Fahrrad-Touren

Die besten Fahrrad-Touren in Island

Entdecke die Natur mit der größten Auswahl an Radtouren in Island. Begib dich auf eine unvergessliche Reise durch verschlungene Pfade und atemberaubende Natur.
Find a unique experience

Ausgangspunkt auswählen

Reisedaten auswählen

AktivierungsdatumEndtermin

Reiseteilnehmer hinzufügen

1 Reisender
Kostenfreie Stornierung
Bestpreisgarantie
Buchung und Stornierung leicht gemacht
Die meistbesuchte Website über Island

Entdecke eine beispiellose Fülle an Touren und Paketen

Geprüfte Kundenrezensionen

Lese Rezensionen aus erster Hand von Kunden aus aller Welt

Erkunde die Natur mit Radtouren in Island

Radtouren in Island bieten eine einzigartige und aufregende Möglichkeit, die atemberaubenden Landschaften dieses nordischen Inselstaates zu erkunden. Mit seinem abwechslungsreichen Terrain, atemberaubenden Naturwundern und einem gut ausgebauten Radwegenetz ist Island ein Mekka für abenteuerlustige Radfahrer.

Einer der Höhepunkte beim Radfahren in Island ist die berühmte Ringstraße, eine 1.332 Kilometer lange Autobahn, die die gesamte Insel umrundet. Diese Route führt dich durch eine faszinierende Vielfalt an Landschaften, von Küstenklippen über vulkanische Hochebenen, gletscherbedeckte Berge und unberührte Fjorde.

Unterwegs kannst du in die reiche Kultur und Geschichte Islands eintauchen, indem du charmante Dörfer, historische Stätten und geothermische Quellen besuchst.

Für diejenigen, die ein anspruchsvolleres Abenteuer suchen, gibt es im ganzen Land Mountainbike-Strecken, die die Möglichkeit bieten, abgelegene Wildnisgebiete und zerklüftetes Hochland zu erkunden.

Du kannst an mächtigen Wasserfällen wie dem Gullfoss vorbeifahren, den Myvatn-See umrunden und Geysire wie den Strokkur beobachten, die in einem dramatischen Schauspiel der Naturgewalten ausbrechen.

Die Sommermonate von Juni bis August sind die beste Zeit für Radtouren in Island, denn dann ist das Wetter milder und die Tage sind lang, sodass du das Beste aus deiner Reise machen kannst.

Egal, ob du ein erfahrener Radfahrer oder ein Anfänger bist, die Radtouren in Island bieten dir ein unvergessliches Erlebnis inmitten einer der beeindruckendsten Landschaften der Welt.

Häufig gestellte Fragen

Welche ist die beste Radtour in Island?

Eine beliebte Radtour in Island ist die E-Mountainbike-Tour in kleinen Gruppen auf der Halbinsel Snaefellsnes. Die dreistündige Tour kostet etwa 107 EUR. Eine weitere beliebte Radtour in Island ist eine Kombination aus Radfahren und Baden in heißen Quellen in Myvatn. Diese dreistündige Tour kostet rund 107 EUR. Eine weitere beliebte Radtour ist die landschaftlich reizvolle Radtour durch die Westfjorde mit Transfer von Isafjördur. Dieser Ausflug kostet etwa 105 EUR.

Lohnt es sich, in Island Rad zu fahren?

Radfahren in Island ist eine lohnende Erfahrung für alle, die Outdoor-Abenteuer und atemberaubende Landschaften lieben. Das Land bietet vielfältige Landschaften, darunter atemberaubende Küsten, schroffe Berge und friedliche Landschaften. Gut vorbereitete Radfahrer, die Islands Naturschönheiten auf einzigartige Weise erkunden möchten, können mit dem Fahrrad eine unvergessliche und eindringliche Reise durch dieses faszinierende Land der Kontraste unternehmen.

Welche ist die günstigste Radtour in Island?

Die günstigste Radtour, die sich lohnt, ist die reizvolle fünfstündige Radtour zu den Westmännerinseln. Für nur rund 27 EUR bietet die Tour eine unterhaltsame und flexible Möglichkeit, eine der bezauberndsten Gegenden des Landes zu erkunden, die direkt vor Südisland gelegen ist.

Was sollte ich für eine Radtour in Island anziehen?

Für deine Radtour in Island solltest du eine Mischung aus verschiedenen Kleidungsstücken für die Tagesaktivitäten mitnehmen, darunter isolierende Schichten, wind- und regenfeste Schichten und eine feuchtigkeitsableitende Basisschicht. Traditionelle Lycra-Kleidung und gepolsterte Hosen sind eine hervorragende Empfehlung, ebenso wie festes Schuhwerk und eine Sonnenbrille.

Was soll ich zu einer Fahrradtour mitbringen?

Für dein Fahrradabenteuer in Island solltest du Wasser in Flaschen, leichte und energiereiche Snacks, deine Kamera und natürlich deine Abenteuerlust mitbringen. Für längere Radtouren solltest du Campingausrüstung und Verpflegung für 1-2 Tage mitnehmen.

Sind Radtouren in Island für Familien mit Kindern geeignet?

Ja, einige Radtouren sind familienfreundlich und bieten kürzere, leichtere Routen, die für Kinder geeignet sind. Erkundige dich immer beim Reiseveranstalter, um sicherzustellen, dass die Tour für die Bedürfnisse deiner Familie geeignet ist.

Was werde ich auf einer Fahrradtour durch Reykjavik sehen?

Radtouren im Stadtzentrum von Reykjavik zeigen dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zu den Sehenswürdigkeiten von Reykjavik gehören der Campus der Universität von Island, das Nordische Haus, die ikonische Kirche Hallgrimskirkja, das Parlamentsgebäude, der Alte Hafen von Reykjavik und Tjörnin, der Stadtteich. Es gibt noch weitere Radtouren, die außerhalb des Stadtzentrums stattfinden. Einige Touren führen dich durch isländische Lavafelder, während andere Touren eine Mischung aus Kultur und Natur bieten.

Was sind die beliebtesten Gebiete für Radtouren in Island?

Es gibt viele Regionen, die für Radfahrer ideal sind, unter anderem die Reykjanes-Halbinsel, der Nationalpark Þingvellir, Landmannalaugar, Reykjavík oder Akureyri.

Gibt es Langstrecken-Radwege in Island?

Einige ambitionierte Radfahrer entscheiden sich dafür, die gesamte Ringstraße (Straße Nr. 1) zu befahren, obwohl dies viel Vorwissen und Erfahrung voraussetzt. Abgesehen von der Ringstraße gibt es keine wichtigen Fernstrecken für Radfahrer in Island.

Ist es möglich, Fahrräder in Island zu mieten?

Ja, zusätzlich zu den vielen Möglichkeiten, in Reykjavik ein Fahrrad zu mieten, gibt es auch in den meisten größeren Städten außerhalb des Hauptstadtgebiets Fahrradverleihe.

Gibt es außerhalb von Reykjavik Fahrradwerkstätten?

Außerhalb von Reykjavik gibt es nicht sehr viele Fahrradwerkstätten, aber einige findest du in Akureyri, Selfoss und Dalvik. Wenn du eine Radtour in Island ohne Guide unternimmst, empfehlen wir dir, die nötige Erfahrung und das Werkzeug mitzubringen, um kleine Probleme, die auf deiner Reise auftreten können, selbst zu beheben.

Kann man in Island Mountainbike fahren?

Ja, in Island kann man wirklich gut Mountainbike fahren. Diese 3,5-stündige Radtour in kleinen Gruppen beginnt mit der Abholung in Reykjavik oder an der Blauen Lagune und führt dann zum Reykjanes GeoPark, wo du Lavafelder und Vulkane erkundest. Oder probiere diese aufregende 2-stündige E-Mountainbike-Tour auf der Snaefellsnes-Halbinsel aus – perfekt für alle, die den Nervenkitzel des Mountainbikens erleben wollen, aber mit ein wenig zusätzlicher Unterstützung für schwieriges Gelände.

Wann ist die beste Zeit für eine Radtour in Island?

Die beste Zeit für eine Radtour in Island ist von den späten Frühlings- bis zu den frühen Herbstmonaten. Im Winter sind die Straßen mit einer Schneedecke überzogen und es kann zu Schneestürmen kommen. Im Sommer hingegen sind die Straßen frei und das Wetter ist besser zum Radfahren geeignet.

Muss ich ein erfahrener Radfahrer sein, um an einer Radtour in Island teilzunehmen?

Während sich einige Radtouren in Island an erfahrene Radfahrer richten, sind viele Touren für Fahrer mit unterschiedlichem Leistungsniveau geeignet. Achte auf die Beschreibung der Tour und den Schwierigkeitsgrad, um eine Tour zu finden, die deiner Erfahrung und deinem Fitnessniveau entspricht.

Welche Art von Gelände kann ich bei einer Radtour in Island erwarten?

Island bietet ein vielfältiges Terrain, darunter befestigte Straßen, Schotterwege und raue Pfade. Das Gelände kann je nach Tour, die du wählst, variieren. Es ist wichtig, die Tourbeschreibung zu lesen und den Touranbieter nach dem zu erwartenden Terrain zu fragen, um sicherzugehen, dass es deinem Können entspricht.
Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy herunter, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten

Scanne diesen QR-Code mit der Kamera deines Handys und klicke auf den angezeigten Link, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.