Ostfjord-Touren
Erkunde die faszinierenden Ostfjorde und ihre umliegenden Regionen, bei einer Tour ab Egilsstadir oder Umgebung. Egilsstadir ist die größte Stadt Ostislands und das Zentrum der Region. Am malerischen Ort Seydisfjördur legt die Fähre aus Dänemark an. Ausflüge in den Ostfjorden führen zu idyllischen Küstenabschnitten, hoch aufragenden Bergen, hübschen Fischerdörfern oder in das Hochland.

4.7

von 5

30 Bewertungen

Ostfjord-Touren

Erkunde die faszinierenden Ostfjorde und ihre umliegenden Regionen, bei einer Tour ab Egilsstadir oder Umgebung. Egilsstadir ist die größte Stadt Ostislands und das Zentrum der Region. Am malerischen Ort Seydisfjördur legt die Fähre aus Dänemark an. Ausflüge in den Ostfjorden führen zu idyllischen Küstenabschnitten, hoch aufragenden Bergen, hübschen Fischerdörfern oder in das Hochland.
4.7 durchschnittliche Kategorie-Bewertung
30 Bewertungen
Die günstigsten Preise in Island
Wir bieten eine Bestpreisgarantie
Ankunft
Abreise
1 Filter angewandt
Verfeinere die Suche mit den Filtern
Beliebtheit
  • Beliebtheit
  • Bewertung
  • Preis
  • Preis
  • Dauer
  • Dauer

10-tägiges Winter-Reisepaket | Ringstraßen-Rundreise mit Snaefellsnes

Umrunde mit diesem aufregenden Paket das unbeschreibliche Island zur Winterzeit! Schließe dich einer geführten Rundreise zu den Highlights von Island an und besuche z. B. die Gletscherlagune Jökulsárlón, die Region um den See Mývatn, die Halbinsel Snaefellsnes und den Golden Circle. Wer die atemberaubenden Landschaften Islands entdecken will, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen. Die geführte Tour ist durchgeplant, sodass du so gut wie nichts selbst organisieren musst. Die Fahrt in dem bequemen Minibus und der kleinen Gruppe sorgt für ein entspanntes Erlebnis und du musst dich nicht selbst auf die eisigen Straßen wagen. Neben den acht vollen Tagen betreuter Abenteuer werden auch alle Transfers und Übernachtungen für dich organisiert, einschließlich der Fahrten zum Flughafen und zwei Übernachtungen in der Hauptstadt. Es könnte also gar nicht einfacher sein, an dieser Tour teilzunehmen. Du umrundest Island entgegen des Uhrzeigersinns und siehst auf deiner Reise die Südküste, die Ostfjorde, die dramatischen Landschaften des Nordens und den spektakulären Westen des Landes mit der Halbinsel Snaefellsnes. Aber du wirst nicht nur die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Islands besuchen, sondern auch einige versteckte Juwelen, von denen nur sehr wenige wissen. So kannst du die Weite der isländischen Natur in Ruhe genießen. Du kannst dieser Reise beim Buchungsprozess auch weitere Abenteuer hinzufügen und z. B. eine Gletscherwanderung oder eine Whale Watching-Tour einplanen, Reiten, eine Vulkanhöhle besichtigen oder dich für das einmalige Erlebnis einer Eishöhlen-Tour entscheiden. Natürlich bietet dir eine Winterrundreise mit ihren kurzen Tagen und langen Nächten auch viele Gelegenheiten, die Nordlichter zu sehen und da du dich oft in abgelegenen Gegenden mit wenig Lichtverschmutzung aufhalten wirst, sind die Erfolgsaussichten sogar noch besser. Tauche ein in ein intensives Island-Erlebnis, indem du mit dieser Tour soviel von dem Land siehst, wie man an zehn Tagen schaffen kann. Wähle jetzt ein Datum aus, um die Verfügbarkeit zu überprüfen.
4.7
26 Bewertungen

Dauer:
10Tage
Verfügbarkeit:
Aug. - Apr.
Mehr anzeigen

Ausritt in Ostisland | Hochland-Ritt bei Egilsstadir

Entscheide dich für ein spannendes Reit-Abenteuer in den Ostfjorden und erlebe die wilde Natur des östlichen Hochlands. Wenn du nach einer interessanten Tour im Osten der Insel suchst und die treuen Islandpferde persönlich kennen lernen willst, dann ist dieser Ausritt eine fantastische Option. Der Ritt beginnt in der Nähe von Egilsstaðir, südlich des malerischen Sees Lagarfljót am Icelandic Wilderness Center, welches sich direkt am Rand des Hochlands befindet. Dieses neue Zentrum ist der Startpunkt für Touren in der Region, sowie eine aktive Farm und die Heimat von Schafen, Hunden und Hühnern. Hier triffst du deinen Guide und erhältst eine kurze Einführung. Keine Angst, falls du noch nie geritten bist - die qualifizierten Guides und gutmütigen Islandpferde werden dir helfen, dieses Reiterlebnis zu genießen. Du wirst alle notwendige Ausrüstung erhalten und ein Pferd zugeteilt bekommen, das zu deiner Reiterfahrung passt. Islandpferde sind bekannt für ihre kleine, ponyartige Größe, Widerstandsfähigkeit gegen Kälte und ihre fünf „Gangarten“. Wenn du bereit bist dein Abenteuer zu beginnen geht es los in einige der schönsten Landschaften Islands. Die malerischen Berglandschaften, plätschernden Gletscherflüsse, kaskadenartige Wasserfälle und steilen Klippen des östlichen Hochlands machen den Ausritt zu einem Erlebnis, das du nie vergessen wirst. Du wirst bei einem entspannten Reittempo die Möglichkeit haben, diese wunderschöne Umgebung zu genießen. Als zusätzliches Extra besteht für interessierte Reiter die Option, sich in einer traditionellen Seilbahn über den Gletscherfluss Jökulsá zu ziehen, was diesem Ausritt einen zusätzlichen Reiz gibt. Am Ende des Ausritts geht es zurück zur Farm, wo du authentische isländische Küche ausprobieren kannst. Alternativ dazu kannst du auch die vielen malerischen Wanderwege der Region erkunden und diesen kurzen Reit-Ausflug zu einem Tagesausflug machen! Reserviere diese Tour und erlebe das wenig touristische östliche Hochland auf dem Pferderücken. Überprüfe die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.
4.3
3 Bewertungen

Dauer:
3Stunden
Verfügbarkeit:
Mai. - Sep.
Mehr anzeigen

Eintritt zum Geothermalbad Vök | Ostisland (nahe Egilsstadir)

Tauche in das geothermische Wasser der „Vök Baths“ ein – ein neues Geothermalbad, umgeben von nichts anderem als unberührter isländischer Natur. Dies ist die perfekte Option für diejenigen, die Ostisland besuchen und sich in natürlich warmem und mineralreichem Wasser entspannen möchten. Island ist bekannt für seine geothermische Aktivität und das heiße Wasser, mit dem die meisten Häuser im ganzen Land beheizt werden, kommt direkt aus dem Boden. Verglichen mit dem Rest des Landes gibt es im Osten Islands nur sehr wenige heiße Quellen, daher ist das Vök-Bad ein Muss für jeden Besucher der Region. Das Geothermalbad liegt am Urridavatn, nur 5 km nordwestlich von Egilsstadir, der größten Stadt im Osten Islands. Das Bad wurde im Sommer 2019 eröffnet und von demselben Architekten entworfen, der auch die berühmte Blaue Lagune im Südwesten Islands designt hat. Vor langer Zeit bemerkten die Einheimischen, dass es beim winterlichen Einfrieren des Urridavatn-Sees im Winter bestimmte Stellen gab, an denen das Eis schmolz. Der isländische Name für diese Löcher ist Vök, und sie enthüllten heiße Quellen, die aus der Tiefe des Sees an die Oberfläche strömten. Das Vök-Bad nutzt dieses natürlich erwärmte Wasser, um ein luxuriöses Spa-Erlebnis mit herrlichem Blick auf den Sees und die umliegende Landschaft zu schaffen. Genieße ein Bad in einem der warmen Becken, die sich direkt im See befinden! In der luxuriösen Anlage befinden sich auch ein Café und ein Restaurant, in denen du diverse Köstlichkeiten erhältst, die hauptsächlich aus regionalen Bio-Produkten hergestellt werden. Das heiße Quellwasser das Vök speist ist so sauber, dass es getrunken werden kann, und gilt als das einzige trinkbare natürliche Heißwasser in Island. Ein schwefelhaltiger Geruch begleitet geothermisch erwärmtes Wasser normalerweise, bei den „Vök Baths“ wird dieser jedoch deutlich gemindert. Erlebe die geothermische Energie Islands und entspanne bei deiner Reise in Ostisland. Überprüfe die Verfügbarkeit, indem du ein Datum auswählst.
5.0
1 Bewertung

Dauer:
90Minuten
Verfügbarkeit:
Ganzjährig
Mehr anzeigen

Dauer:
4Stunden
Verfügbarkeit:
Feb. - Jun.
Mehr anzeigen

Dauer:
4Stunden
Verfügbarkeit:
Feb. - Dez.
Mehr anzeigen

Wir bieten noch viel mehr...

Entdecke unsere Tourauswahl

Guide to Iceland

Alles rund um Island

Häufig gestellte Fragen

Ostfjord-Touren

Ostfjord-Touren ermöglichen es dir, eine Vielzahl von Attraktionen zu erkunden, darunter die idyllischen Ostfjorde selbst, der nördliche Teil des Vatnajökull-Nationalparks, Islands größter Wald Hallormsstadaskógur und der höchste freistehende Berg des Landes, Mt. Snaefell. Egilsstadir ist die größte Siedlung in Ost-Island mit knapp über 2.000 Einwohnern.

1. Was gibt es in den Ostfjorden zu sehen?

Zu den größten Attraktionen der Ostfjorde zählen der dramatische Berggipfel Vestrahorn, der größte isländische Wald, Hallormsstadaskógur, und der atemberaubende Lagarfljót-See, in dem ein riesiges Wyrm-Monster beheimatet ist. Das alte Gehöft Húsey ist die Heimat einiger Wildtiere, wie Rentiere und Robben, und es gibt regelmäßig Reitausflüge von diesem Gebiet aus. Direkt am Wald Hallormsstadaskógur kann man die Bucht Atlavík finden, wo man im Sommer Boote mieten oder campen kann.

2. Welche Aktivitäten gibt es in Egilsstadir?

Die Stadt verfügt über ein Schwimmbad, einen Golfplatz, Pferdeverleih, Fahrradverleih und zahlreiche Wanderrouten, die in die unglaubliche Natur der Umgebung führen. Egilsstadir besitzt auch einen kleinen öffentlichen Park, Tjarnargardurinn, ideal für einen gemütlichen Spaziergang oder eine Partie Frisbee-Golf.

3. Wie weit ist Egilsstadir von Reykjavík entfernt?

Egilsstadir liegt 644 km von Reykjavík entfernt, was eine ungefähr achtstündige Fahrt ohne Zwischenstopp bedeutet.

4. Wie weit ist Egilsstadir von Akureyri entfernt?

Egilsstadir ist eine 266 km lange Fahrt von Akureyri entfernt. Die Fahrt dauert ungefähr dreieinhalb Stunden ohne Zwischenstopps.

5. Fliegen Flugzeuge von Reykjavik nach Egilsstadir?

Ja, Flüge starten täglich vom Inlandsflughafen in Reykjavík. Die Dauer des Fluges beträgt ungefähr eine Stunde.

6. Kann man mit der Fähre in die Ostfjorde reisen?

Nicht von Island aus, obwohl Reisende aus Europa mit der MS Norröna einreisen können, die zwischen Dänemark, den Färöern und dem isländischen Seydisfjördur verkehrt.

7. Wie kann ich in den Ostfjorden Rentiere finden?

Dies kann schwierig und saisonabhängig sein. Während der Wintermonate neigen die Rentiere dazu, näher an der Küste zu bleiben, wo es bessere Weidemöglichkeiten gibt, während sie sich im Sommer in höhere Lagen bewegen. Sie sind oft bei Vopnafjördur im Norden und der Gletscherlagune Jökulsárlón im Süden zu sehen.

8. Kann man im Hallormsstadaskógur-Wald zelten?

Ja, Hallormsstadaskógur verfügt über zwei Campingplätze, die den Wald im Sommer zu einem beliebten Ort für Einheimische und Besucher machen.

9. Verfügt Egilsstadir über einen geothermischen Pool?

Ja, das Sportzentrum Egilsstadir verfügt über einen Außenpool, zwei Hot Pots, ein Kinderbecken, eine Rutsche und Umkleideräume.

10. Sind die Straßen im Osten gut zu befahren? Sind sie im Winter erreichbar?

Ja, die Straßen in den Ostfjorden sind leicht befahrbar und meistens in den Wintermonaten zugänglich. Bergpässe, z. B. der nach Seydisfjördur, können aber auch mal für mehrere Tage unpassierbar sein. Achte daher stets darauf, das Wetter und die Straßenverhältnisse zu überprüfen, bevor du die Reise beginnst.

Kundenbewertungen

Lese persönliche Bewertungen von Kunden aus aller Welt

of

Weitere Fragen?

Kontaktiere uns, indem du uns eine Nachricht schreibst