Ein Sommertag in Laugardalslaug

Möchtest du die besten Schwimmbäder in Reykjavík finden und die besten Orte zum Eintauchen in Hot Pots entdecken? Lies weiter, um mehr über Islands einzigartige Schwimmkultur und die besten öffentlichen Bäder im Großraum Reykjavík zu erfahren. 



Isländische Bade-Etikette

Ein Besuch in einem isländischen Schwimmbad ist ein einzigartiges Erlebnis. Die meisten von ihnen sind Freibäder und das ganze Jahr über geöffnet, sodass du im tiefsten Winter barfuß und tropfnass über eisige oder verschneite Stellen gehen musst, um von einem Hot Pot zum nächsten zu gelangen. Ja, der Ausflug ins Schwimmbad ist keine Aktivität, die für den isländischen Sommer reserviert ist. Für einige ist die beste Zeit zum Schwimmen in Island während eines Regen- oder Schneesturms!

Die Becken der Schwimmbäder sind mit geothermischem Wasser gefüllt, und es gibt in der Regel einen oder zwei Lap Pools mit einer Temperatur von ca. 28°C und Hot Pots mit Temperaturen von 38°C bis ca. 45°C. Die meisten Anlagen haben auch ein Dampfbad und einige eine finnische Trockensauna.

Achte darauf, nackt mit Seife zu duschen, bevor du dich zum Baden umziehst und ins Becken steigst. Der Chlorgehalt in isländischen Schwimmbädern ist gering und die Gäste müssen sich gründlich waschen, damit das Wasser sauber bleibt. Doch kein Grund, sich zu schämen: Jeder dort duscht nackt, und es gibt eine unausgesprochene Regel, nicht unnötig zu schauen.

Hot Tubs sind wesentlicher Bestandteil eines Schwimmbadbesuchs in Island.Foto von Reykjavik.is

Schwimmbadbesuche sind ein wesentlicher Bestandteil der isländischen Kultur. Die Becken sind ideale Orte zum Trainieren, und in den Hot Pots kann man zudem bestens entspannen, Stress abbauen und Muskelschmerzen lindern.

Die Hot Pots zählen auch zu den wichtigsten sozialen Treffpunkten in Island. Im warmen Wasser begegnen sich alle in Badekleidung, sodass es schwer fällt, die Menschen nach ihrem Outfit zu beurteilen. Ob Lehrer, Künstler oder Politiker – im Hot Pot sind alle gleich und man kommt hier zusammen, um über sämtliche Themen offen zu diskutieren, vom Wetter bis zur Politik.

 

Im Großraum Reykjavík gibt es 18 Schwimmbäder, es befindet sich also immer eins in deiner Nähe. Die Pools variieren in Größe und Alter – einige sind über 50 Jahre alt, andere wurden in diesem Jahrhundert gebaut – aber alle bieten den unverzichtbaren Hot Pot; hier erfährst du im heißen Wasser, was in der isländischen Gesellschaft vor sich geht. Außerdem bietet Reykjavík ein Strandgebiet namens Nauthólsvík und ein Fußbad bei Grótta – sie eignen sich ideal, um zu entspannen und dabei einen Blick aufs Meer zu genießen.

Nachfolgend findest du unsere Liste der besten Schwimmbäder in Reykjavík und in den umliegenden Städten und Dörfern.

7. Sundhöll Reykjavíkur

Sundhöll Reykjavíkur im Stadtzentrum Foto von Reykjavik.is

Dieses Schwimmbad befindet sich im Zentrum von Reykjavík, nur wenige Gehminuten von der Haupteinkaufs- und Nightlife-Straße Laugavegur entfernt.

Das älteste Schwimmbad von Reykjavík – Sundhöllin – wurde 1937 eröffnet. Die Konstruktion geht auf Pläne des bekannten Architekten Gudjón Samúelsson zurück, der auch Gebäude wie die Universität von Island, das Isländische Nationaltheater, die Kirche von Akureyri und die berühmte Hallgrímskirkja-Kirche – die vom Sonnendeck aus zu sehen ist – entwarf.

Sundhöllin ist einzigartig unter den Schwimmbädern von Reykjavík, da es über ein großzügiges Hallenbad (die anderen sind hauptsächlich Freibäder) sowie zwei Sprungbretter – eines etwa ein Meter, das andere fast drei Meter über dem Wasser – verfügt. Die Bretter sind unter der Woche geschlossen, aber am Wochenende geöffnet.

Dieser Favorit von Reykjavík wurde kürzlich renoviert; die Arbeiten schlossen auch ein 25-Meter-Becken im Freien sowie einen fast genauso langen, mit Jacuzzi-Düsen ausgestatteten Hot Pot daneben ein. Außerdem gibt es eine Außensauna sowie flache Hot Pots, die sich gut für Kinder eignen – oder für Gäste, die an schönen Tagen ein wenig vom flüchtigen isländischen Sonnenschein genießen möchten.


Sundhöll Reykjavíkur
- Adresse:Barónsstígur 45a, 101 Reykjavík
- Öffnungszeiten:

  • An Wochentagen von 6:30–22:00 Uhr
  • An Wochenenden von 8:00–22:00 Uhr

6. Seltjarnarneslaug

Seltjarnarneslaug ist mit mineralreichem Wasser gefüllt.Foto von Seltjarnarnes.is

Unweit des Stadtzentrums von Reykjavík liegt das ruhige Städtchen Seltjarnarnes. Passend dazu präsentiert sich auch der lokale Pool –  Seltjarnarneslaug – ruhig und gemütlich. 

Das Becken ist 25 Meter lang und an seinem Ende befindet sich ein Kinderbereich, der etwas wärmer ist als der größere Teil. Außerdem gibt es vier Hot Pots, ein Kaltbad, ein Dampfbad und eine Wasserrutsche. 

Was diesen Pool von anderen unterscheidet, ist das Wasser selbst; es stammt aus dem Reservoir der Stadt und ist mit Mineralien gefüllt, die gut für die Haut sein sollen. 


Seltjarnarneslaug
- Adresse: Sudurströnd, 170 Seltjarnarnes
- Öffnungszeiten:

  • An Wochentagen von 6:30–22:00 Uhr
  • An Wochenenden von 08:00–19:30 Uhr


5. Lagafellslaug

Lágafellslaug in Mosfellsbaer, etwas außerhalb von Reykjavík Foto von Mosfellsbaer.is

Zu den familienfreundlichsten Bädern Islands gehört Lágafellslaug in der Stadt Mosfellsbaer. Es ist etwas weit vom Stadtzentrum entfernt, aber wer kein Auto hat, kann auch den Bus nehmen (unter Umständen ein lustiges kleines Abenteuer!). 

Lágafellslaug ist ideal für Kinder. Die Fliesen um den Pool herum bestehen aus einem weichen, gummiartigen Material, das sich unter den nassen Füßchen toll anfühlt. Außerdem gibt es ein flaches Schwimmbad mit einer kleinen Rutschbahn für die Jüngsten.

Ältere Kinder (und Eltern) können sich an drei großen Rutschen – mit Längen von 12 bis 43 Metern – erfreuen. Daneben gibt es noch ein Hallenbad sowie zahlreiche Hot Pots, ein Kaltbad und eine finnische Sauna.


Lágafellslaug
- Adresse: Laekjarhlíd 1a, 270 Mosfellsbaer
- Öffnungszeiten: Jeden Tag von 6:30–21:30 Uhr  


4. Árbaejarlaug 

Árbaejarlaug liegt in der Nähe eines Freilichtmuseums und eines tollen Wandergebiets. Foto von Reykjavik.is

Im Reykjavíker Vorort Árbaer liegt das Schwimmbad Árbaejarlaug, eines der idyllischsten Bäder der Hauptstadt. In dieser Gegend befindet sich auch das Freilichtmuseum Árbaejarsafn

Der Pool überblickt das Ellidarárdalur-Tal, eine wunderschöne Grünzone mitten in Reykjavík, die bei Wanderern und Radfahrern gleichermaßen beliebt ist. Der Fluss Ellidará fließt durch das Tal mit vielen kleinen Wasserfällen und eignet sich bestens zum Lachsfischen. Nach einer Wanderung durchs Tal bietet der Árbaejarlaug-Pool eine tolle Möglichkeit, sich zu entspannen.

Ein Becken befindet sich im Innenraum in einem schönen Solarium; von dort aus kannst du durch eine kleine Öffnung in ein größeres Becken im Freien schwimmen. Der Außenbereich verfügt zudem über ein Kinderbecken, eine große Rutschbahn, eine Wasserfontäne, eine Wasserbrücke und einen großzügigen Hot Pot-Bereich – all das macht Árbaejarlaug zu einem der imposantesten Bäder Islands! 


Árbaejarlaug
- Adresse: Fylkisvegur 9, 110 Reykjavík
- Öffnungszeiten:

  • An Wochentagen von 6:30–22:00 Uhr
  • An Wochenenden von 9:00–22:00 Uhr

3. Sundlaug Kópavogs

Rutschbahnen in Kópavogslaug Foto von sundlaugar.is

Ein weiterer großartiger Pool für Familien ist Sundlaug Kópavogs. Die Stadt Kópavogur liegt unmittelbar südlich von Reykjavík. Ihr Name bedeutet übersetzt „Baby-Robben-Bucht“ und in diesem Pool kannst du schwimmen wie eine Robbe (ja, ich hab’s gesagt). 

Das Schwimmbad von Kópavogur zählte in den letzten Jahren zu den beliebtesten Pools in Island. Es hat drei Becken mit Längen von 50 bis 10 Metern. 

Daneben bietet es noch sieben Hot Pots. Einer davon ist ein Jacuzzi-Hot-Tub und ein anderer speziell für Kinder konzipiert. Zudem gibt es drei große Wasserrutschen für Kinder jeden Alters (und Erwachsene jeden Alters), eine kleine Rutsche für die Jüngsten, ein Kaltbad und ein sehr gut besuchtes Dampfbad. 


Sundlaug Kópavogs
- Adresse:Borgarholtsbraut 17, 200 Kópavogur
- Öffnungszeiten:

  • An Wochentagen von 6:30–22:00 Uhr
  • An Winterwochenenden von 8:00–18 Uhr
  • An Sommerwochenenden von 8:00–20:00 Uhr

2. Vesturbaejarlaug 

Vesturbaejarlaug ist zentral in Reykjavík gelegen. Foto von Reykjavik.is

Der Lieblingspool der Einheimischen – Vesturbaejarlaug – ist eines der gemütlichsten und charmantesten Bäder in Reykjavík. Er befindet sich in der Nähe der Universität von Island, und sowohl Locals als auch internationale Studenten (und Dozenten) strömen dorthin.

Das Schwimmbad befindet sich auf der Westseite von Reykjavík, und ein Spaziergang vom Stadtzentrum aus ist ideal an einem schönen Tag. Du kannst den Küstenweg Aegisída entlanggehen, von wo aus du bis nach Bessastadir (Residenz des Präsidenten) auf der Álftanes-Halbinsel blicken kannst.  

Das Schwimmbad Vesturbaejarlaug ist ein lokales Aktivitätszentrum. Die meisten (wenn nicht sogar alle) Einwohner von Reykjavík haben gute Erinnerungen an ihre Besuche hier in jüngeren Jahren, und viele machen sich noch immer auf den Weg nach Westen, nur um den Badespaß zu erleben. Hier treffen sich Isländer, um in einem der vier Hot Pots über Politik, Kultur, Wetter und Leben zu diskutieren. Es gibt zudem ein fantastisches Außenbecken, einen kalten Tub zum Abkühlen und ein wunderschönes rundes Dampfbad.


Vesturbaejarlaug
- Adresse: Hofsvallagata, 107 Reykjavík
- Öffnungszeiten:

  • An Wochentagen 6:30–22:00 Uhr
  • An Wochenenden von 09:00–22:00 Uhr

1. Laugardalslaug  

Laugardalslaug, die Königin der isländischen Schwimmbäder

Die „Königin“ der isländischen Schwimmbäder heißt Laugardalslaug. Es ist das beliebteste Schwimmbad in Reykjavík – seine Größe und Lage sind ideal für alle, die sich nur kurz in Reykjavík aufhalten. 

Der Pool befindet sich im Laugardalur-Tal in der Nähe des einzigen Campingplatzes in Reykjavík. Er ist nur wenige Gehminuten vom Zentrum von Reykjavík entfernt (oder eine noch kürzere Busfahrt). In der Umgebung gibt es zahlreiche Cafés und Restaurants, einen kleinen Vergnügungspark, einen Zoo mit isländischen Farmtieren und einen botanischen Garten. 

Das Laugardalslaug-Bad hat zwei Außen- und ein Innenbecken, sieben Hot Pots (einer davon mit Salzwasser gefüllt), eine Sauna, Wasserrutschen und einen Beachvolleyballplatz. Es ist der perfekte Ort, um an einem sonnigen oder verschneiten Tag schwimmen zu gehen.


Laugardalslaug
- Adresse:Sundlaugarvegur, 104 Reykjavík
- Öffnungszeiten:

  • An Wochentagen 6:30–22:00
  • An Wochenenden von 08:00–22:00 Uhr


Hast du diese Schwimmbäder schon besucht? Welche sind deine Lieblingsschwimmbäder? Wie war deine Erfahrung, hast du im Hot Pot mit Einheimischen geplaudert?