4-tägiges Sommer-Tourpaket | Snaefellsnes, Jökulsarlon & Goldener Kreis

Kirkjufell ist ein dramatischer und charakteristischer Berg, der sich bei Fotografen großer Beliebtheit erfreut.
Wahrscheinlich bald ausverkauft
Kostenfreie Stornierung
Buche im Paket & spare
Beliebte Kombination

Beschreibung

Zusammenfassung

Startpunkt
Reykjavík
Inkludiert in diesem Paket
2 Tagestour, 1 Mehrtagestour
Verfügbarkeit
Apr. - Okt.
Mindestalter
5 Jahr(e) alt

Beschreibung

Mit dieser Kombination aus drei vergünstigten Touren kannst du in vier Tagen so viel wie möglich von Island im Sommer sehen. Abenteuerlustige, die ihre Zeit in Island mit möglichst viel unglaublicher Natur füllen wollen, ohne ihren Geldbeutel zu sprengen, sollten dieses Reisepaket jetzt buchen.

Von den drei Touren, die du unternehmen wirst, dauern die erste und die letzte einen ganzen Tag, und die andere ist eine Übernachtungstour.

Am ersten Tag machst du einen Tagesausflug auf die Halbinsel Snaefellsnes, die wegen ihrer unglaublich vielfältigen Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen auch als „Island in Miniatur“ bezeichnet wird. Die Halbinsel beherbergt den berühmten Gletscher Snaefellsjökull, der Jules Verne zu seinem Romanklassiker „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ inspirierte. Entlang der Küste findest du schwarze Sandstrände, dramatische Klippen und malerische Fischerdörfer, die dir innerhalb einer einzigen Region einen Einblick in die reiche geologische und kulturelle Vielfalt Islands geben.

Am zweiten und dritten Tag erkundest du die Südküste gründlich und schläfst in einem Landhotel, um sie bestmöglich zu genießen. Die Unterkunft an der Südküste ist im Reisepreis enthalten, und du übernachtest in einem Privatzimmer mit Frühstück.

Auf dieser Tour an der Südküste kannst du eine Gletscherwanderung unternehmen und eine Bootsfahrt auf der herrlichen Gletscherlagune Jökulsarlon machen.

Auch die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss werden dich mit ihrem Charme und ihrer Faszination begeistern. Der dramatische schwarze Sandstrand von Reynisfjara mit seinen hoch aufragenden Basaltsäulen und den tosenden Atlantikwellen bildet einen rauen Kontrast zu den vielfältigen Landschaften der Tour.

An deinem letzten Tag erkundest du die berühmten Orte des Goldenen Kreises. Auf dieser legendären Route gibt es drei Hauptattraktionen: Den Nationalpark Thingvellir, das Geysir-Geothermalgebiet und den Wasserfall Gullfoss.

Im Thingvellir-Nationalpark driften die nordamerikanische und die eurasische tektonische Platte auseinander. Das Geothermalgebiet Geysir beherbergt den aktiven Geysir Strokkur, der alle paar Minuten ausbricht. Der Gullfoss schließlich ist ein majestätischer, zweistufiger Wasserfall, der in eine tiefe Schlucht stürzt und ein atemberaubendes Schauspiel der Naturgewalten bietet.

In diesen vier Tagen wirst du viel von Islands Westen und Süden sehen und alle drei Nationalparks des Landes besuchen.

Alle Touren finden in geräumigen Minibussen statt und werden von erfahrenen Guides geleitet. Diese Kombination verspricht ein Höchstmaß an Komfort und persönlicher Atmosphäre.

Mache das Beste aus deinen vier Tagen in Island und spare Geld, indem du dieses 4-tägige Sommerreisepaket buchst, das Tagestouren zur Halbinsel Snaefellsnes und zum Goldenen Kreis sowie eine Übernachtung an der Südküste beinhaltet. Überprüfe jetzt die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.

Lies weiter

Inklusive

2-tägige Südküsten-Tour im Minibus
Minibus-Tagestour zur Halbinsel Snaefellsnes
Minibus-Tagestour zum Goldenen Kreis
1 Übernachtung in einem Landhotel (privates Bad, inkl. Frühstück) während der 2-tägigen Südküsten-Tour
Isländische Steuern

Aktivitäten

Gletscherwanderung
Sightseeing
Bootsfahrt
Kultur-Tour
Vogelbeobachtung

Tagesübersicht

Tag 1
Gatklettur ist nur eine von vielen fantastischen Felsformationen auf der Halbinsel Snaefellsnes im Westen Islands.

Tag 1 - Die Halbinsel Snaefellsnes

Die erste Tour machst du am ersten Tag. Ein Fahrer holt dich am Morgen in Reykjavik ab und bringt dich zur Halbinsel Snaefellsnes. Die Landschaften und Besonderheiten dieses 90 Kilometer langen Küstenabschnitts sind sehr vielfältig. Du wirst Lavafelder, wunderschöne Wasserfälle, malerische Dörfer und einen majestätischen Gletscher sehen.

Einer der Höhepunkte der Tour ist der Besuch des Berges Kirkjufell: Der dramatische, ungewöhnliche Gipfel ist bei Fotografen sehr beliebt! Neben ihm befindet sich der malerische Wasserfall Kirkjufellsfoss.

Auch der schwarze Sandstrand Djupalonssandur steht auf deiner Checkliste, ein wunderschöner Ort, an dem du sehen kannst, wie es dir als Fischer in früheren Zeiten an den historischen Hebesteinen ergangen wäre.

Außerdem besuchst du die dramatischen vulkanischen Felsnadeln von Londrangar. Diese uralten Basaltformationen, die sich vor der Kulisse des Atlantiks erheben, sind die Überreste eines größeren Kraters, der größtenteils erodiert ist. Die Gegend um Londrangar ist reich an Vögeln, was sie zu einem geologischen Wunderwerk und einem Paradies für Naturliebhaber macht.

Diese Snaefellsnes-Tagestour führt dich zu den Fischerdörfern Arnarstapi und Hellnar, wo sich eine atemberaubende Küstenkulisse präsentiert. Diese malerischen Dörfer, die zwischen schroffen Klippen und der Weite des Ozeans liegen, bieten einen Einblick in das reiche maritime Erbe Islands. Seevögel und das Rauschen der Wellen bilden einen faszinierenden Soundtrack zu den Panoramaausblicken, die dich umgeben.

Du wirst auch den einsamen Weiler Budir auf den Lavafeldern von Budahraun entdecken, einen weiteren Hotspot für Fotografen. Die ikonische schwarze Kirche von Budir steht in starkem Kontrast zur umgebenden Landschaft und bietet einen einzigartigen und fesselnden Anblick, der Fotografen und Reisende aus aller Welt anlockt.

Diese Siedlungen und Attraktionen liegen alle in Sichtweite des Snaefellsjökull, des wunderschönen, gletscherbedeckten Vulkans am Ende der Halbinsel.

Wenn du die Snaefellsnes-Halbinsel vollständig erkundet hast, kehrst du für die Nacht nach Reykjavik zurück. Bitte beachte, dass die Übernachtung in Reykjavik nicht in dieser Tourkombination enthalten ist.

Lies weiter
Tag 2
Der Wasserfall Seljalandsfoss ergießt sich aus einer Höhe von 60 Metern über eine konkave Felswand, die früher einen Teil der Südküste Islands bildete.

Tag 2 - Wasserfälle und optionale Gletscherwanderung

Heute startest du deine zweite Tour, ein 2-tägiges Abenteuer an der Südküste. Ein Fahrer wird dich früh in Reykjavik abholen, denn es gibt viel zu sehen.

Als Erstes besuchst du den Seljalandsfoss-Wasserfall, der 60 Meter von einer konkaven Klippe fällt, die einst den Rand der isländischen Küste markierte. Wenn der Boden nicht zu nass ist, kannst du auf dem Rundweg hinter dem Wasser spazieren gehen und einen wunderschönen Ausblick genießen.

Im Anschluss daran besuchst du den Wasserfall Skogafoss. Er ist viel breiter und mächtiger als sein Nachbar und es gibt eine Treppe daneben, sodass du ihn aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten kannst.

In der Nähe der beiden riesigen Wasserfälle gibt es auch drei versteckte Juwelen, die Wasserfälle Gljufrabui, Kvernufoss und Irarfoss. Jeder dieser weniger bekannten Wasserfälle hat seinen eigenen Charme. Der Gljufrabui liegt versteckt in einer engen Schlucht, der Kvernufoss ist von üppigem Grün umgeben und bietet eine ruhige Atmosphäre, während der Irarfoss anmutig in die zerklüftete Landschaft stürzt und malerische Szenen schafft, die jeden Besucher in ihren Bann ziehen.

Als Nächstes hältst du an der Gletscherzunge Solheimajökull, einem Teil der größeren Eiskappe Myrdalsjökull. Wenn du diese Aktivität bei deiner Buchung hinzufügst, kannst du hier eine Gletscherwanderung machen. Bei dieser spannenden Exkursion lernst du das uralte, farbenfrohe Eis kennen und genießt unglaubliche Ausblicke. Die raue Schönheit und Weite dieses Gletscherwunders mit seinen tiefen Gletscherspalten und eisigen Formationen verspricht ein unvergessliches Erlebnis.

Nach deiner Wanderung hältst du am schwarzen Sandstrand von Reynisfjara. Dieser Küstenabschnitt hat eine seltsame, eindringliche Schönheit und viele faszinierende geologische Merkmale, wie die Felsnadeln und Basaltsäulen von Reynisfjara. Sei beim Bewundern jedoch vorsichtig, denn dieser Strand ist berüchtigt für seine Sneaker Waves.

Du fährst weiter Richtung Osten und übernachtest in einem Hotel in der Region des Vatnajökull-Nationalparks.

Lies weiter
Tag 3
Die Gletscherlagune Jökulsarlon ist eine der schönsten Naturattraktionen Islands.

Tag 3 - Die Gletscherlagune Jökulsarlon

Du beginnst den Tag mit dem atemberaubenden Vatnajökull-Nationalpark. Dieses Gebiet ist bekannt für seine grüne Schönheit, seine Gletscher und das heutige Highlight, die Gletscherlagune Jökulsarlon.

Innerhalb der Grenzen dieses riesigen Nationalparks findest du dramatische Kontraste, von eisigen Weiten bis hin zu blühender Flora.
 
Der Vatnajökull-Nationalpark beherbergt einige der schönsten Landschaften Islands und ist damit ein Muss für alle, die die besten Naturwunder suchen.

Jökulsarlon bildet eine der schönsten Landschaften Islands. Der große und tiefe See ist mit riesigen Eisbergen gefüllt, die sich von einer Gletscherzunge gelöst haben und sich langsam ihren Weg ins Meer bahnen.

Jeder Eisberg auf Jökulsarlon ist einzigartig geformt und gefärbt, mit leuchtend blauen, weißen und schwarzen Farbtönen. Der Kontrast des Eises zu den umliegenden dunklen Gewässern, besonders unter der Mitternachtssonne oder den Nordlichtern, schafft eine surreale und malerische Landschaft, die direkt aus einem Traum zu stammen scheint.

Du kannst dir die Eisberge aus der Nähe ansehen, indem du ein Boot besteigst, das dich auf die Lagune hinausfährt. Fahre zwischen den Eisbergen hindurch, während sie sich langsam auf den Ozean zubewegen, lausche den knisternden Geräuschen, wenn sie gegeneinander stoßen, und entdecke vielleicht ein paar Robben, die oft auf dem Eis faulenzen oder in der Brandung spielen.

Der Diamond Beach ist nur einen kurzen Spaziergang entfernt: Hier werden die Eisberge angespült, wenn sie die Lagune wieder verlassen. In der Brandung und vor dem schwarzen Sand bieten sie einen einzigartigen und idyllischen Anblick.

Ihre kristallinen Strukturen glitzern wie Diamanten und geben dem Strand seinen treffenden Namen. Wenn die Wellen an ihnen zerschellen, glitzern sie oft im Sonnenlicht und schaffen eine dynamische und sich ständig verändernde Landschaft, die eine Augenweide und ein Traum für Fotografen ist.

Nach einem unglaublichen Tag im Südosten Islands bringt dich dein Fahrer zurück nach Reykjavik, wo du deine eigene Unterkunft gebucht hast.

Lies weiter
Tag 4
Alle fünf bis zehn Minuten katapultiert der Geysir Strokkur heißes Wasser Richtung Himmel und seine Wasserfontäne kann eine Höhe von 40 Metern erreichen.

Tag 4 - Der Goldene Kreis

Am letzten Tag dieser Tourkombination erkundest du die Sehenswürdigkeiten des Goldenen Kreises. Dies ist die beliebteste Sightseeing-Route Islands und das unverzichtbare Island-Erlebnis.

Der Goldene Kreis fasst die isländischen Naturwunder in einer übersichtlichen Schleife zusammen und ist damit ideal, um leicht zugängliche, atemberaubende Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die verschiedenen Attraktionen bieten jeweils ein einzigartiges Stück der isländischen Schönheit und Geschichte. Diese Route zeigt die geologischen Wunder des Landes und gibt Einblicke in das reiche kulturelle Erbe Islands.

Das erste Ziel ist der Thingvellir-Nationalpark. Dieser Park liegt im mittelatlantischen Graben, und nirgendwo sonst kannst du die nordamerikanische und eurasische tektonische Platte so deutlich sehen. Die Platten ziehen sich auseinander, was zu einer faszinierenden Geologie führt. Die Lavafelder sind von Schluchten durchzogen und die Klippen, die die Grenzen der Kontinente markieren, sind unglaublich dramatisch.

Danach geht es weiter zum Geysir-Geothermalgebiet. Hier bricht der Geysir Strokkur alle fünf bis zehn Minuten aus und schleudert Wasser in eine Höhe von über 20 Metern. Die Umgebung ist geothermisch sehr aktiv. Überall gibt es Fumarolen und heiße Quellen, und Teile der Erde sind von den Mineralien, die unter deinen Füßen aufsteigen, gefärbt.

Der dritte und letzte Halt auf dem offiziellen Rundweg ist der Gullfoss-Wasserfall, Islands berühmtester Wasserfall, der dich in seinen Bann zieht. Der Gullfoss, der oft mit „Goldener Wasserfall“ übersetzt wird, stürzt in zwei Stufen in eine tiefe Schlucht und bietet ein beeindruckendes Schauspiel. Der Nebel des tosenden Wassers wirft an sonnigen Tagen oft Regenbögen und verleiht dem Wasser eine himmlische Schönheit.

Dieser unglaubliche Tag endet, wenn dein Fahrer dich zurück nach Reykjavik bringt. Nach deiner Rückkehr ist diese Tour beendet und du hast die freie Wahl, was du mit dem Rest deiner Zeit in Island anstellst.

Lies weiter

Was du mitbringen solltest

Kamera
Warme, wasserdichte Kleidung
Stabile Wanderschuhe

Gut zu wissen

Bei extremen Wetterbedingungen kann es vorkommen, dass eine Aktivität abgesagt wird. Wenn die von dir gewählte Aktivität abgesagt wird, helfen wir dir bei der Umbuchung oder Buchung anderer Aktivitäten, wenn möglich, und erstatten dir eine eventuelle Preisdifferenz.

Wir empfehlen dir, für die Übernachtungstouren nur wenig zu packen und vor deiner Fahrt auf einen kleineren Koffer oder Rucksack umzusteigen. Wenn du mehr als einen einzigen Handgepäckkoffer mitnehmen möchtest, kannst du gegen eine geringe Gebühr zusätzliches Gepäck zu deiner Buchung hinzufügen.

Lies weiter

Kundenbewertungen

Ähnliche Touren