Dezember-Touren in Island

Dezember-Touren in Island

Entdecke die besten Dezember-Touren, -Rundreisen und Reisepakete in Island. Finde die beliebtesten Aktivitäten, Ausflüge und Erlebnisse in Island im beliebten Wintermonat Dezember.

Startort auswählen

Datumsbereich auswählen

AnfangsdatumEnddatum

Reisende hinzufügen

2 Reisende
Größte Auswahl an Reiseleistungen
Bestpreisgarantie
Buchung und Stornierung leicht gemacht

Dezember-Touren in Island

Verfeinere die Suche mit den Filtern

Wir bieten noch viel mehr...

Entdecke unsere Tourauswahl

Verifizierte Kundenbewertungen

Lese persönliche Bewertungen von Kunden aus aller Welt

Häufig gestellte Fragen

Was ist die beste Tagestour in Island im Dezember?

Eine der besten Tagestouren in Island im Dezember ist eine dreistündige Eishöhlentour im Vatnajökull-Gletscher, die von 1.106 Reisenden durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen bewertet wurde. Dieser Ausflug kostet etwa 153 USD. Es erwartet dich ein Gebiet von herausragender natürlicher Schönheit, also solltest du dich beeilen, diese einfache Eishöhlen-Aktivität zu buchen. Eine weitere bestbewertete Tagestour in Island im Dezember ist eine Kleingruppen-Tour auf der Halbinsel Snaefellsnes, einem spektakulären Teil Islands, der für seine Tierwelt und seine vielfältige Natur bekannt ist. 427 Reisende haben diesen Trip mit durchschnittlich 4,8 von 5 Sternen bewertet. Diese 11-stündige Tour kostet rund 138 USD. Ein drittes Beispiel für eine beliebte Tagestour in Island im Dezember ist diese dreistündige Exkursion mit Gletscherwanderung in Skaftafell. Diese Tour ist perfekt für Abenteuerlustige und führt durch atemberaubende Landschaften. Die Aktivität wurde von 371 Reisenden mit 4,7 von 5 Sternen bewertet. Sie kostet ungefähr 81 USD.

Was ist die günstigste Tagestour in Island im Dezember?

Eine der günstigsten Tagestouren in Island im Dezember ist eine einstündige geführte Tour durch die Lavahöhle Vidgelmir, die längste Lavaröhre in Island. Sie ist durchgehend mit einem Holzsteg ausgestattet und daher für alle Altersgruppen geeignet. Dieser Trip kostet etwa 54 USD und wird von 81 Reisenden durchschnittlich mit 4,7 von 5 Sternen bewertet. Eine weitere günstige Tagestour in Island im Dezember ist eine dreistündige Wanderung auf dem Gletscher Solheimajökull, einer Eiskappe an der Südküste. Dieser Ausflug kostet etwa 84 USD und wird von 163 Reisenden mit hervorragenden 4,9 von 5 Sternen bewertet. Mach dich bereit für ein Abenteuer bei diesem einfachen Trip voller atemberaubender Eisformationen und tiefblauer Gletscherspalten. Eine dritte Wahl der günstigsten Tagestouren im Dezember ist eine Tagestour des Goldenen Kreises in einer kleinen Gruppe, die den Besuch einer Milchfarm mit Eiscreme aus der Region beinhaltet. Diese Tour kostet etwa 82 USD und wird von 347 Reisenden mit 4,8 von fünf Sternen bewertet.

Welches ist das beste Reisepaket für Dezember in Island?

Eines der besten Reisepakete für Dezember in Island ist ein dreitägiger Nordlichter-Urlaub mit dem Goldenen Kreis und der Südküste, der von 845 Reisenden durchschnittlich mit 4,8 von 5 Sternen bewertet wurde. Dieser Ausflug kostet rund 674 USD. Ein weiteres beliebtes Reisepaket für Island im Dezember ist die fünftägige Nordlichter-Winterreise, die von 385 Reisenden durchschnittlich mit 4,7 von 5 Sternen bewertet wurde. Diese Tour kostet rund 1.017 USD. Eine weitere Alternative im Dezember in Island ist dieses top-bewertete 8-tägige Reisepaket, das die gesamte Ringstraße umrundet und von 271 Reisenden mit durchschnittlich 4,8 von 5 Sternen bewertet wurde. Du durchquerst das ganze Land und hast sieben Mal die Chance, die Polarlichter zu sehen. Diese Island-Rundreise kostet rund 1.832 USD. 

Welches ist das günstigste Reisepaket in Island im Dezember?

Eines der günstigsten Reisepakete für Dezember in Island ist eine fünftägige Mietwagenreise, die den Goldenen Kreis und die Gletscherlagune Jökulsarlon umfasst. Deine Unterkunft und deine Reiseroute werden für dich geplant - die Tour ist perfekt für alle, die gerne in ihrem eigenen Tempo fahren! Dieser Trip kostet rund 313 USD und wird von 84 Reisenden durchschnittlich mit 4,7 von 5 Sternen bewertet. Ein weiteres günstiges Reisepaket für Dezember in Island ist ein sechstägiger Roadtrip an der Südküste. Diese Tour kostet etwa 389 USD und wird von 95 Reisenden mit durchschnittlich 4,8 von 5 Sternen bewertet. Ein weiteres Beispiel für ein erschwingliches Reisepaket im Dezember in Island ist eine faszinierende zweitägige Nordlichter-Tagestour, bei der du die atemberaubende Blaue Eishöhle und die Gletscherlagune Jökulsarlon erleben kannst. Diese Aktivität kostet etwa 436 USD und wird von 142 Reisenden durchschnittlich mit 4,8 von 5 Sternen bewertet.

Ist Dezember eine gute Zeit für einen Island-Trip?

Ja, der Dezember ist ein toller Monat für eine Winterreise nach Island. Die Wintermonate, zu denen auch der Dezember gehört, bieten in der Regel die besten Chancen, die Nordlichter in ihrer vollen Pracht zu bestaunen. Reisende können auch ein magisches Weihnachtswunderland erleben und sich von einem Feuerwerk an Silvester begeistern lassen. Es gibt zudem viele unglaubliche Dezember-Touren in Island. Von Tagesausflügen bis zu mehrtägigen Reisepaketen ist dies eine der besten Zeiten des Jahres, um Aktivitäten wie Eishöhlen zu erleben, die nur im Winter möglich sind. Probiere eine der top-bewerteten Eishöhlen- und Superjeep-Touren auf dem Vatnajökull-Gletscher aus, die etwa 230 USD kostet. Andere Aktivitäten in Island im Dezember sind Schneemobilfahren, Hundeschlittentouren und Gletscherwanderungen.

Sind die Nordlichter im Dezember in Island zu sehen?

Ja, du kannst die Nordlichter auf einer Dezember-Tour in Island definitiv sehen. Die Nächte im Winter sind die einzige Zeit, in der du das Polarlicht-Phänomen hier erleben kannst. Obwohl die Sichtbarkeit nie garantiert ist, hat der Dezember die längsten und dunkelsten Nächte und oft gute Sichtverhältnisse am Himmel, was deine Chancen erhöht. Viele Dezember-Trips in Island konzentrieren sich auf die Suche nach den Nordlichtern, und wenn du im Rahmen eines Reisepakets unterwegs bist, gibt es jeden Abend die Chance, sie zu entdecken. Auf dieser 2-stündigen Nordlichter-Bootsfahrt von Reykjavik aus kannst du die Polarlichter vom Meer aus beobachten, während du auf dieser intensiven 15-tägigen Mietwagen-Winterreise durch das ganze Land 14 Gelegenheiten hast, nach ihnen zu suchen. 

Lohnt es sich, eine Winterreise nach Island zu unternehmen?

Ja, Island ist ein großartiges Ziel für eine Winterreise. Man könnte vielleicht denken, dass es zu kalt ist, aber die Durchschnittstemperaturen sind nur etwas niedriger als in Westeuropa. Da in den kühleren Monaten weniger Besucher nach Island kommen, bietet sich im Winter eine hervorragende Gelegenheit, auf deiner Tour den Menschenmassen zu entkommen. Es gibt viele Attraktionen und Aktivitäten in Island, die in den Wintermonaten wohl am besten zu genießen sind. Der Winter ist eine hervorragende Zeit, um die Schönheit der Nordlichter zu beobachten und die Eishöhlen zu erkunden. Andere aufregende Winteraktivitäten sind berauschende Schneemobilfahrten und einzigartige  Hundeschlittentouren. Es ist auch eine tolle Zeit, um in natürlichen Thermalbädern im ganzen Land zu baden.

Kann ich auf einem Dezember-Trip in Island Wale beobachten?

Ja, du kannst auf einer Dezember-Tour in Island Wale beobachten. Die dreistündige Bootstour von Reykjavik in die reichen Gewässer der Faxafloi-Bucht zum Beispiel wird das ganze Jahr über angeboten. Im Winter werden zwar weniger Buckelwale gesichtet, da sie abwandern, aber es gibt immer noch viele Zwergwale, Delfine, Schweinswale und sogar den großen Blauwal, wenn du Glück hast. Die meisten Whale-Watching-Touren sind im Dezember weniger überlaufen. Pack einfach ein paar warme Sachen ein, wenn du auf dem kalten Atlantik segelst!

Wann wird es in Island im Dezember dunkel?

Der Dezember ist in Island der dunkelste Monat des Jahres mit durchschnittlich 5 Stunden Tageslicht. Die Sonne geht gegen 11 Uhr auf und gegen 15 oder 16 Uhr unter. Dies macht den Dezember zu einer idealen Zeit für die Beobachtung der Nordlichter, da die Sichtverhältnisse dunkel sind und die Polarlichter den Himmel erhellen.

Kann man im Dezember die Blaue Lagune besuchen?

Ja, die Blaue Lagune ist das ganze Jahr über geöffnet und der dunkle und verschneite Dezember macht sie zu einem absoluten Pflichttermin. Wenn du Glück hast und die Bedingungen stimmen, hast du sogar die Möglichkeit, die Nordlichter zu sehen, während du im natürlichen geothermischen Wasser der Blauen Lagune badest.

Kann ich in Island im Dezember Auto fahren?

Ja, du kannst auf jeden Fall im Dezember in Island fahren, solange du die nötigen Vorsichtsmaßnahmen triffst. Im Dezember musst du in Island mit Schnee, Schneeregen und möglicherweise Eis auf den Straßen rechnen. Denk auch daran, dass die Tage kurz sind, also musst du darauf gefasst sein, bei Dunkelheit zu fahren. Die Autovermietungen statten alle Fahrzeuge im Winter mit Winterreifen aus. In den Städten und Gemeinden Islands sind die örtlichen Behörden in der Regel schnell dabei, die Straßen zu salzen oder zu streuen, wenn sie vereist sind. Auf dem Land wird jedoch von den Autofahrern erwartet, dass sie alle Vorsichtsmaßnahmen treffen und sicher fahren. Denk daran, die Straßenverhältnisse zu prüfen, bevor du dich auf den Weg machst, und bleib sicher!

Was soll ich im Dezember in Island anziehen?

Da der Dezember in Island einer der kältesten Monate des Jahres ist, empfehlen wir dir, viel warme Kleidung einzupacken oder sie vor Ort zu kaufen. Ein absolutes Muss ist eine gute wasserdichte Winterjacke, wenn du eine Exkursion außerhalb der Stadt planst. Außerdem solltest du eine warme Kopfbedeckung, einen Schal, Wollsocken und wasserdichte Handschuhe mitnehmen. Gute und robuste Winterstiefel sind ebenfalls notwendig, wenn du wandern willst. Bevor du zu einem langen und abenteuerlichen Tag aufbrichst, solltest du dich über das Wetter informieren, damit du weißt, was dich erwartet.