Entspannte 11-tägige Nordlichter-Winter-Mietwagenreise an Islands Südküste & Snaefellsnes

Kostenfreie Stornierung
24/7 Kundenbetreuung
Detaillierter Reiseverlauf
Individualisierbar

Beschreibung

Zusammenfassung

Startpunkt
Keflavík Airport
Endplatz
Keflavík Airport
Dauer
11 Tage & 10 Nächte
Schwierigkeitsstufe
Einfach
Verfügbarkeit
Sept. - Apr.
Unterkunft
10 nights included
Car rental
11 days included

Beschreibung

Entdecke auf dieser unglaublichen Mietwagenreise im Winter die beliebtesten Attraktionen Islands: Gletscher, Wasserfälle, Küste und Vulkane. Die 11-tägige Tour ist perfekt für alle, die in ihrem eigenen Tempo reisen und die Freiheit und Flexibilität haben möchten, ohne eine organisierte Reisegruppe die Nordlichter zu jagen und Sehenswürdigkeiten zu besuchen.

Eine Reise nach Island zu organisieren kann stressig sein, vor allem wenn man das Land im Winter besuchen möchte. Du möchtest sichergehen, dass du die besten Sehenswürdigkeiten nicht verpasst und genügend Gelegenheiten hast, die Nordlichter zu sehen? Mit dieser erstklassigen Mietwagenreise nehmen wir dir die harte Arbeit ab, indem wir deine Unterkunft und deinen Mietwagen buchen und dir eine detaillierte Reiseroute vorschlagen, der du folgen kannst.

Du hast rund um die Uhr Zugang zu einem persönlichen Reiseberater, der dir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht. Solltest du deine Pläne ändern, kannst du die Tour bis 24 Stunden vor Abreise kostenlos stornieren und erhältst den vollen Reisepreis zurück. 

Dieses außergewöhnliche Abenteuer führt dich zu fantastischen Orten wie der Halbinsel Snaefellsnes, dem Goldenen Kreis und der spektakulären Südküste. Du siehst bemerkenswerte Naturattraktionen wie die Gletscherlagune Jökulsarlon und den schwarzen Sandstrand Djupalonsandur.

Du wirst auch die Möglichkeit haben, die atemberaubenden Nordlichter zu beobachten. Die Nordlichter erscheinen nur in den Wintermonaten am isländischen Himmel. Wir geben dir Tipps und Tricks, wie du deine Chancen auf eine Sichtung maximieren kannst.

Wenn du die Tour buchst, kannst du auch optionale Extras hinzufügen. Bade in traditionellen isländischen heißen Quellen, genieße eine aufregende Fahrt mit dem Schneemobil über einen Gletscher oder betritt eine leuchtend blaue Eishöhle. Man kann auch auf einem Gletscher wandern oder eine Lavahöhle in einem Vulkan besichtigen.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten sind Reiten, ein Helikopterflug und eine Bootsfahrt auf der berühmten Gletscherlagune Jökulsarlon. Bei der Amphibienboottour (nur im September und Oktober) kann man die Eisberge, die auf dem Gletschersee treiben, aus nächster Nähe betrachten.

Eine Mietwagenreise gibt dir die Freiheit, dich in deinem eigenen Tempo fortzubewegen. Du musst nicht zu deinen Lieblingsattraktionen hetzen, denn du fährst nach deinem eigenen Zeitplan. Du kannst so lange anhalten, wie du möchtest, um Fotos zu machen und die wunderschöne Landschaft zu genießen.

Entdecke die Höhepunkte Islands mit dieser fantastischen 11-tägigen Mietwagenreise im Winter, bei der du die Chance hast, die Nordlichter zu sehen. Prüfe jetzt die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.

Lies weiter

Inklusive

10 Übernachtungen
Kontinentales Frühstück an allen Tagen
Neuer Mietwagen für 11 Tage
CDW-Versicherung für den Mietwagen
Steinschlagversicherung für das Fahrzeug
Unbegrenzte Kilometer
Unbegrenztes WLAN im Fahrzeug
Detaillierte Reiseroute & Reiseplan
Persönlicher Reiseberater
24/7-Helpline
Mehrwertsteuer und alle anderen Steuern

Ziele

Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt.Reykjavík / 3 nächte
Schöne Küstengeologie definiert die Snaefellsnes-Halbinsel.Snaefellsnes / 2 nächte
Deildartunguhver geothermal hot spring in West IcelandDeildartunguhver
Reykholt was home to Snorri Sturluson, a medieval writer.Reykholt
An abandoned house on the Reykjanes Peninsula presents a striking contrast against a lush green landscape.Südwest-Island / 1 nacht
Dyrholaey-Halbinsel von Ost nach WestSüdküste / 2 nächte
The Vatnajokull glacier in Southeast Iceland.Südost-Island / 2 nächte

Karte

Sehenswürdigkeiten

Borg á Mýrum is a church estate in Iceland.Borg a Myrum
Hraunfossar is one of the most beautiful waterfalls in West Iceland.Hraunfossar
Robben beim Einholen in Ytri TungaYtri Tunga-Strand
Búðakirkja Church bathed by the Northern LightsBudir
Lóndrangar under the midnight sun.Londrangar
Djúpalónssandur Black Lava Pearl Beach is a beautiful place on the Snæfellsnes peninsula.Djupalonssandur
Snæfellsjökull glacier above the black church at Búðir village.Snaefellsjökull
Mount Kirkjufell on Snaefellsnes peninsula is one of the most iconic mountains in IcelandKirkjufell
Der Þingvellir-Nationalpark ist Islands einziges UNESCO-Weltkulturerbe und eine der wichtigsten Stationen auf der weltberühmten Besichtigungsroute des Goldenen Kreises.Thingvellir
Geysir ist eine ruhende heiße Quelle im Haukadalur-Tal, in Südisland.Geysir
Der GullfossGullfoss
Þingvellir National Park, the only UNESCO World Heritage Site on Iceland’s mainland, is birthplace of the country’s parliament.Kerid
Seljalandsfoss an der Südküste Islands badet im jenseitigen Licht der Mitternachtssonne.Seljalandsfoss
Der mächtige Wasserfall SkógafossSkogafoss
Der Strand von Reynisfjara und die Klippen von Reynisdrangar im WinterSchwarzer Sandstrand Reynisfjara
Arial view of Reynisdrangar and Mt. ReynisfjallReynisdrangar
Das Skaftafell-Naturschutzgebiet befindet sich in Öraefasveit, der westlichen Region von Austur-Skaftafellssysla in Island.Skaftafell
Jökulsárlón ist eine der beliebtesten und einzigartigsten Attraktionen in IslandJökulsarlon-Gletscherlagune
Die eisigen Diamanten des DiamantstrandesDiamond Beach
Vestrahorn is on the Stokknes PeninsulaStokksnes
Vestrahorn is a spectacular mountain, especially under the Northern Lights.Vestrahorn
Svartifoss in Skaftafell Nature Reserve in summer.Svartifoss
Fjaðrárgljúfur is a canyon in south Iceland.Fjadrargljufur

Aktivitäten

Gletscherwanderung
Schnorcheln
Höhlen-Tour
Schneemobil-Fahrt
Ausritt
Sightseeing
Bootsfahrt
Nordlichter-Jagd
Baden in einer heißen Quelle
Hubschrauber-Tour
Eishöhlen-Tour
Mietwagen-Rundreise

Reisedetails

Travel dates

Reisende

Auto

Auto

Small car

Small car

Fahrzeugkategorie
Kleinwagen
Getriebeart
Sitzplätze
Koffer
Medium car

Medium car

Fahrzeugkategorie
Mittel
Getriebeart
Sitzplätze
Koffer
Premium car

Premium car

Fahrzeugkategorie
Luxuswagen
Getriebeart
Sitzplätze
Koffer
Large car

Large car

Fahrzeugkategorie
Large
Getriebeart
Sitzplätze
Koffer
SUV

SUV

Fahrzeugkategorie
JEEPSUV
Getriebeart
Sitzplätze
Koffer

Personalisiere deine Reiseroute

Tag 1 – Reykjavík

Tag 1

Tag 1 – Reykjavík

  • Reykjavík - Ankunftstag
  • More

Willkommen in Island! Du beginnst deine Reise mit einer Erkundungstour durch Reykjavik oder entspannst dich in den geothermalen Gewässern des Blaue Lagune Spa.

Wenn dein Flug am internationalen Flughafen Keflavik landet, holst du deinen Mietwagen ab und beginnst deine Reise nach Reykjavik. Du fährst durch die vulkanischen Gebiete und Lavafelder der Reykjanes-Halbinsel und kannst an jeder Sehenswürdigkeit auf dem Weg anhalten. Der Vulkan Fagradalsfjall brach in den Jahren 2021 und 2022 aus und ist eine hervorragende Einführung in die feurige Natur Islands.

Je nach Flugzeit kannst du heute an der Blauen Lagune stoppen, um deine Reise mit einem entspannenden Bad zu beginnen. Dem milchig-blauen geothermalen Wasser wird eine heilende Wirkung nachgesagt, und im Eintrittspreis ist eine Gesichtsmaske mit Kieselerde enthalten, die deinen Besuch noch entspannender macht.

Dein Reiseberater hilft dir dabei, ein Ticket für eine passende Zeit und ein passendes Datum zu buchen. Wenn dein Flug am Abend ankommt, kannst du den Besuch auch auf einen anderen Tag verschieben.

Wenn du in Reykjavik eintriffst, hast du Zeit, dich in deinem Hotel einzurichten, bevor du mit dem Sightseeing beginnst. Das Stadtzentrum hat viel zu bieten, also schlendere durch die Straßen und lerne die Gegend kennen.

Mach dich auf den Weg zum Alten Hafen, um die Aussicht auf die Küste und die beeindruckende Harpa-Konferenzhalle zu genießen. Du kannst auch die Hallgrimskirkja Kirche oder die Sun Voyager Skulptur besuchen. Mach dir keine Sorgen, wenn du keine Zeit hast, viel zu unternehmen. Du hast noch einen weiteren Tag in Reykjavik, bevor du nach Hause zurückkehrst.

Wenn der Himmel klar und die Polarlichtvorhersage günstig ist, solltest du aus dem Stadtzentrum herausfahren, um nach den Nordlichtern Ausschau zu halten. Aufgrund der Lichtverschmutzung sind sie im Zentrum von Reykjavik normalerweise nicht zu sehen, aber du musst nicht weit fahren, um sie zu entdecken.

Wenn du fertig bist, kehrst du zu deiner Unterkunft zurück und schläfst dich aus.

Lies weiter

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 2 – Snaefellsnes

Tag 2

Tag 2 – Snaefellsnes

  • Snaefellsnes
  • More
  • Kirche und Bauernhof Borg á Myrum
  • Heiße Quelle Deildartunguhver
  • Historische Stätte Reykholt
  • Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss
  • More

Entdecke am zweiten Tag dieser 11-tägigen Mietwagenreise die Highlights von Westisland.

Du verlässt Reykjavik und fährst in Richtung der Stadt Borgarnes. Unterwegs verlässt du die Ringstraße und fährst zu den ersten Attraktionen des Tages, den Wasserfällen Hraunfossar und Barnafoss.

Hraunfossar, was auf Isländisch Lavafälle bedeutet, ist ein wunderschöner Wasserfall inmitten eines Lavafeldes, das durch einen Vulkanausbruch in der Nähe entstanden ist. Hier kannst du ein paar Fotos machen, bevor du zum Barnafoss weiterfährst, der seinen Namen angeblich zwei Kindern verdankt, die in den Wasserfall gefallen sind.

Von hier aus kannst du deinen ersten Ausflug machen: Du hast die Wahl zwischen einem entspannenden Bad im Krauma Spa, einer Tour durch einen Eistunnel oder einem unterirdischen Lavahöhlenbesuch in einer Lavahöhle.

Das Geothermalbad Krauma wird mit Wasser aus der heißen Quelle Deildartunguhver und einem nahe gelegenen Gletscher gespeist. Dadurch hat das Wasser die ideale Badetemperatur. Entspanne dich im warmen Wasser und genieße den Kontrast zur kalten Winterluft draußen.

Wenn du etwas Aufregenderes erleben möchtest, kannst du eine Tour durch den Eistunnel im Inneren des Langjökull-Gletschers machen. Es ist ein künstlicher Tunnel und keine natürliche Eishöhle, aber es ist eine fantastische Möglichkeit, die Kraft und des zweitgrößten Gletschers Islands zu erleben.

Die letzte Option für heute ist ein Besuch der Lavahöhle Vidgelmir, wo man tief in die unterirdische Welt eines Vulkans eintaucht. Als dieser ausbrach, hinterließ die fließende Lava diese riesige Höhle. Hier erfährst du alles über die vulkanische Aktivität in Island und kannst die Kraft dieser schlafenden Giganten verstehen.

Nach deinem Ausflug fährst du mit dem Auto zurück nach Borgarnes. Nimm dir Zeit, die Stadt am Fjord zu erkunden, bevor du zu deiner Unterkunft auf der Halbinsel Snaefellsnes oder in der Nähe weiterfährst. Vergiss nicht, nach Polarlichtern Ausschau zu halten.

Lies weiter

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 3 – Snaefellsnes

Tag 3

Tag 3 – Snaefellsnes

  • Snaefellsnes
  • More
  • Ytri Tunga Strand
  • Das Dorf Budir
  • Londrangar-Basaltfelsen
  • Schwarzer Kieselsteinstrand Djupalonssandur
  • Snaefellsjökull
  • Berg Kirkjufell
  • More

Heute erkundest du Island in Miniatur auf einer selbstgeführten Tour über die wunderschöne Halbinsel Snaefellsnes.

Diese Region im Westen Islands hat ihren Spitznamen wegen ihrer enormen Vielfalt an Attraktionen erhalten. Ein Besuch auf Snaefellsnes ist wie eine Reise durch das ganze Land im Miniaturformat.

Mit einem Mietwagen kann man die Sehenswürdigkeiten besuchen, die einen interessieren. Eine der Hauptattraktionen ist der wunderschöne Snaefellsjökull Nationalpark, in dem sich der Stratovulkan Snaefellsjökull befindet. Dieser gletscherbedeckte Vulkan, der an klaren Tagen von Reykjavik aus zu sehen ist, diente in Jules Vernes Roman Die Reise zum Mittelpunkt der Erde als Eingang zur Unterwelt.

Eine weitere beliebte Attraktion ist der schwarze Sandstrand Djupalonssandur. Um ihn zu erreichen, muss man an unglaublichen vulkanischen Felsformationen und beeindruckenden Klippen vorbei. Am Strand angekommen, entdeckt man den tiefschwarzen Sand, für den Island bekannt ist, und glatte schwarze Kieselsteine, die in der Bucht verstreut liegen.

Ein weiterer malerischer Ort ist der goldene Sandstrand Ytri-Tunga. Goldener Sand ist in Island relativ selten, daher lohnt sich ein Besuch, um ihn mit den üblichen schwarzen Sandstränden vergleichen zu können. An diesem Strand rasten oft Robben, also nimm auf jeden Fall deinen Fotoapparat mit!

Am Westrand der Halbinsel kann man die malerischen Küstendörfer Arnarstapi und Hellnar besuchen. Die Küste, die diese Orte verbindet, ist wunderschön und es gibt einen Wanderweg, wenn du dir die Beine vertreten willst.

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region ist der Berg Kirkjufell, der oft als der meistfotografierte Berg Islands bezeichnet wird. Die kantige Spitze dieses markanten Berges sieht man am besten vom nahe gelegenen Wasserfall Kirkjufellsfoss, der nach seinem Bergnachbarn benannt wurde.

Optional kann man heute auch einen Ausflug zur Lavahöhle Vatnshellir unternehmen. Steige eine Wendeltreppe hinab und erkunde die unterirdische Welt dieser 8.000 Jahre alten Vulkanhöhle.

Auf dem Rückweg über die Halbinsel zu deiner Unterkunft solltest du nach Sonnenuntergang nach Nordlichtern Ausschau halten.

Lies weiter

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 4 – Südwest-Island

Tag 4

Tag 4 – Südwest-Island

  • Südwest-Island
  • More
  • Thingvellir-Nationalpark
  • Geysir-Geothermalgebiet
  • Gullfoss-Wasserfall
  • Krater Kerid
  • More

Verbringe den vierten Tag deiner Mietwagenreise auf dem Goldenen Kreis, Islands beliebtester Sightseeing-Route. Er besteht aus dem Thingvellir Nationalpark, dem Haukadalur-Tal (mit dem Geysir-Geothermalgebiet) und dem wunderschönen Gullfoss-Wasserfall.

Nach dem Frühstück verlassen wir unsere Unterkunft auf Snaefellsnes und machen uns auf den Weg zum Thingvellir-Nationalpark, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die historische Stätte, die jedem Isländer am Herzen liegt, diente 930 n.Chr. als Versammlungsort des ersten isländischen Parlaments, des Althingi.

Thingvellir ist sowohl geologisch als auch kulturell beeindruckend. Der Park liegt am Mittelatlantischen Graben zwischen der nordamerikanischen und der eurasischen Erdplatte. Diese Platten bewegen sich langsam auseinander, was den Besuchern die einmalige Gelegenheit bietet, dieses Phänomen über dem Erdboden zu beobachten.

Ein optionales Extra für diesen Tag ist eine unvergessliche Schnorcheltour in der Silfra-Spalte. Dieser Riss in der Erdkruste hat sich mit Schmelzwasser aus der Gletscherzeit gefüllt, das durch die umliegenden Lavafelsen gefiltert wurde, sodass das Wasser eine Sichtweite von 100 Metern hat. Die Teilnehmer müssen sich im Wasser wohlfühlen und schwimmen können.

Von hier aus geht es weiter um den Goldenen Kreis herum zum Geothermalgebiet Geysir im Tal Haukadalur. Der Geysir ist die heiße Quelle, nach der alle anderen auf der Welt benannt sind. Heute ist sie nicht mehr sehr aktiv, aber der nahegelegene Geysir Strokkur bricht alle paar Minuten aus.

Der nächste Halt ist der atemberaubende Gullfoss-Wasserfall, einer der berühmtesten Wasserfälle Islands. Man kann die zweistufige Kaskade aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Im tiefen Winter gefriert ein Teil des Wasserfalls zu knorrigen Eiskristallen und bietet ein spektakuläres Schauspiel.

Eine weitere optionale Tour heute ist eine aufregende Fahrt mit dem Schneemobil über den Langjökull-Gletscher. Mit hoher Geschwindigkeit fährst du über die Eiskappe und genießt die fantastische Aussicht auf den Gletscher und die umliegenden Berge.

Alternativ kann man auch in der Secret Lagoon baden, wenn du genug Abenteuer für einen Tag erlebt hast. Von hier aus kannst du zu deiner Unterkunft am Goldenen Kreis fahren. Unterwegs kannst du an einem der Aussichtspunkte nach Nordlichtern Ausschau halten.

Lies weiter

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 5 – Südküste

Tag 5

Tag 5 – Südküste

  • Südküste
  • More
  • Wasserfall Seljalandsfoss
  • Wasserfall Skogafoss
  • Schwarzer Sandstrand Reynisfjara
  • Reynisdrangar-Felsnadeln
  • More

Fahre entlang der wunderschönen Südküste Islands, vorbei an Wasserfällen, schwarzen Sandstränden und spektakulären Berggletschern.
Nach dem Frühstück beginnt das heutige Abenteuer. Du verlässt deine Unterkunft und beginnst deine Fahrt entlang der atemberaubenden Südküste, indem du der Ringstraße folgst und an den Naturattraktionen hältst.

Dein erster Stopp an diesem Tag sind die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss. Beide sind etwa 60 Meter hoch, aber damit hört die Ähnlichkeit auch schon auf. Der Seljalandsfoss ist schmal und im Winter gefroren, während der Skogafoss breit und mächtig ist. Vergleiche die beiden und mache Fotos, bevor wir weiterfahren.

Das Ziel für heute Abend ist Vik, eines der südlichsten Dörfer auf dem isländischen Festland. Es ist ein malerisches Fischerdorf mit einer atemberaubenden Aussicht auf das Meer. Hier kannst du den berühmten schwarzen Sandstrand Reynisdrangar besuchen, der schon in Filmen und Fernsehserien wie Game of Thrones und Star Wars: Rogue One zu sehen war.

Doch bevor du Vik erreichst, hast du die Möglichkeit, an einer von zwei unvergesslichen Touren teilzunehmen.

Begib dich zum Beispiel auf eine Gletscherwanderung auf dem mächtigen Sollheimajökull-Gletscher. Dein ortskundiger Guide stellt dir die nötige Ausrüstung für eine sichere und angenehme Wanderung zur Verfügung. Anschließend wanderst du auf die Eiskappe und genießt die atemberaubende Landschaft.

Oder du tauchst bei einer einzigartigen Tour durch eine Eishöhle ins Gletschereis ein. Eishöhlen sind nur zu bestimmten Jahreszeiten zugänglich. Sie entstehen, wenn das Gletschereis schmilzt und wieder gefriert, wodurch ungewöhnliche Höhlen mit leuchtend blauem Innenraum entstehen.

Der Besuch einer Eishöhle ist ein unvergessliches Erlebnis. Der Guide wird dir helfen, Fotos von deiner eisigen Umgebung zu machen, während du den Blick auf die gefrorenen Höhlenwände genießt. In ein paar Tagen wirst du eine weitere Gelegenheit haben, eine Eishöhle zu besuchen. Wenn du dich also nicht entscheiden kannst, ist die Gletscherwanderung vielleicht die bessere Wahl.

Für welchen Ausflug du dich auch entscheidest, du wirst auf jeden Fall eine tolle Zeit haben! Danach geht es weiter nach Vik, wo du zu Abend essen oder bis spät in die Nacht nach Nordlichtern Ausschau halten kannst. 

Wenn du bettfertig bist, fährst du zu deiner Unterkunft in Südisland.

Lies weiter

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 6 – Südost-Island

Tag 6

Tag 6 – Südost-Island

  • Südost-Island
  • More
  • Naturschutzgebiet Skaftafell
  • Jökulsarlon
  • Diamond Beach
  • More

Den sechsten Tag deiner 11-tägigen Mietwagenreise im Winter verbringst du am sogenannten Kronjuwel von Island, der Gletscherlagune Jökulsarlon.

Nachdem du die charmante Stadt Vik verlassen hast, kannst du deine Fahrt entlang der Südküste fortsetzen und direkt zur Lagune fahren oder im Skaftafell-Naturreservat für eine Gletscherwanderung anhalten. Du kannst an dieser Tour am Morgen oder am Nachmittag teilnehmen. Sprich mit deinem Reiseplaner und organisiere sie so, dass sie zeitlich in deine Route passt.

Das Naturschutzgebiet ist Teil des Vatnajökull-Nationalparks, war aber früher ein eigenständiger Nationalpark. Verbringe ein paar aufregende Stunden beim Trekking auf dem herrlichen Gletscherauslass des Svinafellsjökull und genieße die spektakuläre Aussicht.

Von hier aus fährst du zur Gletscherlagune Jökulsarlon, die zu den schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes gehört. Du kannst riesige weiße und blaue Eisberge beobachten, die aufs Meer hinaustreiben oder im Gletschersee schwimmen. 

Wenn du im September oder Oktober reist, kannst du optional eine Fahrt mit einem Amphibienboot buchen, um diesen Naturwundern näher zu kommen. Vielleicht siehst du sogar Robben, die im Wasser schwimmen oder sich auf den Eisbergen ausruhen.

Während du die Aussicht auf die Lagune genießt, solltest du den Diamond Beach am Ufer des Wassers besuchen. Dieser schwarze Sandstrand präsentiert viele Eisberge, die an Land gespült wurden. Ihre strahlend weiße Farbe lässt sie wie Diamanten auf dem tiefschwarzen Vulkansand aussehen. Das ist ein beeindruckender Kontrast (es sei denn, der Strand ist mit Schnee bedeckt!).

Die meisten Reisenden wollen lange an der Lagune bleiben, weil sie so schön ist. Wenn der Himmel klar ist und die Polarlichtvorhersage vielversprechend aussieht, lohnt es sich, bis spät in die Nacht hier zu bleiben, um die Nordlichter zu beobachten. Die Polarlichter am Himmel über dem Gletschersee tanzen zu sehen, ist ein Erlebnis, das du nie vergessen wirst!

Wenn du zur Abreise bereit bist, mach dich auf den Weg zu deiner Unterkunft in Südost-Island und genieße eine angenehme Nachtruhe.

Lies weiter

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 7 – Südost-Island

Tag 7

Tag 7 – Südost-Island

  • Südost-Island
  • More
  • Jökulsarlon
  • Diamond Beach
  • Halbinsel Stokksnes & Berg Vestrahorn
  • Vestrahorn
  • More

Heute kannst du eine leuchtend blaue Eishöhle im Innern der größten Eiskappe Islands, des Vatnajökull-Gletschers, besuchen. 

Nach dem Frühstück in deiner Unterkunft musst du nicht auschecken, da du für eine zweite Nacht zurückkehrst. Packe deinen Tagesrucksack mit allem, was du brauchst, und mach dich auf den Weg.

Der Gletscher Vatnajökull ist eine der größten Eiskappen Europas. Der Besuch einer blauen Eishöhle im Gletschereis ist ein unvergessliches Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Das wird sicher einer der Höhepunkte deiner Reise.

Du beginnst mit einer Fahrt auf dem Gletschereis in einem speziell umgebauten Fahrzeug. Das Fahrzeug ist so konstruiert, dass die Fahrt über das Eis einfach und sicher ist, aber es ist auch ein aufregender Start in den Tag. In der Eishöhle angekommen, erhältst du von deinem Guide die Ausrüstung, die du brauchst, um dich sicher durch die winterlichen Bedingungen zu bewegen.

Die isländischen Eishöhlen verändern sich jedes Jahr, wenn die Eiskappen schmelzen und wieder zufrieren. Dein Guide sucht eine Höhle aus, die besonders schön ist, damit du einen unglaublichen Besuch in diesem winterlichen Wunderland erleben kannst. 

Wenn du die Höhle betrittst, wirst du von den himmlischen Farben überwältigt sein. Die Innenwände der Höhle sind hell und leuchtend, mit blauen und weißen Farbtönen in jeder Richtung, in die du schaust. In der Höhle hast du genug Zeit, um ihre Erhabenheit zu bewundern, und der Guide kann während der Tour Fotos von dir machen.

Du kannst entscheiden, wie du den Rest des Tages verbringen möchtest. Vielleicht möchtest du die Halbinsel Stokksnes besuchen, um den Berg Vestrahorn zu sehen. Die zerklüfteten Gipfel dieses Berges haben schon unzählige Fotografen inspiriert, also vergiss deine Kamera nicht.

Du kannst den Tag auch in der charmanten Stadt Höfn verbringen, die für ihre Langusten berühmt ist.

Nach einem aufregenden Tag kannst du zu deiner Unterkunft im Südosten Islands zurückkehren oder bis spät in die Nacht aufbleiben, um die Nordlichter am Himmel tanzen zu sehen.

Lies weiter

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 8 – Südküste

Tag 8

Tag 8 – Südküste

  • Südküste
  • More
  • Naturschutzgebiet Skaftafell
  • Svartifoss
  • Fjadrargljufur
  • More

Am achten Tag deiner 11-tägigen Reise erkundest du das Naturschutzgebiet Skaftafell im Nationalpark Vatnajökull.

Island hat drei Nationalparks: Thingvellir, Snaefellsjökull und Vatnajökull. Das Naturschutzgebiet Skaftafell war früher ein weiterer Nationalpark, wurde aber 2008 dem größeren Nationalpark Vatnajökull zugeschlagen. Der Vatnajökull-Nationalpark umfasst nun rund 14 Prozent der isländischen Landmasse.

Skaftafell ist reich an Attraktionen und man kann den ganzen Tag damit verbringen, die Gegend zu erkunden. Man kann durch Wälder wandern, Gletscherzungen bewundern und spektakuläre Wasserfälle fotografieren. Die Gegend ist als Wanderparadies bekannt und du kannst einige der kürzeren Wege in der Umgebung erkunden.

Ein Weg führt zum Svartifoss-Wasserfall, einem beeindruckenden Wasserfall, der von sechseckigen Basaltsäulen umgeben ist. Diese Säulen sind so präzise geformt, dass sie aussehen, als seien sie von Hand gemeißelt, aber tatsächlich hat die schnell abkühlende Lava diese Strukturen geschaffen.

Wenn du noch nie eine Gletscherwanderung gemacht hast, kannst du heute an einer geführten Tour auf dem Svinafellsjökull-Gletscher teilnehmen. Schnall dir Steigeisen an, schnapp dir einen Eispickel und begib dich mit einem einheimischen Guide auf die Eiskappe. Von der Spitze des Gletschers hast du eine fantastische Aussicht, also sorge dafür, dass deine Kamera genug Akku hat.

Nachdem du das Naturschutzgebiet erkundet hast, kannst du nach Vik an der Südküste zurückkehren. Spaziere durch die malerischen Straßen des Ortes und genieße ein traditionelles isländisches Essen in einem der Restaurants.

Wenn das Wetter mitspielt, kannst du bis spät in die Nacht draußen bleiben und nach den Nordlichtern am Himmel Ausschau halten. Falls sie nicht zu sehen sind, kannst du die Sterne betrachten und dein bisheriges Abenteuer in Island Revue passieren lassen.

Morgen hast du eine lange Fahrt zurück nach Reykjavik vor dir, also schlaf gut in deiner gemütlichen Unterkunft in Südisland, damit du ausgeruht aufwachst.

Lies weiter

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 9 – Reykjavík

Tag 9

Tag 9 – Reykjavík

  • Reykjavík
  • More

Fahre entlang der Südküste zurück nach Reykjavik und halte an allen Naturschauplätzen, die du verpasst hast.

Beginne mit einem letzten Blick auf die Küste unterhalb des Dorfes Vik. Die Aussicht auf den Atlantik ist malerisch und es lohnt sich, sie noch einmal zu genießen. Du kannst auch zum schwarzen Sandstrand Reynisfjara hinuntergehen, um einen letzten Blick auf den vulkanischen Sand und die Felsnadeln Reynisdrangar zu werfen.

Hier sollte man nicht zu nah ans Wasser gehen: Dieser Strand ist für seine Sneakerwellen bekannt, also achte auf deine Umgebung, um sicher zu sein.

Von hier aus fährst du an der Südküste entlang zurück nach Reykjavik. Du kannst an allen Sehenswürdigkeiten anhalten, die du verpasst hast oder die du dir noch einmal ansehen möchtest. Wenn du noch nicht genug von Gletschern hast, kannst du auch eine aufregende Schneemobiltour machen.

Mit dem Schneemobil kannst du über die Eiskappe des Myrdalsjökull, des viertgrößten Gletschers Islands, sausen. Er liegt nördlich von Vik und östlich des Gletschers Eyjafjallajökull. Wenn du über Eis und Schnee fährst, hast du eine unglaubliche Aussicht auf die gletscherbedeckten Berge.

Achte darauf, rechtzeitig zurück nach Reykjavik zu kommen, bevor du schlafen gehen willst. Die Gesamtstrecke von Vik nach Reykjavik beträgt etwa 190 Kilometer, du solltest also genügend Zeit einplanen. Denk daran, unterwegs anzuhalten, wenn die Nordlichter am Himmel erscheinen! Es könnte deine letzte Chance sein, sie zu sehen, da du morgen den ganzen Tag in Reykjavik verbringst.

Zurück in Reykjavik kannst du den Abend damit verbringen, das Nachtleben der Stadt zu genießen. Es gibt viele Bars und Pubs, in denen zu bestimmten Zeiten Happy Hour ist. Nimm dir ein oder zwei Drinks und unterhalte dich mit den Einheimischen.

Deine vorletzte Nacht in Island verbringst du in deiner Unterkunft im Zentrum von Reykjavik.

Lies weiter

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 10 – Reykjavík

Tag 10

Tag 10 – Reykjavík

  • Reykjavík
  • More

Entdecke an deinem letzten vollen Tag in Island die Highlights von Reykjavik.

Beginne den Morgen mit einem Frühstück in einem lokalen Café oder in deiner Unterkunft. Danach kannst du ein paar Stunden durch die Stadt laufen und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkunden: die Hallgrimsmkirkja Kirche, die Einkaufsstraße Laugavegur, die Sun Voyager-Skulptur und den Alten Hafen. Du kannst auch zur Perlan-Aussichtsplattform gehen und von dort aus einen tollen Blick über die Stadt genießen.

Wenn du möchtest, kannst du auch einen spannenden Ausflug für deinen letzten Tag in der Stadt buchen. Fahre zum Inlandsflughafen von Reykjavik und fliege mit dem Hubschrauber über die Dächer der Stadt und erlebe sie aus der Vogelperspektive. Man sieht Reykjavik von oben und hat einen fantastischen Blick auf die umliegende Landschaft, die Küste und die Berge.

Tierliebhaber können stattdessen einen Ausritt machen und Islandpferde kennenlernen. Die freundlichen Tiere sind bekannt für ihr ruhiges Temperament und ihre ungewöhnliche Gangart, den „Tölt“. Du reitest mit deinen neuen pelzigen Freunden durch die Landschaft, machst Fotos und lernst etwas über die Pferde.

Wenn du vor Ende Oktober kommst, kannst du auch das Innere eines Vulkans auf einer faszinierenden Tour erkunden, die dich ca. 35 km von der Stadt entfernt in den Krater eines ruhenden Vulkans führt. Da die Tour eine kurze Wanderung beinhaltet, bevor man in den Krater hinabsteigt, ist eine durchschnittliche Fitness erforderlich, aber die Anstrengung lohnt sich.

Nach einem erlebnisreichen Sightseeing-Tag kannst du ein letztes Abendessen im Stadtzentrum genießen. In Reykjavik gibt es einige erstklassige Restaurants. Du kannst traditionelles isländisches Essen oder lokale Köstlichkeiten probieren. Fisch und Meeresfrüchte sind landesweit beliebt, aber auch Lammfleisch ist ein lokaler Favorit.

Wenn du dich traust, probiere eines der berüchtigten isländischen Gerichte wie fermentierten Hai oder Rochen. Lass dir danach eine leckere Schüssel Skyr (ein Milchprodukt, das dem griechischen Joghurt ähnelt) schmecken und stürze dich noch einmal ins Nachtleben von Reykjavik.

Verbringe deine letzte Nacht in einem Hotel oder Gästehaus im Zentrum von Reykjavik.

Lies weiter

Erlebnisse

Unterkunft

Tag 11 – Reykjavík

Tag 11

Tag 11 – Reykjavík

  • Reykjavík - Abreisetag
  • More

Heute ist dein letzter Tag in Island – bereite dich vor auf den Abschied vom Land aus Feuer und Eis.

Wenn dein Flug früh geht, fährst du direkt zum Flughafen, um deinen Mietwagen abzugeben und einzuchecken. Wenn dein Flug erst am Nachmittag oder Abend geht, kannst du die restliche Zeit bis zum Abflug nutzen. In diesem Fall kannst du die verbleibenden Stunden dazu verwenden, mehr von Reykjavik zu erkunden, auf der Halbinsel Reykjanes herumzufahren oder im geothermischen Blaue Lagune Spa zu entspannen.

Wenn du Reykjavik besichtigst, solltest du die Ausstellung „Whales of Iceland“ besuchen. Dein Reiseberater kann dir eine Eintrittskarte besorgen, damit du nicht Schlange stehen musst. Es ist ein faszinierender Anblick, lebensgroße Modelle von Walen zu sehen, die in den isländischen Gewässern schwimmen.

Für Familien, die zusammen reisen, könnte das FlyOver Iceland-Kinoerlebnis interessant sein. Man kann einen simulierten Flug über einige der spektakulärsten Landschaften Islands erleben, ohne Reykjavik zu verlassen.

Wer inmitten des Trubels etwas Ruhe sucht, kann in einem der zahlreichen geothermalen Bäder Reykjaviks in warmem Wasser baden und sich vielleicht sogar unter die Einheimischen mischen.

Geschichtsinteressierte werden das Saga-Museum zu schätzen wissen, in dem die Geschichte der isländischen Wikinger anhand von lebensechten Skulpturen und Ausstellungsstücken anschaulich dargestellt wird.

Kunstliebhaber sollten sich die Straßenkunst in Reykjavik nicht entgehen lassen. Ein Spaziergang durch die Stadt, um die bunten Wandmalereien zu bewundern, ist ein Abenteuer für sich.

Und vergiss nicht, dem Sun Voyager einen Besuch abzustatten, einer malerischen Stahlskulptur direkt am Meer, die vor der Kulisse von Bergen und Meer ein fantastisches Fotomotiv abgibt.

Du kannst dir heute auch eine Eintrittskarte für die Blaue Lagune besorgen. Ein entspannendes Bad im geothermalen Thermalwasser ist eine tolle Art, sich von Island zu verabschieden. Du badest in der milchig-blauen heißen Quelle und lässt die Reise deines Lebens Revue passieren.

Wenn du bereit bist abzureisen, gehst du zum Flughafen und steigst in dein Flugzeug. Wir wünschen dir eine gute Heimreise und hoffen, dich eines Tages in Island wiederzusehen!

Lies weiter

Erlebnisse

Was du mitbringen solltest

Warme, wasserdichte Kleidung
Stabile Wanderschuhe
Mütze, Handschuhe und Schal
Führerschein
Reisegepäck
Reisepass
Wiederauffüllbare Wasserflasche
Kamera und Ladegerät
Badeanzug und Handtuch

Gut zu wissen

Mietwagenreisen beginnen entweder in der Stadt Reykjavik oder am internationalen Flughafen Keflavik. Ein gültiger Führerschein und mindestens ein Jahr Erfahrung im Straßenverkehr sind erforderlich. Bitte beachte, dass dein Reiseplan geändert werden kann, um ihn besser an dein Ankunftsdatum und deine Ankunftszeit anzupassen. Eine Steinschlagversicherung ist nicht enthalten, wenn du dich für einen Toyota Aygo oder einen ähnlichen Wagen entscheidest.

Die Nordlichter sind ein Naturphänomen und können daher nicht garantiert werden, aber diese Tour ist so konzipiert, dass du sie möglichst oft sehen kannst, wenn die Wetterbedingungen es zulassen.

Für einige optionale Aktivitäten brauchst du möglicherweise einen gültigen Führerschein oder du musst deinem Reiseplaner zusätzliche Informationen zukommen lassen. Bitte beachte, dass du zum Schnorcheln oder Tauchen eventuell medizinische Dokumente vorlegen musst und dass die Teilnehmer sich im Wasser wohlfühlen und schwimmen können müssen.

Bei extremen Wetterbedingungen können bestimmte Aktivitäten kurzfristig abgesagt werden. In diesem Fall helfen wir dir dabei, die Aktivität umzuplanen oder zu ersetzen. Eine eventuelle Preisdifferenz wird dir zurückerstattet.

Bitte beachte, dass diese Tour von September bis Mai buchbar ist, die Eishöhlen aber nur zwischen November und März zugänglich sind.

Isländische Straßen und Bürgersteige können im Winter sehr rutschig sein. Wir empfehlen die Mitnahme von Schuhen mit rutschfesten Sohlen oder eisgriffigen Schuhüberzügen, die du in vielen Supermärkten und Tankstellen in Island kaufen kannst.

Lies weiter

Video

Kundenbewertungen

Ähnliche Pauschalreisen

Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten.

Scanne diesen QR-Code mit deiner Handykamera und klicke auf den Link, der erscheint, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.