Beliebte Nordlichter-Tour | Jagd auf die Polarlichter Islands

Beliebte Nordlichter-Tour | Jagd auf die Polarlichter Islands
Beliebte Nordlichter-Tour | Jagd auf die Polarlichter Islands
Beliebte Nordlichter-Tour | Jagd auf die Polarlichter Islands
Beliebte Nordlichter-Tour | Jagd auf die Polarlichter Islands
Beliebte Nordlichter-Tour | Jagd auf die Polarlichter Islands
Beliebte Nordlichter-Tour | Jagd auf die Polarlichter Islands
Beliebte Nordlichter-Tour | Jagd auf die Polarlichter Islands
4.2
Basiert auf 152 Bewertungen

Schließe dich der nächtlichen Jagd auf die Nordlichter in Island an! Bei dieser günstigen Bustour wirst du nach einem der spektakulärsten Naturwunder der Welt Ausschau halten: den Polarlichtern, die sich hier regelmäßig ein Stelldichein am sternenklaren Nachthimmel geben.

Polarlichter sind mit höchster Wahrscheinlichkeit an klaren Nächten im Herbst, Winter und Frühling zu sehen – wenn das Wetter günstig ist. Umso kälter und umso wolkenloser, desto besser – und dieses Jahr erfährt die Nordlichtaktivität aufgrund maximaler Sonnenaktivität einen weiteren Höhepunkt. Am Himmel tanzende und lodernde Nordlichter sind wirklich eines der schönsten und ergreifendsten Naturphänomene, die es zu entdecken gibt.

Da diese Tour von günstigen Wetterbedingungen abhängt, wird eine zweite Tour kostenfrei angeboten, falls unterwegs keine Nordlichter zu sehen sein sollten.

Nimm an dieser Tour teil, um die Polarlichter mit eigenen Augen zu sehen und verpasse nicht eine der besten Sehenswürdigkeiten, die Island zu bieten hat!


Kurzinfo

Tour-Informationen:
  • Verfügbarkeit: Aug. - Apr.
  • Dauer: 3,5 Stunden
  • Aktivitäten: Besichtigung, Nordlichter-Jagd
  • Schwierigkeitsstufe: Einfach
  • Sprachen: English, Spanish
  • Höhepunkte: Nordlichter
Informationen zur Abholung:
  • Startzeit : 19:30, 20:30, 21:30.

Bitte sei rechtzeitig zur Abholung am jeweiligen Treffpunkt. Sollte der Abholort eine Busstation sein, dann kann dir die Hotel-Rezeption Auskunft über deren genaue Lage geben, oder du rufst die Telefonnummer auf deinem Voucher an.
Inklusive:
  • Bustransfer

  • 3-stündige geführte Tour

  • Gratis WLAN im Bus

  • Abholung (erfolgt 30 Minuten vor Tourbeginn)

  • Verpflegung


Was du mitbringen solltest:
  • Kamera

  • Warme und wetterfeste Kleidung


Gut zu wissen:

Bitte warte etwa 15 Minuten vor Beginn der Abholung an deinem jeweiligen Abholort auf uns. Wenn du junge Kinder hast, dann wird die Tour mit Abfahrt um 19:30 Uhr empfohlen, die vom 16.10. bis 14.03. angeboten wird.



Kundenbewertungen

Durchschnitt4152 Bewertungen
Deutsch
Alle Bewertungen
Bewertung bearbeiten
Die Tour hat die Wünsche erfüllt mit fachlicher Erklärung und verantwortlicher Begleitung.
Bewertung bearbeiten
Die Tour war soweit gut. Sehr informativ. Würde wohl aber eher eine Minibus-Tour buchen. Hier wird man mit 4-6 grossen Bussen zu einer Stelle gefahren, wo relativ wenig Licht störend wirken könnte. Es sind da aber relativ viele Leute unterwegs. Ist eben eine günstige Tour.
Bewertung bearbeiten
All in all, the tour was okay. Guide was kind of weird and bus was 20 minutes late, but we went to a great spot and did see the northern lights.
Bewertung bearbeiten
Guide to Iceland führt keine Touren durch. Sie übernehmen die Buchungen und geben diese an andere Anbieter weiter. Das Guide to Iceland Team ist sehr gut organisiert und war immer zu erreichen. Reykjavik Excursions ist ein großer Anbieter und führt diese Touren meist durch. Es hat alles geklappt und wir konnten auch abgesagte Touren ohne Probleme umbuchen. Allerdings war der erste Beobachtungspunkt nicht gut gewählt. Da wir keine Nordlichter gesehen haben sind wir Tagsdrauf noch einmal los. Der dann ausgewählt Ort war viel besser und der Tour Guide viel engagierter. An diesem Tag konnten wir die Nordlichter sehen. Allerdings hatten wir nicht gewusst, dass man die Nordlichter mit dem bloßen Auge nicht sehen kann. Man sieht zwar den Nebel aber nicht die Farben. Zum Glück hatte der Tour Guide seine Kamera dabei und wir konnten es so sehen. Der Anbieter Reykjavik Excursions ist nicht der beste, Anbieter wie Nice Travel oder Troll waren viel angenehmer und durch die kleinen Gruppen auch viel intensiver.
Bewertung bearbeiten
Die Tour war gut organisiert. Pünktlich zur angegebenen Zeit holte uns ein Car von Guide to Iceland vor unserem Hotel ab und beförderte uns zum Terminal des Veranstalters. Anschliessend fuhren wir mit einem anderen Car aus der Stadt raus, um dort allenfalls die Nordlichter sehen zu können. Während der Fahrt gab uns die Crew des Veranstalters viele Interessante Infos zu den Nordlichtern. An besagtem Ort war aus unserer Sicht jedoch noch etwas zu viel Licht vorhanden. Zusätzlich dazu waren die Witterungsbedingungen und der Sonnenwind nicht ideal. Aus diesem Grund konnten wir die Nordlichter an diesem Abend nicht sehen. Die gesamte Tour dauerte ca. 4-4.5 Stunden. Nach der Tour erhielten wir jedoch wie versprochen die Möglichkeit eine weitere Tour kostenlos zu buchen. Wir entschieden uns, es am nächsten Abend nochmals zu versuchen. Der von der Crew diesmal ausgewählte Ort lag etwas weiter weg und war deutlich abgeschiedener. Dadurch war auch deutlich weniger oder kaum Restlicht vorhanden, was die Chancen die Nordlichter zu sehen erhöhte. Aber auch diesmal waren die Nordlichter zu wenig stark, um sie von blossem Auge sehen zu können. Alles in allem waren wir natürlich etwas enttäuscht, da wir die Nordlichter nicht sehen konnten. Dies lag bei der 2. Tour bestimmt nicht am Veranstalter sondern eher an den Witterungsbedingungen und der Stärke des Sonnenwindes. Bei der 1. Tour hätten wir uns einen etwas abgeschiedereren Ort gewünscht. Dennoch wäre es wohl auch dann schwierig geworden die Nordlichter von blossem Auge zu sehen.
Bewertung bearbeiten
Kurze Variante: Keine Empfehlung! Wer ein Mietauto hat, spart sich das Geld und die nervigen anderen Touristen und guckt sich die Lichter alleine an. Wer kein Auto hat, kann diese Tour buchen. Lange Variante: Abholung klappte mit ein paar Minuten Verspätung und mehrmaligem Fragen, ob das anhaltende Shuttle denn unseres war, ganz gut. Reykjavik Excursions führt diese Tour übrigens aus. Guide to Iceland ist nur zur Buchung da. Es fahren viele verschiedene Shuttlebusse alle Hotels ab und sammeln Leute für die Lichtertour ein. Je nachdem bei welchem Anbieter man bucht, wird man dann mitgenommen. Ausgeladen werden alle aber trotzdem am zentralen Busbahnhof der Stadt. Dort wird man mit unzähligen anderen Touristen auf 6-8 Reisebusse verteilt und die Fahrt geht los. Ziel war der knaoo 45 min entfernte Flughafen Keflavik, den viele Touristen ja von der Anreise kennen. Man fährt etwas entfernt in die Landschaft und alle 6-8 Busse sammeln sich an einem Punkt, an dem nach Aussagen des Tourguides gute Chancen bestehen die Polarlichter zu sehen. Der Guide an sich hat auf der Fahrt ein paar belanglose Anekdoten zu den Lichtern erzählt und probiert zu erklären, wie die Polarlichter eigentlich funktionieren. Das ist ihm nicht wirklich gelungen. Der Knackpunkt der schlechten Bewertung folgt nun: An dem Ort, an dem man die Polarlichter gut sehen kann wird man ständig geblendet, wodurch sich das Auge immer wieder neu an die Dunkelheit gewöhnen muss. Einerseits geschieht dies durch Lichter des Flughafens, der zwar weit entfernt ist, die Lichter aber trotzdem stören können, zum anderen durch die nach und nach ankommenden Reisebusse und zu guter Letzt durch andere Touristen, die einen an der Intelligenz der Menschheit zweifeln lassen, da diese mit Taschenlampen die ganze Zeit herumleuchten, sich mit Blitz fotografieren oder versuchen die Polarlichter MIT BLITZ (!) zu fotografieren... Die Guides versuchten mehrfach den Leuten zu erklären, dass sich das Auge an die Dunkelheit gewöhnen muss und ihre Lichter dabei nur stören, mit wenig Erfolg. Wer die Lichter in Ruhe genießen will ist in dieser Menschenmasse ebenfalls fehl am Platz, da es zum Teil sehr laut werden kann. Gerade an Tagen, an denen die Polarlichter nur schwach sind, machen diese Gegebenheiten das ganze schöne Erlebnis zunichte oder trüben es zumindest erheblich. Ja man sieht Polarlichter, aber das Drumherum sollte man sich ersparen. Die Krönung war dann aber auf der Rückfahrt, dass man unter Umständen nicht mehr an seinem Abholort abgesetzt wird, sondern es passieren kann, dass man noch einige Hundert Meter laufen muss. Der Guide erfragt bei der Abfahrt alle Hotels und anhand dieser Liste wird eine Route geplant. Wenn das eigene Hotel nun nicht auf dieser Route liegt, weil man vielleicht der einzige von dort ist, muss man von dem nächstgelegenen Stop aus laufen. Gerade für ältere Menschen wohl nicht so schön, wenn man doch auf der Hinfahrt direkt vor der Tür abgeholt werden konnte. Zusätzlich waren es bei uns auch -7 Grad in dieser Nacht, was diesen unfreiwilligen Spaziergang für so manchen nicht angenehm gemacht hat. Fazit: Wer ein Auto hat informiert sich auf http://en.vedur.is/weather/forecasts/aurora/ oder mit entsprechenden Apps über die Stärke der Lichter und die Bewölkung und fährt einfach etwas außerhalb der Stadt, weg von Lichtern, auf einen Feldweg und hat das Erlebnis für sich alleine und kostenlos. Wer ohne Auto ist sollte mit meinen Ausführungen kein Problem haben und kann dann aber mit etwas Glück das schöne Naturschauspiel sehen.
Preise und Verfügbarkeit werden abgerufen
Kostenfreie Stornierung
Kostenlose Abholung
Keine Kreditkartengebühren
Keine Buchungsgebühren