August-Touren in Island

Die besten August-Touren in Island

Entdecke Islands größte Auswahl an Touren und Reisepaketen für den August. Hier findest du die beliebtesten Aktivitäten und Erlebnisse in Island für den Monat August.
Find a unique experience

Ausgangspunkt auswählen

Reisedaten auswählen

AktivierungsdatumEndtermin

Reiseteilnehmer hinzufügen

1 Reisender
Kostenfreie Stornierung
Bestpreisgarantie
Buchung und Stornierung leicht gemacht
Die meistbesuchte Website über Island

August-Touren in Island

Verfeinere mit den Filtern die Suche

23
...
12

Entdecke eine beispiellose Fülle an Touren und Paketen

Geprüfte Kundenrezensionen

Lese Rezensionen aus erster Hand von Kunden aus aller Welt

Besuch in Island im August

Der August ist einer der bezauberndsten Monate für einen Besuch in Island. Die Landschaften sind in leuchtende Grüntöne getaucht, die von blühenden Wildblumen unterstrichen werden. Da die Sonne die meiste Zeit des Tages am Himmel verweilt, haben Reisende mehr Zeit, die weiten und vielfältigen Landschaften des Landes zu erkunden: von den schwarzen Sandstränden bis hin zu den ausgedehnten Lavafeldern.

In diesem Monat ist das Hochland, Islands wildes Herz, besonders zugänglich und lädt Abenteurer dazu ein, seine unberührte Schönheit zu erleben. Als einer der Hauptreisemonate ist der August voller Aktivitäten. In Reykjavik und anderen Städten finden zahlreiche Festivals und Veranstaltungen statt, und es herrscht eine spürbare Energie, die die reiche Kultur des Landes unterstreicht. Vom Reykjavik-Marathon bis hin zu lokalen Musikveranstaltungen: An Erlebnissen, die die Natur mit lokalen Traditionen verbinden, mangelt es nicht.

Doch mit dem Fortschreiten des Monats kommen die ersten Anzeichen des Herbstes zum Vorschein und die Nächte werden dunkler. Egal, ob du einen Roadtrip entlang der Ringstraße machst, dich auf eine Exkursion zur Walbeobachtung begibst oder unter dem weiten nordischen Himmel zeltest: Der August in Island verspricht eine Vielzahl von Erlebnissen, die die Wärme des Sommers mit einem Hauch des bevorstehenden Herbstes verbinden.

Häufig gestellte Fragen

Was ist die beste August-Tagestour in Island?

Eine der besten Tagestouren im August in Island ist eine dreistündige Gletscherwanderung in Skaftafell; sie wurde von 487 Reisenden im Durchschnitt mit 4,7 von 5 Sternen bewertet. Dieser Ausflug im August kostet ungefähr 83 EUR. Dies ist der beste Kurz-Trip, um die außergewöhnliche Schönheit des Vatnajökull-Gletschers, des größten Gletschers Europas, zu erleben. Die Tour des Goldenen Kreises und des Kerid-Kraters ist eine weitere Top-Tagestour im August in Island, die von über 435 Reisenden mit durchschnittlich 4,8 von 5 Sternen bewertet wurde. Es handelt sich um eine Kleingruppentour auf der atemberaubenden Route des Goldenen Kreises, bei der du auch eine Eiscreme-Farm besuchst, um dich mit einem Leckerbissen zu stärken! Diese achtstündige Aktivität im August in Island kostet etwa 73 EUR pro Person. Eine weitere top-bewertete Tour im August in Island führt dich durch den Snaefellsnes-Nationalpark und hat 461 Bewertungen von Reisenden, die im Durchschnitt 4,8 von 5 Sternen vergeben haben. Dieser Ausflug kostet etwa 125 EUR pro Person.

Was ist die günstigste August-Tagestour in Island?

Die günstigste Tagestour im August in Island ist der Besuch der Myvatn Nature Baths. Diese Aktivität kostet rund 41 EUR und wird von 50 Reisenden mit durchschnittlich 4,8 von 5 Sternen bewertet. Diese natürlichen geothermischen Bäder bieten einen atemberaubenden Panoramablick. Eine Bootstour auf der Gletscherlagune Jökulsarlon ist eine preisgünstige Tagestour im August in Island und kostet nur 42 EUR pro Person. Die spektakuläre 30-minütige Amphibienboot-Tour auf der Gletscherlagune Jökulsarlon wurde von mehr als 445 Reisenden mit 4,7 von 5 Sternen bewertet und ist ein absolutes Muss. Bewundere bei diesem Ausflug die Kraft und Schönheit der Natur und erlebe einen Eisberg aus nächster Nähe. Diese erschwingliche Tagestour im August in Island ist eine familienfreundliche Lavahöhlentour und kostet rund 54 USD. Der einstündige Trip durch die Lavahöhle von Vidgelmir wurde von 111 Reisenden mit durchschnittlich 4,7 von 5 Sternen bewertet und ist ein Abenteuer auf einfachem Niveau in einer farbenfrohen unterirdischen Welt.

Welches ist das beste Reisepaket für August in Island?

Eines der besten Reisepakete für Island im August ist eine flexible 10-tägige Mietwagenreise über die Ringstraße und die Halbinsel Snaefellsnes mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,7 von 5 Sternen durch 237 Reisende. Diese Rundreise kostet ungefähr 1711 EUR. Dein Fahrzeug, die Unterkunft und die Reiseroute sind bereits enthalten. Ein weiteres hoch bewertetes Reisepaket in Island im August beinhaltet die Ringstraße und den Goldenen Kreis und wurde von 201 Reisenden mit durchschnittlich 4,7 von 5 Sternen bewertet. Diese einwöchige Sommerreise mit Mietwagen kostet rund 1502 EUR und umfasst die besten Sehenswürdigkeiten der Ringstraße und des Goldenen Kreises mit Fahrzeug, Unterkunft und Reiseverlauf. Dieses Top-Reisepaket für die Jökulsarlon-Gletscherlagune und die Südküste Islands im August wurde von 118 Reisenden mit 4,7 von 5 Sternen bewertet. Während diesem fünftägigen Sommer-Trip durch Island, der etwa 827 EUR kostet, erlebst du Islands wunderschöne Südküste, Reykjavik, den Goldenen Kreis und die Blaue Lagune!

Was ist das günstigste Reisepaket für Island im August?

Das günstigste Reisepaket für August in Island führt Reisende auf dieser zweitägigen Tour an die Westküste zur atemberaubenden Halbinsel Snaefellsnes und zur Lavahöhle Vidgelmir. Diese Sommerreise durch Island kostet rund 429 EUR und wird von 47 Reisenden durchschnittlich mit 4,7 von 5 Sternen bewertet. Jage auf diesem Trip im August Wasserfälle, erklimme Berge und besichtige atemberaubende Küstenklippen. Die Tour zur Südküste und zur Gletscherlagune ist ein weiteres günstiges Reisepaket für August in Island und kostet etwa 436 EUR. Auf dieser zweitägigen Kleingruppentour, die eine durchschnittliche Bewertung von 4,7 von 5 Sternen aus 35 Rezensionen hat, kannst du unglaubliche Strände, Wasserfälle und Gletscher an Islands wunderschöner Südküste genießen. Ein weiteres tolles Reisepaket im August ist diese schöne 5-tägige Mietwagenreise durch Island mit Reykjavik, der Blauen Lagune und der Gletscherlagune Jökulsarlon. Sie kostet etwa 775 EUR kostet, inklusive Unterkunft mit Frühstück und Mietwagen. Diese Tour, die im Durchschnitt mit 4,7 von 5 Sternen aus 54 Rezensionen bewertet wurde, führt dich zu den Top-Attraktionen Islands.

Lohnt es sich, Island im August zu besuchen?

Ja, es lohnt sich auf jeden Fall, Island im August zu besuchen. Die Sommermonate sind in vollem Gange, das Wetter ist so warm, wie es nur sein kann, und es gibt viel zu tun. Der August ist die beste Zeit des Jahres für Aktivitäten wie Sommerfestivals und Märkte. Verpasse nicht das Thjodhatid i Eyjum-Musikfestival in der vulkanischen Landschaft der Westmännerinseln. Der August markiert das Ende der Mitternachtssonne. Mit ein paar Stunden Dunkelheit pro Nacht fällt der Schlaf leichter. So kannst du dich nach einem langen Tag auf Entdeckungstour gut erholen. Zu den besten Aktivitäten, die du im August in Island unternehmen kannst, gehören Mietwagenreisen, Camping, Wandern und Wassersport. Von Tagestouren bis hin zu mehrtägigen Reisepaketen gibt es viele Angebote für den August in Island.

Welche Kleidung sollte ich in Island im August tragen?

Der August ist einer der wärmsten Monate in Island, aber du musst dich bei deiner Tour trotzdem auf Regen, Wind und kalte Temperaturen einstellen. Das Wetter ist selbst im Hochsommer unberechenbar. chte darauf, dass du mehrere Kleidungsschichten trägst, damit du dich den wechselnden Wetterverhältnissen anpassen kannst. Zu den Kleidungsstücken, die du das ganze Jahr über für Island einpacken solltest, gehören Basisschichten, Pullover, Thermoshirts und Leggings, Hosen, Socken, kurz- und langärmelige T-Shirts, eine Jacke und Badekleidung. Stelle sicher, dass du all diese Dinge auf deiner Packliste für deinen Island-Trip im August hast! Außerdem solltest du ein paar sommerliche Accessoires einpacken, darunter einen Hut oder eine Mütze und eine Sonnenbrille.

Wie sieht Island im August aus?

Der August ist der Höhepunkt der Sommersaison in Island. Die Tage sind sonnig und die Temperaturen mild. Wie zu anderen Zeiten des Jahres ist das Wetter wechselhaft und kann nieselig und kühl sein. In Reykjavik liegt die Durchschnittstemperatur im Sommer bei 12 °C. Es kann aber auch bis zu 25 Grad Celsius warm werden. Im August ist das Gras grün, und die Tiere sind draußen. Die Mitternachtssonne geht zu Ende und jede Nacht gibt es ein paar Stunden Dunkelheit. Die Attraktionen sind bei Touren im August in Island etwas überlaufener, aber es gibt viel zu erleben. Es ist ein toller Monat für Festivals und Veranstaltungen. Sommer-Aktivitäten wie Camping und Wandern werden immer noch angeboten und Straßen, die im Herbst nicht mehr befahrbar sind, sind immer noch offen. Daher ist der August ein hervorragender Monat für eine Sommerreise mit dem Mietwagen.

Kannst du die Nordlichter in Island im August sehen?

Nein, die Nordlichter sind im August in Island leider nicht zu sehen. Die beste Zeit, um Nordlichter zu sehen, ist im Winter.

Kannst du im August Gletscher in Island besuchen?

Ja, das ist die beste Jahreszeit, um die beeindruckenden Gletscher Islands zu besuchen, denn im kalten und dunklen Winter sind sie oft schwer zugänglich. Es gibt viele Möglichkeiten für Gletscherwanderungen im August, so dass jeder etwas nach seinem Geschmack finden sollte.

Kann man im August in Island Wale sehen?

Ja, der August ist eine großartige Jahreszeit, um Wale zu beobachten, die die Wasseroberfläche durchbrechen. Das wärmere Wetter macht diese Jahreszeit zu einer guten Zeit für die Walbeobachtung in Island mit helleren Tagen und sanfteren Winden als im Winter. Whale-Watching-Touren bieten eine gute Gelegenheit, diese unglaublichen Säugetiere zu sehen. Probiere diese unvergessliche dreistündige Whale-Watching-Tour mit Transfer vom Hafen in Reykjavik aus.

Wie lang ist die Tageslichtdauer im August?

Im August ist es in Island länger hell, die Sonne geht gegen 4 Uhr morgens auf und kurz vor 23 Uhr unter. Im weiteren Verlauf des Monats werden die Tage allmählich kürzer, bieten aber noch reichlich Tageslicht für Erkundungen.

Kann ich die Mitternachtssonne im August erleben?

Die Mitternachtssonne ist im Juni am stärksten ausgeprägt, aber auch Anfang August kannst du noch späte Sonnenuntergänge und nächtliche Dämmerung erleben. Im weiteren Verlauf des Monats werden die Nächte dunkler und deuten auf den bevorstehenden Herbst hin.

Ist das Hochland im August zugänglich?

Ja, der August ist einer der besten Monate, um das isländische Hochland zu erkunden. Straßen, die im Winter geschlossen sind, werden im Sommer geöffnet und ermöglichen den Zugang zu dieser abgelegenen und atemberaubenden Landschaft.

Ist im August viel los in Island?

August ist einer der Hauptreisemonate in Island. Es empfiehlt sich daher, im Voraus zu planen oder weniger frequentierte Sehenswürdigkeiten zu besuchen, um großen Menschenmengen aus dem Weg zu gehen.

Gibt es im August Festivals oder Veranstaltungen?

Im August finden zahlreiche Festivals und Veranstaltungen statt, darunter der Reykjavik-Marathon, die Reykjaviker Kulturnacht und verschiedene Musikfestivals im ganzen Land. Es ist eine lebendige Zeit, in der man lokale Kultur und Festivitäten genießen kann.

Ist Camping im August beliebt?

Ja, viele Reisende entscheiden sich aufgrund des milden Wetters und der längeren Tageslichtdauer für das Campen im August. Die Campingplätze im ganzen Land sind in der Regel geöffnet und können gut besucht sein, daher empfiehlt es sich, früh anzureisen oder im Voraus zu buchen.

Sind geothermische Pools und Lagunen im August gut zugänglich?

Die geothermischen Pools und Lagunen sind im August voll zugänglich. Ob man die berühmte Blaue Lagune besucht oder die weniger bekannten natürlichen heißen Quellen auf dem Land, der August bietet viele Möglichkeiten für ein warmes und entspannendes Erlebnis.

Kann ich im August eine Fähre zu den Westfjorden oder anderen Inseln nehmen?

Ja, im August verkehren regelmäßig Fähren, die das isländische Festland mit Zielen wie den Westfjorden und den Westmännerinseln verbinden. Es ist ein großartiger Monat, um diese Regionen auf dem Seeweg zu erkunden.

Wie sieht es mit der Beobachtung von Wildtieren im August aus, insbesondere von Vögeln?

Der August ist eine fantastische Zeit für die Beobachtung von Vögeln, besonders von Papageientauchern, bevor sie im Spätsommer die isländischen Küsten verlassen. Auch andere Vögel wie Küstenseeschwalben und Skuas können beobachtet werden.

Sind alle Straßen, einschließlich F-Straßen, im August geöffnet?

Die meisten F-Straßen (Bergstraßen) sind im August geöffnet und ermöglichen den Zugang zum Hochland und anderen abgelegenen Gebieten. Es ist jedoch wichtig, sich über den aktuellen Straßenzustand zu informieren, vor allem, wenn die aktuellen Wetterbedingungen die Zugänglichkeit beeinträchtigen könnten.
Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy herunter, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten

Scanne diesen QR-Code mit der Kamera deines Handys und klicke auf den angezeigten Link, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.