Schnorchel-Touren | Guide to Iceland

Schnorchel-Touren
Gehe schnorcheln zwischen den Kontinenten, im glasklaren Wasser der Silfra-Spalte in Islands Nationalpark Thingvellir. Das Top-Abenteuer bei deinem Islandurlaub!

Startpunkt

Reisezeitraum auswählen

AnreisedatumAbreisedatum

Wähle die Anzahl der Reisenden

2 Reisende
4.7
Durchschnittsbewertung
2381 Bewertungen
4.7
2.381 Bewertungen
Größte Auswahl an Reiseleistungen
Bestpreisgarantie
Buchung und Stornierung leicht gemacht

79 Schnorchel-Touren verfügbar

Entdecke die beliebtesten Schnorchel-Touren

Zeigt 24 von 79
Wir bieten noch viel mehr...

Entdecke unsere Tourauswahl

Verifizierte Kundenbewertungen

Lese persönliche Bewertungen von Kunden aus aller Welt

Schnorcheln in Island

Island ist nicht nur an der Erdoberfläche überwältigend. Für Entdecker, die die Kälte nicht scheuen, bietet dieses Land auch unter Wasser viele versteckte Schätze sowie Tauch- und Schnorchelplätze, die als einige der besten der Welt gefeiert werden.

Aber das Schnorcheln in Island ist ganz anders, als Reisende es von anderen Regionen kennen. Denke dir statt der Strandshorts einen Trockenanzug und statt tropischer Fische düstere und geheimnisvolle Gräben und Schluchten. Senke dann noch die Temperatur beträchtlich und du bist dem Erlebnis schon ein ganzes Stück näher.

Aber von den Unterschieden mal abgesehen, ist das Schnorcheln eine der aufregendsten, überraschendsten und einzigartigsten Aktivitäten, die das Land seinen Gästen zu bieten hat. Wie oft hat man schon Gelegenheit, mitten im Schnee zu schnorcheln?

Die Silfra-Spalte gilt als Islands erste Adresse unter Schnorchlern. Sie ist aber nur eine von vielen Spalten im Thingvellir-Nationalpark. Da sich an dieser Stelle die eurasische und die nordamerikanische Erdplatte immer noch Jahr für Jahr ein Stück voneinander entfernen, entsteht in diesem Niemandsland zwischen den Kontinenten ein extremer Druck, der tiefe Gräben und Schluchten hervorbringt, von denen einige mit Gletscherwasser gefüllt sind.

Irgendwann in einer noch sehr fernen Zukunft werden die tektonischen Platten so weit auseinandergedriftet sein, dass der benachbarte See Thingvallavatn den kompletten Nationalpark überfluten wird.

In der Silfra-Spalte gibt es eine leichte Strömung, sodass man kaum schwimmen muss (die Fähigkeit zum Schwimmen ist allerdings Voraussetzung). Da dein Trockenanzug verhindert, dass du untergehst, kannst du dich einfach treiben lassen, entspannt atmen und dabei dieses Unterwasserparadies auf dich wirken lassen. Mit einer Sichtweite von fast 100 Metern hast du einen aufregenden Blick von oben herab in die Schlucht, auf den felsigen Boden, die respekteinflößenden Wände und die leuchtend grünen Algen.

Wie schon erwähnt, leben in der Silfra-Spalte keine Fische (nur junge und kleinere Fische nutzen sie als Kinderstube), aber die unbeschreibliche Atmosphäre entschädigt dafür.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich die Guides auch vor Ort Treffen?

Ja, der jeweilige Treffpunkt hängt vom Touranbieter ab. Alle Treffpunkte liegen im Bereich des Nationalparks, entweder beim Besucherzentrum oder an einem der Parkplätze. Bitte beachte deine Voucher-Informationen nach der Buchung.

Muss ich für eine Schnorchel-Tour schwimmen können?

Ja, alle Teilnehmer müssen schwimmen können, um sich im Wasser wohl zu fühlen und nicht in Panik zu verfallen - auch, wenn der Drysuit eigentlich nicht untergeht.

Kann man über das Mindestalter verhandeln?

Nein, bitte respektiere die Sicherheitsregulierungen der Touranbieter.

Ist das Wasser kalt?

Das Wasser in der Silfra-Spalte ist ganzjährig etwa 2-3°C kalt. Da das Wasser eine leichte Strömung hat friert Silfra dennoch nie zu, nicht einmal im Winter.

Muss ich einen Drysuit tragen?

Die meisten Anbieter setzen einen Drysuit voraus, doch manche Anbieter bieten auch alternativ einen Wetsuit an. Die Möglichkeit ohne jeglichen Anzug zu schnorcheln besteht nicht.

Welches Equipment werde ich beim Schnorcheln benutzen?

Neben dem Tauchanzug wirst du Neoprenhandschuhe, Neoprenmütze, Flossen und eine Schnorchelmaske bekommen.

Wird die Tour bei Regen oder Schnee abgesagt?

Nein, Schnorchel-Touren finden bei Regen oder Schnee statt, außer extreme Wetterbedingungen gefährden die Sicherheit der Teilnehmer.

Gibt es Schnorchel-Touren auch im Meer?

Nein, alle Schnorchel-Touren finden in der Silfra-Spalte statt.

Ist das Wasser in Silfra Trinkwasser?

Ja, und es ist absolut köstlich. Trinke jedoch lieber nicht zu viel - Drysuits lassen keine Flüssigkeit durch ;-)

Wie lange dauert eine Schnorchel-Tour?

Die Tour dauert mindestens 2 Stunden, das Schnorcheln selbst etwa 30 bis 45 Minuten.

Zugang zu Sonderangeboten & Veranstaltungen erhalten