Tauch-Touren
Tauche ein in eine Welt unglaublicher Unterwasserlandschaften und entdecke, warum Island zu den Top-3-Tauchgebieten der Welt gehört.

5.0

von 5

7 Bewertungen

Tauch-Touren

Tauche ein in eine Welt unglaublicher Unterwasserlandschaften und entdecke, warum Island zu den Top-3-Tauchgebieten der Welt gehört.
5.0 durchschnittliche Kategorie-Bewertung
7 Bewertungen
Die günstigsten Preise in Island
Wir bieten eine Bestpreisgarantie
Ankunft
Abreise
1 Filter angewandt
Verfeinere die Suche mit den Filtern
Beliebtheit
  • Beliebtheit
  • Bewertung
  • Preis
  • Preis
  • Dauer
  • Dauer

Trockentauchen in der Silfra-Spalte

Nimm an dieser fantastischen Tour teil und erkunde einen der weltweit einzigartigsten Tauchplätze: die Silfra-Spalte in Island. Dies ist die perfekte Gelegenheit für alle begeisterten Taucher, die das kristallklare Wasser zwischen zwei Kontinentalplatten entdecken möchten. Die nordamerikanische und eurasische Kontinentalplatte entfernen sich Jahr für Jahr ein Stück weiter voneinander und erzeugen eine Kontinentalverschiebung, die durch Island verläuft. Im Nationalpark Thingvellir, der Heimat der Silfra-Spalte, ist dies besonders deutlich: tiefe Schluchten und Risse prägen die Landschaft. Silfra selbst ist eine Spalte, die durch diesen Kontinentaldrift entstanden ist, und Taucher können hier wortwörtlich zwischen zwei Kontinenten schwimmen! Das Wasser, das durch Silfra fließt, ist gefiltertes Gletscherwasser vom zweitgrößten Gletscher Islands, dem Langjökull. Diese Filterung führt zu unfassbar klarem Wasser, mit einer Sichtweite von bis zu 120 Metern und einem Tauchplatz, den wirklich kein Taucher verpassen sollte. Die Tour startet direkt im Nationalpark Thingvellir und ist ideal für Reisende, die mit einem Mietwagen unterwegs sind. Der Treffpunkt ist der Silfra-Parkplatz, auf dem du deinen erfahrenen Guide triffst, der dich ausrüstet und souverän durch Silfra führt. Der Tauchgang dauert ca. 35-40 Minuten und die gesamte Tour dauert insgesamt ca. 3 Stunden. Taucher mit Trockentaucherfahrung aber ohne offizielle Trockentaucherlaubnis können entweder ein Logbuch mit 10 dokumentierten Trockentauchgängen innerhalb der letzten zwei Jahre mitbringen (unterzeichnet von einem Tauchlehrer) oder ein von einem Tauchlehrer unterzeichnetes Bestätigungsschreiben erhalten, aus dem hervorgeht, dass der Taucher über die erforderliche Erfahrung verfügt, um in Silfra zu tauchen. Wenn du keine Trockentauchanzug-Zertifizierung und keine Erfahrung mit Trockentauchanzügen hast, kannst du leider nicht an dieser Tour teilnehmen. Alternativ empfehlen wir dann diese spannende Schnorchel-Tour. Verpasse nicht die Gelegenheit, in eines der klarsten Gewässer der Welt einzutauchen und an dieser einzigartigen Tauchtour teilzunehmen. Überprüfe die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.
5.0
1 Bewertung

Dauer:
3 Stunden
Verfügbarkeit:
Ganzjährig
Mehr anzeigen

Freediving-Tour in Silfra (Wetsuit)

Bestaune Islands versteckte Unterwasserwelt auf dieser Freitauchtour durch die Silfra-Spalte. Wer gerne schnorchelt, sich aber mehr Freiheit wünscht, als eine normale Trockenanzug-Tour erlaubt, sollte diesen Ausflug nicht verpassen. Diese Tour beginnt auf dem Parkplatz von Silfra im Thingvellir-Nationalpark. Eine Abholung in Reykjavík ist im Buchungsdialog hinzubuchbar. Thingvellir ist einer der berühmtesten Orte Islands und das einzige UNESCO-Weltkulturerbe auf dem isländischen Festland, da es die Geburtsstätte des derzeit am längsten bestehenden Parlaments der Welt war. Die Geologie von Thingvellir interessiert jedoch noch mehr: Es liegt genau zwischen der nordamerikanischen und eurasischen tektonischen Platte und ist durchzogen von Schluchten, die durch das Auseinanderdriften der Platten entstanden. Aufgrund des unterirdischen Schmelzwassers, das durch das poröse Lavagestein des Langjökull-Gletschers fließt, füllen sich alle diese Schluchten mit Wasser, das seit Jahrzehnten gefiltert wird. Das Wasser der Silfra-Spalte ist damit eines der saubersten und klarsten Gewässer der Welt. Es hat beste Trinkqualität und ermöglicht eine Sicht von bis zu 120 Metern! Dein Guide informiert dich vor Tourbeginn über die Route und die Sicherheitsanforderungen, bevor du dich in den Neoprenanzug schwingst und mit der benötigten Ausrüstung versorgt wirst. Sobald die Gruppe bereit ist, geht es zur Treppe in die Spalte und auf ins magische Nass. Auch wenn das Wasser im ersten Moment kalt erscheint, wirst du dich schnell an die Temperatur gewöhnen – das wenige in den Anzug eintretende Wasser erwärmt sich mit Körperkontakt rasch. Viel eindrucksvoller ist der atemberaubende Anblick der Unterwasserwelt! Im Wetsuit kannst du in die Tiefe tauchen und die beeindruckenden Merkmale erkunden. Für ungefähr vierzig Minuten tauchst du in diese Unterwasserwelt ein, mit weitaus mehr Freiheit und Flexibilität, als andere Schnorchler und Taucher in ihren Trockenanzügen haben. Sobald du aus dem Wasser kommst, kehrst du zum Parkplatz zurück, um dich mit heißer Schokolade aufzuwärmen. Verpasse nicht die Gelegenheit, in das Unterwasserwunderland von Silfra einzutauchen. Überprüfe die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.
5.0
6 Bewertungen

Dauer:
4 Stunden
Verfügbarkeit:
Jan. - Nov.
Mehr anzeigen

Wir bieten noch viel mehr...

Entdecke unsere Tourauswahl

Guide to Iceland

Alles rund um Island

Häufig gestellte Fragen

Tauch-Touren

Gerätetauchen und Freediving-Touren finden hauptsächlich in der Silfra-Spalte im Thingvellir-Nationalpark statt. Einige führen dich aber auch zu anderen fantastischen Tauchplätzen an Islands Küste. Fürs Gerätetauchen musst du in Besitz einer Tauchlizenz mit Trockenanzug sein oder mindestens zehn registrierte Tauchgänge mit Trockenanzug innerhalb der letzten zwei Jahre vorweisen können. Fürs Freediving und Schnorcheln musst du lediglich schwimmen können.

1. Muss ich Erfahrung mit dem Trockenanzug haben, um in der Silfra-Spalte zu tauchen?

Ja, du musst belegen, dass du über aktuelle Erfahrung mit dem Trockenanzug verfügst, d.h. sie sollte nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.

2. Brauche ich eine Tauchlizenz, um in der Silfra-Spalte zu tauchen?

Du musst mindestens eine Tauchlizenz der Klasse PADI Open Water Scuba Diver oder etwas Gleichwertiges vorweisen können.

3. Gibt es die Möglichkeit, meine Kenntnisse aufzufrischen?

Vor dem Tauchgang hast du ein paar Minuten, um dich wieder mit der Aktivität vertraut zu machen, aber es wird nicht möglich sein, dich an dieser Stelle in die Grundlagen einzuführen.

4. Wie lange dauert ein Tauchgang?

Ein Tauchgang kann zwischen 30 Minuten und einer Stunde dauern – je nachdem, wie schnell du atmest. Normalerweise besteht eine Tour aus zwei Tauchgängen, wenn nichts anderes angegeben ist.

5. Kann man auch im Winter in der Silfra-Spalte tauchen?

Ja, Tauch-Touren in Silfra finden ganzjährig statt.

6. Wie ist die Wassertemperatur in Silfra?

Das Wasser hat ganzjährig eine Temperatur von 2-4°C.

7. Wie hoch ist die Sichtweite in Silfra?

Die Silfra-Spalte gehört zu den klarsten Gewässern der Welt und die Sichtweite beträgt zwischen 80-100 Metern.

8. Gibt es noch andere Tauchplätze außer Silfra?

Ja, aber nur einige Anbieter haben Touren zu anderen Plätzen im Sortiment. Zu diesen Orten zählen zum Beispiel Gardur, Litlaá, das Wrack „El Grillo“ und Davídsgjá.

9. Kann ich auf meinem Tauchgang Tiere beobachten?

Im benachbarten See Thingvallavatn leben verschiedene Fischarten, aber sie kommen selten in die Silfra-Spalte. Kleine Fische nutzen die Höhlen in der Spalte manchmal nachts als Kinderstube.

10. Kann ich auch in der Silfra-Spalte tauchen, wenn ich noch kein routinierter Taucher bin?

Sofern du die Voraussetzungen erfüllst ja, aber du musst dir über die körperlichen Anforderungen im Klaren sein. Das Wasser in der Silfra-Spalte ist kalt, sodass man einen Trockenanzug und eine schwerere Ausrüstung als beim Tauchen in warmen Gewässern benötigt. Dadurch ist der Tauchgang hier auch merklich anstrengender. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du dem gewachsen bist, nimmst du vielleicht lieber erstmal an einer Schnorchel-Tour in der Silfra-Spalte teil.

11. Welche körperlichen Voraussetzungen muss ich erfüllen, um mit oder ohne Geräte in der Silfra-Spalte zu tauchen?

Wenn du neurologische Probleme, Kreislaufprobleme oder Schwierigkeiten mit der Atmung hast, schwer erkrankt warst oder sonstige körperliche Einschränkungen hast, kann dein Touranbieter die Erlaubnis eines Arztes verlangen, damit du an einer Tauch-Tour in der Silfra-Spalte teilnehmen kannst. Wenn du über 45 Jahre alt bist und Pfeife rauchst oder viel Alkohol konsumierst, benötigst du eventuell auch die Freigabe eines Arztes. Wenn du über 60 Jahre alt bist, benötigst du diese auf jeden Fall. Wende dich bitte an deinen Tourveranstalter für weitere Informationen. Er stellt dir auch die entsprechenden Formulare zur Verfügung.

Kundenbewertungen

Lese persönliche Bewertungen von Kunden aus aller Welt

of

Weitere Fragen?

Kontaktiere uns, indem du uns eine Nachricht schreibst