Wander- & Trekking-Touren

Die besten Wander- & Trekking-Touren in Island

Wähle aus Islands größter Auswahl an Wander- und Trekkingtouren. Erkunde unberührte Landschaften und erlebe beeindruckende Naturwunder.
Find a unique experience

Ausgangspunkt auswählen

Reisedaten auswählen

AktivierungsdatumEndtermin

Reiseteilnehmer hinzufügen

1 Reisender
Kostenfreie Stornierung
Bestpreisgarantie
Buchung und Stornierung leicht gemacht
Die meistbesuchte Website über Island

Wander- & Trekking-Touren

Verfeinere mit den Filtern die Suche

Entdecke eine beispiellose Fülle an Touren und Paketen

Geprüfte Kundenrezensionen

Lese Rezensionen aus erster Hand von Kunden aus aller Welt

Wandern & Trekking in Island

Island hat unglaubliche Orte zum Wandern und Trekking zu bieten. Das Land verfügt über ein vielfältiges Terrain, von tosenden Flüssen und bergigen Schluchten bis hin zu mystischen Tälern. Diese atemberaubenden Naturschönheiten sind ein Paradies für Wanderer aller Könnerstufen. Egal, ob du eine gemütliche Tageswanderung oder eine abenteuerliche Mehrtagestour suchst, Island hat für jeden Geschmack die passenden Wege.

Organisierte Wander- und Trekkingtouren in Island bieten eine unvergleichliche Möglichkeit, die raue Schönheit des Landes zu erkunden. Mit einem erfahrenen lokalen Guide können Wanderer sicher durch die verschiedenen Geländetypen navigieren und gleichzeitig einen Einblick in die geologischen Wunder und die reiche Geschichte des Landes gewinnen. 

Zu den beliebten Routen gehört der berühmte Laugavegur-Pfad, der sich zwischen Landmannalaugar und dem Thorsmörk-Tal erstreckt. Der Weg bietet Wanderern atemberaubende Ausblicke auf farbenfrohe Rhyolithberge, schwarze Sandwüsten und dampfende heiße Quellen. Ein weiterer bekannter Wanderweg ist der Fimmvorduhals Trail, der für seine atemberaubende Landschaft mit Wasserfällen, Gletschern und vulkanischen Landschaften bekannt ist.

Die beste Zeit zum Wandern in Island ist der Sommer, wenn das Wetter stabiler ist und die Tageslichtstunden lang sind. Die Wege im isländischen Hochland sind in den Wintermonaten nicht begehbar. 

Wandern in Island ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem begeisterte Wanderer und Naturliebhaber neue Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Eindrücke entdecken können.

Häufig gestellte Fragen

Welche ist die beste Wandertour in Island?

Die beste eintägige Wandertour in Island ist eine 3,5-stündige Gletscherwanderung auf dem Vatnajökull-Gletscher. Die Tour hat eine durchschnittliche Bewertung von 4,8 von 5 Sternen aus mehr als 300 Bewertungen. Sie kostet etwa 127 EUR pro Person.
Eine weitere ausgezeichnete Wandertour in Island ist die 12-stündige Wanderung zum Vulkan Litli-Hrutur, die auch eine Besichtigung der Halbinsel Reykjanes beinhaltet. Diese Wanderung hat eine 4,7-Sterne-Bewertung aus mehr als 20 Rezensionen und kostet rund 102 EUR pro Person.

Welche ist die günstigste Wandertour in Island?

Die günstigste Wandertour in Island ist eine Wander- und Papageientaucher-Beobachtungstour an der isländischen Südküste. Sie kostet etwa 67 EUR pro Person und dauert etwa 90 Minuten. Sie ist die perfekte Wahl für Naturliebhaber, die Islands berühmteste Vogelart sehen wollen.

Welche ist die günstigste Trekking-Tour in Island?

Die günstigste mehrtägige Trekking-Tour in Island ist eine viertägige Wanderung vom Berg Hekla nach Landmannalaugar. Sie kostet etwa 931 EUR pro Person, einschließlich Transfer von Reykjavik zum Ausgangspunkt der Wanderung, Unterkunft in Berghütten und Mahlzeiten.

Lohnen sich Trekking-Touren in Island?

Ja, Trekking-Touren in Island lohnen sich auf jeden Fall für alle, die ein abenteuerliches und einzigartiges Outdoor-Erlebnis suchen. Diese Touren bieten die Möglichkeit, Islands atemberaubende Landschaften zu erkunden, darunter geothermische Gebiete, üppige Täler und gletscherbedeckte Berge. Diese Touren bieten für jede Schwierigkeitsstufe (von gemütlichen Wanderungen bis hin zu anspruchsvollen Trekking-Touren) eine unvergessliche Möglichkeit, in die natürliche Schönheit Islands einzutauchen. 
Die geführten Touren werden von sachkundigen Guides begleitet, die das Erlebnis mit Einblicken in die Geologie, die Flora und die Tierwelt der Region bereichern.

Ist es sicher, in Island zu wandern?

Ja, Wandern in Island ist im Allgemeinen sicher, vor allem wenn du mit einem erfahrenen Guide unterwegs bist. Die Guides sorgen dafür, dass du dich an die markierten Wege hältst und auf Wetterveränderungen achtest. Wenn du alleine wandern willst, solltest du immer eine Karte und einen Erste-Hilfe-Kasten dabei haben und jemanden über deine geplante Route informieren.

Welches sind die besten Wanderwege in Island?

Zu den besten Wanderrouten in Island gehören der Laugavegur-Weg, der für seine farbenfrohen Rhyolithberge und die abwechslungsreiche Landschaft bekannt ist, und der Fimmvörduhals-Weg, der atemberaubende Ausblicke auf Gletscher und Vulkanlandschaften bietet.
Weitere schöne Wanderwege sind der Viknaslodir-Weg in Ostisland, der malerische Fjorde und Berge zu bieten hat, und die zahlreichen Wanderwege im Vatnajökull-Nationalpark.

Wann ist die beste Zeit zum Wandern in Island?

Die beste Zeit für Wanderungen in Island sind die Sommermonate (Juni bis August) mit ihren langen Tagen, dem milderen Wetter und der magischen Mitternachtssonne, die längere Wanderzeiten ermöglicht. Einige Wanderungen, wie Gletscherwanderungen, sind auch im Winter möglich, doch im Sommer herrschen für die meisten Wanderwege die besten Bedingungen.

Kann ich das ganze Jahr über durchs Hochland wandern?

Nein, im Winter gibt es im Hochland häufig extreme Kälte, Schneestürme und eisige Bedingungen, die es unzugänglich machen. Deshalb ist das isländische Hochland nur im Sommer zugänglich.

Welche Art von Kleidung benötige ich für eine Wandertour in Island?

Pack warme Schichten aus Wolle und Fleece ein. Vermeide Baumwollkleidung – sie verfügt über schlechte Isolationsfähigkeit und trocknet langsam, wenn sie nass ist. Nimm wasserdichte Kleidung und gute Wanderschuhe mit.
Zum Campen brauchst du einen warmen Schlafsack, ein stabiles Zelt und eine isolierende Matratze.
Das Wetter in Island ändert sich schnell, daher ist es wichtig, dass Sie mit vielen Schichten ausgerüstet sind.

Kann ich in Island mit Turnschuhen wandern?

Nein, es ist keine gute Idee, in Island Turnschuhe oder Sportschuhe zu tragen. Das Gelände in Island ist oft felsig und uneben, daher sind feste Wanderschuhe mit Knöchelschutz immer zu empfehlen.

Gibt es kurze Wanderrouten in der Nähe von Reykjavik, die ich an einem Tag oder an einem halben Tag bewältigen kann?

Ja, es gibt zahlreiche Wanderoptionen in der Gegend um Reykjavik. Heidmörk ist ein Naturschutzgebiet am Rande der Hauptstadt, das viele kurze Wanderwege bietet. Außerdem gibt es einige kleinere Berge, die gar nicht weit von Reykjavik entfernt liegen (z.B. die Berge Mosfell, HelgafellKeilir und Esjan).

Was ist Laugavegur?

Der Laugavegur ist der beliebteste Wanderweg in Island. Er erstreckt sich auf einer Länge von 55 Kilometern zwischen Landmannalaugar und dem Thorsmörk-Tal. Er teilt seinen Namen auch mit Reykjaviks belebtester Einkaufsstraße. 
Auf dem Wanderweg gibt es Berghütten, in denen Wanderer übernachten können, und Campingplätze. Die meisten Menschen brauchen drei bis vier Tage, um die gesamte Laugavegur-Route zu wandern.

Was ist Fimmvörduháls?

Der Fimmvorduhals ist ein etwa 22 Kilometer langer Abschnitt des Laugavegur-Wanderwegs in Südisland. Die Route umfasst einen Anstieg von mehr als 1.000 Metern, sodass eine gute Kondition erforderlich ist, um sie zu bewältigen. Wenn du diesen Weg gehst, wirst du mit atemberaubenden Ausblicken auf die Gletscher Eyjafjallajökull und Myrdalsjökull belohnt.

Welche anderen beliebten Wandergegenden gibt es neben Laugavegurinn und Fimmvörduhals?

Überall in Island gibt es Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Kerlingarfjöll und Hveradalir sind beliebte Wandergebiete im Hochland. In den Westfjorden befinden sich die bekanntesten Wanderwege im Naturreservat Hornstrandir.

Muss ich einen Platz in den Hochland-Hütten reservieren oder kann ich einfach spontan dort auftauchen?

Viele der Berghütten im isländischen Hochland sind klein und können daher schnell ausgebucht sein. Deshalb ist es sehr empfehlenswert, einen Platz im Voraus zu buchen, um sicherzustellen, dass du während deiner mehrtägigen Wanderung immer ein Bett für die Nacht hast. Alternativ kannst du auch eine organisierte Tour mit einem Guide buchen, der sich um deine Unterkunft kümmert.

Kann ich in Island Wanderausrüstung mieten?

Ja, du kannst Wander- und Campingausrüstung ausleihen, einschließlich fester Wanderschuhe und wasserdichter Kleidung. Einige Veranstalter bieten auch den Verleih von Ausrüstung gegen eine zusätzliche Gebühr an, aber das solltest du bei der Buchung checken.
Link to appstore phone
Installiere Islands größte Reise-App

Lade Islands größten Reisemarktplatz auf dein Handy herunter, um deine gesamte Reise an einem Ort zu verwalten

Scanne diesen QR-Code mit der Kamera deines Handys und klicke auf den angezeigten Link, um Islands größten Reisemarktplatz in deine Tasche zu laden. Füge deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse hinzu, um eine SMS oder E-Mail mit dem Download-Link zu erhalten.