Paragliding-Touren | Guide to Iceland

Paragliding-Touren
Paraglide über atemberaubende Aussichtspunkte, Städte und Landschaften Islands. Bestaune den schwarzen Strand von Reynisfjara aus der Vogelperspektive oder gleite bei einer Tandem-Paragliding-Tour über Reykjavík und Umgebung.

Startpunkt

Reisezeitraum auswählen

AnreisedatumAbreisedatum

Wähle die Anzahl der Reisenden

2 Reisende
4.4
Durchschnittsbewertung
7 Bewertungen
4.4
7 Bewertungen
Größte Auswahl an Reiseleistungen
Bestpreisgarantie
Buchung und Stornierung leicht gemacht
Zeigt 1 von 1
Wir bieten noch viel mehr...

Entdecke unsere Tourauswahl

Häufig gestellte Fragen

Was ist Paragliding?

Paragliding ist ein Abenteuersport mit einem großen Schirm, der aussieht wie ein Fallschirm. Der Schirm wird mit Gurten am Körper einer Person befestigt, so dass diese von einer hohen Stelle springen und durch die Luft gleiten kann.

Wie sicher sind Paragliding-Touren?

Bei einem Paragliding-Tandemflug fliegst du mit einem erfahrenen Piloten. Er oder sie hat während des gesamten Fluges die Kontrolle und hat das schon viele Male zuvor gemacht. Die Sicherheitsvorschriften sind extrem streng und die Sicherheit wird während des gesamten Fluges überwacht. Statistisch gesehen ist Paragliding nicht gefährlicher als Autofahren. Aktuellen Zahlen zufolge ist es sogar ein wenig sicherer.

Was erwartet mich bei einer Paragliding-Tandemtour?

Kein Flug gleicht dem anderen, darum steht dir ein absolut einzigartiges Erlebnis bevor. Die genaue Strecke, die ihr fliegt, richtet sich nach dem Wetter, aber du wirst auf jeden Fall einen spektakulären Blick auf die Südküste Islands genießen können, wie er vom Boden aus einfach nicht möglich ist.

Kann jeder einen Paragliding-Tandemflug machen?

Ja, fast jeder gesunde und normal sportliche Mensch kann an einem Paragliding-Tandemflug teilnehmen. Ein paar wenige Ausnahmen gibt es. Wenn du unsicher bist, sprichst du am besten mit deinem Arzt, bevor du die Tour buchst. Das Mindestalter ist 12 Jahre. Unter 18-Jährige benötigen eine schriftliche Erlaubnis von einem Erziehungsberechtigten.

Wie sportlich muss ich sein, um an einer Paragliding-Tour teilzunehmen?

Eventuell musst du ein kurzes Stück zu der Abflugstelle zu Fuß gehen und vor dem Absprung einen kurzen Sprint hinlegen. Wenn deine Kondition dafür ausreicht, sollte ein Paragliding-Flug kein Problem darstellen. Die meiste Zeit sitzt du bequem in deinem Gurtzeug und genießt die Aussicht.

Kann ich an einer Paragliding-Tour teilnehmen, wenn ich bewegungseingeschränkt bin?

Dein Anbieter wird sein Bestes tun, um dir dieses Erlebnis zu ermöglichen. Wenn du Probleme siehst oder Fragen hast, dann kontaktiere gerne deinen Anbieter direkt.

Gibt es Beschränkungen bei der Körpergröße und dem Gewicht?

Das Höchstgewicht für eine Paragliding-Tandemtour ist 120kg. Grund dafür sind die Sicherheitsbestimmungen der Ausrüstung, die beim Paragliding zum Einsatz kommt. Was die Körpergröße angeht, gibt es bei dieser Tour keine offiziellen Beschränkungen. Wichtig ist, dass das Gurtzeug gut sitzt. Bisher kam es noch nicht vor, dass ein Gast, der unterhalb des Maximalgewichts lag, sich so unsicher fühlte, dass er nicht fliegen konnte.

Was ist, wenn ich Höhenangst habe?

Höhenangst ist grundsätzlich sehr menschlich und auch sinnvoll. Ohne Hilfsmittel können wir nicht fliegen und daher überrascht es nicht, dass uns in großer Höhe ein wenig mulmig ist. Paragliding ist aber ganz anders als zum Beispiel Fallschirmspringen. Du springst nicht aus einem Flugzeug, mehrere tausend Meter über der Erdoberfläche, sondern beginnst deinen Flug am Boden und gleitest dann langsam nach oben, bis du eine angenehme Höhe erreicht hast. Das Gefühl ist am ehesten vergleichbar mit dem Blick aus einem Flugzeugfenster. Dass du dir diese Seite anschaust, zeigt schon, dass du dich für Paragliding interessierst. Wahrscheinlich vergisst du deine Höhenangst, sobald sich die Südküste zu deinen Füßen ausbreitet. Wenn du vor dem Start Zweifel hast, gib deinem Anbieter Bescheid und er wird alles tun, um dir die Angst zu nehmen.

Welche Bekleidung sollte ich auf einer Paragliding-Tour tragen?

Das isländische Wetter ist berühmt dafür, dass es selbst im Sommer schnell umschlagen kann. Darum empfiehlt es sich, mehrere Schichten zu tragen. Während des Fußmarsches zum Startpunkt, kann dir relativ warm werden, aber während des Fluges kühlst du wahrscheinlich wieder ab. Da ist es besser, mehrere Schichten übereinander zu tragen, statt einem oder zwei dicken Kleidungsstücken. Außerdem sollte die oberste Schicht wetterfest sein. Dünne Handschuhe und eine Mütze, die du unter dem Helm tragen kannst, sind auch keine schlechte Idee. Festes Schuhwerk ist in der isländischen Natur unerlässlich. Zum Paragliden brauchen deine Schuhe ein ordentliches Profil. Wir empfehlen Wanderschuhe.

Wirkt sich das Wetter auf meine Paragliding-Tour aus?

Wie bei allen Aktivitäten, die in der Natur Islands stattfinden, hat das Wetter einen großen Einfluss. Beim Paragliding ist das umso mehr der Fall, schließlich geht es um Flugsport. Dein Anbieter möchte natürlich jedem einen tollen Flug ermöglichen, aber Sicherheit geht immer vor. Wenn das Wetter nicht zum Fliegen geeignet ist, wird er kein unnötiges Risiko eingehen. Wenn dein Flug wetterbedingt abgesagt werden muss, dann gibt es immer Regelungen zum Verschieben des Termins oder für eine vollständige Erstattung.

Zugang zu Sonderangeboten & Veranstaltungen erhalten