Schneemobil-Tour auf dem Vatnajökull | ab Südostisland

Schneemobil-Tour auf dem Vatnajökull | ab Südostisland
Schneemobil-Tour auf dem Vatnajökull | ab Südostisland
Schneemobil-Tour auf dem Vatnajökull | ab Südostisland
Schneemobil-Tour auf dem Vatnajökull | ab Südostisland
Schneemobil-Tour auf dem Vatnajökull | ab Südostisland
Schneemobil-Tour auf dem Vatnajökull | ab Südostisland
Schneemobil-Tour auf dem Vatnajökull | ab Südostisland
4.7
Basiert auf 39 Bewertungen

Erlebe ein aufregendes Schneemobil-Abenteuer auf dem glitzernden Eis des Vatnajökull-Gletschers - dem größten Gletscher Europas. Diese Tour ist ideal für Jeden, der neben dem regulären Sightseeing ein bisschen Action erleben möchte!

Die Tour beginnt zwischen der Gletscherlagune Jökulsárlón und dem Städtchen Höfn (siehe Abfahrtsort unten). Hier triffst du auf deinen ausgezeichneten Guide, der dich sicher durch dieses Abenteuer bringen wird. Ihr hüpft an Bord eines mächtigen Superjeeps, der die Widrigkeiten der isländischen Landschaft locker bewältigen kann, und macht euch auf den Weg zum Gletscher.

Nachdem du eine Einführung zum sicheren Fahren auf dem Schneemobil bekommen hast und mit allem notwendigen Equipment ausgestattet worden bist, geht es auch schon los! Keine Sorge, falls du noch nie auf einem solchen Gefährt gesessen hast - unsere Guides haben mehr als 20 Jahre Erfahrung und helfen mit Rat und Tat. Brause über die weichen Schneehügel, zische über Eiskämme oder gehe es langsam an und genieße die wundervolle Aussicht.

Der Vatnajökull ist zentral nahe der beliebtesten Attraktionen der Südküste gelegen. Der höchste Gipfel der Insel, Hvannadalshnjukur, befindet sich auch ganz in der Nähe. Unter der riesigen Eiskappe verbergen sich Täler, Berge und sogar aktive Vulkane, wie z.B. der Grimsvotn und Bardarbunga. Der Bardarbunga brach erst kürzlich aus und seine Eruption dauerte für etwa 6 Monate an, bis er im Februar 2015 wieder Ruhe gab.

Auf dem Gletscher kannst du die riesige, weiße Leere des Eises bestaunen, und nur das gedämpfte Geräusch deines Schneemobils ist dein Begleiter.

Verpasse nicht diese einmalige Gelegenheit, auf dem größten Gletscher Europas Schneemobil zu fahren! Sichere dir dein Abenteuer und prüfe direkt die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.


Kurzinfo

Tour-Informationen:
  • Verfügbarkeit: Mär. - Okt.
  • Dauer: 3 Stunden
  • Aktivitäten: Schneemobil, Super-Jeep
  • Schwierigkeitsstufe: Einfach
  • Sprachen: English
  • Höhepunkte: Vatnajökull, Höfn, Südküste, Ostfjorde
Informationen zum Tourstart:
  • Tourbeginn : 09:30. 14:00,

15. Juni - 15. Oktober: An der Kreuzung der Ringstraße und der Straße Nr. F985 --- 01. März - 15. Juni: Ab dem Hostel Vagnsstaðir

Bitte sei rechtzeitig vor Beginn der Tour vor Ort. Wenn du dir beim Treffpunkt nicht sicher bist kannst du deine Hotelrezeption um Hilfe bitten oder deinen Touranbieter direkt kontaktieren.

Inklusive:
  • Gletscher-Tour

  • Englischsprachiger Guide

  • Sicherheits-Ausrüstung (Overall, Stiefel, Helm)


Was du mitbringen solltest:
  • Stabile (Wander-)Schuhe

  • Warme Outdoor-Bekleidung (bevorzugt wasserdicht)


Gut zu wissen:

Wenn du das Schneemobils selbst lenken möchtest benötigst du einen Führerschein.

Das Wetter in Island ist sehr wechselhaft, also sei besser gut vorbereitet. Es ist immer eine gute Idee, sich in Schichten zu kleiden und einen warmen Wollpullover sowie wasserdichte Outdoor-Bekleidung mitzubringen. Bitte vermeide alle Jeans-Materialien, da diese, falls sie nass werden, nur extrem langsam trocknen und dich stark auskühlen.



Video


Kundenbewertungen

Durchschnitt4.739 Bewertungen
Deutsch
Alle Bewertungen
Bewertung bearbeiten
Die Abholung verlief problemlos. DIe Fahrt auf den Gletscher war shcon sehr beeindruckend. Oben angekommen gibt es eine Hütte mit Toiletten und Getränken. Dort haben wir unsere Ausrüstung erhalten, diese und die Schneemobile waren sehr gut. Für meinen Geschmack könnte man etwas mehr fahren und weniger Foto-Pausen machen. Aber es war trotzdem sehr empfehlenswert.
Bewertung bearbeiten
Eines unserer Highlights war die Snowmobil-Tour. Die Fahrt auf den Gletscher war alleine für sich schon ein echtes Abenteuer, unser Guide nahm die Strecke aber ganz gelassen mit dem Super Truck und hatte nebenbei auch noch Zeit, etwas über die Landschaft und ihre Besonderheiten zu erzählen. Auf dem Gletscher angekommen bekamen wir unsere Ausrüstung und wurden mit einem Kettenfahrzeug zum Startpunkt der eigentlichen Tour gefahren. Kurze Einweisung und los ging es. Definitiv eines der atemberaubendsten Erlebnisse, die wir je hatten. Schier unendliche Weiten, fantastisches Wetter und ganz frischer Schnee haben für ein Erlebnis der Extraklasse gesorgt. Unser Guide hielt auch immer Ausschau nach den anderen Fahrern, gab genaue Anweisungen was zu tun ist und nahm sich immer wieder Zeit, Fotos von der Gruppe zu machen und sehr interessante Fakten zum Gletscher zu erzählen. Wer in Island überlegt, so eine Tour zu unternehmen ist mit glacierjeeps.is definitiv an der richtigen Adresse! Weiter so und ein riesengroßes Dankeschön für diese unvergesslichen Stunden!
Bewertung bearbeiten
Ein wirklich tolles Erlebnis! Ausrüstung (Gummistiefel, Overall, Handschuhe) wurde komplett gestellt. Es empfiehlt sich warme Socken anzuziehen. Die Guides waren sehr nett und haben während der Tour viele Details zum Gletscher erzählt. Die Fahrt mit dem Super-Jeep zum Gletscher dauert ca. 45 min. Auf dem Gletscher ist man ca. 1h mit dem Schneemobil unterwegs. Wir haben 3 mal angehalten um Fotos zu machen oder Fahrer zu wechseln.
Bewertung bearbeiten
Wir hatten die Vormittagstour gebucht und waren die zwei einzigen Teilnehmer. Aufgrund des schlechten Wetters wurde uns angeboten anstatt dessen an der Nachmittagstour teilzunehmen. Da wir aber schon da waren, wollten wir die Tour auch gleich machen. Zuerst wurden wir von unserem Guide mit Anzügen, Helmen usw. ausgestattet und dann ging es mit dem Jeep auf ins Abenteuer. Allein diese Fahrt war das Geld schon wert! Das Wetter wurde mit jedem Höhenmeter besser, die Aussicht war fantastisch und dann durften wir auch noch Häglund fahren. Oben an den Schneemobilen angekommen gab es eine kurze Einführung unseres Guides und dann ging es auch schon los. Das Fahren geht im Grunde sehr einfach und macht mega viel Spaß! Auf der Fahrerposition geht es deutlich weniger ruppig zu, als hinten drauf, da heißt es "gut festhalten". Wir haben mehrere Stopps gemacht und der Guide hat uns dabei Interessantes und Wissenswertes über den Vatnajökullgletscher erzählt. Alles in allem eine großartige Tour mit sehr nettem Guide! Absolut empfehlenswert!
Bewertung bearbeiten
Wir haben die Schneemobil-Tour auf dem Vatnajökull schon von Deutschland aus gebucht. Den Treffpunkt vor Ort haben wir gut gefunden und dann gings auch schon los im Super Jeep. Die Ausrüstung/Overalls werden einem gestellt und man sollte unbedingt eine Sonnenbrille mitbringen. Uns hat die Tour super gut gefallen! Unsere Gruppe war sehr klein (insgesamt 5 Personen) und mein Freund und ich durften uns beim Fahren abwechseln. Wir hatten total viel Spaß! Insgesamt hat unser Guide an 2 Stellen "Pause" gemacht und uns ein bisschen was über den Gletscher erzählt, wir konnten die Aussicht genießen, Fotos machen usw. Ich würde die Tour das nächste Mal auf jedenfall wieder machen!
Bewertung bearbeiten
Aufgrund des schlechten Wetters wurde die Schneemobiltour abgesagt, was uns zwei Damen am Treffpunkt mitteilten. Da wir bereits den ganzen Morgen unterwegs gewesen waren und kein WLAN hatten, sahen wir die Mail, in der uns das netterweise bereits vorgängig mitgeteilt worden wäre, leider erst im Nachhinein (Aus Fehlern lernt man - unbedingt immer Mails checken bevor man zu einer Tour losfährt! :-)). Erfreulicherweise konnten wir die Tour ohne Probleme auf den nächsten Tag verschieben. Wir wurden pünktlich abgeholt und mit zwei Superjeeps auf den Gletscher gefahren. Die Aussicht war eindrücklich, die Fahrt abenteuerlich und zweimal sahen wir sogar eine Herde wilder Rentiere. Unser Guide machte mehrmals kurze Fotostopps, was wir sehr schätzten. Bei der Basisstation auf dem Vatnajökull angekommen, mussten wir etwas warten, bevor wir eingekleidet wurden (Overall, bei Bedarf Gummistiefel, Kopfschutz, Helme). Da die Helme kein Visier haben, empfiehlt es sich sehr, eine Sonnenbrille mitzunehmen (vor allem auch als Windschutz). Leider hatten wir nicht daran gedacht, konnten auf Nachfrage jedoch eine aus einer Sammlung von liegengebliebenen Brillen auswählen. In einer Kiste gab es auch noch (ebenfalls liegengebliebene?) Handschuhe, was wir jedoch verpasst hatten. Da die Schneemobile jedoch beheizte Lenker hatten, war das kein grosses Problem. Nach einer Weile wurden wir mit speziellen Fahrzeugen mitten auf den Gletscher gebracht, wo die Schneemobile auf uns warteten. Nach einer kurzen Einweisung gings dann los und wir fuhren in einer sehr langen Kolonne über den Gletscher. Die Fahrt machte unglaublich viel Spass (wir liessen uns immer wieder etwas zurückfallen, um die beachtliche Power, die die Gefährte hatten, wenigstens ein bisschen auskosten zu können...) und die Ungebung war atemberaubend, man konnte sich kaum sattsehen. Zweimal machten wir einen Fotostopp, wobei uns der eine Guide beim zweiten Mal auch einiges über den Gletscher erzählte, was sehr interessant war. Leider ging es danach viel zu schnell wieder zum Basislager zurück und nach einem kurzen Bier zum Ausgangspunkt hinunter. Abschliessend lässt sich sagen, dass der Ausflug wahnsinnig imposant und sehr empfehlenswert ist, wir uns jedoch zwischendurch etwas klarere Ansagen und vor allem mehr Zeit auf dem Schneemobil und dafür weniger lange Pausen und kleinere, dem Können bzw. Fahrtempo angepasste Gruppen gewünscht hätten. Dies war unsere erste, aber definitiv nicht letzte Schneemobiltour!
Bewertung bearbeiten
Ich habe deshalb nur 4 Punkte gegeben, weil wir den ganzen Tag Regen hatten. Sie haben uns auf Grund dessen auch angeboten einen Tag später diese Tour zu fahren. Leider konnten wir das zeitlich nicht. Die Fahrt im Superjeep war sehr interessant und unser Guide hat viel erklärt. Das fahren mit dem Schneemobil hat richtig Spaß gemacht. Leider war auf Grund des Wetters die Aussicht gleich null.
Bewertung bearbeiten
Unsere Guides waren sehr nett. Die Organisation top. Leider war sehr schlechtes Wetter und wir haben gar nichts von der schönen Landschaft und dem Gletscher gesehen. Das Skidoo fahren an sich hat Spaß gemacht, wobei es cool gewesen wäre auch mal etwas schneller zu fahren. Wahrscheinlich war das ebenfalls aufgrund der schlechten Wetterbedingungen nicht möglich. Bei gutem Wetter sicher eine mega coole Tour.
Bewertung bearbeiten
Es war wirklich eine schöne Tour ! Trotzdem muss man sagen das von den drei Stunden maximal eine auf dem Schneemobil verbracht wird. Die Aussicht und der Geltscher sind es aber trotzdem wert ! Auch wenn die Tour ein bisschen teuer für die kurze Zeit ist hat es sich gelohnt und ist aufjedenfall etwas unvergessliches ! :)
Bewertung bearbeiten
Es gab insgesamt drei Guides, die alle nett waren. Allerdings gab es auch mindestens 30-40 Teilnehmer. Die Gruppe war viel zu groß. Es hat alles sehr lange gedauert. Die max. Geschwindigkeit mit den Schneemobilen war leider nur ca. 25 km/h, da sich in der großen Gruppe leider einige nicht meht zugetraut haben. Dementsprechend hat man vom Gletscher auch nicht viel gesehen. Es ging vielleicht 20 Minuten hinauf und nach einer Pause von 10-15 Minuten wieder auf gleichem Weg zurück zur Hütte. Man konnte noch nicht mal erahnen wie groß der Gletscher ist... Schade!
Preise und Verfügbarkeit werden abgerufen
Kostenfreie Stornierung
Keine Kreditkartengebühren
Keine Buchungsgebühren