Hochland-Touren

Die besten Hochland-Touren in Island

Erlebe ein Abenteuer mit Islands größter Auswahl an Hochland-Touren. Mit Superjeep-Exkursionen, Trekkingtouren und vielem mehr erkundest du die abgelegene Schönheit.
Find a unique experience

Startort auswählen

Datumsauswahl

AnfangsdatumEnddatum

Reisende hinzufügen

1 Reisender
Kostenfreie Stornierung
Bestpreisgarantie
Buchung und Stornierung leicht gemacht
Die meistbesuchte Website über Island

Hochland-Touren

Verfeinere die Suche mit den Filtern

Wir bieten noch viel mehr...

Entdecke unsere Tourauswahl

Verifizierte Kundenbewertungen

Lese persönliche Bewertungen von Kunden aus aller Welt

Reisen durch das isländische Hochland

Island ist ein Land voller Schönheit, rauer Landschaften und Naturwunder. Die Küstenregionen des Landes sind bekannt für ihre atemberaubenden Aussichten und Attraktionen wie die Sightseeing-Route Goldener Kreis und das geothermische Bad Blaue Lagune.

Das Hochland hingegen bietet einen Einblick in die unberührte Wildnis des nordischen Inselstaates. Hochlandtouren in Island ermöglichen es Abenteurern, eine der abgelegensten Regionen des Landes zu erkunden.

Im Zentrum des Landes erstreckt sich das isländische Hochland mit seinen weiten Lavafeldern, Gletschern, geothermalen heißen Quellen und wilden Flüssen. Diese Region ist größtenteils unbewohnt und aufgrund der rauen Wetterbedingungen die meiste Zeit des Jahres unzugänglich.

In den Sommermonaten jedoch, wenn Schnee und Eis zurückgehen, erstrahlt das Hochland in bunten Farben und offenbart eine einzigartige Landschaft.

Eine der beliebtesten Routen für Hochlandtouren ist das Fjallabak Naturreservat, was übersetzt "Hinter den Bergen" bedeutet.

Hier können Besucher auf mehrtägigen Wanderungen, 4x4-Abenteuern und geführten Touren einige der bekanntesten Naturwunder Islands erleben, darunter das geothermische Gebiet Landmannalaugar, die Wasserfälle Haifoss und Hjalparfoss sowie das Thorsmörk-Tal.

Auf deiner Reise durch das Hochland triffst du auf geothermische Quellen, in denen du ein wohltuendes Bad nehmen kannst, wirst Zeuge der Kraft von Gletscherflüssen, die sich durch vulkanisches Gelände schlängeln, und staunst über die Farben der Rhyolithberge.

Das Hochland ist auch ein Paradies für Vogelbeobachter und Tierliebhaber, denn hier kannst du Polarfüchse, Rentiere und verschiedene Vogelarten beobachten.

Ein Ausflug ins Hochland erfordert sorgfältige Planung und Vorbereitung, da das Wetter in der Region unberechenbar und das Gelände anspruchsvoll sein kann.

Viele Reisende entscheiden sich für organisierte Touren, die von erfahrenen Guides geführt werden. Sie kennen sich in dem zerklüfteten Gelände aus und geben Einblicke in die Geologie, Geschichte und Folklore dieser einzigartigen Landschaft.

Hochlandtouren in Island bieten eine einmalige Gelegenheit, eine abgelegene Wildnis zu erkunden. Egal, ob du ein Naturliebhaber, ein Fotograf oder ein Abenteurer bist, das isländische Hochland verspricht eine unvergessliche Reise in das Herz des Landes aus Feuer und Eis.

Häufig gestellte Fragen

Welches sind die beliebtesten Attraktionen im isländischen Hochland?

Die beliebtesten Attraktionen sind das Geothermalgebiet Landmannalaugar, das Thórsmörk-Tal und das Kerlingarfjöll Mountain Resort.



Was gibt es im isländischen Hochland zu tun?

Das Hochland ist ein Paradies für Wanderungen, Bergsport und Sightseeing. Es ist auch der unzugänglichste und abgelegenste Teil Islands, da es im Hochland keine permanenten menschlichen Siedlungen gibt.



Wann ist die beste Zeit, um das isländische Hochland zu besuchen?

Normalerweise ist das Hochland von Juni bis August zugänglich, wenn es in Island am wärmsten ist. Im Winter wird das Hochland wegen der extremen Kälte und der häufigen Schneestürme sehr gefährlich für Reisende.

Welches sind die beliebtesten Wanderwege im isländischen Hochland?

Die beliebtesten Tageswanderungen führen durch Landmannalaugar. Der Fimmvorduhals-Pass von Thorsmörk nach Skogar ist eine sehr populäre Strecke.



Die Laugavegur-Route von Thorsmörk nach Landmannalaugar ist der beliebteste Mehrtages-Trip.



Welche Art von Wagen benötige ich, um ins isländische Hochland zu gelangen?

Hierfür ist ein Allradwagen notwendig, und bestimmte Strecken sind nur per Superjeep befahrbar. Die einzige Ausnahme ist der Hochlandweg Kjölur, aber diese Route ist nur für Allradfahrzeuge und Jeeps geeignet.



Gibt es Unterkünfte in den Highlands?

Die meisten Unterkünfte im Hochland sind Berghütten. Eine Ausnahme ist das Kerlingarfjöll Mountain Resort, Unterkünfte im Hochland sind spärlich, daher empfehlen wir, im Voraus zu buchen.



Gibt es im isländischen Hochland Campingplätze?

Ja, im Hochland gibt es viele ausgewiesene Campingplätze. Bitte beachte, dass du nur auf ausgewiesenen Plätzen campen darfst. Es ist daher ratsam, deine Route im Voraus zu planen.



Aus Sicherheitsgründen ist es außerdem sinnvoll, deinen Reiseplan zu protokollieren.



Wo kann ich im isländischen Hochland Lebensmittel einkaufen?

Im Hochland gibt es keine Geschäfte, daher musst du alle Lebensmittel, die du brauchst, im Voraus besorgen. Es ist auch ratsam, mehr Essen mitzunehmen, als du voraussichtlich benötigen wirst, damit du nicht hungrig bleibst.



Leben Menschen im isländischen Hochland?

Nein, im isländischen Hochland gibt es keine festen menschlichen Siedlungen. Das Gebiet wird im Winter häufig von extremer Kälte und Schneestürmen heimgesucht, sodass es unbewohnbar ist.

Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten.

Scanne diesen QR-Code mit deiner Handykamera und klicke auf den Link, der erscheint, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.