Attraktionen

Búðakirkja Church bathed by the Northern LightsBudir
Lóndrangar under the midnight sun.Londrangar
Snæfellsjökull glacier above the black church at Búðir village.Snaefellsjökull
Mount Kirkjufell on Snaefellsnes peninsula is one of the most iconic mountains in IcelandKirkjufell
Der Þingvellir-Nationalpark ist Islands einziges UNESCO-Weltkulturerbe und eine der wichtigsten Stationen auf der weltberühmten Besichtigungsroute des Goldenen Kreises.Thingvellir
Der GullfossGullfoss
Geysir ist eine ruhende heiße Quelle im Haukadalur-Tal, in Südisland.Geysir
Þingvellir National Park, the only UNESCO World Heritage Site on Iceland’s mainland, is birthplace of the country’s parliament.Kerid
Seljalandsfoss an der Südküste Islands badet im jenseitigen Licht der Mitternachtssonne.Seljalandsfoss
Der mächtige Wasserfall SkógafossSkogafoss
Der Strand von Reynisfjara und die Klippen von Reynisdrangar im WinterSchwarzer Sandstrand Reynisfjara
Arial view of Reynisdrangar and Mt. ReynisfjallReynisdrangar
Das Skaftafell-Naturschutzgebiet befindet sich in Öraefasveit, der westlichen Region von Austur-Skaftafellssysla in Island.Skaftafell
Svartifoss in Skaftafell Nature Reserve in summer.Svartifoss
Jökulsárlón ist eine der beliebtesten und einzigartigsten Attraktionen in IslandJökulsarlon-Gletscherlagune
Die eisigen Diamanten des DiamantstrandesDiamond Beach
Image of the town on Heimaey, Westman Island.Vestmannaeyjar (Westmännerinseln)
Kleifarvatn is the third largest lake in Iceland.Kleifarvatn
KrýsuvíkKrysuvik
Gunnuhver is one of the geothermal areas on the Reykjanes Peninsula.Gunnuhver

Aktivitäten

Gletscherwanderung
Schnorcheln
Höhlen-Tour
Schneemobil-Fahrt
Ausritt
Walbeobachtung
Sightseeing
Bootsfahrt
Baden in einer heißen Quelle
Vogelbeobachtung
Eishöhlen-Tour
Mietwagen-Rundreise

Reisedaten

Travel dates

Reisende

Auto

Auto

Small car

Small car

Category
small car
Transmission
People
Large bags
Medium car

Medium car

Category
Medium
Transmission
People
Large bags
Premium car

Premium car

Category
Premium
Transmission
People
Large bags
large car

large car

Category
Large
Transmission
People
Large bags
SUV

SUV

Category
JEEPSUV
Transmission
People
Large bags

Personalisiere deinen Reiseplan

Tag 1

Tag 1 – Reykjavík

  • Reykjavík - Ankunftstag
  • More

Nach deiner Ankunft am internationalen Flughafen Keflavik kannst du deinen Mietwagen übernehmen und durch die mondähnliche, moosbewachsene Lavalandschaft der Halbinsel Reykjanes fahren.

Auf der Fahrt durch Reykjanes bekommst du einen guten Eindruck von der vulkanischen Landschaft, für die Island bekannt ist. Während du die weiten Lavafelder bewunderst, siehst du auf der anderen Seite die zerklüftete Küste, die vom Atlantischen Ozean eingerahmt wird.

Auf dem Weg in die isländische Hauptstadt kannst du an der Blauen Lagune Halt machen. Sie ist ein berühmtes Spa, das für sein heilendes Wasser, seine leuchtenden Azurfarben und seine luxuriösen Anwendungen bekannt ist. Sie liegt inmitten eines moosbewachsenen Lavafeldes, was ihr eine ganz besondere Atmosphäre verleiht.

Das regenerierende Wasser enthält Kieselsäure und Schwefel, was Menschen mit verschiedenen Hautkrankheiten zugutekommt. Mit einer durchschnittlichen Temperatur von 37 bis 39 Grad Celsius bietet die Blaue Lagune ein angenehmes und entspannendes Gefühl beim Schwimmen und Baden.

Wenn du die Blaue Lagune hinzufügst, wird sie nach deinen Flügen organisiert. Wenn du heute keine Zeit hast, die Lagune zu besuchen, kannst du sie auf einen anderen Tag verschieben. Dein Reiseberater kann das für dich arrangieren. Außerdem gibt es in Reykjavik und auf der Halbinsel Reykjanes eine Menge zu sehen und zu unternehmen, wenn du mehr Zeit hast. 

Anschließend fährst du weiter nach Reykjavik, der nördlichsten Hauptstadt der Welt. Hier kannst du dich in deiner Unterkunft entspannen oder in einem der modernen Restaurants der Stadt zu Abend essen. In der Innenstadt von Reykjavik gibt es viele charmante Cafés und erstklassige Restaurants, die traditionelle isländische Gerichte und internationale Küche servieren.

Du kannst auch durch die Straßen der Innenstadt schlendern und dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Hallgrimskirkja-Kirche, das Rathaus, das Perlan-Museum und die Harpa-Konzerthalle ansehen.

Hier in Reykjavik wirst du auch deine erste Nacht in Island verbringen.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 2

Tag 2 – Snaefellsnes

  • Snaefellsnes
  • More
  • Das Dorf Budir
  • Londrangar-Basaltfelsen
  • Snaefellsjökull
  • Berg Kirkjufell
  • More

Heute machst du dich auf den Weg zur Halbinsel Snaefellsnes, die aufgrund ihrer vielfältigen Naturschönheiten auch „Island in Miniatur“ genannt wird.

Es erwartet dich eine malerische Fahrt entlang der Westküste mit Blick auf Berge, Wasserfälle, Lavafelder, Fjorde und charmante Dörfer auf dem Weg zum Snaefellsjökull-Gletscher und -Vulkan und dem dazugehörigen Nationalpark.

Der Snaefellsjökull-Gletscher liegt im Snaefellsjökull-Nationalpark und ragt an der Spitze der Halbinsel 1.446 Meter in die Höhe. Nach ihm ist auch der Park benannt. Sobald du den Gletscher erreicht hast, wirst du mit einem majestätischen Blick auf die Hauptstadt auf der anderen Seite der Bucht belohnt.

Der Gletscher ist auch reich an Folklore. Die alten, abergläubischen Isländer halten den Snaefellsjökull für eine uralte Energiequelle. Andere behaupten, die Felsformationen rund um den Gletscher seien von der Sonne versteinerte Trolle. Man sagt auch, dass das verborgene Volk in diesen Felsformationen lebt.

Nachdem du den Gletscher bestaunt hast, kannst du eine Tour zur Vatnshellir-Höhle unternehmen. Sie hat eine Länge von 200 Metern und eine Tiefe von 35 Metern. 

Die Höhle liegt etwa 17,4 Kilometer vom Snaefellsjökull entfernt in einem Lavafeld des Vulkans. Dort kannst du in die Lavahöhle hinabsteigen und etwas über den Ort und die Trolle, die dort leben sollen, erfahren.

Die Höhle ist eine der ältesten Lavaröhren Islands. Sie ist vor etwa 8.000 Jahren durch einen Vulkanausbruch entstanden. In der Höhle kann man die Mineralien der Lava untersuchen und die bunten Felsen bewundern.

Wenn du lieber die Küste und die Tierwelt erkunden möchtest, kannst du an einer Walbeobachtungstour ab Olafsvik teilnehmen. Auf dieser Tour kannst du die verspielten Wale und Papageientaucher in der Bucht von Breidafjördur beobachten.

Auf der Halbinsel gibt es noch viele andere Attraktionen wie den schwarzen Kiesstrand Djupalonssandur und den weißen Sandstrand Ytri Tunga. Sehenswert sind auch die sechseckigen Klippen von Gerduberg und die schwarze Kirche in Budir.

Man kann auch vom Felsenbogen in Arnarstapi zum nahe gelegenen Dorf Hellnar wandern und die Aussicht bei einer Tasse Kaffee im hübschen Strandcafé genießen.

Nach einem aufregenden Tag verbringst du deine Nacht auf der Halbinsel Snaefellsnes.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 3

Tag 3 – Geysir

  • Geysir
  • More
  • Thingvellir-Nationalpark
  • Gullfoss-Wasserfall
  • Geysir-Geothermalgebiet
  • More

Von der Halbinsel Snaefellsnes geht es in Richtung Süden zum Goldenen Kreis, wo du für die nächsten zwei Nächte eine Unterkunft finden wirst. Unterwegs kannst du die atemberaubenden Hraunfossar-Wasserfälle, das historische Dorf Reykholt und die sprudelnde heiße Quelle Deildartunguhver besuchen.

Hraunfossar ist eine Reihe von Wasserfällen, die aus dem Lavafeld Hallmundarhraun fließen. Wenn du den Wasserfall besuchst, schau dir an, wie er von den Felsvorsprüngen herabströmt, bevor er in den Fluss Hvita mündet.

Etwa 15 Meter entfernt befindet sich der Barnafoss-Wasserfall. Der Barnafoss ist ein reißender Wasserfall mit beeindruckender Kraft.

Während du den Wasserfall bestaunst, siehst und spürst du, wie sich das Wasser vor deinen Augen windet, dreht und schäumt.

Als Nächstes fährst du 18 Kilometer zum Dorf Reykholt. Der Ort ist bekannt als Heimat von Snorri Sturluson, einem Häuptling und Dichter, der die Saga Heimskringla aus dem 13. Jahrhundert verfasste. 

Nachdem du Reykholt erkundet hast, fährst du zur etwa 6,8 km entfernten heißen Quelle Deildartunguhver. Deildartunguhver ist Europas größte heiße Quelle mit einer schnellen Fließgeschwindigkeit von 180 Litern pro Sekunde. Allerdings ist es gefährlich, sich dem Wasser zu nähern, denn es hat eine konstante Temperatur von 97° Celsius.

Du kannst deine Reise heute auch mit einer Reihe von Touren aufpeppen. Nimm an einer Exkursion zur Lavaröhre Vídgelmir teil, der größten Höhle Islands. Oder du erkundest die von Menschenhand geschaffenen Eishöhlentunnel im Langjökull, dem zweitgrößten Gletscher Islands.

Wenn du es lieber ruhig angehen lassen und dich entspannen möchtest, ist ein Ausflug zum Krauma Spa sehr zu empfehlen. Dort wird heißes Wasser aus der heißen Quelle Deildartunguhver mit kaltem Wasser aus dem Gletscher Ok gemischt, um die perfekte Badetemperatur zu erreichen.

Weiter geht es zum Thingvellir Nationalpark, deinem ersten Halt auf dem Goldenen Kreis und dem Geburtsort des isländischen Parlaments, Althingi. Der Park liegt zwischen zwei auseinanderdriftenden tektonischen Platten, die eine atemberaubende Landschaft mit Canyons und Spalten geschaffen haben.

Bei einem Spaziergang durch den Park kannst du das Ergebnis dieser tektonischen Verschiebung sehen, bevor du zu deiner Unterkunft im Südwesten Islands zurückkehrst.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 4

Tag 4 – Südwest-Island

  • Südwest-Island
  • More
  • Krater Kerid
  • More

Heute erkundest du den Rest des Goldenen Kreises und besuchst einige Orte abseits der ausgetretenen Pfade.

Beginne mit einem Besuch des Geysir-Gebiets und beobachte, wie der Geysir Strokkur hoch in die Höhe schießt. Strokkur kann alle 10 Minuten eine Dampfsäule ausstoßen, die bis zu 20 Meter hoch ist. In der Umgebung gibt es außerdem zahlreiche bunte Schlammbecken und dampfende Fumarolen, die Geysir zu einem der meistbesuchten Orte in der Region machen.

Nur eine kurze Autofahrt entfernt befindet sich der mächtige Wasserfall Gullfoss, der vom Gletscher Langjökull gespeist wird. Er verfügt über zwei faszinierende Kaskaden, von denen die erste 11 Meter hoch ist und die zweite 21 Meter.

Nachdem du einige Zeit am Wasserfall verbracht hast, kannst du am Gullfoss in einen umgebauten Superjeep einsteigen und ins Hochland und zum Langjökull-Gletscher hinauffahren. Du kannst diese Tour bei der Buchung hinzufügen und mit einem Schneemobil über die weißen Gletscherebenen fahren – ausgestattet mit Schneemobilanzug und anderer wichtiger Ausrüstung.

Ein erfahrener Guide wird dich auch bei der Bedienung des Schneemobils anleiten. Dann rast du auf die Eiskappe zu, die sich rund 1.450 Meter über dem Meeresspiegel befindet.

Du kannst auch in Silfra schnorcheln, einem kristallklaren Tauchplatz im See Thingvallavatn. Das Wasser hier wurde durch die Lava des Langjökull gefiltert und hat eine Sichtweite von mehr als 100 Metern. Es ist auch sehr kalt, aber du bekommst einen Trockenanzug, der dich warm hält. Die Teilnehmer müssen sich im Wasser wohlfühlen und schwimmen können.

Wenn du den Tag lieber entspannt verbringen möchtest, kannst du die kleine Stadt Fludir besuchen, die etwa 64 Kilometer vom Thingvellir Nationalpark entfernt liegt. Hier kannst du in den geothermalen Gewässern der Secret Lagoon baden.

In der Skalhol-Kathedrale erfährst du mehr über die Geschichte Islands, bevor du auf einer der vielen Gewächshausfarmen in der Umgebung einen Happen essen gehst.

Nach einem weiteren ereignisreichen Tag kehrst du in deine Unterkunft zurück und schläfst noch einmal richtig aus.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 5

Tag 5 – Südküste

  • Südküste
  • More
  • Wasserfall Seljalandsfoss
  • Wasserfall Skogafoss
  • Schwarzer Sandstrand Reynisfjara
  • Reynisdrangar-Felsnadeln
  • More

An der Südküste Islands gibt es so viel zu sehen, dass es gut ist, hier zwei Tage Zeit zu haben. 

Beginne den fünften Tag deines Sommerabenteuers mit einer Fahrt zu den Gletschern Eyjafjallajökull und Myrdalsjökull. 

Wenn du diese Eiskappen besser kennenlernen möchtest, kannst du eine Gletscherwanderung machen oder eine schwarze, natürliche Eishöhle erkunden, die einzige, die ganzjährig zugänglich ist.

Der Eyjafjallajökull ist der kleinere der beiden Gletscher. Er ist jedoch bekannter als der Myrdalsjökull, weil sein Ausbruch 2010 den europäischen Flugverkehr zum Erliegen brachte.

Außerdem befinden sich einige der spektakulärsten Wasserfälle des Landes unter diesen Eiskappen. Der Seljalandsfoss ist ein einzigartiger Wasserfall, der über eine konkave Klippe stürzt. Er ermöglicht es den Besuchern, das herabfallende Quellwasser zu umrunden. 

Ein weiterer Wasserfall ist der Gljufrabui, ein wenig bekanntes Juwel, das sich hinter großen Felsen versteckt. Vergiss nicht, bei der mächtigen Kaskade Skogafoss anzuhalten, die aus 60 Metern Höhe in die Tiefe stürzt.

Weiter östlich liegen die Klippen von Dyrholaey, 26 Kilometer vom Skogafoss entfernt. Die Klippen bilden einen beeindruckenden Felsbogen, der im Sommer eine Papageientaucher-Kolonie beherbergt. Wahrscheinlich wirst du ein oder zwei Papageientaucher sehen, denen du ganz nahe kommen kannst, denn sie sind sehr menschenfreundlich.

Du kannst auch das verlassene Schiffswrack am Strand von Solheimasandur besuchen, etwa 16 Kilometer von Dyrholaey entfernt. 

Ebenfalls sehenswert ist der schwarze Sandstrand Reynisfjara, wo du die massiven Reynisdrangar-Felsen bewundern kannst, die aus dem Meer ragen. Wie Dyrholaey ist der Strand auch für seine große Papageientaucher-Kolonie bekannt.

Nach der Besichtigung dieser Attraktionen machst du dich auf den Weg zu deiner Unterkunft in Südisland.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 6

Tag 6 – Südost-Island

  • Südost-Island
  • More
  • Naturschutzgebiet Skaftafell
  • Svartifoss
  • Jökulsarlon
  • Diamond Beach
  • More

Von Vik fährst du Richtung Osten, denn heute wartet dein dritter Nationalpark auf dich. Die Rede ist vom Vatnajökull-Nationalpark, der Europas gleichnamigen, größten Gletscher umgibt.

Am Naturreservat Skaftafell, am Fuße des Vatnajökull, legst du einen Zwischenstopp ein und lässt die zauberhafte, kontrastreiche Landschaft mit schwarzem Sand, üppiger Pflanzenwelt und dem weißen Gletschereis auf dich wirken. Die Region ist für ihre vielen Wanderwege bekannt,

Hier gelangst du auch zu beeindruckenden Orten wie dem schwarzen Wasserfall Svartifoss, der über einzigartige sechseckige Basaltsäulen herabstürzt. Wenn du dich abenteuerlustig fühlst, kannst du von hier aus sogar eine Gletscherwanderung unternehmen. Der Wanderweg führt 390 Meter in die Höhe und ist etwa acht Kilometer lang. 

Nachdem du die Natur in Skaftafell genossen hast, fährst du 57 Kilometer weiter östlich zur Gletscherlagune Jökulsarlon. Sie wird von vielen als das Kronjuwel der isländischen Natur betrachtet. Die Lagune beherbergt riesige Eisberge, die vom Gletscher abbrechen. 

Diese prächtigen Eisberge schwimmen dann im Wasser, bevor sie ins Meer abdriften. Halte die Augen offen, denn manchmal kannst du Robben sehen, die auf dem Eis faulenzen. 

Du kannst auch eine sehr empfehlenswerte Bootsfahrt auf der Lagune unternehmen, um ihre Schönheit besser zu genießen. Du hast die Wahl zwischen einem langsameren Amphibienboot oder einem Zodiac-Schnellboot.

Auch der Diamond Beach, der nur einen Steinwurf entfernt liegt, sollte nicht ausgelassen werden. Kleinere Eisberge werden an den Strand gespült und glitzern im Sonnenlicht wie Diamanten auf Satinstoff.

Wenn du noch Zeit hast, kannst du etwa 79 Kilometer weiter östlich in die Stadt Höfn fahren. Genieße dort zum Abendessen einen der besten Hummer Islands. Außerdem kannst du die atemberaubende Bergwelt der Ostfjorde bewundern, zum Beispiel den Berg Vestrahorn. 

Auf dem Rückweg hast du die Möglichkeit, die Gletscherlagune Jökulsarlon noch einmal zu sehen, dieses Mal unter der Mitternachtssonne.

Die Nacht verbringst du im Südosten Islands.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 7

Tag 7 – Reykjavík

  • Reykjavík
  • More
  • Vestmannaeyjar / Heimaey
  • More

Es ist Zeit, nach Reykjavik zurückzukehren, also fährst du wieder die Südküste entlang. Du kannst an all den Orten anhalten, die du nicht besuchen konntest oder die du noch einmal sehen möchtest.

Vielleicht hast du einige Wasserfälle oder die Klippen bei Dyrholaey verpasst, oder du hattest keine Zeit, die Schlucht Fjadrargljufur bei Kirkjubaejarklaustur zu besichtigen. Dann ist jetzt die beste Zeit dafür.

Der spektakuläre Fjadrargljufur ist ein tiefer Canyon, der fantastische Fotomotive bietet. Er bietet einen schönen Wanderweg entlang der Klippen und erlangte große Popularität, nachdem er als Drehort für die HBO-Hitserie Game of Thrones diente.

Alternativ kannst du auch ein Bad im Seljavallalaug-Pool nehmen. Eingebettet zwischen einem Berghang und dem Vulkan Eyjafjallajökull bietet das Freibad mit seinem warmen geothermalen Wasser eine entspannende Wirkung. Das Seljavallalaug wurde 1923 erbaut und ist damit eines der ältesten Schwimmbäder in Island.

Es ist 10 Meter breit und 25 Meter lang. Bis 1936 war das Seljavallalaug das größte Schwimmbad des Landes.

Vielleicht möchtest du aber auch früh nach Reykjavik zurückkehren, um Sightseeing zu machen. Beginne mit den kulturellen Sehenswürdigkeiten, die du an deinem ersten Tag in der Stadt vielleicht verpasst hast. Besuche das Harpa-Konzerthaus und -Konferenzzentrum, das wichtigste kulturelle Zentrum der Stadt.

Entdecke die Schönheit der Hallgrimskirkja, der höchsten Kirche Islands. Mit einer Höhe von 74,5 Metern ist die Kirche ein majestätischer Anblick. Du kannst auch den Turm der Kirche besteigen, um einen atemberaubenden Blick auf die Stadt zu genießen.

Auf der Hauptstraße Laugavegur kannst du noch ein paar Last-Minute-Einkäufe tätigen. Hier gibt es nicht nur viele Geschäfte und Boutiquen, sondern auch verschiedene Restaurants und Cafés, falls du zwischendurch etwas essen oder trinken möchtest.

Auch wenn du in der Stadt bist, müssen deine Abenteuer in der Natur nicht enden, denn du kannst eine weitere optionale Exkursion unternehmen. Von Reykjavik aus kannst du einen Bus besteigen, der dich zu einem riesigen Lavafeld bringt. Dort wirst du in eine leere Magmakammer des Vulkans Thrihnjukagigur hinabsteigen. 

Keine Sorge, dort gibt es keine heiße Lava, sondern nur eine spektakuläre und farbenfrohe Höhle!

Deine letzte Nacht in Island verbringst du in Reykjavik.

Weiterlesen

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 8

Tag 8 – Reykjavík

  • Reykjavík - Abreisetag
  • More
  • Kleifarvatn
  • Krýsuvík
  • Gunnuhver
  • More

Heute ist der letzte Tag deiner Reise. Bevor du zum Flughafen fährst, solltest du deinen Aufenthalt in Reykjavik noch einmal richtig genießen. 

Wenn du einen späteren Flug hast und dich entscheidest, heute die Blaue Lagune zu besuchen, kannst du deinen Aufenthalt entspannt ausklingen lassen, bevor du zum Flughafen fährst. Die Lagune ist der perfekte Ort zum Relaxen, während du in dem warmen, mineralhaltigen Wasser badest und das unglaubliche Abenteuer Revue passieren lässt, das du gerade im Land aus Feuer und Eis erlebt hast. 

Alternativ dazu gibt es in Reykjavik jede Menge zu tun.

Wenn du einen ganzen Tag Zeit hast, solltest du unbedingt in einem der vielen Fischrestaurants der Stadt zu Mittag essen. 

Nach dem Essen kannst du durch die Straßen im Zentrum von Reykjavik schlendern, um die Straßenkunst und die bunten Häuser zu bewundern. Schau dir auch den alten Hafen und das trendige Viertel Grandi an.

Du kannst auch in einem der vielen Schwimmbäder Reykjaviks ein letztes Mal in warmem Wasser baden. Die zentralsten davon sind Sundhöll Reykjavikur, Vesturbaejarlaug und Laugardalslaug.

Sorge nur dafür, dass du rechtzeitig am Flughafen bist, um das Fahrzeug zurückzugeben und einzuchecken.

Wir wünschen dir eine angenehme Reise, falls du einen frühen Flug nach Hause hast. Wir wünschen dir einen guten Flug und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Weiterlesen

Erlebnisse

Was du mitbringen solltest

Warme und wetterfeste Kleidung
Stabile Schuhe
Kamera
Badesachen
Führerschein

Gut zu wissen

Mietwagenreisen beginnen entweder in der Stadt Reykjavík oder am internationalen Flughafen Keflavik. Du brauchst einen gültigen Führerschein und ein Jahr Erfahrung im Straßenverkehr. Eine Steinschlagversicherung ist nicht enthalten, wenn du dich für einen Toyota Aygo oder einen ähnlichen Wagen entscheidest. Bitte beachte, dass dein Reiseplan geändert werden kann, um ihn besser an dein Ankunftsdatum und deine Ankunftszeit anzupassen.

Für einige optionale Aktivitäten benötigst du möglicherweise einen gültigen Führerschein oder du musst deinem Reiseplaner zusätzliche Informationen zukommen lassen. Bitte beachte, dass du eventuell medizinische Dokumente vorlegen musst, wenn du dich für das Schnorcheln entscheidest, und die Teilnehmer müssen sich im Wasser wohlfühlen und schwimmen können.

Bei extremen Wetterbedingungen kann es vorkommen, dass eine Aktivität abgesagt wird. Wenn die von dir gewählte Aktivität abgesagt wird, helfen wir dir, wenn möglich andere Aktivitäten zu buchen, und erstatten dir eine eventuelle Preisdifferenz.

Weiterlesen

Geprüfte Rezensionen

Ähnliche Pauschalreisen

Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy herunter, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten

Scanne diesen QR-Code mit der Kamera deines Handys und klicke auf den angezeigten Link, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.