Zweiwöchiger Roadtrip durch Island mit dem Hochland und den Westfjorden

Bald ausverkauft
Bald ausverkauft
Kostenfreie Stornierung
24/7 Kundenbetreuung
Detaillierter Reiseverlauf
Individualisierbar

Description

Zusammenfassung

Startpunkt
Keflavík Airport (KEF), Island
Endpunkt
Keflavík Airport (KEF), Island
Dauer
15 Tage & 14 Nächte
Schwierigkeitsstufe
Einfach
Verfügbarkeit
Mai - Sept.
Unterkunft
14 Nächte inklusive
Mietwagen
15 Tage inklusive

Description

Erlebe die unvergleichliche Schönheit und landschaftliche Vielfalt Islands auf einer 15-tägigen Mietwagenreise. Reisende, die das Land aus Feuer und Eis ganz individuell erkunden möchten, sollten diese Gelegenheit nicht verpassen.

Deine aufregende Mietwagentour beginnt, wenn du deinen Mietwagen am internationalen Flughafen Keflavik abholst. Du kannst entweder direkt zu deiner Unterkunft in Reykjavik fahren oder einen Zwischenstopp im weltberühmten Blaue Lagune Spa einlegen – der perfekte Start in deinen Urlaub!

Genieße die Freiheit und Flexibilität, die diese Mietwagenreise bietet. Es erwartet dich eine sorgfältig ausgearbeitete Reiseroute, die dir Planungsstress erspart und dir eine optimale Reise zu den berühmten Sehenswürdigkeiten und versteckten Juwelen Islands bietet. Dein Reiseberater sorgt für einen reibungslosen Ablauf und kann jederzeit auf deine Wünsche eingehen.

Am zweiten Tag kannst du die Wunder des Goldenen Kreises erleben, wo Geysire, Wasserfälle und historische Stätten inmitten der bezaubernden Landschaft im Südwesten Islands auf dich warten. Jeder Tag ist eine Mischung aus vordefinierten Zielen und optionalen Aktivitäten, die eine Balance zwischen Struktur und Spontaneität bieten.

Erlebe die pulsierende Landschaft im Süden und Südosten Islands, wo die Superjeep-Tour in Landmannalaugar und Optionen wie die Gletscherwanderung in Skaftafell und die Eishöhlentour in Katla für Staunen und Abenteuer sorgen.

Der Selbstfahrer-Charakter dieses Pakets spiegelt seine Flexibilität wider. Die Reiseroute ist wie eine Leinwand, und die vielen optionalen Aktivitäten sind die Farbpalette, mit der man seinen perfekten Islandurlaub malen kann. Jede Region ist reich an Naturwundern, von der stillen Schönheit der Ostfjorde bis zu den geothermalen Wundern des Myvatn im Norden.

Fahre durch malerische Landschaften, in denen sich hinter jeder Kurve eine neue Facette der vielfältigen Schönheit Islands offenbart. Die Tage in den Westfjorden bieten ein intimes Erlebnis der rauen isländischen Wildnis, bevor es mit der Fähre Baldur zu den mystischen Landschaften der Halbinsel Snaefellsnes geht.

Die Vielfalt der optionalen Zusatzleistungen spiegelt den Reichtum dieser Reise wider. Vom wohltuenden Myvatn Naturbad bis zum köstlichen Wikinger-Sushi – jeder Tag ist eine einzigartige Mischung aus Islands Natur- und Kulturschätzen.

Am Ende deiner Tour hast du vor der Abreise noch die Möglichkeit, dich im Sky Lagoon Spa auf isländische Art zu entspannen.

Du gibst deinen Mietwagen rechtzeitig für deinen Rückflug am Flughafen ab und verlässt das Land mit Erinnerungen, die ein Leben lang bleiben.

Reisende loben an dieser Tour die einfache Kombination aus geplanten Routen und viel Raum für persönliche Wünsche. Die Möglichkeit, bis zu 24 Stunden vor Abreise zu stornieren und den vollen Reisepreis zurückzuerhalten, garantiert eine risikofreie Buchung.

Die Mischung aus ausgeklügelten Routen, persönlicher Freiheit und der Unterstützung durch einen engagierten Reiseberater macht diese 15-tägige Mietwagenreise zu einer beliebten Wahl für Reisende. Ein detaillierter Reiseplan mit Unterkünften und Mietwagen garantiert eine unvergessliche und stressfreie Tour durch Island.

Auf dieser 15-tägigen Mietwagenreise lernst du jeden Winkel Islands kennen, einschließlich des Hochlands und der Westfjorde. Prüfe jetzt die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.

Weiterlesen

Inklusive

14 Übernachtungen
Kontinentales Frühstück an allen Tagen
Neuer Mietwagen für 15 Tage
CDW-Versicherung für den Mietwagen
Steinschlagversicherung für das Fahrzeug
Unbegrenzte Kilometer
Unbegrenztes WLAN im Fahrzeug
Detaillierte Reiseroute & Reiseplan
Persönlicher Reiseberater
24/7-Helpline
Mehrwertsteuer & alle anderen Steuern

Reiseziele

Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt.Reykjavík / 2 Nächte
An abandoned house on the Reykjanes Peninsula presents a striking contrast against a lush green landscape.Südwest-Island / 2 Nächte
The Vatnajokull glacier in Southeast Iceland.Südost-Island / 1 Nacht
Ostisland ist eine spektakuläre Region.Ostfjorde / 1 Nacht
Lake Myvatn is Northeast Iceland's most famous attraction.Nordost-Island / 1 Nacht
In Nordisland gibt es viele unglaubliche Attraktionen, wie zum Beispiel die Felsformation Hvitserkur.Nordisland / 1 Nacht
Hvitserkur rock stands tall just off the coast of Northwest Iceland.Nordwest-Island / 1 Nacht
Ein Fluss in den Westfjorden.Westfjorde / 3 Nächte
Schöne Küstengeologie definiert die Snaefellsnes-Halbinsel.Snaefellsnes / 2 Nächte
Deildartunguhver geothermal hot spring in West IcelandDeildartunguhver
Reykholt was home to Snorri Sturluson, a medieval writer.Reykholt

Karte

Attraktionen

Der Þingvellir-Nationalpark ist Islands einziges UNESCO-Weltkulturerbe und eine der wichtigsten Stationen auf der weltberühmten Besichtigungsroute des Goldenen Kreises.Thingvellir
Geysir ist eine ruhende heiße Quelle im Haukadalur-Tal, in Südisland.Geysir
Der GullfossGullfoss
Þingvellir National Park, the only UNESCO World Heritage Site on Iceland’s mainland, is birthplace of the country’s parliament.Kerid
Landmannalaugar ist eine spektakuläre Wildnis in IslandLandmannalaugar
Seljalandsfoss an der Südküste Islands badet im jenseitigen Licht der Mitternachtssonne.Seljalandsfoss
Der mächtige Wasserfall SkógafossSkogafoss
Dyrhólaey Peninsula is a 120 metre promenade famed for its staggering views of Iceland’s South Coast, as well as its historic lighthouse and wealth of birdlife.Dyrholaey
Der Strand von Reynisfjara und die Klippen von Reynisdrangar im WinterSchwarzer Sandstrand Reynisfjara
Arial view of Reynisdrangar and Mt. ReynisfjallReynisdrangar
Jökulsárlón ist eine der beliebtesten und einzigartigsten Attraktionen in IslandJökulsarlon-Gletscherlagune
Die eisigen Diamanten des DiamantstrandesDiamond Beach
Vestrahorn is a spectacular mountain, especially under the Northern Lights.Vestrahorn
Lagarfljot, in east Iceland, has a terrible monster in its depths, according to legend.Lagarfljot
Dettifoss-Wasserfall in IslandDettifoss
Asbyrgi Canyon in north Iceland is a centre of folklore and beauty.Asbyrgi
Der Myvatn-See ist von atemberaubender Natur umgebenMyvatn
Mt. Namafjall (Namaskard)Mt. Namafjall (Namaskard)
A hot spring and a lava cave: Grjótagjá hits two birds with one stone.Grjotagja
Dimmuborgir, said in Nordic folklore to lead to the catacombs of hell.Dimmuborgir
Der Godafoss ist ein schöner Wasserfall mit Verbindung zur religiösen Geschichte IslandsGodafoss-Wasserfall
Beautiful flowers can be found in the Kjarnaskogur forest in Iceland.Kjarnaskogur
Puffins are residents of Eyjafjordur from May to September.Eyjafjördur
Trollaskagi is well known for its high population of Icelandic horses.Tröllaskagi
Holar is a village in Iceland with a notably pretty church.Holar in Hjaltadalur
Borgarvirki (Citadel) is both natural and man-made.Borgarvirki
Hvítserkur, aka; “The Troll of North-West Iceland”, is a 15-metre (49ft) high basalt rock stack protruding from Húnaflói Bay.Hvítserkur
The Dynjandi waterfall is a must see in the WestfjordsDynjandi
Raudasandur is the longest beach in the Westfjords.Raudisandur
Mount Kirkjufell on Snaefellsnes peninsula is one of the most iconic mountains in IcelandKirkjufell
Djúpalónssandur Black Lava Pearl Beach is a beautiful place on the Snæfellsnes peninsula.Djupalonssandur
Lóndrangar under the midnight sun.Londrangar
Snæfellsjökull glacier above the black church at Búðir village.Snaefellsjökull
Búðakirkja Church bathed by the Northern LightsBudir
Robben beim Einholen in Ytri TungaYtri Tunga-Strand
Hraunfossar is one of the most beautiful waterfalls in West Iceland.Hraunfossar
Borg á Mýrum is a church estate in Iceland.Borg a Myrum
Kleifarvatn is the third largest lake in Iceland.Kleifarvatn
KrýsuvíkKrysuvik
Gunnuhver is one of the geothermal areas on the Reykjanes Peninsula.Gunnuhver

Aktivitäten

Gletscherwanderung
Kanufahrt
Schneemobil-Fahrt
Superjeep-Fahrt
Ausritt
Walbeobachtung
Sightseeing
Bootsfahrt
Baden in einer heißen Quelle
Kultur-Tour
Vogelbeobachtung
Hubschrauber-Tour
Eishöhlen-Tour
Mietwagenreise

Reisedaten

Travel dates

Reisende

Auto

Auto

Small car

Small car

Category
small car
Transmission
People
Large bags
Medium car

Medium car

Category
Medium
Transmission
People
Large bags
Premium car

Premium car

Category
premium car
Transmission
People
Large bags
large car

large car

Category
Large
Transmission
People
Large bags
SUV

SUV

Category
JEEPSUV
Transmission
People
Large bags

Personalisiere deinen Reiseplan

Tag 1

Tag 1 – Reykjavík

  • Reykjavík - Ankunftstag
  • More

Deine Reise durch Island beginnt mit der Landung auf dem internationalen Flughafen Keflavik. Die Vorfreude auf das Abenteuer liegt in der Luft, wenn du deinen Mietwagen in Empfang nimmst und losfährst. Sobald du dich hinters Steuer setzt, macht das Versprechen von Freiheit und Entdeckungen jeden Kilometer zu einem neuen Kapitel deiner isländischen Geschichte.

Du hast die Wahl, direkt in die pulsierende Stadt Reykjavik zu fahren oder dir einen Umweg zu gönnen, der Entspannung und Erholung verspricht. Wenn du dich für Letzteres entscheidest, erwartet dich das in einem Lavafeld gelegene Geothermalbad Blaue Lagune.

Stell dir vor, wie du in das warme, mineralhaltige Wasser eintauchst, der Dampf sanft in die klare Luft aufsteigt und das himmelblaue Wasser mit den schroffen Lavafelsen kontrastiert. Ein Refugium, in dem der Kontakt mit der Natur die Seele beruhigt und das den perfekten Start in den Urlaub bietet.

Frisch gestärkt lockt der Charme Reykjaviks: In der Stadt vermischen sich Moderne und Tradition zu einem pulsierenden Stadtbild. Ob du die Hallgrimskirkja besuchst, eine majestätische Kirche mit Panoramablick über die Stadt, oder durch die abwechslungsreichen, mit Kunstwerken geschmückten Straßen schlenderst: Reykjavik fesselt die Seele!

Mache einen Spaziergang entlang der malerischen Uferpromenade, wo das beeindruckende Konzerthaus Harpa erstrahlt, dessen geometrisches Design den Tanz des Lichts auf dem Wasser widerspiegelt. Erkunde den Alten Hafen, wo viele köstliche Restaurants einen Vorgeschmack auf die isländische Küche bieten. Jede Ecke der Stadt mit ihren bunten Häusern und einladenden Parks ist eine Leinwand für Kultur, Kunst und Geschichte.

Wenn die goldenen Farben des ausgedehnten Sonnenuntergangs den Himmel färben – ein Zeugnis des isländischen Phänomens der Mitternachtssonne – ziehst du dich in deine Unterkunft im Stadtzentrum zurück.

Inmitten des leisen Summens des Nachtlebens und der beschaulichen Atmosphäre steigt die Vorfreude auf die kommenden Tage. Der erste Tag, eine Mischung aus Entspannung und Stadterkundung, gibt den Ton an für eine Reise, auf der Naturwunder und kulturelle Erlebnisse darauf warten, von dir entdeckt zu werden.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 2

Tag 2 – Südwest-Island

  • Südwest-Island
  • More
  • Thingvellir-Nationalpark
  • Geysir-Geothermalgebiet
  • Gullfoss-Wasserfall
  • Krater Kerid
  • More

Der zweite Tag deines Island-Urlaubs steht ganz im Zeichen beeindruckender Landschaften und Naturwunder. Nach einer erholsamen Nacht erwachst du in der pulsierenden Stadt Reykjavik und bist bereit, die berühmte Sightseeing-Route des Goldenen Kreises zu erkunden. Diese weltberühmte Route bietet drei Naturschauspiele, die Islands geologische Kunst und dynamische Landschaft zeigen.

Deine erste Station könnte der Nationalpark Thingvellir sein, der von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Hier kann man durch den Grabenbruch wandern, wo die nordamerikanische und die eurasische Erdplatte aufeinandertreffen. Der Park ist ein geologisches Wunder und ein geschichtsträchtiger Ort, denn hier wurde vor mehr als einem Jahrtausend das isländische Parlament gegründet. Inmitten der weiten Landschaften und ruhigen Gewässer hallt das Echo der alten Versammlungen nach.

Die Reise geht weiter zum Geysirgebiet, einem Ort geothermischer Aktivität, wo Dampf aus der Erde aufsteigt und die latente Energie unter der Erde zeigt. Hauptattraktion ist der Geysir Strokkur.

Erlebe den beeindruckenden Moment, wenn er ausbricht und eine Säule aus Wasser und Dampf in den Himmel schießt. Es ist ein Tanz der Natur, der alle paar Minuten inmitten der Stille stattfindet – ein Spektakel, das immer wieder begeistert!

Die dritte Attraktion des Goldenen Kreises ist der majestätische Wasserfall Gullfoss. Der Fluss Hvita stürzt in eine Schlucht und bildet einen mehrstufigen Wasserfall, der ebenso mächtig wie faszinierend ist. Erlebe, wie das Wasser in einem harmonischen Ballett aus Kraft und Eleganz in die Tiefe stürzt.

Auf dieser symbolträchtigen Route kann man sich dank der langen Tageslichtstunden des isländischen Sommers den Luxus der Zeit gönnen. Es gibt keine Eile. Jeder Ort ist ein Kapitel, jede Landschaft ein Vers der sich entfaltenden poetischen Reise.

Mit noch frischen Erinnerungen an die Wunder des Tages fährst du durch die malerischen Landschaften im Südwesten Islands und nimmst Quartier in der Region. In dieser ruhigen Atmosphäre kannst du dich ausschlafen und auf die Abenteuer des nächsten Tages freuen.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 3

Tag 3 – Südwest-Island

  • Südwest-Island
  • More
  • Landmannalaugar
  • More

Am dritten Tag hast du die Möglichkeit, in das begehrte isländische Hochland in der wunderschönen Region Landmannalaugar einzutauchen. Die Reise in dieses atemberaubende Gebiet kann ein Abenteuer für sich sein. Entweder navigierst du mit einem Mietwagen mit Allradantrieb durch das unwegsame Gelände oder du entscheidest dich für eine organisierte Tagestour mit einem Superjeep, bei der ein erfahrener Guide das Steuer übernimmt.

Landmannalaugar ist bekannt für seine Farbenpracht. Die in Rot-, Gelb-, Grün- und Blautönen gefärbten Berge bilden eine atemberaubende Kulisse. Die Farbpalette ist ein Kunstwerk der Natur, eine visuelle Erinnerung an die geothermische Aktivität unter der Oberfläche. Die bunten Rhyolithberge, schwarzen Lavafelder und grünen Täler zeichnen ein himmlisch schönes Bild, das durch den strahlenden isländischen Sommerhimmel noch verstärkt wird.

Inmitten dieser farbenfrohen Landschaft bietet sich die Gelegenheit zum Entspannen und Nachdenken. Natürliche geothermische Pools bieten die perfekte Temperatur für ein erholsames Bad. Stell dir vor, du badest im warmen Wasser, umgeben von einer Landschaft, in der die Mitternachtssonne auf den bunten Bergen tanzt und deren Farben in ein magisches Licht taucht.

Die malerische Umgebung bietet eine idyllische Kulisse und Landmannalaugar ist zugleich Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderwege. Jeder Weg zeigt eine andere Facette dieses geothermischen Wunderlandes.

Nach einem Tag voller Naturschönheiten und Entspannung oder einer Kombination aus Erkundung und Freizeit geht es weiter nach Südisland. Die Landschaft hier bietet einen sanften Übergang von der rauen, himmlischen Schönheit des Hochlandes: Wogende grüne Felder, malerische Küsten und Naturwunder machen die Südküste zu einer der meistbesuchten Regionen Islands.

Deine Unterkunft in Südisland bietet einen ruhigen Rahmen, um über die Erlebnisse des Tages nachzudenken. An Sommerabenden, wenn das Tageslicht noch lange anhält, schafft das sanfte Licht des Sonnenuntergangs eine friedliche Atmosphäre. Genieße deine komfortable Unterkunft und ruhe dich gut aus, um dich auf einen weiteren abenteuerlichen Tag am nächsten Morgen vorzubereiten.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 4

Tag 4 – Südost-Island

  • Südost-Island
  • More
  • Wasserfall Seljalandsfoss
  • Wasserfall Skogafoss
  • Dyrholaey
  • Schwarzer Sandstrand Reynisfjara
  • Reynisdrangar-Felsnadeln
  • Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Diamond Beach
  • More

Der vierte Tag bricht an und lädt dich ein, den natürlichen Charme Islands zu entdecken. Du erwachst inmitten der himmlischen Landschaften Südislands, mit seinen berühmten Sehenswürdigkeiten und faszinierenden Ausflugsmöglichkeiten, die unvergessliche Momente versprechen.

Du könntest deine Reise mit einem Besuch des Seljalandsfoss und des Skogafoss, zwei der berühmtesten Wasserfälle Islands, beginnen.

Jeder Wasserfall ist ein Wunder für sich. Das Wasser stürzt über die Klippen, Nebel steigt auf und Regenbögen bilden sich im Sonnenlicht und beleuchten die beeindruckende Schönheit der Landschaft. Das Tosen des Wassers und die Stille der Landschaft verbinden sich zu einer harmonischen Symphonie der Naturgewalt und Anmut.

In südöstlicher Richtung liegt Vik, ein charmantes Dorf, das von Klippen und Stränden umgeben ist. Von Vik aus kann man einen unvergesslichen Ausflug zur Eishöhle Katla machen und den Tanz des Lichts auf den komplizierten Eisformationen in der Höhle bestaunen.

Von Vik aus ist der schwarze Sandstrand Reynisfjara ein Muss! Die Wellen brechen sich am Ufer, der Atlantik entfaltet seine Weite und die ikonischen Basalttürme stehen für Islands Folklore und Naturschönheit.

Die Reise führt weiter in den zauberhaften Südosten Islands, wo Skaftafell auf dich wartet. Eingebettet in den Nationalpark Vatnajökull bietet dieses Naturschutzgebiet eine Welt voller Gletscher, Wanderwege und atemberaubender Aussichten.

Du hast die Möglichkeit, an einer geführten Gletscherwanderung teilzunehmen, das Eisland zu betreten und seine faszinierenden Eigenschaften zu erkunden. Und wenn das Programm heute schon ausgefüllt ist, gibt es morgen eine weitere Gelegenheit zum Gletscherwandern.

Für Adrenalinjunkies ist eine Black Sand Beach Buggy Tour eine aufregende Alternative. Der Kontrast zwischen schwarzem Sand und azurblauem Wasser ist atemberaubend und bietet eine faszinierende Kulisse.

Wenn die Mitternachtssonne ihre goldenen Schatten wirft und das Tageslicht verlängert, hat man Zeit, die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen. Inmitten der Ruhe und der malerischen Ausblicke erinnerst du dich an die Erlebnisse des Tages. Du genießt einen erholsamen Schlaf und freust dich auf die Wunder von morgen.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 5

Tag 5 – Ostfjorde

  • Ostfjorde
  • More
  • Vestrahorn
  • Der See Lagarfljót
  • More

Am fünften Tag tauchst du ein in die friedliche Atmosphäre im Südosten Islands, wo sich Eis und Feuer, Berge und Meer zu einem grandiosen Naturschauspiel vereinen. Das Licht der Morgendämmerung, verstärkt durch die anhaltende Präsenz der Mitternachtssonne, bietet die Möglichkeit für eine Reihe aufregender Aktivitäten. Die faszinierenden Sehenswürdigkeiten des heutigen Tages versprechen einen weiteren Tag voller unvergesslicher Erlebnisse.

Die Reise beginnt mit einer zweiten Gelegenheit, die faszinierende Landschaft von Skaftafell bei einer aufregenden Gletscherwanderung zu erkunden. Eine Schneemobiltour lässt deinen Adrenalinspiegel steigen und deinen Puls höher schlagen, während du durch die weiten Eislandschaften fährst. Das ist das ultimative Gefühl von Freiheit und Nervenkitzel!

Oder beginne deinen Tag an der Gletscherlagune Jökulsarlon, wo riesige Eisberge – die vom zurückweichenden Gletscher stammen – in aller Ruhe vor sich hin treiben. Vielleicht entdeckst du Robben, die spielerisch durch die Eisberge navigieren und ihre Körper anmutig in das kristallklare Wasser gleiten lassen. Die neugierigen Robben verleihen der surrealen Schönheit von Jökulsarlon einen Hauch von Wildnis.

Der nächste Halt ist der nahe gelegene Diamond Beach. Riesige Eisbrocken treiben von Jökulsarlon in den Atlantik und werden dann an den Strand gespült. Sie glitzern wie Juwelen auf dem schwarzen Sand – ein optisches Spektakel, das die Kunst der Natur besonders gut zur Geltung bringt.

Bei einem Hubschrauberflug zum Vatnajökull kann man die Feinheiten des größten Gletschers Europas aus der Vogelperspektive bewundern. Aus majestätischer Höhe bietet das Zusammenspiel von Eis und Land sowie von Licht und Schatten einen unvergesslichen Anblick.

Zum Abschluss des Tages führt eine malerische Fahrt durch die pittoreske Landschaft Ostislands. Grüne Täler, zerklüftete Berge und friedliche Fjorde bilden einen malerischen Teppich aus Naturschönheiten. Die Ruhe der Region wirkt wie ein beruhigender Balsam, ein sanftes Ende für einen Tag voller Spannung und Entdeckungen.

Man kann sich aussuchen, wo man anhält, um in den natürlichen Rhythmus des Tages einzutauchen. Djupivogur ist eine malerische Siedlung am Wasser mit einer faszinierenden Kunstinstallation, die einen Besuch wert ist. Große Steineier säumen die Küste und stellen die verschiedenen einheimischen Vogelarten der Region dar.

Wenn die Nacht hereinbricht und die magischen Farben der Mitternachtssonne noch intensiver werden, ziehst du dich in deine Unterkunft in Ostisland zurück. 

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 6

Tag 6 – Nordost-Island

  • Nordost-Island
  • More
  • Wasserfall Dettifoss
  • Ásbyrgi-Schlucht
  • Gebiet Myvatn-See
  • Namaskard Pass
  • Grjotagja-Höhle
  • Dimmuborgir Lava Formations
  • More

Der sechste Tag beginnt mit dem Erwachen inmitten der malerischen Landschaft Ostislands. Die Morgensonne hüllt die stillen Fjorde in ein goldenes Licht.

Vielleicht hast du Lust, einige der Naturschätze Ostislands zu erkunden, bevor du weiter nach Norden reist.

Egilsstadir, die größte Siedlung in Ostisland, lädt dazu ein, die reizvolle Umgebung zu erkunden. Hier findest du wunderschöne Landschaften und einen herzlichen Gemeinschaftsgeist. Egilsstadir ist ein Kultur- und Naturzentrum, in dem du die isländische Küche genießen, Kunstgalerien besuchen und auf den nahe gelegenen Wanderwegen, Seen und Wäldern die Natur erkunden kannst.

Nicht verpassen sollte man den bezaubernden See Lagarfljot, der von faszinierenden Sehenswürdigkeiten umgeben ist. Der Lagarfljot-Wurm, ein geheimnisvolles Wesen, das den See bewohnen soll, verleiht dieser malerischen Gegend einen Hauch von Mystik.

Der Hallormsstadaskogur ist der größte Wald Islands mit üppigem Grün und ruhigen Wanderwegen. Die nahe gelegenen Wasserfälle Hengifoss und Litlanesfoss begeistern mit wunderschönen Kaskaden und einzigartigen Felsformationen. 

Von der ruhigen Umarmung der Fjorde geht es weiter nach Norden zum mystischen Myvatn. Die Region ist ein Heiligtum voller geothermischer Wunder und einzigartiger Felsformationen, ein Genuss für Augen und Sinne!

Seen mit Inseln, Lavafelder, die sich bis zum Horizont erstrecken, und geothermische Pools bilden eine abwechslungsreiche Landschaft. Entdecke die verschlungenen Lavaformationen von Dimmuborgir, bestaune die unwirklichen Landschaften im Geothermalgebiet von Hverir oder genieße die faszinierende Aussicht von den Vulkankratern. Das Gebiet um den Myvatn ist Zeuge des sich ständig verändernden Tanzes der Elemente, die die isländische Landschaft formen und gestalten.

Im ausgedehnten Tageslicht mit der Mitternachtssonne als sanfter Begleiterin offenbart das Myvatn-Gebiet seinen nächtlichen Zauber. Das stille Wasser der Seen spiegelt die Farben der Dämmerung wider und die geothermischen Wunder erzählen uralte Geschichten über die Entstehung der Erde.

Am Ende des Tages ziehst du dich in deine nordisländische Unterkunft zurück. Genieße eine erholsame Nacht, umgeben von der stillen Schönheit der Natur und den wachsamen Augen der verbleibenden Sonne.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 7

Tag 7 – Nordisland

  • Nordisland
  • More
  • Godafoss-Wasserfall
  • Kjarnaskogur
  • More

Am siebten Tag erwachst du inmitten der Ruhe und Schönheit des Nordens und bist bereit für einen Tag, der eine harmonische Mischung aus Entspannung und Entdeckung verspricht.

Der Tag könnte mit einem entspannenden Bad in den Myvatn Naturbädern beginnen. Diese geothermalen Gewässer sind eine Oase, die Wärme, Wohlbefinden und landschaftliche Schönheit miteinander verbindet. Das mineralhaltige Wasser inmitten einer ruhigen und himmlischen Landschaft bietet einen entspannten Start in den Tag.

Frisch gestärkt und verjüngt kannst du dann weitere Naturschätze Nordislands erkunden.

Auf keinen Fall verpassen solltest du einen Besuch am Dettifoss, dem mächtigsten Wasserfall Europas. Hier wirst du Zeuge der gewaltigen Kraft der Natur. Mit ungeheurer Macht und Anmut stürzt der Wasserfall in die darunter liegende Schlucht und bietet einen überwältigenden Anblick.

Ein weiteres Juwel des Nordens ist der majestätische Godafoss-Wasserfall. Bekannt als „Wasserfall der Götter“ ist er ein Ort, an dem sich die elementare Kraft des Wassers mit der Geschichte Islands verbindet. Als Island zum Christentum konvertierte, soll der damalige oberste Gesetzgeber seine nordischen Götzenbilder in den Wasserfall geworfen haben, um diesen Moment zu symbolisieren.

Du kannst auch die charmante Küstenstadt Husavik besuchen, die als Hauptstadt der Walbeobachtung in Island bekannt ist. Auf einer Tour kann man den anmutigen Tanz der Wale vor der atemberaubenden Küstenlandschaft beobachten – ein unvergessliches Erlebnis!

Husavik ist auch die Heimat des geothermalen Meeresbades GeoSea. Stell dir vor, du badest in warmem, mineralhaltigem Wasser mit Panoramablick auf die Skjalfandi-Bucht und den Polarkreis. Die Eintrittskarte kannst du während des Buchungsvorgangs hinzufügen.

Dein abwechslungsreicher Tag mit mächtigen Wasserfällen, stillen Bädern und einem intimen Erlebnis in der Unterwasserwelt endet gemütlich in deiner Unterkunft in Nordisland. Hier werfen die langen Tageslichtstunden des Sommers eine goldene Silhouette auf die Panoramalandschaft und bieten eine malerische Kulisse zum Träumen und Entspannen.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 8

Tag 8 – Nordwest-Island

  • Nordwest-Island
  • More
  • Eyjafjordur fjord
  • Troll-Halbinsel
  • Holar i Hjaltadal
  • More

Der achte Tag beginnt in der malerischen Landschaft Nordislands mit Akureyri als Eckpfeiler der heutigen Erkundung. Akureyri, auch bekannt als die „Hauptstadt des Nordens“, bietet eine Mischung aus kultureller Lebendigkeit und natürlicher Pracht, die Reisende zu einem unvergesslichen Erlebnis einlädt.

Du kannst den Tag damit beginnen, das charmante Stadtbild von Akureyri mit seinen bunten Häusern zu erkunden, das von atemberaubenden Bergen und dem ruhigen Fjord Eyjafjördur umgeben ist.

Besuche die Akureyrarkirkja, die emblematische Kirche auf einem Hügel über der Stadt, die eine spirituelle und landschaftliche Bereicherung darstellt. Schlendere durch den Botanischen Garten, wo üppiges Grün und eine vielfältige Flora einen ruhigen Rückzugsort inmitten der städtischen Umgebung bieten. In den Gärten gibt es auch ein Café – der ideale Ort, um einen Kaffee zu trinken oder zu Mittag zu essen.

Zwischen der Erkundung der Sehenswürdigkeiten von Akureyri bieten zwei optionale Zusatzangebote die Möglichkeit, sich zu entspannen und verwöhnen zu lassen.

Das erste ist das Bier-Spa, ein einzigartiges Erlebnis, bei dem Wellness und das reiche Erbe des isländischen Bierbrauens aufeinandertreffen. Man taucht ein in ein entspannendes Bad aus warmem Bier, Wasser, Hopfen und Hefe. Es ist ein wohltuendes Erlebnis und ein Genuss für die Sinne, der mit einer atemberaubenden Aussicht auf die umliegende Landschaft gekrönt wird.

Eine weitere Oase der Entspannung ist das Geothermalbad Forest Lagoon. Inmitten einer malerischen Waldlandschaft ist die Anlage eine Wellness-Oase, in der das warme, mineralhaltige Wasser für Entspannung und Regeneration sorgt.

Das lange Tageslicht im Sommer bietet viel Zeit, um die Umgebung zu erkunden und sich verwöhnen zu lassen. Jeder Ort und jedes Erlebnis fügt deiner vielfältigen Islandreise ein weiteres Element hinzu. Das heutige Kapitel ist eine Mischung aus Stadterkundung, Kultur und Wellness inmitten ruhiger Naturlandschaften.

Die Reise führt dich weiter in den Nordwesten Islands. Die idyllische Ruhe der Region ist der perfekte Rahmen, um die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen und dich in deinem Quartier auf die Wunder von morgen zu freuen.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 9

Tag 9 – Westfjorde

  • Westfjorde
  • More
  • Basaltschichten und Ruinen von Borgarvirki
  • Hvítserkur-Felsenstapel
  • More

Tag neun verspricht majestätische Landschaften und zahlreiche Entdeckungen. Du wachst in deiner Unterkunft in Nordwestisland auf und kannst die Region auf eigene Faust erkunden.

Du kannst den Morgen mit einem optionalen Ausritt in der Nähe von Saudarkrokur beginnen. Das Islandpferd, das für seinen einzigartigen Tölt und sein freundliches Wesen bekannt ist, eignet sich hervorragend, um die atemberaubende Landschaft der Region zu erkunden. Durch die malerische Landschaft zu traben, die sanfte Brise zu spüren und Freundschaft mit diesen sanften Tieren zu schließen, ist ein authentisches isländisches Erlebnis.

Ein Ausflug zum Hvitserkur-Felsen ist ein Muss. Der 15 Meter hohe Felsen in Form eines Elefanten oder Nashorns ragt aus dem Wasser der Bucht Hunafloi.

Um Hvitserkur ranken sich Legenden und Volksmärchen, die seine natürliche Schönheit noch mystischer machen. Die Kulisse der tosenden Wellen und die Weite des Meeres vermitteln ein Bild der Gelassenheit und machen den Ort zu einem Paradies für Fotografen.

Heute geht es in die Westfjorde, die für ihre schroffen Landschaften, Klippen und friedlichen Fjorde bekannt sind. Während du über die kurvenreichen Straßen fährst, enthüllen die Westfjorde mit jedem Kilometer ihre Pracht und geben Einblicke in die unberührte Schönheit Islands.

Die Westfjorde sind ein Paradies für Naturliebhaber und alle, die die Einsamkeit der Wildnis suchen. Die dünne Besiedlung und die Stille der Fjorde schaffen eine Atmosphäre der Ruhe und machen sie zu einem perfekten Rückzugsort vom hektischen Stadtleben.

Wenn der Tag zu Ende geht, empfangen dich die Westfjorde mit offenen Armen. Das lange Tageslicht des isländischen Sommers sorgt dafür, dass du dich nicht hetzen musst und genügend Zeit hast, die Schönheit der Umgebung zu genießen. Zieh dich in deine Unterkunft in den südlichen Westfjorden zurück, wo dich die beruhigenden Geräusche der Natur in den Schlaf wiegen und dich auf einen weiteren Tag voller isländischer Wunder einstimmen.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 10

Tag 10 – Westfjorde

  • Westfjorde
  • More

Der zehnte Tag deines Island-Abenteuers beginnt in der ruhigen Stadt Holmavik, die vor der herrlichen Kulisse der Westfjorde liegt. Genieße ein ausgiebiges Frühstück in deiner Unterkunft, bevor du zu einem weiteren fantastischen Erkundungstag aufbrichst.

Am Vormittag hast du die Möglichkeit, das Museum für isländische Magie und Hexerei zu besuchen. Hier siehst du faszinierende Ausstellungsstücke, die dir die Mystik, Geschichten und Traditionen rund um Hexerei und Magie in Island näher bringen. Hier bekommst du einen Einblick in die Folklore und Mythen, die die isländische Kultur prägen.

Nachdem du dein Wissen über die isländischen Traditionen vertieft hast, fährst du in Richtung Isafjördur. Die Fahrt durch die Westfjorde ist eine visuelle Symphonie aus dramatischen Fjorden, schroffen Klippen und ruhigen Gewässern. Hinter jeder Biegung der Straße bietet sich ein neuer Blick auf die faszinierende Landschaft Islands.

In Sudavik kannst du das Arctic Fox Centre besuchen, ein kleines Museum, das sich dem Polarfuchs widmet. Hier erfährst du alles über dieses bezaubernde Tier – das einzige einheimische Säugetier Islands – und lernst viel über seine Gewohnheiten, seinen Lebensraum und die Herausforderungen, denen er sich stellen muss.

Wenn man in Isafjördur ankommt, kann man die schöne Siedlung bewundern, die von hohen Bergen und herrlichen Fjorden umgeben ist. Als eine der größten Städte der Westfjorde hat Isafjördur eine reiche Kulturszene und einen lebhaften Hafen.

Am Nachmittag kann man das Geschichtsmuseum der Westfjorde besuchen oder durch die verwinkelten Gassen der Altstadt schlendern, die das Erbe dieser charmanten Stadt widerspiegeln. Auch das Hversdagssafn, das Museum des täglichen Lebens, ist einen Besuch wert.

Isafjördur ist außerdem das Tor zum Naturschutzgebiet Hornstrandir, einem Paradies für Wanderer, die unberührte Landschaften, eine reiche Vogelwelt und atemberaubende Aussichten genießen möchten.

Am Abend, wenn die Mitternachtssonne den Himmel in Pastellfarben taucht, ziehst du dich in deine Unterkunft in den Westfjorden zurück. Am nächsten Tag hast du Zeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region zu erkunden.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 11

Tag 11 – Westfjorde

  • Westfjorde
  • More
  • Dynjandi
  • Roter Sandstrand Raudisandur
  • More

Der elfte Tag lädt dazu ein, mehr vom Charme der Westfjorde zu entdecken, einer Region, in der sich die Schönheit der Natur in jeder Landschaft manifestiert. Auf dem heutigen Programm stehen Wahrzeichen und Naturschauspiele, die deine Sinne fesseln werden.

Deine Reise könnte mit einem Besuch des majestätischen Dynjandi-Wasserfalls beginnen, einem atemberaubenden Naturschauspiel in den Westfjorden. Dynjandi liegt inmitten einer ruhigen Landschaft und besteht aus einer Reihe von Wasserfällen mit einer Gesamthöhe von 100 Metern.

Beobachte, wie das Wasser über die zerklüftete Landschaft stürzt, wobei jede Stufe einen eigenen Wasserfall darstellt. Man kann eine kurze Wanderung zu den einzelnen Wasserfällen machen, um die Kraft des Dynjandi zu spüren, oder ihn von unten bewundern. Der harmonische Klang des fließenden Wassers vor der Kulisse der Berge verspricht ein magisches Erlebnis.

Wenn die Erinnerungen an den Dynjandi noch frisch sind, könnte das nächste Ziel Raudisandur sein, der berühmte rote Sandstrand. Raudisandur ist ein Strandabschnitt mit goldrotem Sand vor blauem Wasser und grünen Hügeln – ein bemerkenswerter Kontrast zu den für Island typischen schwarzen Sandstränden.

Es ist ein ruhiger Ort, an dem die Zeit stillzustehen scheint, ein malerischer Platz zum Entspannen und Nachdenken. Spaziere am Strand entlang und mache schöne Fotos für bleibende Erinnerungen.

Der krönende Abschluss der Erkundungstour könnten die Latrabjarg-Klippen sein, der westlichste Punkt Islands und Europas. Die 14 Kilometer langen und bis zu 441 Meter hohen Klippen sind ein Paradies für Vogelliebhaber.

Im Sommer wimmelt es hier von Vögeln, darunter die bezaubernden Papageientaucher. Beobachte diese bezaubernden Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum an der Steilküste, wo Meer und Himmel aufeinandertreffen. Ein natürliches Kleinod, das Islands Ruf als Zufluchtsort für eine vielfältige und reiche Vogelwelt bestätigt.

Wenn die Sonne ihre letzten sommerlichen Strahlen über die Landschaft wirft, machst du dich auf den Weg zu deiner Unterkunft in den Westfjorden. Eingebettet in die unberührte Schönheit der Natur lässt es sich hier wunderbar entspannen und träumen.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 12

Tag 12 – Snaefellsnes

  • Snaefellsnes
  • More
  • Berg Kirkjufell
  • Schwarzer Kieselsteinstrand Djupalonssandur
  • Londrangar-Basaltfelsen
  • More

Am zwölften Tag erwartet dich ein erfrischender Übergang, bei dem du den wilden und einsamen Charme der Westfjorde gegen den mystischen Charme der Halbinsel Snaefellsnes eintauschst. Deine heutige Reise ist ein echtes Erlebnis, das du an Bord der Fähre Baldur mit malerischen Ausblicken bereichern kannst.

Dein Abenteuer beginnt, wenn du die wilde Landschaft der Westfjorde verlässt und den Fährhafen Brjanslaekur erreichst. Die abgeschiedene Schönheit der Westfjorde, ein Gemälde aus hohen Klippen, stillen Fjorden und malerischen Dörfern, bietet eine unvergessliche Abschiedsszene.

Die Fahrt mit der Fähre Baldur über die Bucht Breidafjördur ist ein Zeugnis isländischer Naturschönheit. Anmutig gleitet die Fähre durch das Wasser, bietet Panoramablicke auf den Fjord und schlängelt sich zwischen kleinen Inseln hindurch. Jede Brise ist eine sanfte Berührung der Natur und macht die Fahrt so faszinierend wie das Ziel.

In der Hafenstadt Stykkisholmur auf der Halbinsel Snaefellsnes verändert sich die Landschaft. Stykkisholmur empfängt dich mit farbenfrohen Häusern, die den isländischen Charme widerspiegeln, und einem Hafen, der das Tor zu verschiedenen Seetouren und Ausflügen ist.

Eine Reihe von Attraktionen stehen zu deiner Verfügung. Die Nähe der Stadt zu vielen Naturwundern vermittelt einen Eindruck von den Abenteuern, die die Halbinsel zu bieten hat. Der Kultberg Kirkjufell und der schwarze Kiesstrand Djupalonssandur sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf die bezaubernden Reize der Region und bilden die Grundlage für die Erkundungen von morgen.

Die lange Helligkeit des Sommers verlängert den Tag und bietet den Luxus, die Gegend in aller Ruhe zu erkunden, bevor du dich in deine Unterkunft auf der Halbinsel Snaefellsnes zurückziehst.

Im sanften Schein der Mitternachtssonne, eingebettet in eine faszinierende Landschaft, liegt das Versprechen eines weiteren erlebnisreichen Tages in der Luft. Ruhe dich aus, erhole dich und freue dich auf die mystische Reise über diese einzigartige Halbinsel.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 13

Tag 13 – Snaefellsnes

  • Snaefellsnes
  • More
  • Snaefellsjökull
  • Das Dorf Budir
  • Ytri Tunga Strand
  • More

Am 13. Tag tauchst du weiter in die faszinierende Landschaft der Halbinsel Snaefellsnes ein. Der ruhige Morgen gibt den Ton an für einen Tag, an dem du die Naturschönheiten und das kulturelle Erbe Islands erkundest.

Der Tag kann mit einer aufregenden Wikinger-Sushi-Bootstour von Stykkisholmur aus beginnen. Genieße frische Meeresfrüchte, die direkt aus den unberührten Gewässern gefischt werden – eine einzigartige Mischung aus natürlicher Schönheit und kulinarischem Genuss!

Oder lass dich von der mystischen Anziehungskraft des Berges Kirkjufell zu einem Kajak-Abenteuer verführen. Der Himmel spiegelt sich in den ruhigen Gewässern und der ikonische Berg bietet eine Kulisse von unvergleichlicher Schönheit. Paddle durch die ruhige Umgebung und genieße den Charme der Landschaft mit jedem Schlag.

Abgesehen von diesen optionalen Ausflügen ist die Halbinsel Snaefellsnes eine Schatztruhe voller Naturwunder. Man kann sich aussuchen, wohin man fährt und welche Attraktionen man besucht.

Die anmutige Budir-Kirche, die einsam inmitten der wilden Landschaft steht, ist ein Muss für jeden Besucher. Ihre schlichte Eleganz vor der Kulisse von Bergen und Lavafeldern verbindet Kultur und Natur.

Ein Besuch im Fischerdorf Arnarstapi gibt Einblick in das pulsierende isländische Küstenleben. Das Dorf ist das Tor zu den atemberaubenden Klippen, die von Vögeln bevölkert werden und in denen das Rauschen des Meeres widerhallt. Die Klippen von Londrangar ragen majestätisch aus dem Meer und zeugen von Islands vulkanischem Ursprung und seiner dynamischen Landschaft.

Eine Fahrt durch den Nationalpark Snaefellsjökull rundet den Tag ab. Der Park beherbergt den berühmten, von Gletschern bedeckten Vulkan und ist ein Heiligtum mit vielfältigen Landschaften, von üppigen Wiesen bis zu Lavaröhren, von denen jede eine Geschichte über die geologischen Prozesse erzählt, die Island geformt haben.

Während die Mitternachtssonne die Landschaft in ein goldenes Licht taucht, geht die Reise weiter nach Westisland. Hier kannst du den Abend ausklingen lassen und die Erlebnisse des Tages zu den unvergesslichen Erinnerungen hinzufügen, die diese Mietwagenreise beschert.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 14

Tag 14 – Reykjavík

  • Reykjavík
  • More
  • Heiße Quelle Deildartunguhver
  • Historische Stätte Reykholt
  • Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss
  • Kirche und Bauernhof Borg á Myrum
  • More

Landschaftlich reizvolle Fahrten und bereichernde Erlebnisse kennzeichnen den 14. Tag, an dem du zurück nach Reykjavik fährst, aber nicht, ohne die faszinierenden Attraktionen Westislands zu erkunden.

Die heißen Quellen von Deildartunguhver geben dir einen Einblick in die rohe, ungezähmte Energie, die unter der Oberfläche Islands fließt. Die heißen Quellen haben die höchste Fließgeschwindigkeit in Europa und das dampfende Wasser, das aus der Erde aufsteigt, ist ein Zeichen für die geothermische Vitalität der Region.

Ebenso faszinierend und kontrastreich sind die Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Die sanfte Kaskade des Hraunfossar – eine Reihe von Wasserfällen, die sich aus einem riesigen Lavafeld ergießen – bietet ein ruhiges Erlebnis. Der nahe gelegene Barnafoss beeindruckt mit seinem mächtigen Wasserstrom und seiner dramatischen Kulisse, die die Dynamik der isländischen Landschaft widerspiegelt.

Nicht versäumen sollte man einen Besuch der historischen Stätte Reykholt. Es ist eine Reise in die Vergangenheit, wo das Echo der alten Zeiten widerhallt und man einen Einblick in die isländische Kultur und Geschichte erhält.

Heute kann man optional einen Besuch der Hvammsvik Hot Springs einplanen. Diese geothermalen Pools sind eine Oase der Entspannung, wo das warme Wasser und die ruhige Umgebung Erholung versprechen.

Die Fahrt nach Reykjavik ist geprägt von einer malerischen Landschaft, die mit jedem Kilometer schöner wird und dich in die pulsierende Hauptstadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten führt.

Du kannst in die reiche Kulturszene Reykjaviks eintauchen: Museen wie das isländische Nationalmuseum oder das Freilichtmuseum Arbaer bieten einen reichen Einblick in das Erbe des Landes.

In Reykjavik gibt es viele Möglichkeiten für Aktivitäten. Mit einer City Card hat man Zugang zu einer Vielzahl von Attraktionen, oder man erkundet die Sehenswürdigkeiten und versteckten Schätze der Stadt bei einem Spaziergang.

Eine einzigartige Attraktion ist das Walmuseum, in dem man lebensgroße Modelle dieser majestätischen Meeresbewohner bestaunen kann.

Am Ende des Tages verspricht die Energie Reykjaviks einen Abend voller Entdeckungen oder Entspannung, je nachdem, was dir lieber ist. Wenn es Zeit wird, kannst du dich in deine Unterkunft im Stadtzentrum zurückziehen.

Weiterlesen

Experiences

Unterkunft

Tag 15

Tag 15 – Reykjavík

  • Reykjavík - Abreisetag
  • More
  • Kleifarvatn
  • Krýsuvík
  • Gunnuhver
  • More

Tag 15 ist das letzte Kapitel deines unglaublichen Island-Abenteuers. Du erwachst inmitten der energiegeladenen Atmosphäre Reykjaviks und hast viele Möglichkeiten, wenn dein Rückflug erst spät geht.

Du könntest deinen letzten Tag im Sky Lagoon Geothermalbad verbringen und dich entspannen. Stell dir vor, wie du in das entspannende Wasser eintauchst und den Panoramablick genießt – der perfekte Abschluss deines Urlaubs! Du kannst dein Ticket während des Buchungsvorgangs hinzufügen.

Die Stadt Reykjavik lädt mit ihrem vielfältigen Angebot zum Erkunden ein. Ein gemütlicher Spaziergang um den Tjörnin-Teich verspricht einen ruhigen Start. Die Spiegelungen der Wahrzeichen der Stadt tanzen auf der Wasseroberfläche und bieten eine malerische Kulisse zum Genießen und Fotografieren.

Wenn du gerne shoppen gehst, ist die Laugavegur ein Paradies: Flaniere durch eine Welt, in der eklektische Boutiquen auf bekannte Marken treffen. Jedes Geschäft ist eine Fundgrube für Artefakte, Souvenirs und isländisches Design und bietet viele Möglichkeiten für Last-Minute-Shopping.

Besuche das Perlan-Museum, wo interaktive Ausstellungen und eindrucksvolle Erlebnisse die geologischen und natürlichen Wunder Islands zum Leben erwecken. Als Krönung bietet die Aussichtsplattform einen atemberaubenden Blick über Reykjavik.

Wenn es das Wetter zulässt, lädt die Halbinsel Reykjanes zu einem letzten Akt inmitten der isländischen Naturwunder ein. Entdecke das Geothermalgebiet Krysuvik, ein farbenfrohes Gebiet, in dem heiße Quellen, Schlammbecken und Dampfschlote eine faszinierende Landschaft bilden.

Reykjanesviti, der älteste Leuchtturm des Landes, bildet den perfekten Kontrast zur wilden Schönheit der umliegenden Landschaft. Die nahe gelegenen heißen Quellen von Gunnuhver mit ihren dampfenden Schloten und kochendem Wasser zeugen von der geothermischen Energie, die in der Erde steckt.

Am Ende des Tages fährst du zum internationalen Flughafen Keflavik. Die Landschaften, die dich in den letzten zwei Wochen begleitet haben, bieten dir einen malerischen Abschied. Mit den Erinnerungen an eine unvergessliche Reise übergibst du deinen Mietwagen und sorgst so für einen reibungslosen Abschluss deines Island-Abenteuers.

Steig in dein Flugzeug und nimm die Bilder von Islands unberührter Schönheit in Gedanken mit nach Hause. Möge das Land aus Feuer und Eis dich eines Tages zurücklocken, damit du seine ungezähmte Schönheit weiter erkunden und dich erneut in sie verlieben kannst. Gute Reise!

Weiterlesen

Experiences

Was du mitbringen solltest

Führerschein
Warme, wasserdichte Kleidung
Gute Outdoor-Schuhe
Badekleidung und Handtuch
Kamera

Gut zu wissen

Mietwagenreisen beginnen entweder in der Stadt Reykjavik oder am internationalen Flughafen Keflavik. Ein gültiger Führerschein und mindestens ein Jahr Fahrpraxis sind erforderlich. Bitte beachte, dass die Reiseroute je nach Ankunftsdatum und -zeit geändert werden kann. Obwohl es Sommer ist, kann das Wetter in Island sehr unberechenbar sein. Bitte bringe geeignete Kleidung mit.

Voraussetzungen für Schnorcheltouren

Größe: mindestens 145 cm / höchstens 200 cm

Gewicht: mindestens 45kg / höchstens 120kg

Du musst schwimmen können und dich im Wasser wohlfühlen.

Du musst körperlich fit sein

Du darfst nicht schwanger sein

Du musst mindestens 12 Jahre alt sein

Du darfst keine Brille tragen. Bitte benutze Kontaktlinsen, wenn du mit uns auf Tour gehst.

----------

Bitte beachte, dass du unter Umständen ein ärztliches Attest einreichen musst, um an dieser Tour teilnehmen zu können, wenn du neurologische, Kreislauf- oder Atemprobleme oder Grunderkrankungen hast, mit Krankheiten kämpfst oder körperliche Probleme hast. Wenn du über 45 Jahre alt bist und Pfeife rauchst oder viel Alkohol trinkst, brauchst du möglicherweise eine ärztliche Ausnahmegenehmigung. Du brauchst eine medizinische Ausnahmegenehmigung, wenn du über 65 Jahre alt bist. Bitte wende dich an den Veranstalter, um weitere Informationen und Antragsunterlagen zu erhalten.

Die Steinschlagversicherung ist nicht inbegriffen, wenn du dich für einen Toyota Aygo oder einen ähnlichen Wagen entscheidest.

Weiterlesen

Video

Ähnliche Pauschalreisen

Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy herunter, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten

Scanne diesen QR-Code mit der Kamera deines Handys und klicke auf den angezeigten Link, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.