Kulinarische Touren

Die besten kulinarischen Touren in Island

Genieße moderne und traditionelle Küche mit Islands größter Auswahl an kulinarischen Touren. Lass dich von einem Guide durch die lokale Küche führen.
Find a unique experience

Ausgangspunkt auswählen

Reisedaten auswählen

AktivierungsdatumEndtermin

Reiseteilnehmer hinzufügen

1 Reisender
Kostenfreie Stornierung
Bestpreisgarantie
Buchung und Stornierung leicht gemacht
Die meistbesuchte Website über Island

Entdecke eine beispiellose Fülle an Touren und Paketen

Geprüfte Kundenrezensionen

Lese Rezensionen aus erster Hand von Kunden aus aller Welt

Genieße kulinarische Touren in Island

Island hat eine einzigartige und verlockende kulinarische Landschaft zu bieten, die du am besten auf fantastischen kulinarischen Touren erkundest. Diese Touren sind eine wunderbare Möglichkeit, die reiche Esskultur des Landes kennenzulernen und gleichzeitig die atemberaubende Schönheit der Natur zu erleben.

Der Goldene Kreis, eine der beliebtesten Touristenrouten in Island, ist Schauplatz einiger der besten kulinarischen Touren. Besucher können frische Gerichte vom Bauernhof genießen, während sie Geysire und Wasserfälle bestaunen.

Für diejenigen, die kulinarische Abenteuer in der Stadt bevorzugen, gibt es in der Hauptstadt Reykjavik eine blühende Gastronomieszene. Du kannst dich auf einen geführten Spaziergang durch die bunten Straßen begeben und dabei traditionelle Gerichte wie fermentierten Hai und geräucherten Papageientaucher, aber auch moderne Fusionskreationen probieren.

Die isländische Küche ist zudem eng mit der Fischerei verbunden, weshalb Meeresfrüchte ein Highlight vieler Touren sind. In charmanten Küstendörfern wie Stykkisholmur und Höfn kannst du die fangfrischen Fischgerichte des Tages probieren.

Und vergiss nicht den kultigen isländischen Hotdog, den du am besten am berühmten Hotdog-Stand Baejarins Beztu Pylsur probierst. Ein Besuch hier ist ein Muss für jeden Essensliebhaber!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die besten kulinarischen Touren in Island eine köstliche Reise durch die einzigartige Gastronomie des Landes bieten, ganz gleich, ob du auf der Suche nach traditionellen Köstlichkeiten, modernen Fusionsgerichten oder Meeresfrüchten bist; und das alles, während du die atemberaubende Schönheit der isländischen Natur genießt!

Häufig gestellte Fragen

Welche ist die beste kulinarische Tour in Island?

Eine beliebte kulinarische Tour in Island ist die Tour nach Snaefellsnes mit lokalem Abendessen und Transfer von Reykjavik, die von über 20 Reisenden mit 4,9 von 5 Sternen bewertet wurde. Auf der 11-stündigen Tour kannst du die besten Attraktionen auf der Halbinsel Snaefellsnes erleben und sie kostet etwa 192 EUR. Eine weitere hoch bewertete Tour zum Essen und Trinken in Island ist der Reykjavik Food Walk der von über 20 Reisenden mit 5 von 5 Sternen bewertet wurde. Diese Exkursion kostet etwa 113 EUR und beinhaltet Kostproben an sechs verschiedenen Orten. Eine weitere beliebte Tour zum Thema Essen und Trinken ist die Meeresfrüchte-Bootsfahrt in Breidafjördur mit Transfer von Stykkisholmur, die von über 10 Reisenden mit durchschnittlich 4,9 Sternen bewertet wurde. Dieser Ausflug kostet etwa 65 EUR.

Lohnt es sich, in Island eine kulinarische Tour zu machen?

Eine Tour zum Thema Essen und Trinken in Island ist ideal für Reisende, die ein intensives kulturelles und kulinarisches Erlebnis suchen. Auf diesen Touren lernst du die kulinarischen Traditionen Islands kennen und kannst lokale Köstlichkeiten wie Lammfleisch, Meeresfrüchte und Milchprodukte probieren. Du hast auch die Möglichkeit, einzigartige Gerichte wie fermentierten Hai und Roggenbrot, das in geothermalen Quellen gebacken wird, zu probieren. Außerdem kann man isländische Spirituosen wie Schnaps probieren und die aufstrebende Craft-Bier-Szene erkunden. Die kulinarischen Touren geben einen Einblick in die Geschichte des Landes, den Lebensstil und die kreative Art und Weise, wie die Isländer ihre herausfordernde Umgebung nutzen, um köstliche Gerichte zu kreieren.

Welche ist die günstigste kulinarische Tour in Island?

Eine der günstigsten Touren zum Essen und Trinken in Island ist die geothermische kulinarische Tour vom Fontana Spa aus mit Roggenbrotverkostung. Diese Exkursion kostet etwa 20 EUR. Ein weiteres günstiges Essens- und Trinkerlebnis ist der Eintritt in die magische Eisbar mit einem kostenlosen Begrüßungsgetränk. Diese Tour kostet etwa 30 EUR und lässt dich eine einzigartige Eisbar erleben. Alternativ dazu gibt es bei dieser preisgünstigen Mosterei-Tour in Reykjavik kostenlose Getränke. Diese preisgünstige Exkursion kostet etwa 32 EUR.

Was gehört zu einer kulinarischen Tour in Island?

Kulinarische Touren in Island sind geführte Erlebnisse, die dich auf eine köstliche Reise durch die isländische Küche, lokalen Restaurants und traditionelle Getränkeauswahl mitnehmen. Die Teilnehmenden können die einzigartige Esskultur des Landes in erstklassigen Restaurants probieren und kennenlernen oder mit einem fachkundigen Guide isländische Brennereien und Brauereien besuchen.

Gibt es Touren, bei denen ich die authentische isländische Küche auf einem örtlichen Bauernhof genießen kann?

Ja, einige Touren in Island bieten die einzigartige Möglichkeit, authentische isländische Küche auf einem lokalen Bauernhof zu genießen. Diese Touren bieten ein Erlebnis vom Bauernhof bis auf den Tisch, bei dem du traditionelle Gerichte aus lokalen Zutaten probieren und gleichzeitig in die ländlichen und kulturellen Aspekte Islands eintauchen kannst.  Auf der neunstündigen Taste of Nature Food Tour“ kannst du nicht nur wunderschöne Landschaften besuchen, sondern auch die leckersten und frischesten kulinarischen Köstlichkeiten auf dem Bauernhof probieren. Nimm an dieser 11-stündigen Tour durch Snaefellsnes teil und genieße ein traditionelles Essen mit Einheimischen auf einem Pferdehof. Erlebe die atemberaubende Halbinsel Snaefellsnes und genieße die authentische isländische Küche.

Kann ich private kulinarische Touren buchen, um ein persönlicheres Erlebnis zu genießen?

Ja, viele Veranstalter bieten private Touren an, um dir ein noch persönlicheres Erlebnis zu bescheren. Du kannst dich nach diesen Optionen erkundigen, um die Tour an deine Vorlieben und deinen Zeitplan anzupassen. Diese private, dreistündige Wikinger-Tour mit Abendessen in Reykjavik ist eine maßgeschneiderte Tour, die ein einstündiges Abendessen in einem lokalen Restaurant beinhaltet, um die traditionelle isländische Küche zu probieren und mehr über die isländische Esskultur zu erfahren. Genieße diese private, sechsstündige Stadtrundfahrt durch Akranes in einem Luxusfahrzeug abseits der Touristenpfade. Erkunde Akranes, entspanne im Gudlaug Geothermalbad und entdecke die köstliche lokale Küche auf dieser privaten Tour.

Wie lange dauert eine typische kulinarische Tour in Island?

Die Dauer einer kulinarischen Tour in Island hängt von der jeweiligen Tour, der Anzahl der Stopps und den besuchten Orten ab. Im Allgemeinen können diese Touren zwischen 2 und 4 Stunden dauern.

Kann ich eine Brauerei in Island besuchen?

Ja, bei dieser faszinierenden 3-stündigen Brauereiführung in Reykjavik erfährst du alles über den Brauprozess isländischer Craft-Biere und kannst zwischendurch jede Menge Kostproben genießen. Die Tour durch die Brauerei endet mit einem leckeren Abendessen vor Ort.

Kann ich eine Brennerei in Island besuchen?

Ja, diese einzigartige, 1-stündige Tour durch die Eimverk-Brennerei in der Nähe von Reykjavik führt dich zu einer der besten Brennereien in Island. Auf dem Programm stehen Verkostungen von isländischem Whiskey, Gin und dem isländischen Nationalgetränk Brennivin. Ein fachkundiger Guide erklärt dir, wie diese Getränke hergestellt werden.

Kann ich in Island in Bier baden?

Ob du es glaubst oder nicht, ja, du kannst! Du kannst das einzigartige Bier-Spa Bjorbödin in Nordisland besuchen, wo du in warmem, jungem Bier und lebender Bierhefe baden kannst, natürlich mit einem kalten Getränk in der Hand. Das Bier-Spa befindet sich in der Nähe der Stadt Akureyri und ist einen Besuch wert, wenn du in der Gegend bist.

Wie sieht die traditionelle isländische Küche aus?

Die traditionelle isländische Küche ist stark von der Geografie, dem Klima und den verfügbaren Ressourcen des Landes geprägt. Sie besteht hauptsächlich aus Fisch, Lammfleisch und Milchprodukten, wobei der Schwerpunkt auf der Konservierung von Lebensmitteln durch Techniken wie Räuchern, Trocknen, Einlegen und Fermentieren liegt.

Was sind traditionelle isländische Gerichte, die ich probieren sollte?

Einige traditionelle isländische Gerichte sind: 1. Skyr: Ein dickflüssiges, joghurtähnliches Milchprodukt, das oft mit Blaubeeren oder als Dessert mit Zucker und Sahne genossen wird. 2. Hangikjot: Geräuchertes Lammfleisch, serviert mit weißer Soße, Kartoffeln und grünen Erbsen. Wird traditionell zu Weihnachten serviert. 3. Hardfiskur: Getrockneter Stockfisch, meist Schellfisch, Kabeljau oder Wolfsbarsch, der oft als Snack oder mit Butter bestrichen gegessen wird. 4. Hakarl: Fermentierter Haifisch, der nach einer uralten Konservierungsmethode hergestellt wird und als Delikatesse gilt. 5. Plokkfiskur: Ein Fischeintopf aus gekochtem Fisch, Kartoffeln und Zwiebeln in einer cremigen Soße.

Was ist ein isländischer Hotdog?

Ein isländischer Hotdog, bekannt als „Pylsa“, ist ein beliebtes Streetfood, das für seinen einzigartigen Geschmack und seine Beläge bekannt ist. Er wird aus einer Mischung aus isländischem Lamm-, Schweine- und Rindfleisch hergestellt, was ihm im Vergleich zu anderen Hot Dogs einen besonderen Geschmack verleiht. Der Hot Dog wird in der Regel in einem weichen Brötchen serviert und mit drei Gewürzen belegt: Ketchup, süßer Senf und Remoulade (eine Soße auf Mayonnaisebasis mit süßer Würze). Unter dem Hot Dog findest du eine Kombination aus rohen Zwiebeln und knusprigen Röstzwiebeln. Du kannst frei wählen, welche Gewürze du auf deinen Hot Dog gibst. Wenn du das komplette isländische Erlebnis genießen möchtest, solltest du einen mit allem oder „eina með öllu“ bestellen, der alle fünf oben genannten Zutaten enthält.

Was ist Brennivin?

Brennivin ist ein klarer, ungesüßter, mit Kümmel gewürzter Schnaps. Er bedeutet direkt übersetzt „brennender Wein“ und gilt als Islands typisches destilliertes Getränk. Wegen des ikonischen schwarzen Etiketts auf der Flasche und des hohen Alkoholgehalts wird er manchmal scherzhaft Svarti Dauði oder „Schwarzer Tod“ genannt.

Welche Arten von Speisen und Getränken kann ich auf einer kulinarischen Tour in Island probieren?

Auf einer kulinarischen Tour in Island kannst du eine Vielzahl lokaler Köstlichkeiten wie Skyr, Roggenbrot, Lamm, frischen Fisch, fermentierten Hai (hákarl), Trockenfisch (harðfiskur) und traditionelles Gebäck probieren. Zu den Getränken gehören lokale Biersorten, isländischer Schnaps (Brennivín) und einzigartige alkoholfreie Getränke.

In welcher Sprache werden die Essenstouren in Island durchgeführt?

Die meisten Führungen zum Thema Essen und Trinken in Island werden auf Englisch durchgeführt. Es gibt jedoch auch Optionen für andere Sprachen bei privaten Touren, wie z. B. bei dieser 3-stündigen privaten Tour durch die traditionelle isländische Küche von Reykjavik, die auf Spanisch und Französisch angeboten wird.

Gibt es Altersbeschränkungen für kulinarische Touren in Island?

Bei einigen Touren zum Thema Essen und Trinken können Altersbeschränkungen bestehen, insbesondere wenn sie Alkoholverkostungen oder Besuche in Brauereien beinhalten. Teilnehmende unter dem gesetzlichen Mindestalter (20 Jahre in Island) dürfen an bestimmten Touren nicht teilnehmen oder können nur an alkoholfreien Verkostungen teilnehmen. Informiere dich vor der Buchung unbedingt in der Tourbeschreibung über die Altersanforderungen.

Muss man beim Essen in isländischen Restaurants Trinkgeld geben?

Trinkgeld ist nicht erforderlich, wenn du in Island in einem Restaurant isst oder eine Bar besuchst. Wenn der Service außergewöhnlich war und du ein Trinkgeld geben möchtest, ist das nicht verpönt, wird aber auch nicht erwartet.

Ist Wasser in isländischen Restaurants und Bars kostenlos?

Ja, alle isländischen Restaurants und Bars bieten kostenloses Wasser für ihre Gäste an. Das Wasser in Island ist dafür bekannt, dass es außergewöhnlich sauber und mineralreich ist. Wasser in Flaschen wird von den Einheimischen in der Regel nicht gekauft, da die Isländer einfach das saubere Wasser aus dem Wasserhahn trinken.
Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy herunter, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten

Scanne diesen QR-Code mit der Kamera deines Handys und klicke auf den angezeigten Link, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.