Dramatische Muster im Himmel über Island

Nordlichter in Island - Wann & wo du die Aurora sehen kannst

Verifizierter Experte

 

 

https://youtu.be/NeZ0VAz0fyg

In diesem umfassenden Guide erfährst du alles, was du über die Beobachtung der Nordlichter in Island wissen musst. Entdecke die besten Orte, um die Polarlichter zu bewundern und erfahre, wann du sie während des Jahres sehen kannst. Außerdem erfährst du, was die Nordlichter sind und welche Mythologie dahinter steckt. 



 

Was sind Nordlichter?

Swirling auroras around an Icelandic farmstead.Diese auffälligen blauen und grünen Lichter, die am Himmel über dem Land aus Eis und Feuer tanzen, stehen ganz oben auf der Bucket List vieler Besucher. Doch viele wissen nicht, was die Aurora eigentlich ist.  

Die Nordlichter, auch bekannt als Aurora Borealis, sind das sichtbare Ergebnis von Sonnenpartikeln, die in das Magnetfeld der Erde eindringen und hoch in der Atmosphäre ionisieren. Durch die Ionisierung entstehen ihre Farben, meist grün, manchmal aber auch lila, rot, rosa, orange und blau.

Doch die Sonnenaktivität ist nicht zuverlässig und tritt manchmal nur sporadisch auf. Selbst in einer dunklen, klaren Nacht kann es also sein, dass in Island keine Nordlichter zu beobachten sind. Umgekehrt können sich Nordlichter an einem Hochsommertag in der Atmosphäre bilden, aber die Helligkeit der Sonne verhindert, dass du sie sehen kannst.

Die Polarlichter treten nur in der Nähe der magnetischen Pole der Erde auf. Normalerweise sind sie oberhalb von 60 Grad nördlicher und unterhalb von 60 Grad südlicher Breite zu sehen, wobei die „Südlichter“ Aurora australis genannt werden.

Island liegt auf etwa 64 Grad nördlicher Breite und ist damit der perfekte Ort, um das Nordlicht zu sehen.

 

Bevor die Wissenschaft die Quelle der tanzenden Lichter am Himmel erklären konnte, erzählten die Menschen viele verschiedene Geschichten über ihren Ursprung.

Seltsamerweise gibt es in Island kaum Folklore über das Polarlicht. Moderne Wissenschaftler haben die Theorie aufgestellt, dass die Altnordländer die Nordlichter für das Glitzern der Schilde und Rüstungen der Walküren gehalten haben könnten. Die Walküren waren weibliche Gestalten, die im Kampf gefallene Krieger nach Walhalla geleiteten. In den alten isländischen Sagen werden die Nordlichter jedoch nicht erwähnt, es handelt sich also nur um Spekulationen.

The Northern Lights dancing above an Icelandic home.

Bestimmte Stämme amerikanischer Ureinwohner glaubten angeblich, sie repräsentierten die Geister der Toten; je heller sie glänzten, desto glücklicher sollten die Toten sein.

Das finnische Wort für Nordlicht, „revontulet“, heißt übersetzt „Feuerfuchs“. Die Sami in Finnisch-Lappland glaubten, dass die Lichter dadurch entstanden, dass der Feuerfuchs so schnell über den Schnee lief, dass sein Schwanz Funken in den Himmel schleuderte.

Die Polarlichter wurden auch als Omen betrachtet. Nach der Christianisierung im mittelalterlichen Europa wurden sie oft als Warnung für düstere Zeiten angesehen.

Es gibt noch viel zu lernen über die Ursprünge der Aurora und die Auswirkungen starker Sonnenwinde.

Antworten auf viele dieser Fragen findest du in unseren FAQ über die Nordlichter in Island, die dir genauere Informationen liefern.

Wann ist die beste Zeit für die Sichtung von Nordlichtern?

Northern Lights above Mt. Kirkjufell.Die beste Zeit, um die Nordlichter in Island zu sehen, ist zwischen September und April. Gegen Ende August kannst du sie zwar gelegentlich noch entdecken, aber das anhaltende Sonnenlicht lässt sie sehr schwach erscheinen.

Wir haben der besten Zeit, um Polarlichter in Island zu sehen, einen ganzen Beitrag gewidmet. Er enthält Informationen über die Nordlichter-Saison in Island und sogar über die beste Tageszeit, um die Nordlichter zu erspähen.

Generell gilt: Je dunkler es ist, desto besser sind die leuchtenden Farben der Aurora zu sehen. In Island ist es im Winter sehr dunkel, und um die Wintersonnenwende, die jedes Jahr am 21. Dezember stattfindet, herrscht bis zu 20 Stunden Dunkelheit.

Du musst auch die Polarlichtvorhersage in Island überprüfen. Die Lichter werden auf einer Skala von eins bis neun eingestuft, und alles über drei ist es wert, sich auf den Weg zu machen, denn eine zwei ist normalerweise sichtbar. Außerdem wird die Wolkendecke über dem Land beschrieben, damit du weißt, wo der Himmel klar ist.

 

Wie sieht man die Nordlichter am besten?

An icy road curves under the Northern Lights in Iceland.

Jetzt, da wir wissen, wann die Nordlichter zu sehen sind, müssen wir herausfinden, wie wir das Polarlicht in Island am besten sehen können. Es gibt vier gängige Möglichkeiten, das Nordlicht in Island zu entdecken:

  1. Suche in der Stadt, in der du wohnst, nach ihnen.

  2. Nimm an einer geführten Nordlichter-Tour teil.

  3. Miete ein Auto und fahre aus der Stadt hinaus, um nach ihnen zu suchen. (Hier findest du die beste Auswahl und die günstigsten Autovermietungen in Island.)

  4. Fahre im Rahmen einer Nordlichter-Tour mit dem Boot auf den Ozean hinaus. 

Im Folgenden stellen wir dir die verschiedenen Möglichkeiten vor, beginnend mit den besten Orten, um die Nordlichter in Island zu sehen.

Wo kann man die Nordlichter in Island beobachten?

https://youtu.be/Le8Wgww0mYY

„Wo kann ich das Nordlicht in Island sehen?“, ist eine häufige Frage bei der Reiseplanung. Wenn die Bedingungen günstig sind, kannst du das Nordlicht überall in Island sehen, aber an manchen Orten ist es einfacher und landschaftlich reizvoller als an anderen.

Es lohnt sich zu überlegen, wo du dich in Island aufhältst, wenn du auf die Jagd nach den Polarlichtern gehen willst. Idealerweise suchst du dir einen Ort mit möglichst wenig Lichtverschmutzung und Wolkendecke.

Viele der beeindruckendsten Naturlandschaften Islands sind beliebte Plätze, um Polarlichter zu sehen. Dazu gehören der Thingvellir-Nationalpark im Süden, die Asbyrgi-Schlucht im Norden und der Berg Kirkjufell im Westen, um nur einige der bekanntesten zu nennen.

Hier sind einige der besten Orte, um die Nordlichter in Island zu sehen:

Nordlichter in den Westfjorden und Nordisland

A beautiful Aurora Borealis Corona over Reykjavik city

In den Westfjorden und in Nordisland ist es länger dunkel und in der Regel weniger bewölkt als in anderen Gebieten, was sie zu idealen Orten für die Beobachtung der Polarlichter macht.

Die einzige Ausnahme bildet Akureyri als zweitgrößte Stadt Islands. Zwar ist es möglich, das Nordlicht in Akureyri zu sehen, aber aufgrund der Lichtverschmutzung sind die Bedingungen für eine Sichtung weniger gut.

 

Nordlichter in Vik und Südisland

Die vielen abgelegenen Orte in Südisland bieten ebenfalls gute Möglichkeiten, die Nordlichter zu sehen. Der beste Ort, um das Polarlicht in Island zu entdecken, ist die Gletscherlagune Jökulsarlon, die am Vatnajökull-Gletscher liegt.

Du kannst von Vik aus über die Ringstraße zur Lagune fahren oder einen der schwarzen Sandstrände in Südisland aufsuchen, um einen Blick auf die am Himmel tanzenden Lichter zu genießen.

Campen in Island, um die Nordlichter zu sehen

Die besten Orte in Island, um die Nordlichter zu sehen, ohne extra zu bezahlen, sind die Campingplätze. Wegen des kalten Winters kann man in Island allerdings nur zwischen April und September zelten.

Viele Campingplätze befinden sich auf dem Land, wo die Lichtverschmutzung minimal ist. In den Monaten April und August können Reisende das Nordlicht erspähen. In der restlichen Zeit der Campingsaison ist es jedoch in der Regel zu hell, um sie zu sehen. 

Natürlich besteht immer die Möglichkeit, dass du sie gar nicht zu Gesicht bekommst, auch wenn du jede Gelegenheit nutzt. Vielleicht siehst du sie aber auch schon auf dem Flug nach Island oder auf der Fahrt vom Flughafen Keflavik.

Vergiss nicht: Bei der Jagd auf die Polarlichter in Island spielt das Glück immer eine Rolle.

 

Wie kann man die Nordlichter in Reykjavik sehen?

Northern Lights over city pond in Reykjavik, Iceland

Auch wenn du nur die Hauptstadt besuchst, hast du die Chance, Nordlichter zu entdecken.

Die beste Art, das Nordlicht in Reykjavik zu sehen, ist dieselbe wie überall sonst in Island. Du musst einen möglichst dunklen Ort finden und warten, bis sich deine Augen an die Dunkelheit gewöhnt haben. 

In Reykjavik gibt es viele Parks, in denen du die Lichtverschmutzung minimieren und deine Chancen, das Nordlicht zu sehen, maximieren kannst. Hier sind einige der besten Orte, um die Polarlichter in Reykjavik zu sehen:

Halbinsel Seltjarnarnes

Will you see the auroras during your time in Iceland?

Die Halbinsel Seltjarnarnes ist der nordwestlichste Punkt der Hauptstadtregion. Die Lichtverschmutzung in diesem Gebiet ist minimal. In klaren Nächten und bei guter Wettervorhersage hast du große Chancen, die Nordlichter zu sehen. Eine der besten Kulissen für die Aurora in Reykjavik ist der Grotta-Leuchtturm.

Auf der Halbinsel gibt es auch ein kleines geothermisches Bad (Kvika Foot Bath), in dem du deine Füße aufwärmen kannst, während du auf die Lichter wartest.

Oskjuhlid-Hügel

Der Oskjuhlid-Hügel ist ein weiterer hervorragender Ort für die Jagd nach Polarlichtern in Island. Der Wald, der das beliebte Restaurant und Wahrzeichen Perlan umgibt, ist sehr dunkel, sodass die Beobachtung des Himmels von einer seiner Lichtungen oft ausgezeichnete Ergebnisse liefert.

Parks in Reykjavik

Ansonsten sind die Parks der Stadt, wie Klambratun, Hljomskalagardur oder der weitläufige Laugardalur Park, eine gute Wahl.

Nachteile der Nordlichterjagd in der Stadt

Leider hat es mehrere Nachteile, wenn du versuchst, die Polarlichter in Island in städtischen Gebieten zu sehen:

  • In Städten ist die Lichtverschmutzung immer stärker als in den unberührten Landschaften Islands.

  • Wenn eine Wolke die beste Sicht auf die Polarlichter versperrt, kannst du dich nicht neu positionieren, um ein optimales Seherlebnis zu genießen.

Wenn die Polarlichter unglaublich intensiv leuchten, kannst du sie auch in städtischen Gebieten mit Lichtverschmutzung sehen, zum Beispiel von einem Garten, deinem Hotel oder einfach von der Straße aus. Aber je dunkler deine Umgebung ist, desto kräftiger sind die Farben.

Um deine Chancen zu maximieren, die Nordlichter in Island zu sichten, empfehlen wir stets eine geführte Tour.

[

Kann man die Nordlichter von der Blauen Lagune aus sehen?

Ja, du kannst die Nordlichter von der Blauen Lagune aus sehen. Wie überall in Island hängt es von den Wetterbedingungen und der Sonnenaktivität ab, ob du Nordlichter beobachten kannst.

Die Blaue Lagune liegt weit weg von der Stadt, daher gibt es weniger Lichtverschmutzung als in Reykjavik. Da die Blaue Lagune aber eine sehr beliebte Attraktion ist, musst du die Tickets im Voraus buchen. Somit ist es unwahrscheinlich, dass du deinen Besuch verschieben kannst, wenn die Wetterbedingungen nicht optimal sind, um die Nordlichter zu sehen.  

Die Chance, das Polarlicht zu beobachten, während du im Mineralwasser badest, hängt also stark vom Glück ab.

 

 

Die Nordlichter in Island fotografieren

Wir haben einen ganzen Beitrag darüber geschrieben, wie man Nordlichter fotografiert; hier eine kurze Zusammenfassung: 

  • Verwende eine DSLR- oder Vollformatkamera mit ISO-Empfindlichkeit. Eine spiegellose Kamera funktioniert auch, ist aber nicht so ideal.

  • Verwende außerdem ein Weitwinkel- (oder sogar Ultraweitwinkel-) Objektiv.

  • Verwende ein Stativ, um deine Kamera ruhig zu halten, und auch einen Kugelauslöser.

  • Stelle den ISO-Wert auf etwa 1.600 und eine Blende von f/2,8 oder niedriger ein.

Fotografieren ist eine Kunst, und diese Einstellungen sind nur ein Richtwert. Wenn du dir unsicher bist, gibt es spezielle Touren wie diese 8-tägige Nordlicht-Winterfotografie-Workshop-Tour, auf der du die besten Fotos von Polarlichtern und Islands winterlicher Schönheit aufnehmen kannst.

Die besten Apps zum Fotografieren der Nordlichter

Handykameras werden jeden Tag besser. Sie können zwar nicht mit DSLR-Kameras mithalten, aber hier sind einige Apps, mit denen du ein paar gute Aufnahmen machen kannst:

Diese Apps verringern entweder die Verschlusszeit oder fügen eine Reihe von Fotos zu einer einzigen Aufnahme zusammen. Einige dieser Apps müssen gekauft werden. Wir empfehlen dir daher, die Bewertungen zu lesen und zu entscheiden, welche App für dich am besten geeignet ist.

 

 

Die Nordlichter auf einer geführten Tour jagen

The aurora borealis only appears in the Northern hemisphere.

Die häufigste Art, in Island nach Polarlichtern zu jagen, ist im Rahmen einer geführten Minibustour. Dank der Mobilität und des günstigen Preises ist dies die beste Möglichkeit, das Nordlicht in Island zu sehen

Diese Touren finden regelmäßig von September bis April statt - immer dann, wenn die Nordlichter sichtbar sind. Wenn die Ausflüge abgesagt werden oder erfolglos sind, bietet dir das Reiseunternehmen in der Regel eine zweite kostenlose Gelegenheit an.

Die Vorteile einer Nordlichter-Tour:

  • Du wirst von einem Aurora-Experten begleitet.

  • Du bist mobil genug, um dorthin zu gelangen, wo die Vorhersage am günstigsten und die Wolkendecke minimal ist.

  • Du musst dich nicht um das Fahren im isländischen Winter kümmern.

  • Ein weiterer Vorteil ist, dass du Orte und Landschaften kennenlernst, die du sonst nie sehen würdest.

https://youtu.be/NGSujQnztaI

Diese 3-tägige Tagestour beinhaltet neben der Nordlichter-Jagd auch die Südküste im Winter sowie die Gletscherlagune Jökulsarlon, den berühmten Goldenen Kreis und eine abenteuerliche Eishöhlenerkundung.

Wer nicht so viel Geld zur Verfügung hat, wird die günstige Nordlichter-Tour von Reykjavik aus zu schätzen wissen, die dich zu den vielversprechendsten Orten bringt, ohne dein Budget zu sprengen. Du kannst solche Touren auch in Akureyri und Ostisland buchen.

The Jokulsarlon Glacier Lagoon is great place to find the aurora borealis.

Reisende, die sich im Urlaub mal etwas gönnen möchten - oder einfach Wert auf ein persönlicheres, intensiveres Erlebnis legen - können sich für eine Nordlichter-Superjeep-Tour in Reykjavik entscheiden, die einen Fotografen als Guide beinhaltet. 

Bei diesen Touren sind die Gruppen viel kleiner, sodass du mehr Gelegenheiten hast, mit deinem Guide zu sprechen, und weniger Leute um dich herumstehen, wenn du die Nordlichter bestaunst.

Außerdem können dich die Superjeeps an Orte bringen, die du mit einem regulären Fahrzeug nicht erreichen könntest - über Flüsse und raues Terrain.

Es ist auch möglich, eine geführte Nordlichter-Tour mit anderen Exkursionen zu kombinieren, zum Beispiel mit Sightseeing rund um den Goldenen Kreis

The auroras can be seen over geothermal areas.

Wenn du kein Fan von Gruppenreisen bist, empfehlen wir dir eine Nordlichter-Tour auf eigene Faust, bei der du in deinem eigenen Tempo auf Polarlichtjagd gehen kannst. 

[

Die Nordlichter mit dem Mietwagen jagen

Dramatische Muster im Himmel über Island

Sofern du einen gültigen Führerschein in lateinischer Schrift besitzt, kannst du einen Mietwagen buchen und die Nordlichter auf eigene Faust jagen.

So werden dich keine anderen Gruppenmitglieder auf deiner Tour ablenken, es gibt keine zeitlichen Einschränkungen und du kannst selbst entscheiden, wo du in Island nach den Polarlichtern suchst.

Driving out to see the Northern Lights in Iceland requires a confident driver in a 4x4.

Bevor du dich für eine Mietwagenreise entscheidest, solltest du dir darüber im Klaren sein, dass das Fahren in Island im Winter schwierig sein kann. Hier sind ein paar Dinge, die du beachten solltest:

  • Während die Straßen im September, Oktober und April meist eisfrei sind, kann es von November bis März schwieriger sein, sie zu befahren.

  • Alle Mietautos in Island haben im Winter Spikereifen. Auch wenn du dich beim Fahren wohl fühlst, ist es empfehlenswert, ein Fahrzeug mit Allradantrieb zu mieten.

  • Außerdem solltest du dich vor deiner Abreise über den Straßenzustand und die Wettervorhersage informieren, um sicherzustellen, dass dein Ziel erreichbar ist.

  • Wenn du wenig Erfahrung mit dem Fahren bei Schnee und in ländlichen Gegenden hast, bist du bei einer geführten Tour vielleicht besser aufgehoben.

Weitere Tipps zum Autofahren in Island findest du in unserem ultimativen Guide zum Autofahren in Island.

Die Nordlichter von einem Boot aus beobachten

Auroras can be seen from both land and sea.

Eine weitere fantastische Möglichkeit, das spektakuläre Phänomen der Polarlichter in Island zu erleben, ist mittels einer Bootstour

Diese Touren führen dich aufs Meer hinaus, weit weg von jeglicher Lichtverschmutzung, und bieten dir eine fantastische Gelegenheit, die Polarlichter zu sichten.

Diese bequemen Touren führen dich direkt hinaus in die Bucht von Faxafloí bzw. Eyjaförður und starten ab den Innenstadt-Häfen der jeweiligen Stadt.

Von beiden Häfen aus musst du nicht weit fahren, um den Lichtern der Stadt zu entkommen und einen Blick auf die Aurora zu erhaschen.

Du hast hier zwar nicht die Mobilität einer normalen Bus- oder Superjeep-Tour, doch wesentlich mehr Spielraum als bei der Suche in der Stadt.

The northern lights are best seen from the ocean.

Foto von: Tolle 2-stündige Nordlichter-Bootsfahrt mit Transfer von Reykjavik

Der wesentliche Vorteil einer Bootstour ist nicht die Jagd selbst, sondern die Tatsache, dass du die Nordlichter hoffentlich vom Meer aus bestaunen kannst - eingebettet in atemberaubende Natur und unter einem Himmel aus Sternen.

Falls du die Nordlichter nicht zu sehen bekommst, erhältst du bei den meisten Touren eine kostenlose zweite Chance.

Sowohl in der Bucht von Faxafloí als auch von Eyjafjörður besteht zudem immer die Möglichkeit, während einer Nordlichter-Tour einen Wal zu sehen!

Schließlich sind Wale an Islands Küsten häufig zu finden, und in beiden Gewässern leben Weißschnauzendelfine und Schweinswale. Zwergwale werden häufiger von Reykjavik aus gesichtet, während Buckelwale regelmäßig in den nördlichen Gewässern anzutreffen sind, auch wenn du sie meist nur im Sommer siehst.

Sind Nordlichter in Island garantiert?

Northern Lights over Vestrahorn mountain during January in Iceland

Um die Polarlichter in Island zu sehen, brauchst du Geduld, Glück und die folgenden Bedingungen:

  • Du musst zwischen September und April kommen. Gegen Ende August kannst du sie zwar gelegentlich sehen, aber das anhaltende Sonnenlicht lässt sie sehr schwach erscheinen.

  • Die Nacht muss so dunkel wie möglich sein. Ein Vollmond zum Beispiel schwächt das Polarlicht ab.

  • Es sollte so wenig unnatürliches Licht wie möglich vorhanden sein (vermeide die Beobachtung unter künstlichem Licht).

  • Es sollte so wenig wie möglich bewölkt sein, da Nordlichter viel höher in der Erdatmosphäre vorkommen als Wolken.

  • Es muss genügend Sonnenaktivität vorhanden sein. Die Polarlichtvorhersage wird auf einer Skala von 0-9 (Kp-Index) gemessen, wobei alles über zwei normalerweise vielversprechend für die Sichtbarkeit in den isländischen Breitengraden ist.

Du kannst dich über die letzten beiden Bedingungen informieren, bevor du nach den Lichtern Ausschau hältst, indem du die Wolkenvorhersage und die Polarlichtvorhersage in Island abrufst. Es ist jedoch unmöglich, die Prognosen mehr als ein paar Tage im Voraus zu erfahren.  

Entgegen der landläufigen Meinung hat das kältere Wetter keinen Einfluss darauf, ob das Nordlicht in Island erscheint.

Auch wenn alle oben genannten Bedingungen perfekt zu sein scheinen, kann die Natur sich unbeständig zeigen und das Nordlicht trotzdem nicht erscheinen. Es ist ein Wahrscheinlichkeitsspiel. Die beste Chance, das Nordlicht in Island zu sehen, ist also, länger zu bleiben. Behalte dies bei der Buchung deiner Reise im Hinterkopf.

 

Die besten Nordlichter-Hotels in Island

Die besten Nordlichter-Hotels befinden sich an abgelegenen Orten ohne Lichtverschmutzung. Viele Hotels bieten während der Wintersaison einen Nordlicht-Weckdienst an, damit die Gäste die spektakuläre Aurora nicht verpassen.

Einige Hotels in Island haben sich auf die komfortable Beobachtung des Nordlichts eingestellt, und hier sind unsere Top-Tipps:

ION Adventure Hotel

Das ION Adventure Hotel liegt auf einem erloschenen Vulkan, umgeben von Lavafeldern, in der Nähe des Thingvellir-Nationalparks. Außerdem gibt es in seiner Umgebung natürliche heiße Quellen, sodass es auch ein guter Ausgangspunkt für ein Bad im geothermalen Wasser ist.

Hofsstadir Country Hotel

Das Hofsstadir Country Hotel in Skagafjordur in Nordisland hat große Fenster, von denen aus du einen weiten Blick auf die Lavafelder und Fjorde genießt. Das Essen ist ausgezeichnet, sodass du es dir schmecken lassen kannst, während du auf das Nordlicht wartest.

Hotel Ranga

Das Hotel Ranga in Hella liegt 100 Kilometer südöstlich von Reykjavik. Es verfügt über ein Observatorium und einen Weckdienst für das Nordlicht, damit die Gäste die Aurora während ihres Aufenthalts nicht verpassen.

Magma Hotel

Das Magma Hotel ist ein 12-Zimmer-Hotel in Südisland, umgeben von den Eldhraun-Lavafeldern. Aufgrund seiner abgelegenen Lage kommen viele Gäste im Winter in den Genuss, die Nordlichter zu sehen.

Reykjavik Domes

Das Reykjavik Domes zählt zu den einzigen glaskuppelartigen Unterkünften in Island. Da es nicht im Stadtzentrum liegt, hast du gute Chancen, das Nordlicht zu sehen, wenn du lange genug bleibst.

Nordlichter-Urlaub in Island buchen

The aurora dancing over an Icelandic lighthouse.

Wenn du dich in deinem Island-Urlaub darauf konzentrieren möchtest, die Lichter aus erster Hand zu sehen, gibt es viele Winter-Mietwagenreisen und Pauschalpakete, die das ermöglichen.

Einige dieser Angebote eignen sich sogar für diejenigen, die nur für eine begrenzte Zeit im Land sind, wie z.B. diese 3-tägige Mietwagenreise zu den Eishöhlen und diese 5-tägige Tour an der Südküste und um den Goldenen Kreis.

Wie bereits erwähnt: Je länger du bleibst, desto größer sind deine Chancen, etwas Beeindruckendes zu sehen.

 

 

The Northern Lights make for the perfect contribution to your holiday photographs.

Wenn du für eine ganze Woche kommst, hast du noch viel mehr Möglichkeiten. Vielleicht solltest du diese 8-tägige Mietwagen-Rundreise durch Island in Betracht ziehen, bei der du tagsüber die wunderschönen Landschaften der Insel bewundern und nachts den Himmel nach Polarlichtern absuchen kannst. 

Auf dieser Reise kannst du auch die Polarlichter über der Gletscherlagune Jökulsarlon sehen, ein faszinierendes Erlebnis, bei dem sich die Lichter oft in den Eisbergen spiegeln. 

Du kannst auch das Land und die Halbinsel Snaefellsnes vollständig umrunden und auf dieser 12-tägigen Mietwagenreise jede Nacht nach den Nordlichtern Ausschau halten. Diese Option kommt allerdings nur für diejenigen in Frage, die sehr sicher auf winterlichen Straßen fahren können.

Wenn du es vorziehst, nicht selbst zu fahren, kannst du die gesamte Ringstraße Islands und die Snaefellsnes-Halbinsel im Winter im Rahmen dieses geführten 8-tägigen Pakets bereisen.

Wir hoffen, dass unser ultimativer Guide zu den Nordlichtern in Island dir das Wissen und den Mut vermittelt hat, nach Island zu kommen und diesen beliebten Programmpunkt zu erleben.

Logge dich bei Facebook ein, um Insidertipps von Reisenden zu lesen oder einen eigenen Kommentar hinzuzufügen.