Zusatznacht in Reykjavík | Komfort-Kategorie

Zusatznacht in Reykjavík | Komfort-Kategorie
Verbringe eine Zusatznacht in Reykjavík und erlebe die Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Diese Zusatznacht ist für Reisende, die Reykjavík in der Komfort-Kategorie bereisen möchten.
Sommernächte in Reykjavík werden von der Mitternachtssonne erhellt.
Verbringe eine extra Nacht in der nördlichsten Hauptstadt der Welt, Reykjavík.
Genieße freie Zeit in Reykjavík, indem du eine zusätzliche Übernachtung buchst.
Buche eine Zusatznacht in Reykjavík mit Guide to Iceland.
4.6
Basiert auf 17 Bewertungen

Füge deinem Aufenthalt in Island eine zusätzliche Nacht in Reykjavík hinzu. Reisende, die eine Mietwagen-Rundreise oder ein Reisepaket buchen, das von Guide to Iceland durchgeführt wird, und das Land weiter erkunden möchten, können hier ihre zusätzlichen Nächte buchen.

Diese Option ist für Reisende, die in einer Komfort-Unterkunft in der Stadt Reykjavík übernachten möchten. Unterkünfte der Komfort-Kategorie sind in der Regel 3-Sterne Hotels oder hochwertige Pensionen in der Innenstadt von Reykjavík, mit eigenem Bad und Frühstück. Es besteht auch die Möglichkeit, den Aufenthalt in Qualitäts-Unterkünften (exklusive Hotels; eigenes Bad, inklusive Frühstück) zu verlängern.

Wähle während des Buchungsvorgangs einfach das Datum des letzten Tages der reservierten Reise sowie die Anzahl der Personen für diese zusätzliche Nacht aus. Alleinreisende werden in Einzelzimmern untergebracht und Buchungen von mehr als einer Person bei ungeraden Zahlen standardmäßig in Dreibettzimmern arrangiert.

Jede Buchung gilt für eine Nacht. Wenn der Aufenthalt für mehr als eine Nacht verlängert werden soll, dann kannst du eine zweite Buchung aufgeben. Bei Fragen kannst du dich jederzeit an deinen Reisebetreuer wenden.

Verbringe mehr Zeit in Island und lerne die kosmopolitische Hauptstadt Reykjavík besser kennen. Überprüfe die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.


Kurzinfo

Tour-Informationen:
  • Verfügbarkeit: Ganzjährig
  • Dauer: 1 Stunde
  • Schwierigkeitsstufe: Einfach
  • Sprachen: English
  • Höhepunkte: Reykjavík
Informationen zum Tourstart:
  • Tourbeginn : Standard.

Reykjavik

.

Inklusive:
  • 1 Übernachtung in der Komfort-Kategorie in Reykjavík

  • Frühstück



Kundenbewertungen

Durchschnitt4.617 Bewertungen
Deutsch
Alle Bewertungen
Bewertung bearbeiten
Hallo liebes Guide to Iceland Team, es war eine wundervolle Reise, alles was ihr zusammengestellt habt, hat gepasst. Von der Übernahme des Leihwagens, über die Hotels bis zu den gebuchten Ausflügen, alles super. Wir haben einen Großteil der beschriebenen Sehenswürdigkeiten besucht, für alle die diese Reise antreten wollen, ihr müsst euch im Klaren sein, dass ihr nicht alles sehen könnt, was als Vorschläge im Roadbook steht, dafür gibt es viel zu viel anzuschauen und das ist in 10 Tagen nicht drin. Alle Ziele sind sehr gut beschrieben, wir haben alles gefunden. Wir haben auch ein paar Vorschläge, wo wir finden das ihr Verbesserungspotential habt die Reisebeschreibung noch besser zu machen. Wir haben nicht das Navi vom Mietwagenverleih genommen sondern zuhause in unserem Navi alle Ziele vorprogrammiert, was uns sehr viele Vorteile gebracht hat. Ihr habt in eurem Roadbook alle GPS Koordinaten angegeben, in Grad, Minuten und Sekunden. Wenn ein Navi nicht mit den Ortsnamen klar kommt, für uns aus Deutschland waren die vielen unbekannten Buchstaben das Problem, dann gehen auch GPS Daten, allerdings dezimal mit Komma. Diesen Wert solltet ihr noch ergänzen. Manchmal waren wir nicht sicher ob wir die richtige Route haben, denn Navi, oder Maps.me oder Google hatten unterschiedliche Straßen empfohlen. Wenn Ihr euer Roadbook mit einer kleinen Skizze der Hauptstrecke, immer von Hotel zu Hotel abbildet ist das viel einfacher. Die Hotels waren alle o.k., unser Highlight war das Langaholt Guesthouse und am wenigsten hat uns das Arctic Hotels Mikligarður zugesagt. Wir hätten ein Hotel in Egilsstaðir auf der Route bevorzugt und nicht das abseits gelegene Eskifjörður, obwohl das dortige Restaurant Randulffs Seahouse absolut super ist und wir den Abend dort genossen haben. Auch auf der Route zwischen Akureyri und der Snæfellsnes Halbinsel, wäre die Fahrroute angenehmer, wenn das dazwischen liegende Hotel mehr im Raum Blönduós oder in Richtung Húnavatn liegt. Die Teilstrecken sind dann nicht so lang. Nehmt das als Idee auf, für alle die jetzt unschlüssig sind, nehmt das Angebot von Guide to Iceland an, ihr macht nichts falsch. Noch ein Tipp zum Schluss: Blaue Lagune ist sehr teuer und am Wochenende überlaufen, am Mývatnsee gibt es auch eine Lagune, viel günstiger und nicht so überlaufen. Habt Spaß und freut euch viele tolle Eindrücke.
Preise und Verfügbarkeit werden abgerufen
Kostenfreie Stornierung
Keine Kreditkartengebühren
Keine Buchungsgebühren