Tauch-Touren

Die besten Tauch-Touren in Island

Entscheide dich für ein Unterwasserabenteuer mit Islands größter Auswahl an Tauchtouren. Entdecke eines der drei besten Kaltwassertauchgebiete der Welt.
Find a unique experience

Startort auswählen

Datumsauswahl

AnfangsdatumEnddatum

Reisende hinzufügen

1 Reisender
Kostenfreie Stornierung
Bestpreisgarantie
Buchung und Stornierung leicht gemacht
Die meistbesuchte Website über Island
Wir bieten noch viel mehr...

Entdecke unsere Tourauswahl

Verifizierte Kundenbewertungen

Lese persönliche Bewertungen von Kunden aus aller Welt

Tauchen in Island

Island, ein Land von extremer natürlicher Schönheit und einzigartigen geologischen Formationen, bietet einige der außergewöhnlichsten Taucherlebnisse der Welt. Beim Tauchen in Island geht es nicht nur darum, was du unter Wasser siehst, sondern auch darum, in eine Welt einzutauchen, in der Feuer auf Eis trifft und eine Unterwasserlandschaft schafft, die ihresgleichen sucht.

Vom kristallklaren Wasser der Silfra-Spalte, wo du zwischen zwei Kontinenten tauchen kannst, bis hin zu den vulkanischen Unterwasserlandschaften erzählt jeder Tauchplatz in Island eine Geschichte der unglaublichen Naturgeschichte der Erde.

Die Tauchtouren in Island sind so konzipiert, dass sie für alle Taucher geeignet sind, vom frisch zertifizierten Taucher bis zum erfahrenen Profi. Der bemerkenswerteste Aspekt des Tauchens hier ist die erstaunliche Sichtweite an Orten wie Silfra, die oft mehr als 100 Meter beträgt; dies macht den Ort zu einem der klarsten Tauchplätze der Welt.

Das kalte Wasser ist reich an Mineralien und bietet ein Taucherlebnis, das sich mehr auf die beeindruckenden geologischen Merkmale als auf das Meeresleben konzentriert. Ob du die durch die Bewegung tektonischer Platten entstandenen Risse erforschst oder die Auswirkungen vulkanischer Aktivitäten unter Wasser beobachtest, jeder Tauchgang ist ein einzigartiges Abenteuer.

Sicherheit und Umweltverantwortung stehen beim Tauchen in Island an erster Stelle. Die Tauchveranstalter in Island sind für ihre strengen Sicherheitsstandards und ihr Engagement für den Erhalt der unberührten Unterwasserwelt bekannt. Das Tauchen hier erfordert besondere Vorbereitungen, vor allem für die kalten Wasserbedingungen, aber man wird mit einem unvergesslichen Erlebnis belohnt.

Tauchen in Island ist mehr als nur ein Sport. Es ist eine Gelegenheit, mit der Natur in ihrer reinsten Form in Kontakt zu treten, und bietet eine Perspektive auf unseren Planeten, die nur wenige andere Erfahrungen bieten können.

Häufig gestellte Fragen

Muss ich Erfahrung mit dem Trockenanzug haben, um in Island zu tauchen?

Ja, du musst belegen, dass du innerhalb der letzten zwei Jahre Erfahrung mit dem Trockenanzug gesammelt hast, um in Island tauchen zu können. Wer jedoch Zeit hat, kann diesen PADI-Trockentaucherkurs machen und während seines Aufenthalts in Island zertifiziert werden. Überprüfe immer die Details deiner individuellen Tauchreise und kontaktiere uns unter info@guidetoiceland.is, wenn du Fragen hast.

Wie lange dauert eine Silfra-Tauchtour?

Ein Tauchgang im Wasser kann zwischen 30 Minuten und einer Stunde dauern. Es gibt jedoch eine große Auswahl an Tauchtouren, mit denen du dein Tauchabenteuer in Island individuell gestalten kannst. Diese außergewöhnliche Wetsuit Free Dive Tour in Silfra dauert etwa 4 Stunden, während dieser Drysuit-Tauchgang 3 Stunden dauert und ein heißes Getränk zum Aufwärmen beinhaltet.



Kann man auch im Winter in der Silfra-Spalte tauchen?

Ja, Tauch-Touren in Silfra finden ganzjährig statt.



Wie ist die Wassertemperatur in Silfra?

Die Silfra-Spalte in Island hat das ganze Jahr über eine relativ konstante Temperatur von 2 bis 4 °C. In diesem Guide zur Silfra-Schlucht findest du weitere Informationen.



Wie ist die Wassersicht in Silfra?

Die Silfra-Spalte in Island gehört zu den klarsten Gewässern der Welt und die Sichtweite im Wasser beträgt zwischen 80 und 100 Metern.



Gibt es noch andere Tauchplätze in Island außer Silfra?

Ja, Island hat neben Silfra noch einige andere Tauchplätze zu bieten. Für die meisten anderen Tauchplätze gibt es jedoch keine organisierten Touren, da sie umfangreiche Taucherfahrungen erfordern. Für erfahrene Taucher empfiehlt sich ein Blick in unseren umfassenden Guide für Tauchen & Schnorcheln in Island, um weitere Tauchplätze zu finden.



Wenn du im Urlaub deinen PADI-Dry-Suit-Tauchschein machen willst, ist Island der perfekte Ort, um von erfahrenen Tauchern zu lernen und magische Unterwasserwelten zu erkunden.



Welche körperlichen Voraussetzungen muss ich erfüllen, um in Island zu tauchen?

Angesichts der kalten Temperaturen kann das Tauchen in Island körperlich anstrengend sein. Wenn du neurologische Probleme, Kreislauf- oder Atemprobleme, Grunderkrankungen oder kürzlich aufgetretene Krankheiten oder andere körperliche Probleme hast, kann dein Touranbieter die Erlaubnis eines Arztes verlangen, damit du an einer Tauch-Tour in der Silfra-Spalte teilnehmen kannst.

Wenn du über 45 Jahre alt bist und Pfeife rauchst oder viel Alkohol konsumierst, benötigst du eventuell auch die Freigabe eines Arztes. Wenn du über 60 Jahre alt bist, benötigst du diese auf jeden Fall. Wende dich bitte an deinen Tourveranstalter für weitere Informationen, oder kontaktiere uns bei Fragen unter info@guidetoiceland.is.



Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten.

Scanne diesen QR-Code mit deiner Handykamera und klicke auf den Link, der erscheint, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.