Oktober-Touren in Island

Oktober-Touren in Island

Entdecke die besten Touren und Reisepakete für Oktober in Island. Finde die beliebtesten Rundreisen, Ausflüge und Aktivitäten in Island im Herbstmonat Oktober.

Startort auswählen

Datumsbereich auswählen

AnfangsdatumEnddatum

Reisende hinzufügen

2 Reisende

Oktober-Touren in Island

Verfeinere die Suche mit den Filtern

Wir bieten noch viel mehr...

Entdecke unsere Tourauswahl

Verifizierte Kundenbewertungen

Lese persönliche Bewertungen von Kunden aus aller Welt

Häufig gestellte Fragen

Was ist die beste Oktober-Tagestour in Island?

Die beste Tagestour in Island im Oktober ist eine fünfstündige Gletscherwanderung, die von 144 Reisenden durchschnittlich mit 4,9 von 5 Sternen bewertet wurde. Mach dich bereit für eine außergewöhnliche fünfstündige Eishöhlen-Aktivität auf dem Vatnajökull-Gletscher, die rund 119 USD kostet. Die zweitbeste Oktober-Tagestour in Island führt auf die Halbinsel Snaefellsnes und wird von 427 Reisenden mit durchschnittlich 4,8 von 5 Sternen bewertet. Dieser 11-stündige Ausflug erkundet eine der besten Gegenden Islands, die für ihre vielfältigen Landschaften und die reiche Tierwelt bekannt ist. Diese Tour kostet etwa 138 USD und beinhaltet den Transfer von Reykjavik. Die drittbeste Tagestour in Island im Oktober ist eine Kleingruppen-Tour zum Goldenen Kreis mit Besuch einer Eiscreme-Farm, die 347 Reisebewertungen hat und im Durchschnitt mit 4,8 Sternen bewertet wird. Dieser Trip kostet etwa 82 USD pro Reisenden.

Was ist die günstigste Tagestour in Island im Oktober?

Die günstigste Tagestour im Oktober in Island ist eine Bootstour auf der Gletscherlagune Jökulsarlon, die etwa 46 USD kostet. Bei diesem Ausflug, der von 267 Reisenden mit durchschnittlich 4,6 Sternen bewertet wurde, umgibt dich eine einzigartige Landschaft mit wunderschönen Eisbergen. Die zweitgünstigste Oktober-Tagestour in Island erkundet die Lavahöhle von Vidgelmir und kostet ca. 54 USD. Eine farbenfrohe unterirdische Welt erwartet dich auf diesem einstündigen Trip, der von 81 Reisenden im Durchschnitt mit 4,7 Sternen bewertet wurde. Die drittgünstigste Tagestour im Oktober in Island ist eine spektakuläre dreistündige Gletscherwanderung im Skaftafell-Naturschutzgebiet und kostet rund 81 USD. Diese Aktivität wird von 371 Reisenden mit durchschnittlich 4,7 von 5 Sternen bewertet. Erlebe auf dieser Tour die perfekte Mischung aus Spaß und Abenteuer, während du die außergewöhnliche Schönheit des Vatnajökull-Gletschers bewunderst.

Welches ist das beste Reisepaket für Oktober in Island?

Das beste Reisepaket für Oktober in Island ist eine Nordlichter-Tour, die die Highlights des Goldenen Kreises und der Südküste bietet. Dieser Trip hat eine durchschnittliche Bewertung von 4,8 Sternen von 845 Reisenden. Diese dreitägige Tour kostet etwa 674 USD und beinhaltet Eishöhlenerkundung, Gletscherwanderungen an der Gletscherlagune Jökulsarlon und vieles mehr. Das zweitbeste Reisepaket für Oktober in Island beinhaltet Eishöhlenerkundung und die besten Sehenswürdigkeiten des Goldenen Kreises und der Südküste. Es wurde von 385 Reisenden mit durchschnittlich 4,7 von 5 Sternen bewertet. Dieses fünftägige Reisepaket für den Winter mit Nordlichtern kostet etwa 1017 USD. Das drittbeste Reisepaket für Island im Oktober ist eine achttägige geführte Tour über die gesamte Ringstraße, die von 271 Reisenden durchschnittlich mit 4,8 Sternen bewertet wurde. Diese unvergessliche Rundreise in Island kostet ca. 1832 USD. Erlebe Nordisland, Ostisland, die Südküste und die Halbinsel Snaefellsnes mit Eishöhlen, Whale Watching, Gletscherwanderungen und vieles mehr!

Welches ist das günstigste Reisepaket für Oktober in Island?

Das günstigste Reisepaket im Oktober in Island ist eine Mietwagenreise, die die Gletscherlagune Jökulsarlon, die Südküste und den Goldenen Kreis einschließt und ab etwa 313 USD kostet. Deine Reiseroute und Unterkunft werden für dich geplant. Diese Tour, die von 84 Reisenden durchschnittlich mit 4,7 Sternen bewertet wurde, ist ideal, wenn du gerne in deinem eigenen Tempo reist. Das zweitgünstigste Reisepaket für Island im Oktober ist eine sechstägige Mietwagenreise durch die besten Landschaften zur Beobachtung der Nordlichter, die ab ca. 389 USD kostet. Bei diesem Oktober-Trip durch Island hast du auch die großartige Möglichkeit, Eishöhlen zu besuchen. Auf dieser Tour, die von 84 Reisenden mit durchschnittlich 4,7 Sternen bewertet wurde, kannst du die besten Attraktionen auf der Route des Goldenen Kreises und an der Südküste in deinem eigenen Tempo entdecken. Das drittgünstigste Reisepaket im Oktober in Island führt dich zur Gletscherlagune Jökulsarlon und zur Blauen Eishöhle und kostet ab etwa 436 USD. Diese Nordlichter-Tour ist budgetfreundlich und beliebt und wird von 142 Reisenden im Durchschnitt mit 4,8 von 5 Sternen bewertet.

Welche Aktivitäten kann man im Oktober in Island unternehmen?

Im Oktober gibt es in Island viele Attraktionen zu sehen und Aktivitäten zu unternehmen. Einige Wintererlebnisse beginnen bereits, aber du kannst auch immer noch Orte besuchen, die bald bis zum Frühjahr geschlossen werden. Es ist einer der am wenigsten belebten Monate des Jahres und damit eine gute Zeit, um auf deinen Touren beliebte Sehenswürdigkeiten ohne Menschenmassen zu sehen. Reiten, Gletscherwandern, Tauchen und Schnorcheln und Schneemobilfahren sind nur einige der vielen Aktivitäten, die du im Oktober in Island unternehmen kannst. Der Oktober bringt längere, dunklere Nächte mit sich. Deshalb gibt es gute Chancen, die Nordlichter zu sehen. In klaren Oktobernächten kannst du einen atemberaubenden Blick auf die Polarlichter genießen. Und tagsüber gibt es genug Licht, um das Angebot an Aktivitäten zu nutzen. Der Oktober ist der letzte Monat für eine Bootsfahrt über die Gletscherlagune Jökulsarlon und auch Tageswanderungen sind noch möglich. 

Kannst du in Island im Oktober Wale sehen?

Ja, du kannst in Island im Oktober Wale sehen. Whale Watching ist in Island das ganze Jahr über möglich. Die Whale-Watching-Erlebnisse sind zu den verschiedenen Jahreszeiten unterschiedlich. Die Sommermonate bieten eine hervorragende Chance, die riesigen Zugwale zu sehen. Vielleicht hast du das Glück, ein paar Nachzügler zu erspähen, bevor sie im Oktober in wärmere Gewässer ziehen. Selbst wenn du die großen Wale auf deiner Island-Tour im Oktober verpasst, kannst du viele andere Arten sehen, darunter Orcas und Blauwale. Die beste Gelegenheit, Wale zu beobachten, hast du auf einer Whale-Watching-Tour. Im Oktober werden Trips an allen Whale-Watching-Hotspots in Island angeboten. Dazu gehören Reykjavik, Husavik, Akureyri, Hauganes und Olafsvik. Angesichts einer Chance von 95-99%, einen Wal zu sehen, solltest du dir eine solche Tour nicht entgehen lassen!

Sollte ich Island im Oktober besuchen?

Ja, eine Island-Tour im Oktober lohnt sich. Die wärmeren Sommermonate sind zwar vorbei, aber der Winter ist auch noch nicht voll da. Das Wetter in Island ist zu jeder Jahreszeit unberechenbar, doch im Oktober kann es besonders unbeständig sein. Die Temperaturen schwanken zwischen 0 und 10 Grad Celsius. Es kann sehr nass und windig werden, und die Temperatur sinkt im Laufe des Monats, wenn der Winter einsetzt. Erlebe im Oktober eine einzigartige Mischung aus Aktivitäten am Ende der Saison und zu Beginn der neuen Saison. Die Tage sind noch hell genug, um eine Reihe von Ausflügen und Aktivitäten zu unternehmen. Whale Watching, Tageswanderungen, Reiten und Gletscherwanderungen sind nur einige der vielen Aktivitäten, die du im Oktober in Island unternehmen kannst. Und die Nächte sind dunkel genug, um eine gute Chance zu haben, die Nordlichter zu sehen. Da weniger Touristen kommen, ist Oktober ein toller Monat, um günstige Flüge und Unterkünfte für Island zu ergattern.

Wie ist das Wetter im Oktober in Island?

Der Oktober ist eine Übergangsperiode zwischen den Jahreszeiten in Island. Die Farben des Herbstes schmücken die Bäume, während die volle Wucht der Winterkälte noch nicht angekommen ist. Der Oktober ist der feuchteste Monat in Island und hat Durchschnittstemperaturen von 3°C bis 7°C. Wir empfehlen, wasserdichte Jacken und Hosen sowie warme Kopfbedeckung, Socken und Handschuhe einzupacken. Ein isländischer Lopapeysa-Wollpullover hält dich sicher warm und ist außerdem ein tolles praktisches Souvenir.

Kann ich die Nordlichter im Oktober in Island sehen?

Ja, der Oktober ist eine sehr gute Jahreszeit, um die Nordlichter in Island zu sehen. Die Kombination aus starker Sonnenaktivität und dunklem, klarem Himmel schafft die besten Bedingungen für die Beobachtung von Nordlichtern. Natürlich kann die Beobachtung des Polarlichts nicht garantiert werden, da es sich um ein Naturphänomen handelt. Es ist also eine gute Idee, einen Ersatzplan zu erstellen, falls der Himmel bewölkt und das Polarlicht nicht zu sehen ist. Schau dir die Nordlichter-Touren an, die speziell darauf ausgerichtet sind, dein Aurora-Erlebnis zu optimieren.